Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie soll ich mich verhalten gegenüber Krebsmann ?

Wie soll ich mich verhalten gegenüber Krebsmann ?

5. Juli 2012 um 17:57 Letzte Antwort: 7. Juli 2012 um 16:19

bin neu hier und ein wenig verzweifelt über einen Krebsmann, dachte ich frage euch nach eurer Meinung?
Ich selbst bin (31) Jungfrau-Frau, Aszendent Skorpion, er Krebs (26).

Habe vor ca. 2 Monaten einen Krebsmann übers Internet kennengelernt, war totaler Zufall und eigentlich war er garnicht so mein Typ! Er hat mich angeschrieben und wir haben gleich danach telefoniert, was eigentlich überhaupt nicht so meine Art ist, auch meine Nummer im Nachhinein zu geben, habe da garnicht überlegt und nach Gefühl gehandelt. Seitdem sind wir in Mail und SMS Kontakt, aber leider muss ich mich öfters melden, was ich nicht so von Männern gewöhnt bin. Er wollte mich dann nach ein paar Wochen, so schnell wie möglich treffen, aber leider habe ich zugenommen und ich habe ein starkes Problem damit, da ich sehr oberflächlich an mir selbst bin und habe ihm das auch gesagt. Mache momentan sehr viel Sport und es geht wieder runter mit den Kilos, habe ihn deshalb um ein wenig Zeit gebeten, aber es ist leider so ungeduldig. Ich muss aber dazu erwähnen, das ich ein sehr temperamentvolle Frau bin, das ich oft voreilig reagiert habe, wenn ich etwas über ihn gesehen oder gehört habe und es gab sehr oft Diskussionen zwischen uns, er war zwar ziemlich genervt, aber er ist trotzdem auf mich eingegangen. Ich bin leider sehr misstrauisch, schlechte Erfahrungen in meinem Leben haben mich geprägt, deshalb bin ich auch öfters nicht so einfach, weil ich nicht mehr viel glaube, vor allem vertrauen kann, so lange ich mir nicht ganz sicher bin, das kann aber dauern. Er wird leider aus beruflichen Gründen wieder für eine Zeit ins Ausland gehen. Deshalb sagt er öfters zu mir, habe ich dir schon gesagt, aus uns beiden kann nichts werden, da ich weg muss. Habe ich ihm darauf gesagt du kannst doch Gefühle nicht kontrollieren, es passiert einfach, was passieren soll, wir sind Menschen, das ist nicht unvorhersehbar. Dann sagt er immer er kann das, bin dann einmal total ausgeflippt, habe ihm krass meine Meinung gesagt, bin so und so ein sehr direkter Mensch, er verhält sich oft ob wäre er eine computergesteuerte Maschine, so gefühllos und abweisend, das ich das Gefühl habe, das er kein Mensch ist. Ist das so eine Art Abwehrmechanismus, weil er keine Gefühle zulassen möchte, weil ihm seine berufliche Zukunft sehr wichtig ist? Einmal habe ich nachgefragt, was willst du dann es gibt nur drei Varianten "Sex, Freundschaft, Beziehung" dann antwortete er darauf, wer hat gesagt, das ich überhaupt etwas davon will, ich verstehe ihn einfach nicht. Denn, wenn ich ihm sage ich mag dich irgendwie, ich kann mich leider nicht kurzfassen, wie man sieht ahha ist einer meiner Schwäche, schreibe ihm dann immer das runter was ich denke. Dann sagt er so in der Art, vielleicht sollten wir das doch lieber lassen, mir wird das jetzt zu stressig, aber an die Texte hat er sich schon mittlerweile gewöhnt ). Ich habe Ihm dann immer gesagt, wenn dir nichts an mir, an meiner Person liegt, beenden wir das doch, ich wäre zwar sehr enttäuscht, aber ich würde ihm nie zur Last fallen, darauf antwortet er dann immer, ich habe dich doch gern, glaubs mir sonst hätte ich schon längst den Kontakt zu dir abgebrochen, du bist trotzdem ne tolle Frau. Ansonsten melde ich fast immer, und habe ihn vor einer Woche ein paar Tage in Ruhe gelassen, dann habe ihm eine sms geschrieben, das erste mal seit wir uns kennen, hat er darauf nicht geantwortet, 2 Tage später habe ich ihm nochmal geschrieben. Darauf antwortete er, das er sich die Tage mal Gedanken gemacht habe und es zieht sich mit mir hin und das nervt ihn ziemlich. Habe dann gesagt, du bist sehr ungeduldig, manchmal muss man halt auf wertvolle Dinge ein wenig warten. Dann sagte er mir zum Schluss, ich soll ihm seine Ruhe lassen, dann wird er schon sehen, was er will, jetzt ist seit 3 Tagen Funkstille, wobei wir fast täglichen Kontakt hatten! Ich kann mich leider selbst nicht mehr verstehen, irgendwie bedeutet er mir etwas, er geht mir nicht ausm Kopft, und ich weis nicht mal warum, und habe Angst ihn zu verlieren, wie soll ich mich weiterhin verhalten, ich verzweifle an diesem Mann, ich komme nicht an ihn ran und ich kann ihn nicht so leicht durchschaun, vielleicht interessiert er mich deshalb. Mein Problem ist es, das ich ein sehr offener, ehrlicher Mensch bin und wenn ich etwas fühle und denke dann sage ich das direkt, evtl. ist das zu langweilig??? Ich wollte ihm jetzt einen Vorschlag machen, wann wir uns treffen einen Tag angeben, damit er nicht total im Regen da steht, vielleicht würde ich dann seiner Ungeduld vorbeugen, aber er muss noch ein wenig warten?? Ist das eine gute Idee, oder sollte ich lieber abwarten, bis er sich von selbst meldet. Ich bin selbst in dieser Hinsicht ein wenig ungeduldig, da ich mir denke ich verliere, wenn Zeit vergeht und ich nicht aggiere. Bitte helft mir, ich habe leider fast überhaupt keine Erfahrung mit einem Krebsmann, was man aber auch nicht immer vom Sternzeichen abhängig machen kann. Vielen lieben Dank im Voraus

Mehr lesen

6. Juli 2012 um 15:34

...
Erst mal... Der text ist echt anstrengend zu lesen.
aber hab ihn trotzdem gelesen und hoffe ich hab alles verstanden


Ihr habt euch noch nie real gesehen ???

Naja was verlangst du ? Ihr schreibt und telefoniert. Er will sich unbedingt treffen , du nicht...
Du verlangst von ihm auch eine Menge , dafuer dass ihr euch grad mal 2 monate kennt und das so wie es aussieht nur uebers schreibem und telefonieren.

Er soll sich gedulden , gedulden. Aber du moechtest von ihm wissen , ob und am besten wann ihr irgendeinen beziehungsstatus habt.

Gefällt mir
7. Juli 2012 um 16:19
In Antwort auf ulrica_11846255

...
Erst mal... Der text ist echt anstrengend zu lesen.
aber hab ihn trotzdem gelesen und hoffe ich hab alles verstanden


Ihr habt euch noch nie real gesehen ???

Naja was verlangst du ? Ihr schreibt und telefoniert. Er will sich unbedingt treffen , du nicht...
Du verlangst von ihm auch eine Menge , dafuer dass ihr euch grad mal 2 monate kennt und das so wie es aussieht nur uebers schreibem und telefonieren.

Er soll sich gedulden , gedulden. Aber du moechtest von ihm wissen , ob und am besten wann ihr irgendeinen beziehungsstatus habt.

danke
okey danke dir , ich weis, Kurzfassung und ich, das passt irgendwie garnicht haha ich habe immer so vieeeel zu sagen

ne wir haben uns noch nie real gesehen.

naja, ich gehe davon aus, das, wenn man einen Menschen ein wenig mag und es einem wichtig/interessant erscheint, das man doch ein wenig darauf warten kann...also ich gehe jetzt von mir aus..

ich habe ja nur ein wenig Zeit von ihm verlangt..also das wäre auch nicht viel..und ich glaub du hast mich akustisch falsch verstanden, ich habe nie etwas von ihm verlangt oder erwartet, habe auch nicht das Recht dazu..wollte ihn nur nicht durch das Warten verlieren...das war das einzigste...

Gefällt mir