Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie sollte die traumfrau des fische mannes sein

Wie sollte die traumfrau des fische mannes sein

4. März 2010 um 1:36 Letzte Antwort: 30. März 2010 um 22:37

hey, habt ihr erfahrungen mit fische männern, wenn ja schreibt mir doch bitte welche eigenschaften er an euch besonders gut findet und wie die beziehung mit ihm läuft oder verlaufen ist

Mehr lesen

11. März 2010 um 2:01

Gute Frage!
Ich bin Fisch und Mann das lustige ist dass ich einer traumfrau nacheifere aber gar keine richtige vorstellung habe wie sie sein sollte...

D.h. im klartext, immer wenn ich wen habe der mir gut tut möchte ich mehr und mehr weil ich mich so sehr nach liebe sehne und möchte das diejenige die arbeit übernimmt, meine traumfrau zu sein.

komplizierte sache.

Aber wenn mann mich mit Liebe überhäuft kann nix schief gehn

insofern ich damit zurechtkomme und es will

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2010 um 2:03
In Antwort auf rodya_11853558

Gute Frage!
Ich bin Fisch und Mann das lustige ist dass ich einer traumfrau nacheifere aber gar keine richtige vorstellung habe wie sie sein sollte...

D.h. im klartext, immer wenn ich wen habe der mir gut tut möchte ich mehr und mehr weil ich mich so sehr nach liebe sehne und möchte das diejenige die arbeit übernimmt, meine traumfrau zu sein.

komplizierte sache.

Aber wenn mann mich mit Liebe überhäuft kann nix schief gehn

insofern ich damit zurechtkomme und es will

Ach,
wenn wer weiß wie die fischemann Traumfrau sein sollte....

BITTE BITTE BITTE meldet euch bei mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 15:46
In Antwort auf rodya_11853558

Ach,
wenn wer weiß wie die fischemann Traumfrau sein sollte....

BITTE BITTE BITTE meldet euch bei mir

"Mein" FM
hat mir gerade gesagt, daß er meinen Humor liebt. Der besteht größtenteils aus Sarkasmus, Ironie und einem überdimensionalen Fettnapf in den ich ständig trete. Ich persönlich bezeichne das gerne mal als @rschlochhumor. Der ist sehr gewöhnungbedürftig und auch nicht jeder findet das gut. Er kann also auch gut einstecken.

Wenn ich denke, daß ich jetzt echt zu weit gegangen bin, fängt er erst recht an das gut zu finden. Wir sind halt ein bissl bekloppt. Aber das ist gut so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2010 um 19:13


ja wir fische wollen immer erobern,sonst wird ja uninteressant

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
21. März 2010 um 19:31
In Antwort auf an0N_1265455399z


ja wir fische wollen immer erobern,sonst wird ja uninteressant

Wie jetzt...
ich denke, ihr fische seid so schüchtern? ich kenn jedenfalls ein paar exemplare, die haben sich erobern lassen. Obwohl sie's im Nachhinein abgestritten haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2010 um 0:33

Sorry fallt über mich her
war das heute bei dir so? sorry, dass ich als männlicher fisch meinen senf dazu gebe. die frau dadrüber kann ich sogar verstehen, auch selber schuld, aber egal. bei dir frage ich mich nach dem ich jetzt irgendwo immer deinen senf zu allem gelesen habe, was du überhaupt willst. wenn alles so beknackt ist, wie man das immer lesen kann, dann kann nicht nur dein fischemann die schuld daran tragen, dann weißt du selber nicht, was du willst. zu einer funktionierenden beziehung gehören tatsächlich zwei und wenn, du meinst, dass du zum aufpumpen eines fahradschlauches schon tatkräftige hilfe eines mannes benötigst, was ich schon gelesen habe, dann klatschen vielleicht die tussis beifall und ja, fische sind dann scheiße, die verpissen sich, wenns nicht passt. fische kotzen da ab. was hast du selber ganz ernsthaft unternommen? mach mal: das, war deine denkweise. nee, das läuft mit einem fisch nicht. was kommt von dir? schnarchnasen, die begöttert werden möchten und die zeit im internet verbringen um über den partner zu philosophieren und über ihn herzuziehen? hast du zu viel zeit? selber schuld. wer jeder meinung nachrennt und keine hat, die meinung zu seinem leben bei anderen sucht, der verläuft sich. dein fisch ist da nicht schuld. du suchst nach dir selber. da kann dein fisch man gar nichts für. gut, mir kanns scheiß egal sein, was du davon hälst. wenn alles so daneben wäre, dann wüßte ich was zu tun wäre und würde meinen eigenen weg suchen. mit 47 sollte man das echt hinbekommen. wer immer zweifel hat, der sollte auch mal den mut zur entscheidung entwickeln. sollen andere dein leben entscheiden? mit fischen findet man vielleicht sehr vorsichtige menschen vor, aber menschen mit grenzen. und was jeder fisch weiß: es gibt bestimmt ne andere, die mich verstehen will. hau rein. divas sind nicht gefragt. komunikation ist alles. es soll frauen geben, die wagen den ersten schritt. es gibt sogar welche, die können ihr fahrrad selber aufpumpen. ok, schreib weiter. nutz diese zeit blos nicht mit ihm zu reden, zeig ihm ja nicht, wie sehr du ihn magst. jammer hier rum und er ist bezeiten weg. wen wunderts. wer immer das haar in der suppe sucht, der findet beizeiten gar nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2010 um 21:09

Frust?
Das ich Frust schiebe, dass ist mir in höchstem Maße neu.
Ich wandel momentan sehr fröhlich durchs Leben.
Ließ mal deinen letzten Satz, dann liegt die Vermutung sehr
nah, wer das hier tut. Mich würde nur mal interessieren,
was Leute treibt, mit Menschen ihre Zeit zu verbringen,
über die sie im Internet herziehen. Die Logik ist mir auch nach nunmehr 39 Jahren noch nicht aufgegangen. Das betrifft jetzt nicht speziell dich alleine. Laufen ja auch noch genug Andere
Kandidatinnen hier rum. Entweder ich kann mit den Fehlern
die unweigerlich jeder Mensch hat leben, dann nehme ich die
in Kauf und rede nicht groß drüber, weil die Vorzüge auf
der anderen Seite derart groß sind, oder Wenn ich das nicht kann, dann zieht eben Jeder seiner Wege und macht was Anderes. Glaubt etwa einer daran, einen Erwachsenen
Menschen grundsätzlich ändern zu können? An Alle,
die hier so fröhlich über Fische herziehen. Ihr habt wohl
mal mit einem gelebt tut es noch, oder habt ihn geliebt
und keiner hat Euch dazu gezwungen. Was soll man da sagen: So schlecht kanns ja nicht gewesen sein, oder schaut ihr euch die Leute an eurer Seite vorher nicht richtig an und nehmt Jeden? Oder wenns so blöd ist, warum tut man sich das dann an? Was kann der Fisch dafür, der war mit Sicherheit von Anfang an so, wie er ist. Die Welt ist vielfältig. Gerade die Eigenschaft, die die einen nicht mögen, lieben Andere an einem.
Im übrigen kenne ich auch sehr fleißige Fische und natürlich wäre es höflich gewesen, die Fahrradpumpe
zu schwingen. Gibt echt mehr Fische die das gemacht hätten,als Vorträge zu halten, aber echte Aufreger sind bei mir was Anderes.
Dieses pauschale Fische sind so, dass ist völlig daneben.

Zum eigentlichen Thema: Traumfrau und Fisch. Auch so eine
komische Frage. Fragt man zwanzig Fische bekommt man sicher zwanzig unterschiedliche Vorstellungen. Die meisten werden gar keine Vorstellung davon haben, weils die Traumfrau gar nicht gibt, oder kennt einer die eierlegende Wollmilchsau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2010 um 22:48
In Antwort auf fuchur8

Frust?
Das ich Frust schiebe, dass ist mir in höchstem Maße neu.
Ich wandel momentan sehr fröhlich durchs Leben.
Ließ mal deinen letzten Satz, dann liegt die Vermutung sehr
nah, wer das hier tut. Mich würde nur mal interessieren,
was Leute treibt, mit Menschen ihre Zeit zu verbringen,
über die sie im Internet herziehen. Die Logik ist mir auch nach nunmehr 39 Jahren noch nicht aufgegangen. Das betrifft jetzt nicht speziell dich alleine. Laufen ja auch noch genug Andere
Kandidatinnen hier rum. Entweder ich kann mit den Fehlern
die unweigerlich jeder Mensch hat leben, dann nehme ich die
in Kauf und rede nicht groß drüber, weil die Vorzüge auf
der anderen Seite derart groß sind, oder Wenn ich das nicht kann, dann zieht eben Jeder seiner Wege und macht was Anderes. Glaubt etwa einer daran, einen Erwachsenen
Menschen grundsätzlich ändern zu können? An Alle,
die hier so fröhlich über Fische herziehen. Ihr habt wohl
mal mit einem gelebt tut es noch, oder habt ihn geliebt
und keiner hat Euch dazu gezwungen. Was soll man da sagen: So schlecht kanns ja nicht gewesen sein, oder schaut ihr euch die Leute an eurer Seite vorher nicht richtig an und nehmt Jeden? Oder wenns so blöd ist, warum tut man sich das dann an? Was kann der Fisch dafür, der war mit Sicherheit von Anfang an so, wie er ist. Die Welt ist vielfältig. Gerade die Eigenschaft, die die einen nicht mögen, lieben Andere an einem.
Im übrigen kenne ich auch sehr fleißige Fische und natürlich wäre es höflich gewesen, die Fahrradpumpe
zu schwingen. Gibt echt mehr Fische die das gemacht hätten,als Vorträge zu halten, aber echte Aufreger sind bei mir was Anderes.
Dieses pauschale Fische sind so, dass ist völlig daneben.

Zum eigentlichen Thema: Traumfrau und Fisch. Auch so eine
komische Frage. Fragt man zwanzig Fische bekommt man sicher zwanzig unterschiedliche Vorstellungen. Die meisten werden gar keine Vorstellung davon haben, weils die Traumfrau gar nicht gibt, oder kennt einer die eierlegende Wollmilchsau?

Mein reden
aber sei "feinfühlig" in bischen mehr tackt - sonst kommste uffde - "blacklist" - wie ick - bloß nich motzen!

scheint gut zu sein - is aber nicht meine lösung

herzlich C

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2010 um 14:04

Den Nagel auf den Kopf getroffen....
Keinohrhase9 , ich sitze hier und weiss nicht, ob ich lachen oder heulen soll!!! Mein "noch" Mann (24.02.), wegen dem "noch", da müsste ich Gedanken lesen können, das kann er mir nämlich nicht sagen. Nerven aus Drahtseilen habe ich seit 4 Monaten, aber auch die haben der Beanspruchung nicht standgehalten.(Habe mich räumlich getrennt).....trennen wollte er sich nie....und die Scheidung will er auch nicht! Und geduldig bin ich auch nicht! Sollte 2 Jahre warten bis ich mit meinem Mann wieder zusammen in einem Ort leben kann, das hab ich aber gar nicht eingesehen! Er in Hamburg ich in Plauen, 600 km Entfernung, alle 5 Wochen sehen, nee, da hab ich keine Geduld...
und dann das mit Hamburg, das hätte ich auch vorraussehen müssen....leider nicht, er ist gegangen! Ich hab als Traumfrau für den Fisch komplett versagt.....glg Mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2010 um 15:31
In Antwort auf halina_12234852

Den Nagel auf den Kopf getroffen....
Keinohrhase9 , ich sitze hier und weiss nicht, ob ich lachen oder heulen soll!!! Mein "noch" Mann (24.02.), wegen dem "noch", da müsste ich Gedanken lesen können, das kann er mir nämlich nicht sagen. Nerven aus Drahtseilen habe ich seit 4 Monaten, aber auch die haben der Beanspruchung nicht standgehalten.(Habe mich räumlich getrennt).....trennen wollte er sich nie....und die Scheidung will er auch nicht! Und geduldig bin ich auch nicht! Sollte 2 Jahre warten bis ich mit meinem Mann wieder zusammen in einem Ort leben kann, das hab ich aber gar nicht eingesehen! Er in Hamburg ich in Plauen, 600 km Entfernung, alle 5 Wochen sehen, nee, da hab ich keine Geduld...
und dann das mit Hamburg, das hätte ich auch vorraussehen müssen....leider nicht, er ist gegangen! Ich hab als Traumfrau für den Fisch komplett versagt.....glg Mandy


... es ist doch ein begrenzter Zeitraum.

Ich kenne eine Familie, wo die Frau mit jemanden verheiratet ist der in Brasilien Arbeitet.

Da kommt der Mann alle 3 Monate für ca. 3 Wochen nach Hause und die sind schon 45 Jahre verheiratet, haben 2 Kinder groß gezogen und er wird nächstes Jahr in Rente gehen.

Mein Mann plant auch für 1 - 2 Jahre nach Kanada betrieblich zu wechseln. Wie gesagt ist doch ein begrenzter Zeitraum und man muss sich arrangieren.

Aber geht doch alles wenn du mich fragst.

GLG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2010 um 18:25
In Antwort auf piera_12037441


... es ist doch ein begrenzter Zeitraum.

Ich kenne eine Familie, wo die Frau mit jemanden verheiratet ist der in Brasilien Arbeitet.

Da kommt der Mann alle 3 Monate für ca. 3 Wochen nach Hause und die sind schon 45 Jahre verheiratet, haben 2 Kinder groß gezogen und er wird nächstes Jahr in Rente gehen.

Mein Mann plant auch für 1 - 2 Jahre nach Kanada betrieblich zu wechseln. Wie gesagt ist doch ein begrenzter Zeitraum und man muss sich arrangieren.

Aber geht doch alles wenn du mich fragst.

GLG
fischli68

....die Zeit war nicht unbedingt das Problem.....
Hallo fischli68,
mein Mann kommt nach 5 Wochen gerade mal für 3 Tage nach Hause. Das was mich an meinem Fisch gestört hat, dass er die Entscheidung allein getroffen hat und dann auch noch hätte ich es doch wissen müssen! Eben Gedanklen lesen! Brasilien und Hamburg, der vergleich hinkt......mein Mann war auch in Russland, das ich dort nicht mit hinziehe ist mir auch klar, aber Hamburg ist der neue Lebensmittelpunkt in seinen Leben! Er kommt ja auch nicht von Montage, sondern er lebt dort und kommt uns immer mal besuchen. Tja, das ist aber eine andere Geschichte......

Und bei deiner bekannten Familie ist bestimmt auch finanziell alles geregelt gewesen! Das hat mein Fisch, dem das Geld nicht unbedingt so wichtig ist, glatt vergessen! Naja, das steht aber auf einer anderen Seite.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2010 um 22:20
In Antwort auf halina_12234852

....die Zeit war nicht unbedingt das Problem.....
Hallo fischli68,
mein Mann kommt nach 5 Wochen gerade mal für 3 Tage nach Hause. Das was mich an meinem Fisch gestört hat, dass er die Entscheidung allein getroffen hat und dann auch noch hätte ich es doch wissen müssen! Eben Gedanklen lesen! Brasilien und Hamburg, der vergleich hinkt......mein Mann war auch in Russland, das ich dort nicht mit hinziehe ist mir auch klar, aber Hamburg ist der neue Lebensmittelpunkt in seinen Leben! Er kommt ja auch nicht von Montage, sondern er lebt dort und kommt uns immer mal besuchen. Tja, das ist aber eine andere Geschichte......

Und bei deiner bekannten Familie ist bestimmt auch finanziell alles geregelt gewesen! Das hat mein Fisch, dem das Geld nicht unbedingt so wichtig ist, glatt vergessen! Naja, das steht aber auf einer anderen Seite.......


.... klar war / ist bei der Familie alles geregelt.

Aber mein Mann lebt im Moment auch von MO. - Fr. 350 km entfernt von mir. Und wenn er in Kanada ist wirds auch wieder auf ein gewisses Managament hinaus laufen.

Warum klärst du die Finanzen mit ihm nicht ab sonder begibst dich in die Opferrolle? Und wenn er für 3 Tage nach Hause kommt ok. kann ich mich nur wiederholen ist ein begrenzter Zeitraum. Max 2 Jahre.

Klar ist Brasilien und Hamburg nicht unbedingt ein gleichrangiger Vergleich aber Du wirst schneller mal nach HH kommen als nach Brasilien oder?

Ich schätze mal das die Thematik mit seinem Job zu tun hat hast du nicht gewust als du ihn geheiratet hast worauf du dich einläßt?

Ich muss gestehen, als ich meinen Mann geheiratet habe und wusste ich, dass ich mit der Gefahr lebe, dass er durch die Welt jeten wird.

Alleine entscheiden ist auch immer relativ. Hatter er denn eine Wahl?

fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2010 um 22:39

Wie wärs denn einfach mal mit
- Vertrauen
- Geduld
- zeigen, daß man ihn lieb hat ?
- ihn nicht ändern wollen ?

Mir kommt es eher so vor, daß immer nur erwartet wird - daß der FM bei den Damen Gedanken lesen soll , alles erahnen muß und wie selbstverständlich von den Damen erwartet wird , sich nach ihren Wünschen zu ändern .

Was ich hier so bislang im Forum lese .......erschreckend. Da werden kleine Sachen aufgebauscht ....echt dramamäßig ....

Männer .....was habt Ihr alle für Vorstellungen ? So ein Fischlein macht alles für seinen Schatz .....wenn er diesem vertraut und sich sicher ist er wird geliebt - und dafür müssen dann die Damen auch was tun . Liebe fällt nicht vom Himmel ....es sind die Kleinigkeiten , Aufmerksamkeiten und der Umgang miteinander ....der jede Frau zu einer Traumfrau eines FM machen kann.

Es ist doch ganz einfach .....behandelt ihn gut - dann behandelt Euch auch ein FM gut.

Äußert Eure Wünsche und Kritik ohne schreien und Wutausbrüche ....laßt mal 5 gerade sein ...und vor allem hört auf sie nach Euren Wünschen umerziehen zu wollen.

Erwachsene lassen sich nicht umerziehen ......Erwachsene ändern sich nur , wenn sie es selber wollen - wann begreift Ihr das eigentlich ? Niemand ist fehlerfrei ....das scheinen viele in Partnerschaften zu vergessen

Mein FM ist vielleicht nicht der fehlerfreiste und perfekteste Mann auf der Welt ......aber das bin ich auch nicht - und wenn beide grundsätzlich davon ausgehen , den anderen nicht weh tun zu wollen - weder bewußt noch unbewußt .....sich gegenseitig immer wieder zeigen, wie wichtig der andere ist für einen selber , dann klappt es auch ganz leicht mit einem FM.

Liebevoller Umgang , Geduld und Respekt voreinander haben ist die Traumfrau des FM .....egal wie sie aussieht - sie wird ihn damit verzaubern und sein herz erobern - er ist und bleibt nunmal ein Romantiker ....auch wenn er wie ein gewaltiger Bär aussehen kann *lach* ..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2010 um 7:22
In Antwort auf gaynor_12950180

Wie wärs denn einfach mal mit
- Vertrauen
- Geduld
- zeigen, daß man ihn lieb hat ?
- ihn nicht ändern wollen ?

Mir kommt es eher so vor, daß immer nur erwartet wird - daß der FM bei den Damen Gedanken lesen soll , alles erahnen muß und wie selbstverständlich von den Damen erwartet wird , sich nach ihren Wünschen zu ändern .

Was ich hier so bislang im Forum lese .......erschreckend. Da werden kleine Sachen aufgebauscht ....echt dramamäßig ....

Männer .....was habt Ihr alle für Vorstellungen ? So ein Fischlein macht alles für seinen Schatz .....wenn er diesem vertraut und sich sicher ist er wird geliebt - und dafür müssen dann die Damen auch was tun . Liebe fällt nicht vom Himmel ....es sind die Kleinigkeiten , Aufmerksamkeiten und der Umgang miteinander ....der jede Frau zu einer Traumfrau eines FM machen kann.

Es ist doch ganz einfach .....behandelt ihn gut - dann behandelt Euch auch ein FM gut.

Äußert Eure Wünsche und Kritik ohne schreien und Wutausbrüche ....laßt mal 5 gerade sein ...und vor allem hört auf sie nach Euren Wünschen umerziehen zu wollen.

Erwachsene lassen sich nicht umerziehen ......Erwachsene ändern sich nur , wenn sie es selber wollen - wann begreift Ihr das eigentlich ? Niemand ist fehlerfrei ....das scheinen viele in Partnerschaften zu vergessen

Mein FM ist vielleicht nicht der fehlerfreiste und perfekteste Mann auf der Welt ......aber das bin ich auch nicht - und wenn beide grundsätzlich davon ausgehen , den anderen nicht weh tun zu wollen - weder bewußt noch unbewußt .....sich gegenseitig immer wieder zeigen, wie wichtig der andere ist für einen selber , dann klappt es auch ganz leicht mit einem FM.

Liebevoller Umgang , Geduld und Respekt voreinander haben ist die Traumfrau des FM .....egal wie sie aussieht - sie wird ihn damit verzaubern und sein herz erobern - er ist und bleibt nunmal ein Romantiker ....auch wenn er wie ein gewaltiger Bär aussehen kann *lach* ..

......ihn nicht ändern wollen....
Hallo Wolfsgöttin......
das klingt aber romantisch......ist aber auch der Fischli fähig genau das zu geben? Das der Fisch für seine Frau alles macht, das kann ich mit 100 Prozent bestätigen, aber auch nur dann, wenn er es in seinem Gehirn versteht und begreift. Mein Fisch ist ein sehr anstrengender Mensch, dazu kommt noch, dass er zu gern im Biere schwimmt! Davon wurde in dem Forum noch gar nichts erwähnt. Meine Frage dazu, neigen eher Fische zum Alkoholkonsum oder ist das nicht der Fall. Meinem Fisch hat das nie interessiert, dass ich ihn gebeten habe weniger zu trinken, ich hatte ja nicht mal den Anspruch, dass er gar nichts trinkt. Einfach mal in sich gehen und seiner Gesundheit zu liebe, aber nein! Er will gern nicht verändert werden, oder erwartet, dass man ihn so nimmt wie er ist, wenn man aber jemand ist, der seine Meinung offen kundtut....wehe, das ist für den Fisch Gift! Das hat auch mir das Genick gebrochen und eines noch, auch wenn sie für etwas die Verantwortung übernehmen sollten, ich meine nicht beruflich, sondern in einer Beziehung, da nehmen die Fischlis den Weg des gringsten Widerstandes, um dann sagen zu können."Ich wollte das und das nicht, aber du hast es ja entschieden!" Das, aber dem anderen nichts anderes möglich war, durch das handeln des lieben, sensiblen Fischlis, das versteht das Fischli nicht. glg Mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2010 um 7:46
In Antwort auf piera_12037441


.... klar war / ist bei der Familie alles geregelt.

Aber mein Mann lebt im Moment auch von MO. - Fr. 350 km entfernt von mir. Und wenn er in Kanada ist wirds auch wieder auf ein gewisses Managament hinaus laufen.

Warum klärst du die Finanzen mit ihm nicht ab sonder begibst dich in die Opferrolle? Und wenn er für 3 Tage nach Hause kommt ok. kann ich mich nur wiederholen ist ein begrenzter Zeitraum. Max 2 Jahre.

Klar ist Brasilien und Hamburg nicht unbedingt ein gleichrangiger Vergleich aber Du wirst schneller mal nach HH kommen als nach Brasilien oder?

Ich schätze mal das die Thematik mit seinem Job zu tun hat hast du nicht gewust als du ihn geheiratet hast worauf du dich einläßt?

Ich muss gestehen, als ich meinen Mann geheiratet habe und wusste ich, dass ich mit der Gefahr lebe, dass er durch die Welt jeten wird.

Alleine entscheiden ist auch immer relativ. Hatter er denn eine Wahl?

fischli68

Wenn der Fisch nicht will----nur leider sagt er nichts!!!!
Hallo fischli68,
wir sind eine typische Patchworkfamily! Mein Mann (39) hat zwei Kinder (11, 7) und ich (32) habe zwei Kinder (12, 11). Unsere gemeinsame Tochter ist 3 Jahre alt. Nun zu unserem Problem: Mein Mann hat seit Januar einen gut bezahlten Job in Hamburg, seinen anderen Job hier hat er deshalb aufgegeben! Ich selber befinde mich in Ausbildung zur PTA, wo ich ein Schulgeld in Höhe von 120 jeden Monat zahle. Ich lebe derzeit von Kindergeld für drei Kinder und Kinderzuschlag 280 , dieser fällt jetzt ab März weg, wegen dem Verdienst meines Mannes, ebenfalls Wohngeld 200 . Mein Mann bezahlt Unterhalt für seine beiden Kinder, mein Ex bezahlt 200 für seine beiden Kinder, da er nicht mehr zahlen kann! Und mein Mann erklärt mir, dass er keine weiteren finanziellen Verpflichtungen übernehmen kann. Er hat mir angeboten, den Unterhaltsbetrag den er jeweils für eins seiner beiden Kinder zahlt, auch an unsere gemeinsame Tochter zu zahlen und die Miete! In Hamburg hat er ein Zimmer das 100 kostet, Heimfahrten sind im Monat einmal mit 58 (2x29 Dauerspezial). Ich würde auch die Schule beenden, obwohl ich da ja auch schon einiges investiert habe. Ich bin schon gelernte Bürokauffrau, gut nicht der beste Abschluss, aber so kann ich mich und 3 Kinder und die Schule allein nicht finanzieren oder sehe ich das vielleicht alles ganz falsch? Kann mir bitte jemand einen Tip geben?

PS: Die Ausbildung zur PTA sieht er als Chance für die Zukunft, und nach der Ausbildung solle ich mit nach Hamburg kommen, aber wie kann ich das finanziell bewältigen?? Ich hab schon an finanzielle Trennung gedacht, diese leider auch schon ins Leben gerufen!
Als ich meinen Mann geheiratet habe, war er nicht unbedingt der, der in die weite Welt wollte. Er hat seinen Sohn hier gehabt. Das war nie das Thema. Und die Entscheidung nach Hamburg zu gehen hat er allein getroffen, nachdem ich eine Woche meine Ausbildung begonnen habe. Er meinte ich hätte das doch erahnen müssen. glg Mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2010 um 8:22
In Antwort auf halina_12234852

......ihn nicht ändern wollen....
Hallo Wolfsgöttin......
das klingt aber romantisch......ist aber auch der Fischli fähig genau das zu geben? Das der Fisch für seine Frau alles macht, das kann ich mit 100 Prozent bestätigen, aber auch nur dann, wenn er es in seinem Gehirn versteht und begreift. Mein Fisch ist ein sehr anstrengender Mensch, dazu kommt noch, dass er zu gern im Biere schwimmt! Davon wurde in dem Forum noch gar nichts erwähnt. Meine Frage dazu, neigen eher Fische zum Alkoholkonsum oder ist das nicht der Fall. Meinem Fisch hat das nie interessiert, dass ich ihn gebeten habe weniger zu trinken, ich hatte ja nicht mal den Anspruch, dass er gar nichts trinkt. Einfach mal in sich gehen und seiner Gesundheit zu liebe, aber nein! Er will gern nicht verändert werden, oder erwartet, dass man ihn so nimmt wie er ist, wenn man aber jemand ist, der seine Meinung offen kundtut....wehe, das ist für den Fisch Gift! Das hat auch mir das Genick gebrochen und eines noch, auch wenn sie für etwas die Verantwortung übernehmen sollten, ich meine nicht beruflich, sondern in einer Beziehung, da nehmen die Fischlis den Weg des gringsten Widerstandes, um dann sagen zu können."Ich wollte das und das nicht, aber du hast es ja entschieden!" Das, aber dem anderen nichts anderes möglich war, durch das handeln des lieben, sensiblen Fischlis, das versteht das Fischli nicht. glg Mandy

Ich denke Alkoholismus hat nichts mit Sternzeichen ,
sondern mit Vererbung und Problemen zu tun.

Ich weis nicht, warum manche Menschen nicht mit Alkohol umgehen können - es wird jeder Alkoholiker einen anderen Grund haben sich die Birne wegschiessen zu müssen.

Meiner hat kein Problem mit Alkohol ....wir trinken gerne mal einen Wein ....oder auch mal mit Freunden einen Kasten Bier weg , aber keiner von uns beiden wird durch den Genuß von Alkohol aggressiv oder ein unangenehmer Mensch.

Das Alkoholismus eine Sucht ist , ist Dir doch bestimmt bekannt .....und kann nur beendet werden, wenn der/die Süchtige es selber will .....Meckerei, Vorwürfe von Dir und Appelle an die Gesundheit .....werden das bestimmt nicht bewirken.

Mhhhhh ...ich kann meinem FM zu allem meine Meinung sagen - und glaube mal nicht , daß ist immer seine Meinung *lach* ....ich denke , es kommt auf die Art und Weise an, wie man jemanden seine Meinung sagt . Vorwurfsvoll ...anprangernd ..da geht ja wohl jeder Partner in Abwehrhaltung .

Ich möchte auch nicht von meinem FM verändert werden - und erwarte , daß er mich so nimmt, wie ich bin ....gleiches Recht für alle *denk* . Wenn sich jeder von uns beiden ändert , dann , weil es jeder von uns selber will - aber bestimmt nicht, weil es der andere fordert. Das würde bei uns beiden Sturköppen auch nicht klappen - wir legen schon Wert darauf uns nicht gegenseitig zu erpressen *lach*

Mein FM übernimmt sehr viel Verantwortung in der Familie .....er ist voll das Familientier , und die steht bei ihm an erster Stelle . Arbeit ist für ihn nur Arbeit um damit sein Privatleben zu finanzieren - hätt er Brüste , würde er glatt versuchen auch Kiddies zu stillen *kicher* .

Okay , Windeln und Kotze wegmachen , sind Sachen ...da wird ihm grün im Gesicht - aber das macht mir nichts aus ....so ergänzt sich halt irgendwie alles .

Beziehung ist ein nehmen und geben .....kein fordern und vorschreiben - wenn jeder aufeinander zugeht und nicht nur seine Interessen durchsetzen will - ist es ganz einfach mit einem FM zu Recht zu kommen .

Meiner ist jedenfalls das Beste , was mir passieren konnte - auf den laß ich nischt kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2010 um 10:06
In Antwort auf halina_12234852

Wenn der Fisch nicht will----nur leider sagt er nichts!!!!
Hallo fischli68,
wir sind eine typische Patchworkfamily! Mein Mann (39) hat zwei Kinder (11, 7) und ich (32) habe zwei Kinder (12, 11). Unsere gemeinsame Tochter ist 3 Jahre alt. Nun zu unserem Problem: Mein Mann hat seit Januar einen gut bezahlten Job in Hamburg, seinen anderen Job hier hat er deshalb aufgegeben! Ich selber befinde mich in Ausbildung zur PTA, wo ich ein Schulgeld in Höhe von 120 jeden Monat zahle. Ich lebe derzeit von Kindergeld für drei Kinder und Kinderzuschlag 280 , dieser fällt jetzt ab März weg, wegen dem Verdienst meines Mannes, ebenfalls Wohngeld 200 . Mein Mann bezahlt Unterhalt für seine beiden Kinder, mein Ex bezahlt 200 für seine beiden Kinder, da er nicht mehr zahlen kann! Und mein Mann erklärt mir, dass er keine weiteren finanziellen Verpflichtungen übernehmen kann. Er hat mir angeboten, den Unterhaltsbetrag den er jeweils für eins seiner beiden Kinder zahlt, auch an unsere gemeinsame Tochter zu zahlen und die Miete! In Hamburg hat er ein Zimmer das 100 kostet, Heimfahrten sind im Monat einmal mit 58 (2x29 Dauerspezial). Ich würde auch die Schule beenden, obwohl ich da ja auch schon einiges investiert habe. Ich bin schon gelernte Bürokauffrau, gut nicht der beste Abschluss, aber so kann ich mich und 3 Kinder und die Schule allein nicht finanzieren oder sehe ich das vielleicht alles ganz falsch? Kann mir bitte jemand einen Tip geben?

PS: Die Ausbildung zur PTA sieht er als Chance für die Zukunft, und nach der Ausbildung solle ich mit nach Hamburg kommen, aber wie kann ich das finanziell bewältigen?? Ich hab schon an finanzielle Trennung gedacht, diese leider auch schon ins Leben gerufen!
Als ich meinen Mann geheiratet habe, war er nicht unbedingt der, der in die weite Welt wollte. Er hat seinen Sohn hier gehabt. Das war nie das Thema. Und die Entscheidung nach Hamburg zu gehen hat er allein getroffen, nachdem ich eine Woche meine Ausbildung begonnen habe. Er meinte ich hätte das doch erahnen müssen. glg Mandy


... warum ziehst du denn nicht zu ihm nach HH.

Du könntest doch die PTA-Ausbildung in HH forsetzten.

Das du seinen Wechsel erahnen hättest können, liegt ggf. daran, dass er dir im Vorfeld Hinweise gegeben hat bzw. mal bei dir angetestet hat wie du zu einer solchen Sache stehst.

Aber letzt Schluß und endlich hätte er es dir fairer Weise sagen müssen.

Wie auch immer - ein gut bezahlter Job ist doch aber nicht das schlechteste. Und wie gesagt PTA-Ausbildung gibt es doch auch in HH.

Die Ausbildung würde ich aus als bessere Chane im Arbeitsleben ansehen.

LG fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2010 um 13:03
In Antwort auf piera_12037441


... warum ziehst du denn nicht zu ihm nach HH.

Du könntest doch die PTA-Ausbildung in HH forsetzten.

Das du seinen Wechsel erahnen hättest können, liegt ggf. daran, dass er dir im Vorfeld Hinweise gegeben hat bzw. mal bei dir angetestet hat wie du zu einer solchen Sache stehst.

Aber letzt Schluß und endlich hätte er es dir fairer Weise sagen müssen.

Wie auch immer - ein gut bezahlter Job ist doch aber nicht das schlechteste. Und wie gesagt PTA-Ausbildung gibt es doch auch in HH.

Die Ausbildung würde ich aus als bessere Chane im Arbeitsleben ansehen.

LG fischli68

.....ach fischli68.....
.....meine Worte, ich hatte auch schon das okay, von der schule. da fand mein Mann eine neue ausrede! hast du denn das geld für einen umzug? ich mit 3 kindern habe natürlich nicht das geld für einen umzug....ich hätte es mir sogar von jemanden geleihen, aber mein fischli will doch gar nicht, dass ich mitkomme!!!!!
und den a.... in der hose mir das zu sagen hat er auch nicht!!!! das ist das schlimmste an ihm......das er keinen mut hat dinge zu klären, sondern davor ausreißt und den anderen dazu bringt, eigentlich das zu machen was er selbst machen müsste. Trennung eventuell auch scheiden! getrennt hab ich mich, für mich eigentlich nur finanziell, er ist beleidigt, wiel er das ja nie trennen wollte, sich aber leider seit monaten so verhält. jetzt haben wir keinen kontakt mehr, nachdem er das letzte mal mich ziemlich herzlos mich und unsere tochter nach 10 Minuten besuch verlassen hat. ich habe auch meinen stolz und ich bin der felsenfesten überzeugung, dass er diese entscheidung von mir herausgefordert hat. das er nicht der buhmann in der sache ist. eine frau mit 3 kindern sitzen lassen und so, das macht mann doch nicht!!! (aber sie mit 400 im monat zurechtkommen lassen)so hab ich ihn rausgeschmissen, er hat das recht beleidigt zu sein und er ist für alles nicht verantwortlich, weil ich wollte ja die finanzielle Trennung......so tickt leider "mein " fisch......glgl Mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2010 um 13:49
In Antwort auf halina_12234852

.....ach fischli68.....
.....meine Worte, ich hatte auch schon das okay, von der schule. da fand mein Mann eine neue ausrede! hast du denn das geld für einen umzug? ich mit 3 kindern habe natürlich nicht das geld für einen umzug....ich hätte es mir sogar von jemanden geleihen, aber mein fischli will doch gar nicht, dass ich mitkomme!!!!!
und den a.... in der hose mir das zu sagen hat er auch nicht!!!! das ist das schlimmste an ihm......das er keinen mut hat dinge zu klären, sondern davor ausreißt und den anderen dazu bringt, eigentlich das zu machen was er selbst machen müsste. Trennung eventuell auch scheiden! getrennt hab ich mich, für mich eigentlich nur finanziell, er ist beleidigt, wiel er das ja nie trennen wollte, sich aber leider seit monaten so verhält. jetzt haben wir keinen kontakt mehr, nachdem er das letzte mal mich ziemlich herzlos mich und unsere tochter nach 10 Minuten besuch verlassen hat. ich habe auch meinen stolz und ich bin der felsenfesten überzeugung, dass er diese entscheidung von mir herausgefordert hat. das er nicht der buhmann in der sache ist. eine frau mit 3 kindern sitzen lassen und so, das macht mann doch nicht!!! (aber sie mit 400 im monat zurechtkommen lassen)so hab ich ihn rausgeschmissen, er hat das recht beleidigt zu sein und er ist für alles nicht verantwortlich, weil ich wollte ja die finanzielle Trennung......so tickt leider "mein " fisch......glgl Mandy


... mmmh

also wenn er so drauf ist, dann würde ich mich an deiner Stelle scheiden lassen und somit mir die Möglichkeit des Kindergeldzuschußes und der Mietgeldzuzahlung wieder zurück holen und zusätzlich würd ich ihn per Beschluß für die Tochter belangen.

Und er könnte sich mal sonst wohin beemen.

Übrigens hätte ich deinen Fischemann gefragt wo denn der Unterschied der Finanzierung ist wenn ich erst nach meiner Ausbildung nach HH ziehe, außer dass es dann vom Zeitpunkt her verschoben wird.

Das Recht beleidigt zu sein hat er in meinen Augen nicht. Denn wenn du mit ihm nach HH ziehen wolltest und auch alles organisiert hast - er aber so eine wirklich blöde Ausrede genutzt hat - sorry - weshalb sollte er denn noch das Recht auf beleidigt sein haben.

Außerdem hättet ihr ja auch versuchen können eine Umzugspauschale zu beantragen.

Laß dir bloß kein schlechtes Gewissen einreden bzw. lass dir von ihm kein X für ein U verkaufen.

LG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2010 um 3:45
In Antwort auf gaynor_12950180

Wie wärs denn einfach mal mit
- Vertrauen
- Geduld
- zeigen, daß man ihn lieb hat ?
- ihn nicht ändern wollen ?

Mir kommt es eher so vor, daß immer nur erwartet wird - daß der FM bei den Damen Gedanken lesen soll , alles erahnen muß und wie selbstverständlich von den Damen erwartet wird , sich nach ihren Wünschen zu ändern .

Was ich hier so bislang im Forum lese .......erschreckend. Da werden kleine Sachen aufgebauscht ....echt dramamäßig ....

Männer .....was habt Ihr alle für Vorstellungen ? So ein Fischlein macht alles für seinen Schatz .....wenn er diesem vertraut und sich sicher ist er wird geliebt - und dafür müssen dann die Damen auch was tun . Liebe fällt nicht vom Himmel ....es sind die Kleinigkeiten , Aufmerksamkeiten und der Umgang miteinander ....der jede Frau zu einer Traumfrau eines FM machen kann.

Es ist doch ganz einfach .....behandelt ihn gut - dann behandelt Euch auch ein FM gut.

Äußert Eure Wünsche und Kritik ohne schreien und Wutausbrüche ....laßt mal 5 gerade sein ...und vor allem hört auf sie nach Euren Wünschen umerziehen zu wollen.

Erwachsene lassen sich nicht umerziehen ......Erwachsene ändern sich nur , wenn sie es selber wollen - wann begreift Ihr das eigentlich ? Niemand ist fehlerfrei ....das scheinen viele in Partnerschaften zu vergessen

Mein FM ist vielleicht nicht der fehlerfreiste und perfekteste Mann auf der Welt ......aber das bin ich auch nicht - und wenn beide grundsätzlich davon ausgehen , den anderen nicht weh tun zu wollen - weder bewußt noch unbewußt .....sich gegenseitig immer wieder zeigen, wie wichtig der andere ist für einen selber , dann klappt es auch ganz leicht mit einem FM.

Liebevoller Umgang , Geduld und Respekt voreinander haben ist die Traumfrau des FM .....egal wie sie aussieht - sie wird ihn damit verzaubern und sein herz erobern - er ist und bleibt nunmal ein Romantiker ....auch wenn er wie ein gewaltiger Bär aussehen kann *lach* ..

Gedankliche Weite
Huhu,
glaube ich habe dir das schon mal irgendwo geschrieben, dass ich deine Beiträge sehr gut finde. Ich schepper selber wohl oft ein wenig drauf los und schieße über das Ziel hinaus, weil ich dann irgendwie, irgendwo denke: Man Frau, emanzipier dich und schraub dir emozionale Kompetenz drauf, in dem Bereich, den ich darunter verstehe. In irgend einer Form hat mir der Teil, den man als Lebenserfahrung bezeichnen würde, aber doch auch immer gezeigt, dass ich im Nachhinein nicht so ganz unrecht hatte. Mir kann es doch eigentlich völlig egal sein, ob in Hintertupfingen eine meint, ihr Fisch sei schwierig. Das ist alles eine Sache der Betrachtungsweise und was man vom Leben erwartetet. Meine fast neunjährige Tochter (Zwilling) hat den Traum mit achtzehn einen Porsche zu fahren, weil mein Opel Astrakombi, für den ich nichts Zahle, weil es ein Firmenwagen ist ein lahmes Gefährt ist. Ich weiß, dass ist sehr unwahrscheinlich und ich hoffe einfach, dass sie erkennt, das es im Leben auch wichtigere Dinge gibt, als die Außenwirkung. Kindern gestehe ich das zu. Sollte sie das wirklich schaffen, wünsche ich mir für sie nur, dass sie das Herz ihrer verstorbenen Mutter hat und ihr Selbstbewustsein nicht auf Materie aufbaut, sondern auf eigener innerer Stärke und der Fähigkeit, dass der Stärkere dem Schwächeren hilft. Sternzeichen Jungfrau. Soll so gar nicht zum Fisch passen. Hat es auch tlw. nicht, aber das waren Zeiten, wo mein Wort noch etwas galt, weil:Gibt diese Frauen, die bereit sind ans Ende der Welt mit einem zu gehen und auch ihre eigenen Fehler zu erkennen und sich zu korrigieren, die mal darauf hinweisen, dass dies oder das ganz schön wäre, aber sich auch etwas annehmen und nicht den Zahldackel wünschen, weil sie selber viel drauf haben. Ich glaube, wenn man einem glaubhaft erklärt, warum und wieso etwas vernünftig und wichtig ist, dann macht der das auch. Leider hatte ich das Gefühl mich seitdem nur noch selber verändern zu müssen und das bei Frauen, die wenn man mal richtig hinhört nichts auf die Kette bekommen, man sich mit den Exmännern solidarisch erklärt hat, wußte warum, wieso das nicht funktionuckelt und die Vorschriften für Andere erfinden, die sie selber nicht erfüllen wollen, oder können. Ich glaub dir aufs Wort, was Du da so schreibst. Ich habe mir Alles erarbeitet und vieles übersehen. Oft habe ich mich absichtlich runtergeschraubt, um einfach mal zu sehen, was ist wirklich wichtig und was wäre denn wenn. Von Liebe wissen die Wenigsten, von Vorschriften kennen sie Alle was. Das ist auch voll OK. Ich würde keiner Frau, die ich kennengelernt habe marodierend hinterherjetten. Irgendwo bin ich dann stehen geblieben und hab mir gedacht, wir reden wohl aneinander vorbei und unsere Ziele sind Andere. Wenns nicht passt, passts nicht, aber morgen ist ein neuer Tag und es gibt diese Menschen, die zu einem passen. Wenn ich zur Flasche greife, dann nur, um mal einen Abend zu vergessen und dann ist das Leben wieder schick und O-Saft, wenn möglich aus der Brauerei und Saftfabrick, die von Behinderten organisiert wird. Bissi teurer, aber man wirft so viel Geld für Scheiß, raus und kommt selber mit so wenig klar. Die Qualität stimmt und man hilft sich. Kann man leider nicht von Allem behaupten. Wenn man glaubt, man kann Alles, kommt einer daher und ist besser, wenn mann glaubt, man ist am Boden, findet man einen, dem gehts noch beschissener und man lässt sich runterziehen. Man selber ist man nur Alleine und das sind inzwischen meine schönsten Zeiten. No winners, no Loosers, just life.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
27. März 2010 um 9:25


... oh man moka das ganze hat nichts mit Hell- Wahr- oder sonstigen Aktionen zu tun.

Ist ist einfach nur das man 1 und 1 zusammen zählen muss.
Und wenn bei der Rechnung 5 rauskommt dann stimmt es nicht es ist zwingend notwendig, dass das Ergebnis 2 lauten mussen.

Und jetzt noch mal für dich von einem wirklich echten Fischemen der selber sehr viel Lebensphasen mit gemacht hat und inzwischen aber auch gelernt hat.

So sicher wie das Amen in der Kirche - ein Fischemensch egal ob Männlein oder Weiblein liebt wenn er unbedingt in deiner Nähe sein möchte. Wenn er die Bereitschaft hat ohne groß zu murren Dinge für dich zu erledigen, die eigendlich deine Aufgabe sind. Usw. und das nicht nur für den Moment sondern stabil auf Dauer. Daran kannst du sehr leicht feststellen ob ein Fischemensch dich liebt oder einfach nur mal für einen Moment deine Nähe genießt. Und dieses Genießen ist auch oft nur ein vertreiben von Langerweile.

Und manch mal sind Fische einfach nur verliebt in den Gedanken Verliebt zu sein bzw. geliebt zu werden. Aber wie ich es schon in einem anderen Thread geschrieben habe -das ist nichts halbes und nichts ganzes und dass kann jeder schon mal vergessen.

Das läuft bei einem Fischemenschen dann auf der Ebene "Ich würde ja gerne aber....." und das geht dann auch dauerhaft so - hält oft bei Fischemenschen sogar so lange an bis der richtige Menschen vorbei kommt.

Wie gesagt ich weiß wo von ich rede. Selber durchlebt und auch bei anderen Fischemenschen erlebt bzw. im Gespräch ausgetauscht.

Das dein Fischemann dich mag ok. aber mehr ist da nicht.

Ich mag dich ist meilenweit entfern von ich liebe dich.
Wenn es für dich reicht lediglich gemocht zu werden ok. aber dann höre auf hier wie so eine Furie rumzuwüten.

Wenn du aber geliebt werden willst, dann schieß deinen FM in den Wind und nehme dir eine andere Auswahl.
Ich drücke dir ganz doll den Daumen, dass die neue Auswahl die gewünschte Liebe für dich ist.

fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2010 um 17:53


... wenn er so super perfekt für dich und deine Erwartungen ist warum wetterst du dann hier so rum? Äußerst dich so negativ über ihn.

Ich habe hier noch nicht einmal von dir gelesen, dass du ihn mal gelobt hast - dass du glücklich warst - oder von ihm einfach mal toll fands was er getan hat.

Nur Schimpfe stellst du ein.

Und was das Anmaßen betrifft - kann ich nur sagen lese mal deine Post's in Bezug auf Aussagen über Fischemänner.

Ich kenne keine Frau, die mit ihrem Mann glücklich ist und so wetter wie du.

Mach was du willst - es ist deine Beziehung und dein Leben - aber höre doch bitte auf so zu schimpfen wenn er für dich der Richtige ist.

Du schreibst, dass du zufrieden bist mit ihm so wie es ist -
Zufrieden sieht wirklich anders aus als das was du hier über eure Beziehung und ihn äußerst.
Wenn man zufrieden ist -ist man ausgelichen und verlangt nicht mehr als das was man hat.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2010 um 18:35

Werd ick den Tag noch erleben
also das du dich daran hälst - mal ruhe geben - wie du`s schon unzählige male verkündet hast?

Is ja nicht das ich dich nicht leiden kann - richtig - ick kenn dich ja nicht und will dich auch nich kennen lernen und deine gedanken verbiete ich dir auch nicht - aber persönlich ist was du hier abziehst.

Deine "erfahrung" - wie du sie so nennst - beruht auf das erlebte mit einem Menschen - du verurteilst aber ne ganze "Gruppe" und das nervt - hab ick dir schon mal gesagt!

Du lernst es nicht - und drum kriegste ständig eins auf die Mütze - und du wunderst dich? Scheinbar bin ich nicht der einzige mit der auffassung oder? Alle sind ja so böse zu dir!

Ick hätte noch soo viele gedanken - die sind aber nicht jugendfrei - aber dafür - also gedanken - kann man mich nicht bestrafen.

herzlich C

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2010 um 22:26


... so viel zu persönlich und anmaßend ...

andere verurteilen und selbst keinen Deut besser...

Wenn du mit deinem Fischemann auch so umgehst wie hier im Forum mit den Fischemenschen - dann toi toi toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2010 um 20:39

Hi mirror,
behalt dir einfach deine Offenheit und Tolleranz. So enttäuschend das vielleicht gerade ist, weil es viele gibt, die damit nicht zurecht kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2010 um 22:37
In Antwort auf fuchur8

Hi mirror,
behalt dir einfach deine Offenheit und Tolleranz. So enttäuschend das vielleicht gerade ist, weil es viele gibt, die damit nicht zurecht kommen

Der Rest
Oh man ey, kann mann sich schon selber antworten, weil man zu schnell dran war.... gibt eben Menschen, die können sich das nicht vorstellen, das man so tollerant ist. Ich bins auch nicht mehr. Ist glaube ich das Alter. Offen, neugierig und verständnissvoll, nach dem gemeinsamen Weg suchen, hey, ich gewöhne mir gerade das Rauchen ab, wollte ich eh schon immer, war jetzt so eine Startvoraussetzung von einer Frau, die ich echt toll fand und für mich ein toller Beweis ihr zu zeigen, wie sehr ich sie mag.Hey, Leute, ich rauche seit 25 Jahren. Die Frau die ich geheiratet habe und mit der ich ein Kind hatte, hat es nicht geschafft, die Frau bekommts mit ihrer Art hin und versemmelt es in der nächsten Sekunde komplett wieder. Weiß einer, wies einem geht, wenn man das durchzieht? Der Kopf vibriert und wabbert. Du wirst schwach, möchtest nachgeben, weil alles so gewohnt war. aber nee, die Blösse, die gibst Du Dir nicht. Mach dich neu. Boa, an alle Raucher, wenn Du die Nase wieder frei bekommst, stellst Du fest, wie man gestunken hat und wie ekelig das war, aber jetzt kommt dies, jetzt kommt das, was geändert werden soll, muss, wünschenswert wäre und was mir plötzlich völlig egal ist, weil ich mir denke: Ich bin dünn, die dick, ok pummelig.Mein Ding ist durch. Wer anderen eine Grube stellt und nicht aufpasst, der fällt selber rein. aber wer glaubt ständig von Anderen die Grenzen gezeigt bekommen zu müssen, weil er sich selber keine setzen kann und meint sich plötzlich alles erlauben zu können, dass brauche ich nicht. Das sind dann die Frauen, die über Fische klagen, die sich zurückziehen. Zieh ich mich zurück, dann ist das die Vorbereitung auf den Abflug und ich glaube, das haben hier viele überhaupt nicht begriffen. Die Problematik ist glaube ich: Fische durchschauen Menschen sehr schnell. Müssen sie wohl auch, da sie nicht die geborenen Kämpfer sind. Ich muss nichts für jemanden empfinden, der nur will. Ist ein blöder Appel an die Botschaft: Geben und bekommen. Geben und nehmen ist doof, dann bin ich lieber sehr gerne alleine. Diese Besserwisser und Freiraumgewährerinnen glauben das sogar, wer nur sich sieht. Der muss sich beklagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper