Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie ticken Männer wirklich ?

Wie ticken Männer wirklich ?

19. August 2012 um 11:25 Letzte Antwort: 20. August 2012 um 16:46

Die Kartenleger/Innen haben da ja ihre ganz speziellen (weil nicht zuletzt gewinnbringenden) Ansätze. Es sind nicht ohne Grund die Frauen, die ständig auf den Lines anrufen...

Ich hatte ein interessantes Gespräch mit einem Mann, der es auf den Punkt gebracht hat.

Wenn wir Frauen verstehen, wie es läuft, brauchen wir keine Beratungen. Mein Bekannter hat drei simple Dinge genannt und zwar:
1. Frauen nehmen das, was Männer tun oder nicht tun, viel zu persönlich. SEIN Verhalten hat nicht immer was mit uns zu tun, sondern ist schlicht und ergreifend von SEINER "Tagesform" abhängig. Und in diesem Punkt verstellen sich die Männer nicht - sie sind, wie sie sind.
2. Frauen machen sich viel mehr Gedanken um das Verhalten der Männer als diese selbst. Ein Mann tut einfach - und das gilt. Meist ohne groß nachzudenken. Frauen analysieren, zerpflücken, wollen Erklärungen. Auch da, wo es nichts zu erklären gibt. Also besser einfach annehmen, was und wie ER ist.
3. Das Beste zum Schluss: wenn ein Mann sich wirklich für eine Frau interessiert, dann zeigt er das und tut alles, um die Frau zu bekommen - unmissverständlich und deutlich. Er ist und bleibt ein Jäger ! Es gibt kein "er kann grad nicht" im Sinne der Kartenleger (weil getrennt, emotional verballert oder schlechtes Wetter oder sonstwas) und ist im tiefsten Inneren doch ganz anders, denn da will er ja - alles Quatsch ! Wenn nichts kommt, dann ist nichts, so einfach ist das.

Wenn wir Frauen mal über diese drei Punkte nachdenken, dann erklärt sich von ganz allein, warum die "Prognosen" der Berater nicht stimmen können - weil sie die Tatsachen völlig außer Acht lassen. Und wenn wir Weibsleut verliebt sind, mögen wir die Scheinwelt doch auch viel lieber als der Realität...und damit wird Geld verdient, nicht unbedingt mit der Wahrheit...

Also, immer schön schauen, was im HIER und JETZT ist oder nicht ist und diese Tatsache annehmen. Das bewahrt vor Enttäuschungen und macht Beratungen überflüssig...
Hoffen darf man doch trotzdem und auch etwas träumen , das eine schließt das andere nicht aus.

Ich träume derweil auch von einem tollen Mann, der nicht den Hauch einer Absicht zeigt, auf mich zuzukommen - und das Gefühl für ihn ist einfach nur schön, ob er nun da ist oder nicht.

LG von der liebenliese

PS: Beste Grüße an AC ! Love Ya, auch wenn ich nicht von Dir träume....

Mehr lesen

19. August 2012 um 12:19

Aber bitte nicht alle
über einen kamm scheren
es gibt solche männer und solche und was die frauen betrifft, ich bin nicht so eine

Gefällt mir
19. August 2012 um 19:17

Dankeschön
aber das mit dem träumen kriegst du noch hin,ja?

also vom onenight-stand bis zur ehe, ich liebe es, wenn ich jage, nicht er ( /sie).

aber ja, frauen denken gern um ecken, die nicht da sind. suchen tagelang bedeutungen in etwas, worüber der andere nicht für eine sekunde nachgedacht hat und was keine metaebene hat. nicht zuletzt - sie erwarten botschaften oft auf der ebene, wo kein mann welche senden würde.

aber es ist auch so, dass die herrlichkeiten eher einer auseinandersetzung aus dem weg gehen und die probleme halt eskalieren lassen, statt dieses "rumgenerve" mitzumachen, was die probleme lösen würde.
es ist so, dass die männer sich genauso von uns frauen verar*** fühlen, wenn wir unser mitgefühl über eine schwierige situation bei ihm ausdrücken, wie sich die frauen nicht ernstgenommen fühlen, wenn er der frau damit antwortet, dass das ja ganz einfach ist, man muß nur ...

bei frauen, die wie ich männliche denk- und verhaltensmuster haben, haben die (langzeit-) partner weibliche, bei gleichgeschlichtlichen beziehungen ist eigentlich auch immer einer "von jeder art" vertreten - vielleicht können wir nur miteinander, WEIL wir nicht gleich denken und uns so gern falsch verstehen

Gefällt mir
19. August 2012 um 22:24

Und wie
tickt ein Ex der sich immer wieder meldet? Manchmal wochenlang nicht und dann kommt da schon wieder eine Nachricht?

Und das jetzt schon jahrelang?

Es gibt Leute die sagen es ist einseitige Liebe, ich glaube nicht das mal alle Männer unter einen Kamm scheren kann.

Sie werden ihre Gründe haben wenn sie sich manchmal tage oder wochenlang nicht melden, aber ich glaube nicht das es immer desinteresse ist

Gefällt mir
19. August 2012 um 22:45
In Antwort auf nuala_12834505

Und wie
tickt ein Ex der sich immer wieder meldet? Manchmal wochenlang nicht und dann kommt da schon wieder eine Nachricht?

Und das jetzt schon jahrelang?

Es gibt Leute die sagen es ist einseitige Liebe, ich glaube nicht das mal alle Männer unter einen Kamm scheren kann.

Sie werden ihre Gründe haben wenn sie sich manchmal tage oder wochenlang nicht melden, aber ich glaube nicht das es immer desinteresse ist

Genau das
warum meldet er sich? weil er bock drauf hat oder sich einen vorteil verspricht. warum meldet er sich nicht? weil er keinen anlaß zur kommunikation sieht.

wenn ich nix zu erzählen habe, rufe ich auch wochenlang selbst freunde nicht an. außer ich mach bewußt einen auf public relations und rufe an, weil ich weiß, dass derjenige, den ich anrufe, sich damit gebauchpinselt fühlt und dem das wichtig ist und aus irgendeinem grunde gerade für mich von interesse. = im falle bewußter manipulation also. was auch "ich hätt gern ne nacht mit dir" einschließt. klar, dann schau ich auf sowas. also bei "ich will was von dir" und nicht "du bist mir wichtig" oder "ich mag dich"

aber ob ich denjenigen mag hat damit recht wenig zu tun. die wenigen freunde, die ich als solche sehe, stehen bei mir über allem anderen, die sind mir heilig. aber das bestimmt nicht die freuquenz, mit der ich ihre telefonnummer wähle ^^
auch nicht bei einem typen mit dem ich gern was hätte oder sonstwas. ich melde mich, wenn ich etwas mitzuteilen habe. wenn es mir nicht gut geht, blocke ich generell alle kontakte.
beides läßt nicht wirklich einen rückschluß darauf zu, wie wichtig mir jemand ist.

kommunikation für männlein ist nicht das gleiche wie kommunikation für weiblein. bei uns männlich denkenden hat es eben KEINEN kosmischen zusammenhang und keine prosaische metabotschaft, wenn wir etwas sagen oder nicht sagen. wenn man versteckte botschaften dort sucht, wo keine sind, läuft man einfach immer wieder gegen den baum.

ein stein am wegesrand ist meistens nur ein stein und nur selten ein zeichen.

Gefällt mir
20. August 2012 um 9:13
In Antwort auf nuala_12834505

Und wie
tickt ein Ex der sich immer wieder meldet? Manchmal wochenlang nicht und dann kommt da schon wieder eine Nachricht?

Und das jetzt schon jahrelang?

Es gibt Leute die sagen es ist einseitige Liebe, ich glaube nicht das mal alle Männer unter einen Kamm scheren kann.

Sie werden ihre Gründe haben wenn sie sich manchmal tage oder wochenlang nicht melden, aber ich glaube nicht das es immer desinteresse ist

Damit
wollte ich nur sagen, dass nicht alle Männer gleich sind. Ein Mann sagte mir, dass es wohl Liebe sein muss wenn er sich immer wieder meldet.

Also denke ich mal das dieser Mann sich aus Liebe immer wieder melden würde.

Was es bei meinem Ex ist weiß ich nicht, interessiert mich eigentlich auch gar nicht.

Ps er schreibt mir ja immer, aber ich antworte nie darauf, ich blockiere ihn sogar, aber irgendwie schafft er es immer wieder das er aus meiner Blockliste rauskommt

Wegen mir kann er mich noch 100 Jahre anschreiben, jedem was er braucht.

Aber es ticken eben nicht alle Männer gleich, genau so wie wir Frauen nicht alle Tratschtanten sind

Gefällt mir
20. August 2012 um 9:54
In Antwort auf nuala_12834505

Und wie
tickt ein Ex der sich immer wieder meldet? Manchmal wochenlang nicht und dann kommt da schon wieder eine Nachricht?

Und das jetzt schon jahrelang?

Es gibt Leute die sagen es ist einseitige Liebe, ich glaube nicht das mal alle Männer unter einen Kamm scheren kann.

Sie werden ihre Gründe haben wenn sie sich manchmal tage oder wochenlang nicht melden, aber ich glaube nicht das es immer desinteresse ist

Weder Fleisch noch Fisch...
...würde ich sagen, denn er muss sich ja nicht entscheiden, weil Du sein Verhalten mitmachst und immer zur Verfügung stehst.
Männer sind bequem. Und so lange kein Druck bzw. eine Situation da ist, die eine klare Position erfordert, entscheiden die auch Nix. Liebe sieht doch irgendwie anders aus, oder ?
Die zweite Alternative wäre, dass er das ganze rein freundschaftlich sieht - und in einer Freundschaft ist es durchaus üblich, sich nur ab und zu zu melden oder zu sehen.
Wenn Du mehr willst, mach ihm Dampf. Entweder - oder. Und wenn Nix kommt, abhaken.
Schon Oma wusste: Nur wenn man das Alte (den Alten) loslässt, kann das Neue (der Neue) kommen...

liebeliese

PS: Frauen sind Göttinnen

Gefällt mir
20. August 2012 um 10:00
In Antwort auf lykke_12893270

Dankeschön
aber das mit dem träumen kriegst du noch hin,ja?

also vom onenight-stand bis zur ehe, ich liebe es, wenn ich jage, nicht er ( /sie).

aber ja, frauen denken gern um ecken, die nicht da sind. suchen tagelang bedeutungen in etwas, worüber der andere nicht für eine sekunde nachgedacht hat und was keine metaebene hat. nicht zuletzt - sie erwarten botschaften oft auf der ebene, wo kein mann welche senden würde.

aber es ist auch so, dass die herrlichkeiten eher einer auseinandersetzung aus dem weg gehen und die probleme halt eskalieren lassen, statt dieses "rumgenerve" mitzumachen, was die probleme lösen würde.
es ist so, dass die männer sich genauso von uns frauen verar*** fühlen, wenn wir unser mitgefühl über eine schwierige situation bei ihm ausdrücken, wie sich die frauen nicht ernstgenommen fühlen, wenn er der frau damit antwortet, dass das ja ganz einfach ist, man muß nur ...

bei frauen, die wie ich männliche denk- und verhaltensmuster haben, haben die (langzeit-) partner weibliche, bei gleichgeschlichtlichen beziehungen ist eigentlich auch immer einer "von jeder art" vertreten - vielleicht können wir nur miteinander, WEIL wir nicht gleich denken und uns so gern falsch verstehen

Jo. Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen...
AC, auch auf die Gefahr hin, dass ich bei Dir eh nicht objektiv sein kann (wegen der HITZE heut natürlich !), kann ich jedes Wort von Dir unterschreiben.
Is echt witzig, dass in jeder Beziehung diese Parts vertreten sind, heut oftmals oft so, dass die Frau die Männerrolle hat und der Mann die Frauenrolle.
Und ohne das doch interessante Wechselspiel zwischen diesen Rollen wäre eine Beziehung doch echt langweilig...es hilft jedoch ungemein, einfach zu wissen, warum es manchmal kräftig hakt - weil das Verständnis der "Andersartigkeit" des Partners etwas fehlt, und dann gibt es Stress, wo keiner sein muss.

Also: lieb sein !

liebeliese

PS: Männer sind anders, Frauen aber auch.

Gefällt mir
20. August 2012 um 10:01
In Antwort auf liebeliese

Weder Fleisch noch Fisch...
...würde ich sagen, denn er muss sich ja nicht entscheiden, weil Du sein Verhalten mitmachst und immer zur Verfügung stehst.
Männer sind bequem. Und so lange kein Druck bzw. eine Situation da ist, die eine klare Position erfordert, entscheiden die auch Nix. Liebe sieht doch irgendwie anders aus, oder ?
Die zweite Alternative wäre, dass er das ganze rein freundschaftlich sieht - und in einer Freundschaft ist es durchaus üblich, sich nur ab und zu zu melden oder zu sehen.
Wenn Du mehr willst, mach ihm Dampf. Entweder - oder. Und wenn Nix kommt, abhaken.
Schon Oma wusste: Nur wenn man das Alte (den Alten) loslässt, kann das Neue (der Neue) kommen...

liebeliese

PS: Frauen sind Göttinnen

Haaaaaalllllloooooo???
Entschuldigung wenn ich jetzt eventuell genervt reagiere, aber ich glaube ich schrieb jetzt 2 mal das mir mein Ex egal ist.

Ich wollte nur ein Beispiel angeben, dass nicht alle Männer gleich ticken.

Und ein ANDERER Mann meinte es wäre Liebe, und ich damit sagen wollte, dieser ANDERE Mann würde sich wohl aus Liebe immer wieder bei einer Ex melden.

Andere Männer andere Sitten.

Und ich mache auch nichts mit, ich kann nichts dafür wenn ich immer wieder kontaktiert werde, mehr als blocken und ignorieren kann ich nicht tun.

Ich wollte nur sagen, man kann sie nicht alle unter einen Kamm scheren.

Jeder Mensch ist ein Individium für sich und jeder Mensch handelt anders.

Gefällt mir
20. August 2012 um 10:16
In Antwort auf nuala_12834505

Haaaaaalllllloooooo???
Entschuldigung wenn ich jetzt eventuell genervt reagiere, aber ich glaube ich schrieb jetzt 2 mal das mir mein Ex egal ist.

Ich wollte nur ein Beispiel angeben, dass nicht alle Männer gleich ticken.

Und ein ANDERER Mann meinte es wäre Liebe, und ich damit sagen wollte, dieser ANDERE Mann würde sich wohl aus Liebe immer wieder bei einer Ex melden.

Andere Männer andere Sitten.

Und ich mache auch nichts mit, ich kann nichts dafür wenn ich immer wieder kontaktiert werde, mehr als blocken und ignorieren kann ich nicht tun.

Ich wollte nur sagen, man kann sie nicht alle unter einen Kamm scheren.

Jeder Mensch ist ein Individium für sich und jeder Mensch handelt anders.

Uuups...
das ist die Hitze, ich sags ja ! ne, mal im Ernst, hatte erst nur den einen Beitrag gelesen, wusste nicht ,dass der Typ Dir schnuppe ist. Eine Eso-Tante von einer Line würde Dir allerdings sagen, dass er Dir unbewusst doch nicht egal ist, weil er immer wieder kommt - und das ist bestimmt schicksalhaft oder Karma. Oder, der Supergau, ein Seelenpartner Aber Spaß beiseite, ich hatte nicht alle Deine Beiträge gelesen.

Hab allerdings durch meine Antwort gezeigt, dass Frauen dazu neigen, Probleme zu lösen, wo gar keine sind Bin ja auch nur ein Mädchen...

Gefällt mir
20. August 2012 um 10:24
In Antwort auf liebeliese

Uuups...
das ist die Hitze, ich sags ja ! ne, mal im Ernst, hatte erst nur den einen Beitrag gelesen, wusste nicht ,dass der Typ Dir schnuppe ist. Eine Eso-Tante von einer Line würde Dir allerdings sagen, dass er Dir unbewusst doch nicht egal ist, weil er immer wieder kommt - und das ist bestimmt schicksalhaft oder Karma. Oder, der Supergau, ein Seelenpartner Aber Spaß beiseite, ich hatte nicht alle Deine Beiträge gelesen.

Hab allerdings durch meine Antwort gezeigt, dass Frauen dazu neigen, Probleme zu lösen, wo gar keine sind Bin ja auch nur ein Mädchen...

Ha ha ha
Vielleicht liegt mir die Hitze ja auch im Kopf

Ja das wäre möglich wenn ich wegen ihm eine Beratung einholen würde, dass es sich um einen Seelenpartner handeln könnte.

Aber wie gesagt, ich denke nicht das alle gleich ticken.

Männer sind eben anders, Frauen auch.

Wenn es Männer gibt, die sich manchmal ewig lange nicht melden und dann doch wieder, wissen sie vielleicht einfach nicht was sie wollen. Irgendwie wollen sie, dann doch wieder nicht, keine Ahnung.

Natürlich ist es am besten, man lebt sein Leben einfach weiter wenn ein Mann sich nicht entscheiden kann, und wenn er sich dann endlich mal entschieden hat, ist er eben zu spät.

Gefällt mir
20. August 2012 um 10:29

Das einzigste
Woran ich festhalte ist mein Yahoo Account Ich will es immer löschen damit er mich endlich nicht mehr kontaktieren kann, aber dann ist es mir doch wieder zuviel sämtliche Kontakte neu zu organisieren

Gefällt mir
20. August 2012 um 12:40

Huh?

Gefällt mir
20. August 2012 um 16:46

Naja
das ist allgemeingültig genug, um lehrstoff in der sozialpsychologie zu sein. also für ganz so von der hand zu weisen halte ich es nicht, auch wenn ein freak wie ich ganz genau weiß, dass nicht alles bei allen menschen gleich ist

sagen wir mal: wenn man diese denk- und verhaltensmuster "im hinterkopf hat" versteht man mehr als ohne

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers