Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie streiten?

Wie streiten?

30. Oktober 2012 um 17:43

Eigentlich mögen es Stiere doch ruhig, gemütlich und neckisch zu sein?...Nur wie kommen sie dazu sich zu streiten?

Haben Stiere so einen heimlichen Zorn?
Weil direkt können sie ja nicht sein, meine ich.

Mehr lesen

31. Oktober 2012 um 15:58

Stier nicht direkt?
Also erstens sind Stiere sehr direkt! Sie sagen immer was sie denken, vorallem wenn sie etwas nicht wollen.

Außer sie mögen jemanden sehr(Freunde, Partner), dann erdulden sie klaglos viel, um die Harmonie nicht zu stören und machen notfalls eine Faust in der Tasche, anstatt einen Streit vom Zaum zu brechen.
Sie vergessen aber nie, alle Fehltritte werden in Gehirn gespeichert. Und sollte irgendwann das Maß (kann Jahre dauern) so richtig voll sein, dann reißt auch der Geduldsfaden des Stiers und der andere bekommt alle seine Fehler der letzten Jahre autgetischt. Dann sollten aber lieber alle in Entdeckung gehen denn was sich über Jahre angestaut hat, kommt mit großer Heftigkeit an die Oberfläche.

Wir sind zwar friedliebend und sehr harmoniebedürftig, nur verwechseln manche das auch gleich damit, dass man sich nicht verteigen kann. Und ein Stier wird sich immer verteitigen, wenn er von Menschen(die ihm nicht nahe stehen) angegriffen wird. Dabei wird er nie einen Blatt vor den Mund nehmen.

Wir haben keinen Zorn in uns, versucht man uns jedoch etwas aufzudrängen was wir nicht wollen, oder versucht uns zu verarschen, dann kann das durchaus das rote Tuch für uns sein. Und wir sind auch einwenig rachsüchtig, das könnte die Heftigkeit mancher Streitigkeiten auch erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 18:54
In Antwort auf cho_12929724

Stier nicht direkt?
Also erstens sind Stiere sehr direkt! Sie sagen immer was sie denken, vorallem wenn sie etwas nicht wollen.

Außer sie mögen jemanden sehr(Freunde, Partner), dann erdulden sie klaglos viel, um die Harmonie nicht zu stören und machen notfalls eine Faust in der Tasche, anstatt einen Streit vom Zaum zu brechen.
Sie vergessen aber nie, alle Fehltritte werden in Gehirn gespeichert. Und sollte irgendwann das Maß (kann Jahre dauern) so richtig voll sein, dann reißt auch der Geduldsfaden des Stiers und der andere bekommt alle seine Fehler der letzten Jahre autgetischt. Dann sollten aber lieber alle in Entdeckung gehen denn was sich über Jahre angestaut hat, kommt mit großer Heftigkeit an die Oberfläche.

Wir sind zwar friedliebend und sehr harmoniebedürftig, nur verwechseln manche das auch gleich damit, dass man sich nicht verteigen kann. Und ein Stier wird sich immer verteitigen, wenn er von Menschen(die ihm nicht nahe stehen) angegriffen wird. Dabei wird er nie einen Blatt vor den Mund nehmen.

Wir haben keinen Zorn in uns, versucht man uns jedoch etwas aufzudrängen was wir nicht wollen, oder versucht uns zu verarschen, dann kann das durchaus das rote Tuch für uns sein. Und wir sind auch einwenig rachsüchtig, das könnte die Heftigkeit mancher Streitigkeiten auch erklären.


Das unterschreibe ich genau so!
Super erklärt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 23:02

So
der Auffassung bin ich nämlich auch...nur wie merkt ich ob ich gemocht werde von einem Stier, oder es doch eine alltägliche Freundlichkeit ist?

Dein letzter Satz, spricht von den, von mir vermuteten heimlichen Zorn...denn bis der ausbricht...

Ich habe oft keine Ahnung gehabt, warum ein Stier sauer ist und streiten will...es war mir so wie eine Laune der Natur, ohne Grund und aus heiterem Himmel...scheinbar fehlte mir die direkte Aussprache...auf die ich eben gelernt habe wert zu legen, gerade bei nahestehenden Menschen.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 8:45

....stiere mögen es gemütlich

nunja, wen sie nur stier sind, mag das ja sein, doch was ist da noch so unerlöst? ist das wirklich der stier?
vielleicht ist es das erwachen des panthers.

ansonsten , klopfst du denn stier einmal auf den hintern passiert nichts, beim zweiten mal solltest du rennen....doch nur, wenn dieser wirklich nuur stier ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 13:38

Ist ja
...irgendwie...
Dann auf in den...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 2:44

Wir sind nunmal kein Wasserzeichen
und wir möchten gar nicht ständig unsere Gefühle vor anderen ausbreiten. Mag man es nun als Fehler oder Schwäche ansehen, es ist nunmal nicht unsere Art.

Wir setzen viele Sachen voraus, da gebe ich dir Recht. Denn wir sind der Meinung, der der uns wirklich kennt und mag, wird schon wissen, womit er uns verletzt.

Dieses Verhalten kann von Nachteil, aber auch als Selbstschutz von Vorteil sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 2:54
In Antwort auf dasmeine

So
der Auffassung bin ich nämlich auch...nur wie merkt ich ob ich gemocht werde von einem Stier, oder es doch eine alltägliche Freundlichkeit ist?

Dein letzter Satz, spricht von den, von mir vermuteten heimlichen Zorn...denn bis der ausbricht...

Ich habe oft keine Ahnung gehabt, warum ein Stier sauer ist und streiten will...es war mir so wie eine Laune der Natur, ohne Grund und aus heiterem Himmel...scheinbar fehlte mir die direkte Aussprache...auf die ich eben gelernt habe wert zu legen, gerade bei nahestehenden Menschen.

Danke!

Wiederkäuer
reagieren zeitversetzt. Ein Stier streitet nie grundlos. Die Erregung, die ihr als spontan empfindet, ergibt sich in Wirklichkeit gar nicht so plötzlich. Eher wenn der Stier begriffen hat, das ihm das Verhalten desjenigen nicht gefällt und das passiert normalerweise nicht gleich danach.


Und merken, wenn ein Stier dich nicht mag wirst du garantiert, denn er wird dir aus dem Weg gehen! Wir sind keine Heuchler

Und wenn er dich mehr mag als andere, wird er dementsprechend fast alles für dich tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 10:45
In Antwort auf cho_12929724

Wiederkäuer
reagieren zeitversetzt. Ein Stier streitet nie grundlos. Die Erregung, die ihr als spontan empfindet, ergibt sich in Wirklichkeit gar nicht so plötzlich. Eher wenn der Stier begriffen hat, das ihm das Verhalten desjenigen nicht gefällt und das passiert normalerweise nicht gleich danach.


Und merken, wenn ein Stier dich nicht mag wirst du garantiert, denn er wird dir aus dem Weg gehen! Wir sind keine Heuchler

Und wenn er dich mehr mag als andere, wird er dementsprechend fast alles für dich tun.

Also
Hey ja gut zur Frage woran man merkt ob sie Einen mögen hab ich vielleicht ein Beispiel...
Mit besagtem Stiermann hatte ich etwa ein halbes Jahr etwas mehr und engeren Kontakt...
Also was das Zeigen anging muss ich sagen,da hatte ich keine Zweifel...
Denn der hatte weder Mühen noch Kosten gescheut absolut nicht...
ich wurde mit Aufmerksamkeiten überhäuft,Blumen,Parfums,Tasch en,kleine Aufmerksamkeiten,ein Handy,ein 280EUR Flug....Briefe Karten ect...
Ihm machte es auch nichts aus ,dass er mich wohl echt liebte und ich dies nicht erwiderte....sein Kommentar dazu...die Liebe wird schon mit der Zeit kommen...
Doch ich wollte das nicht...
Ausserdem finde ich Stiermänner sehr aufmerksam und sie bemühen sich um den ständigen Kontakt...
Sms...chat...Anrufe...
Da kam ich nie in Bedrängnis zu sagen ,oh der meldet sich nicht...was ist los...

Das war jetzt nur ein Schweif aus dem damaligen Kontakt...
heute hat er eine liebe Partnerin und ein Kind ...aber Diese (sie schreibt mir manchmal via social network) behandelt er ganz anders,da ist er absolut anders...
Daher weiss ich nicht ob oben Beschriebenes echt normal beim Stier ist oder von ihm ein Anflug von Werbung war u Stiere sonst so nicht sind...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper