Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie soll ich mich verhalten??

Wie soll ich mich verhalten??

5. April 2007 um 7:48

Hallöchen )

Bin seit fast 7 Monaten mit einem JFM zusammen.. seit Mitte Februar hat er mit dem Rauchen aufgehört und ist irgendwie komisch seitdem.. wir gehen kaum noch weg.. ich bekomme nicht mal mehr ne SMS.. wir sehen uns zwar fast jeden Tag, aber meistens nur durch Zufall, weil er in meiner Straße wohnt..

Ich komme mir momentan vor wie aus den Augen aus dem Sinn ((

Wenn wir jedoch mal was unternehmen.. ist momentan ca. alle 2 Wochen einmal, dann ist es schön )

Seine Begründung für den seltenen Kontakt ist Stress mit verschieden Sachen in seinem Leben (

Soll ich ihn einfach mal in Ruhe lassen oder es als ganz normal betrachten, bis er sich evtl. wieder belastbar fühlt?

Danke schon mal.

LG

Mehr lesen

5. April 2007 um 13:20

Ganz ehrlich
so ist das halt, am anfang, und noch länger, können wir uns eben sehr gut interessant machen und halten, das verfliegt eben nach ner weile und die welt wird wieder rationaler, ist doch aber bei jedem mann so...

Gefällt mir

5. April 2007 um 13:36
In Antwort auf jmann

Ganz ehrlich
so ist das halt, am anfang, und noch länger, können wir uns eben sehr gut interessant machen und halten, das verfliegt eben nach ner weile und die welt wird wieder rationaler, ist doch aber bei jedem mann so...

Sicher
ja vielleicht seh ich das wirklich etwas zu eng.. vielleicht ist es ja nur eine Phase ;o)

Danke für Deine Antwort.

Gefällt mir

8. April 2007 um 2:37

Hallo anja
ich kann das verstehen wenn er anders ist und nicht mehr so oft weg will...überall wird man zugepafft...
wie muss das für jemand sein, der süchtig nach zigaretten ist und dann immer wieder den geruch in die nase bekommt und mit wsich kämpfen soll, das er nicht zugreift. das ist stress pur!
das musst du ihm schon lassen, wenn er diesem sress aus dem weg gehen will.

rauchen ist eine sucht. er sucht etwas.....
wichtig wäre, herauszufinden, WAS er sucht.

das er weniger sms schreibt kann ich auch verstehen - wegen stress.

das mit aus den augen aus dem sinn - oh man - jetzt wo du das schreibst - ja, so fühle ich mich auch gerade, sogar gleich 2 mal ......

wenn ihr alle 2 wochen etwas schönes erlebt, ist doch toll. ich denke das reicht der jf wenn sie stress hat. sonst würde sie sicher in kürzeren abständen sich treffen wollen.

du schreibst: "Soll ich ihn einfach mal in Ruhe lassen oder es als ganz normal betrachten, bis er sich evtl. wieder belastbar fühlt?"

oh ja. das ist wahrlich nicht einfach für jemanden, der das so nicht kennt....

die einzige frage ist (stelle ich mir im übrigen auch gerade-manchmal sogar 2 mal ): wird er jemals wieder "belastbar" sein.......???

ps: bei dir hört es sich aber schon so an

gruss, kathi

Gefällt mir

8. April 2007 um 11:16
In Antwort auf kathrina8

Hallo anja
ich kann das verstehen wenn er anders ist und nicht mehr so oft weg will...überall wird man zugepafft...
wie muss das für jemand sein, der süchtig nach zigaretten ist und dann immer wieder den geruch in die nase bekommt und mit wsich kämpfen soll, das er nicht zugreift. das ist stress pur!
das musst du ihm schon lassen, wenn er diesem sress aus dem weg gehen will.

rauchen ist eine sucht. er sucht etwas.....
wichtig wäre, herauszufinden, WAS er sucht.

das er weniger sms schreibt kann ich auch verstehen - wegen stress.

das mit aus den augen aus dem sinn - oh man - jetzt wo du das schreibst - ja, so fühle ich mich auch gerade, sogar gleich 2 mal ......

wenn ihr alle 2 wochen etwas schönes erlebt, ist doch toll. ich denke das reicht der jf wenn sie stress hat. sonst würde sie sicher in kürzeren abständen sich treffen wollen.

du schreibst: "Soll ich ihn einfach mal in Ruhe lassen oder es als ganz normal betrachten, bis er sich evtl. wieder belastbar fühlt?"

oh ja. das ist wahrlich nicht einfach für jemanden, der das so nicht kennt....

die einzige frage ist (stelle ich mir im übrigen auch gerade-manchmal sogar 2 mal ): wird er jemals wieder "belastbar" sein.......???

ps: bei dir hört es sich aber schon so an

gruss, kathi

Danke )
Hallo Kathi..

..vielen lieben Dank für Deine Antwort..

ja der Stress macht ihm wirklich sehr zu schaffen.. ist aber schade, dass ich ihn nicht ablenken darf.. er will wahrscheinlich alleine damit fertig werden.. er war vor mir eben auch sehr lange solo.. fast neun Jahre.. ist kein einfacher Mensch, aber die Liebe ist eben sehr groß )

wieso fühlst Du Dich auch gerade so (aus den augen aus dem sinn)??? und vor allem 2 mal?

LG
Anja

Gefällt mir

9. April 2007 um 23:10
In Antwort auf anja1405

Danke )
Hallo Kathi..

..vielen lieben Dank für Deine Antwort..

ja der Stress macht ihm wirklich sehr zu schaffen.. ist aber schade, dass ich ihn nicht ablenken darf.. er will wahrscheinlich alleine damit fertig werden.. er war vor mir eben auch sehr lange solo.. fast neun Jahre.. ist kein einfacher Mensch, aber die Liebe ist eben sehr groß )

wieso fühlst Du Dich auch gerade so (aus den augen aus dem sinn)??? und vor allem 2 mal?

LG
Anja

Hallo Anja
Du schreibst: "ja der Stress macht ihm wirklich sehr zu schaffen.. ist aber schade, dass ich ihn nicht ablenken darf.."

Ganz schön hart was?
Mache gerade das gleiche durch, 2 x.
Das beantwortet deine andere Frage schon mit

1 mal läuft das mit einem JFM, 1 mal mit nem Krebsmännlein.......wobei ich ziemlich sicher bin, der JFM benutzte das nur als Ausrede, als "softige Variante des Schlussmachens" (wahrscheinlich um mich zu schonen).
Beim Krebslein steckt das denke ich nicht dahinter-sondern wirklich mir bekanter Stress, habe natürlich trotzdem Bedenken. Ist ja klar, wenn man sich nicht sicher sein kann.

Hm, er (JFM) hat gesagt "er meldet sich, wenn er wieder Zeit hat", er hat nicht gesagt "er weiss nicht, wann er wieder Zeit hat". Naja keine Ahnung, ob diese Wortwahl wirklich was zu sagen hat....

Zu aus den Augen aus dem Sinn erzähle ich dir meinen ersten Traum mit meinem JFM. Der Zeitpunkt wann das war, den weiss ich leider nicht mehr genau. Lag aber nach Neubeginn mit JFM und vor dem Geständnis des Krebsleins.

Also: ich war mit JFM unterwegs, waren beim Fussball oder sowas. Ich dachte mir, schön, er unternimmt etwas mit mir, es liegt ihm was an mir schööön
Nächste Sequenz: wir sind beide woanders-unabhängig voneinander, in irgendeinem grossen Saal mit vielen Menschen, stehen jedoch recht nahe beeinander-er schaut auch umher, aber er sieht mich nicht (kein Gefühl von ihm spürbar-kühl nach aussen wie immer-hihi, keine Verbindung mehr vorhanden, einfach nix, es scheint jedoch unbeabsichtigt, also nicht das er mich absichtlich nicht sehen wollte und über mich hinwegsieht). Es scheint, als wären seine Sinne verändert, er mich deshalb nicht mehr erkennt.

Tja, kann man nun spekulieren wie man will...

Letztens vor ca. 1-2 Wochen:
Ich sitze mit ihm beim Fernsehen, sage irgendetwas Lustiges (nix persönliches) um ihn zum Lachen zu bringen. Er sagt etwas Bitterböses daraufhin zu mir. Ich war geschockt. Dann plötzlich merke ich das das Krebslein zwischen uns mit dabeisitzt und es sagte auch etwas zu ihm, so etwa "Mensch, war doch nur der Versuch dich etwas aufzuheitern, sei doch nicht gleich so übel drauf". (wir 3 saßen als Bekannte da, kühl wie JFs sonst sind )

Vorgestern dann (nach meinen Gedanken die ich zu Papier brachte, wie die Zukunft wohl sein wird inbezug auf/mit JFM):
Ich bin bei ihm in seiner Wohnung, jedenfalls nicht die bisherige, sondern eine neue, viel grössere, er total kalt (nicht kühl), als wäre ich nur wie jeder andere. Naja er macht irgendetwas zu essen für sich. Für mich war nichts dabei wie sonst immer. Ich fragte ihn "und ich? was soll ich essen?".
er sagte nach einer Weile "du kannst ja nächste Woche noch mal wiederkommen" (hörte sich vertröstend an)

Spekulieren hin oder her *g*
Letzter Satz könnte zb. heissen, er hat jetzt keine Zeit für mich, ich kann versuchen später einen besseren Zeitpunkt zu erwischen. Es fühlte sich auch nicht beabsichtigt an, dass für mich nichts beim essen dabei ist. Wie bei dem nicht sehen im andern Traum. Er hat daran keinen Gedanken "verschwenden" können so in der Art.

Zu dem mit dem Versuch des Aufheiterns kann es sein, das er es nicht möchte, wenn man ihm bei irgendetwas hilft.

Wenn ich so interpretiere hört sich ja alles ganz gut an

Anfühlen tut es sich mit dem Kopfdenken jedoch anders....

(aus den Augen aus dem Sinn, da denkt Frau gleich wieder "hach, der mag mich nicht mehr... man muss da Vertrauen lernen, daß dem nicht so ist - anscheinend ist das so bei uns zweien jetzt gerade soweit, das (wieder) zu lernen )

viele Grüsse, Kathrina

Gefällt mir

9. April 2007 um 23:22
In Antwort auf kathrina8

Hallo Anja
Du schreibst: "ja der Stress macht ihm wirklich sehr zu schaffen.. ist aber schade, dass ich ihn nicht ablenken darf.."

Ganz schön hart was?
Mache gerade das gleiche durch, 2 x.
Das beantwortet deine andere Frage schon mit

1 mal läuft das mit einem JFM, 1 mal mit nem Krebsmännlein.......wobei ich ziemlich sicher bin, der JFM benutzte das nur als Ausrede, als "softige Variante des Schlussmachens" (wahrscheinlich um mich zu schonen).
Beim Krebslein steckt das denke ich nicht dahinter-sondern wirklich mir bekanter Stress, habe natürlich trotzdem Bedenken. Ist ja klar, wenn man sich nicht sicher sein kann.

Hm, er (JFM) hat gesagt "er meldet sich, wenn er wieder Zeit hat", er hat nicht gesagt "er weiss nicht, wann er wieder Zeit hat". Naja keine Ahnung, ob diese Wortwahl wirklich was zu sagen hat....

Zu aus den Augen aus dem Sinn erzähle ich dir meinen ersten Traum mit meinem JFM. Der Zeitpunkt wann das war, den weiss ich leider nicht mehr genau. Lag aber nach Neubeginn mit JFM und vor dem Geständnis des Krebsleins.

Also: ich war mit JFM unterwegs, waren beim Fussball oder sowas. Ich dachte mir, schön, er unternimmt etwas mit mir, es liegt ihm was an mir schööön
Nächste Sequenz: wir sind beide woanders-unabhängig voneinander, in irgendeinem grossen Saal mit vielen Menschen, stehen jedoch recht nahe beeinander-er schaut auch umher, aber er sieht mich nicht (kein Gefühl von ihm spürbar-kühl nach aussen wie immer-hihi, keine Verbindung mehr vorhanden, einfach nix, es scheint jedoch unbeabsichtigt, also nicht das er mich absichtlich nicht sehen wollte und über mich hinwegsieht). Es scheint, als wären seine Sinne verändert, er mich deshalb nicht mehr erkennt.

Tja, kann man nun spekulieren wie man will...

Letztens vor ca. 1-2 Wochen:
Ich sitze mit ihm beim Fernsehen, sage irgendetwas Lustiges (nix persönliches) um ihn zum Lachen zu bringen. Er sagt etwas Bitterböses daraufhin zu mir. Ich war geschockt. Dann plötzlich merke ich das das Krebslein zwischen uns mit dabeisitzt und es sagte auch etwas zu ihm, so etwa "Mensch, war doch nur der Versuch dich etwas aufzuheitern, sei doch nicht gleich so übel drauf". (wir 3 saßen als Bekannte da, kühl wie JFs sonst sind )

Vorgestern dann (nach meinen Gedanken die ich zu Papier brachte, wie die Zukunft wohl sein wird inbezug auf/mit JFM):
Ich bin bei ihm in seiner Wohnung, jedenfalls nicht die bisherige, sondern eine neue, viel grössere, er total kalt (nicht kühl), als wäre ich nur wie jeder andere. Naja er macht irgendetwas zu essen für sich. Für mich war nichts dabei wie sonst immer. Ich fragte ihn "und ich? was soll ich essen?".
er sagte nach einer Weile "du kannst ja nächste Woche noch mal wiederkommen" (hörte sich vertröstend an)

Spekulieren hin oder her *g*
Letzter Satz könnte zb. heissen, er hat jetzt keine Zeit für mich, ich kann versuchen später einen besseren Zeitpunkt zu erwischen. Es fühlte sich auch nicht beabsichtigt an, dass für mich nichts beim essen dabei ist. Wie bei dem nicht sehen im andern Traum. Er hat daran keinen Gedanken "verschwenden" können so in der Art.

Zu dem mit dem Versuch des Aufheiterns kann es sein, das er es nicht möchte, wenn man ihm bei irgendetwas hilft.

Wenn ich so interpretiere hört sich ja alles ganz gut an

Anfühlen tut es sich mit dem Kopfdenken jedoch anders....

(aus den Augen aus dem Sinn, da denkt Frau gleich wieder "hach, der mag mich nicht mehr... man muss da Vertrauen lernen, daß dem nicht so ist - anscheinend ist das so bei uns zweien jetzt gerade soweit, das (wieder) zu lernen )

viele Grüsse, Kathrina

Achso
natürlich doch was vergessen hab *g*

Beim letzten Traum, da musste er nach dem Essen machen zur Arbeit (deshalb machte er sich ja was zu essen, weil er weg musste). Vielleicht hat er vergessen für mich was mitzukochen, weil er sonst nur für sich allein kocht und ich nur ausnahmsweise da war und das nicht wirklich gewollt von ihm vllt?
Irgendwas erzählte er von Arbeit, hätte viel Stress und er würde auch noch Werbung für Haarwaschmittel machen und seine Haare würden deshalb ständig gewaschen, was viel Stress bedeutet. Den folgenden Tag habe er da wieder so einen fetten Stresstag und es würde schlimm bleiben und er verdrehte dabei die Augen (irgendwie kam rüber, er brauche aber das Geld)

Möglicherweise sind das aber alles Interpretierungen die jetzt durch das Forumlesen zustande kommen ...........

Kathi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Luba Bratovsky
Von: mieze42
neu
9. April 2007 um 1:09

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen