Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie trennt sich der Widder?

Wie trennt sich der Widder?

23. Februar 2009 um 20:31

Hi,
Habe ja schon marssig über Widdermännchen, AC Krebs gelesen und weiß aus eigener Erfahrung, wie kompliziert sie sind. Ist für meinen sicher alles nicht einfach, wer will schon immer hin- hergerissen sein. Ich, Steinbockdame, Ac Steinbock, Mond Fische, habe für mich unüblich sehr viel Geduld. Aber gelegentlich reichen mir seine Launen auch und dann gibt es Feuer! Ich habe eh mehr Temperament als er, liegt viell auch daran, dass er auch noch den Krebs im Mond hat? Die letzten 2 Wochen hatten wir viele Situationen, wo es schepperte, aber er zieht sich zurück. Stattdessen kümmert er sich intensiv um meine beste Freundin, die nun gar kein Interesse an ihn hat. Er weiß das auch. Wat soll denn nun das Kindertheater? Manchmal glaube ich eh, er ist bei mir nur an Sex interessiert. Aber er trennt sich nicht von mir, selbst dann nicht wenn es richtig böse wird. Daher meine Frage: ist das normal, oder bleibt er mit mir nur aus bequemlichkeit zusammen? Will er mich eifersüchtig machen?keine Chance... Und wenn ein Widder nicht mehr will trennt er sich dann oder macht meiner es nur nicht, weil sein Krebs in ihm so stark ist? Seufz, ne Antwort wär ganz toll.

Mehr lesen

23. Februar 2009 um 20:46

Ich denke,
ein Widder fackelt nicht lange, wenn er etwas beenden möchte !!!

Gefällt mir

25. Februar 2009 um 12:27
In Antwort auf bonnie_12745669

Ich denke,
ein Widder fackelt nicht lange, wenn er etwas beenden möchte !!!

Da bin ich anderer meinung!
habe eine trennung mit einem widder/krebs hinter mir.

erst bekam der mal die krise,...er wisse nicht was er will, dann wieder, er liebt mich und weiß was er an mir hat, dann wieder, er weiß nicht was er tun soll usw.usw.
2 monate ging das so hin und her.
erst machte sich das bemerkbar, weil er sich nicht mehr so oft gemeldet hat, dann nicht mehr ans telefon ging oder mails beantwortete, auf sms nicht mehr reagierte.
kaum war ich aber wieder bei ihm,...da war er wieder feuer und flamme, doch aber zurückhaltend, da er ja nicht weiß was er will und sich anscheinend so selber nicht kennt.
schlussendlich am 18.12.08 verlangte ich eine auszeit,.....in dieser zeit vergnügte er sich mit einer kollegin (lenkte sich ab, so wie er beschrieb) und erst am 13.jänner 09 machte er schluss, weil ich auf sein bitten hin, ihm keine weitere bedenkzeit mehr gab.
jetzt ist der mit der neuen mehr oder weniger zusammen, versucht aber, ich sag mal "sachte und schleichend" wieder an mich ranzukommen.
waren schon was trinken, haben uns auf einen kaffee getroffen und am montag kam er zu einer freundin.
es war lustig und er gestand mir, dass er SIE nicht liebt, aber immer noch nicht wisse, was er will, dass er nicht ausschließt, dass wir beide wieder zusammenkommen.
auskennen tu ich mich da nicht muss ich sagen, aber dass widder normal von heut auf morgen was beenden, diese angebliche tatsache kann ich nicht bestätigen.
er wird dich mögen, ja, -und, - er wird sich wohl auch nicht sicher sein, was er tun soll.

ich warte mal ab,.....wenn ich du wäre, frag ihn doch einfach, wie er zu dir steht.

wünsche dir viel glück

kleinemaus

Gefällt mir

25. Februar 2009 um 15:42
In Antwort auf kleinemaus866

Da bin ich anderer meinung!
habe eine trennung mit einem widder/krebs hinter mir.

erst bekam der mal die krise,...er wisse nicht was er will, dann wieder, er liebt mich und weiß was er an mir hat, dann wieder, er weiß nicht was er tun soll usw.usw.
2 monate ging das so hin und her.
erst machte sich das bemerkbar, weil er sich nicht mehr so oft gemeldet hat, dann nicht mehr ans telefon ging oder mails beantwortete, auf sms nicht mehr reagierte.
kaum war ich aber wieder bei ihm,...da war er wieder feuer und flamme, doch aber zurückhaltend, da er ja nicht weiß was er will und sich anscheinend so selber nicht kennt.
schlussendlich am 18.12.08 verlangte ich eine auszeit,.....in dieser zeit vergnügte er sich mit einer kollegin (lenkte sich ab, so wie er beschrieb) und erst am 13.jänner 09 machte er schluss, weil ich auf sein bitten hin, ihm keine weitere bedenkzeit mehr gab.
jetzt ist der mit der neuen mehr oder weniger zusammen, versucht aber, ich sag mal "sachte und schleichend" wieder an mich ranzukommen.
waren schon was trinken, haben uns auf einen kaffee getroffen und am montag kam er zu einer freundin.
es war lustig und er gestand mir, dass er SIE nicht liebt, aber immer noch nicht wisse, was er will, dass er nicht ausschließt, dass wir beide wieder zusammenkommen.
auskennen tu ich mich da nicht muss ich sagen, aber dass widder normal von heut auf morgen was beenden, diese angebliche tatsache kann ich nicht bestätigen.
er wird dich mögen, ja, -und, - er wird sich wohl auch nicht sicher sein, was er tun soll.

ich warte mal ab,.....wenn ich du wäre, frag ihn doch einfach, wie er zu dir steht.

wünsche dir viel glück

kleinemaus

Sehr bekannt...
Ja, hört sich irgendwie bekannt an, kleine Maus. Nun, nach einem Gespräch darüber, dass ich den Verdacht habe, er sei nur noch an Sex interessiert, mit mir nur zusammen aus Bequemlichkeit und würde sich an meine beste Freundin ranmachen, kam.... nix! Kein Wort! Saß nur da, schluckte und sagte nix. Sein Motto: ich gebe nie was zu und Fragen, die ich mir nicht stelle aber mir andere, beantworte ich nicht! Klasse, was? Nun, er ist zwar noch immer auf Abstand und hat sich zurückgezogen und lässt mich mal wieder nicht ran an sich, aber er redet nicht mehr nur von Sex und hat den Kontakt zu meiner Freundin abgebrochen, die darüber sehr froh ist, denn er ging ihr mächtig auf die Nerven! Leider traut sie sich nicht ihm das zu sagen, denn wenn sie das täte, dann würde er es endlich lassen. Aber er hat auch schon vorher versucht mich zu ärgern: mal mit der Kollegin, mal mit der anderen... (wir sind auch Kollegen!). Tja, und ich habs ignoriert, bis zu dem Moment, wo es die beste Freundin ist. Manchmal scheint mir, er will mir weh tun oder noch mehr aufmerksamkeit. komme ich ihm aber zu nahe, dann zieht er sich zurück. Da soll einer schlau draus werden
Nun, ich lass ihn zzt. links liegen. Keine Sms, keine Mail, kein Anruf... halte immerhin schon seit letzter Woche Donnerstag durch, bin stolz auf mich... und siehe da: wer ruft an... Tja, aber ich gehe noch nicht ran, nö! Er soll sich auch mal am Riemen reißen....

Gefällt mir

25. Februar 2009 um 21:16
In Antwort auf amaya_12678762

Sehr bekannt...
Ja, hört sich irgendwie bekannt an, kleine Maus. Nun, nach einem Gespräch darüber, dass ich den Verdacht habe, er sei nur noch an Sex interessiert, mit mir nur zusammen aus Bequemlichkeit und würde sich an meine beste Freundin ranmachen, kam.... nix! Kein Wort! Saß nur da, schluckte und sagte nix. Sein Motto: ich gebe nie was zu und Fragen, die ich mir nicht stelle aber mir andere, beantworte ich nicht! Klasse, was? Nun, er ist zwar noch immer auf Abstand und hat sich zurückgezogen und lässt mich mal wieder nicht ran an sich, aber er redet nicht mehr nur von Sex und hat den Kontakt zu meiner Freundin abgebrochen, die darüber sehr froh ist, denn er ging ihr mächtig auf die Nerven! Leider traut sie sich nicht ihm das zu sagen, denn wenn sie das täte, dann würde er es endlich lassen. Aber er hat auch schon vorher versucht mich zu ärgern: mal mit der Kollegin, mal mit der anderen... (wir sind auch Kollegen!). Tja, und ich habs ignoriert, bis zu dem Moment, wo es die beste Freundin ist. Manchmal scheint mir, er will mir weh tun oder noch mehr aufmerksamkeit. komme ich ihm aber zu nahe, dann zieht er sich zurück. Da soll einer schlau draus werden
Nun, ich lass ihn zzt. links liegen. Keine Sms, keine Mail, kein Anruf... halte immerhin schon seit letzter Woche Donnerstag durch, bin stolz auf mich... und siehe da: wer ruft an... Tja, aber ich gehe noch nicht ran, nö! Er soll sich auch mal am Riemen reißen....

Also nicht zu streng sein...
wenn er dich schon anruft, lass ihn nicht all zu oft abblitzen, denn dann wird er vl. gar nicht mehr anrufen.
dass er dich an sich nicht ranlässt, - kommt mir bekannt vor.
bequem wird es schon sein für ihn, denn er weiß ja, dass du ihn gern hast,...so wie mein widder auch.
dass er sich an kolleginnen ranmacht, bzw. mit denen flirtet, da würde ich nicht all zu viel beimessen, denn widdermänner sind weltmeister im flirten und tun es leidenschaftlich gerne,.....ist nicht immer gleich was dahinter.
dass er auf fragen nicht antwortet, die ihm andere stellen, find ich kindisch und komisch.
er wird noch öfter von leuten fragen gestellt bekommen. sicher, wenns dann ums private geht, noch dazu von einer frau, wo er weiß, dass sie ihn liebt, ist das vl. verlegenheit oder er will dir nicht weh tun.
ich glaub auch nicht, dass er rein nur an sex mit dir interessiert ist. weil wenn das so wäre, würde er jede gelegenheit ausnutzen, sex mit dir zu haben.
entweder du interessierst ihn zu wenig oder er mag dich mehr als er zugibt und deshalb hält er sich aus dem grund zurück, weil er vl. angst hat, zurückgewiesen oder verletzt zu werden.
das mag eventuell reiner selbstschutz sein. erst wenn er sich gaaanz sicher ist, DICH zu wollen, wird er die mauer um sich niederreißen, durch die er jetzt nicht imstande ist, durchzugehen.
ich kann das vl. deswegen so beurteilen, weil ich ja in einer sehr ähnlichen situation bin.
mach dich rar, das ist gut, geh aus, hab spaß, aber sei nicht arrogant.
wenn er aber wieder anruft, geh ran!
wenn er was unternehmen will, kannst ja dann höflich sagen, dass keine zeit hast aber gerne einen anderen zeitpunkt für ein treffen mit ihm ausmachen willst.

wünsch dir viel glück
lg kleinemaus

1 LikesGefällt mir

26. Februar 2009 um 2:46
In Antwort auf kleinemaus866

Also nicht zu streng sein...
wenn er dich schon anruft, lass ihn nicht all zu oft abblitzen, denn dann wird er vl. gar nicht mehr anrufen.
dass er dich an sich nicht ranlässt, - kommt mir bekannt vor.
bequem wird es schon sein für ihn, denn er weiß ja, dass du ihn gern hast,...so wie mein widder auch.
dass er sich an kolleginnen ranmacht, bzw. mit denen flirtet, da würde ich nicht all zu viel beimessen, denn widdermänner sind weltmeister im flirten und tun es leidenschaftlich gerne,.....ist nicht immer gleich was dahinter.
dass er auf fragen nicht antwortet, die ihm andere stellen, find ich kindisch und komisch.
er wird noch öfter von leuten fragen gestellt bekommen. sicher, wenns dann ums private geht, noch dazu von einer frau, wo er weiß, dass sie ihn liebt, ist das vl. verlegenheit oder er will dir nicht weh tun.
ich glaub auch nicht, dass er rein nur an sex mit dir interessiert ist. weil wenn das so wäre, würde er jede gelegenheit ausnutzen, sex mit dir zu haben.
entweder du interessierst ihn zu wenig oder er mag dich mehr als er zugibt und deshalb hält er sich aus dem grund zurück, weil er vl. angst hat, zurückgewiesen oder verletzt zu werden.
das mag eventuell reiner selbstschutz sein. erst wenn er sich gaaanz sicher ist, DICH zu wollen, wird er die mauer um sich niederreißen, durch die er jetzt nicht imstande ist, durchzugehen.
ich kann das vl. deswegen so beurteilen, weil ich ja in einer sehr ähnlichen situation bin.
mach dich rar, das ist gut, geh aus, hab spaß, aber sei nicht arrogant.
wenn er aber wieder anruft, geh ran!
wenn er was unternehmen will, kannst ja dann höflich sagen, dass keine zeit hast aber gerne einen anderen zeitpunkt für ein treffen mit ihm ausmachen willst.

wünsch dir viel glück
lg kleinemaus

Hi
also wenn dein Widder bereit wäre Schluss zu machen wäre er schon auf und davon. Haben wir uns mal entschieden dann sind wir gaaanz schnell weg.
Was mich ganz böse stutzig macht ist dass er soo Interesse an deiner Freundin zeigt. So wie du es beschreibst gehts bei ihm übers freundschaftliche hinaus obs jetzt Verliebtsein ist oder nur sexuelle Angezogenheit von ihr kann ich dir leider aber nicht sagen, da muss man selber in der Situation stecken.
Kommt drauf an in welchem Maß er deiner Freundin zugeneigt scheint. Obs nur bisl Flirten ist denn das machen wir wirklich gerne oder ob er sie auch privat von selber ansimst, anruft, sie um Treffen fragt etc.... Praktisch die Nähe zu ihr sucht... Dann ist da wirklich was im Busch selbst wenns unerwidert bleibt. Aber das würde heißen seine Gedanken sind momentan woanders.

Du gehst so im Allgemeinen schon richtig mit ihm um. Auch mal ordentlich Rückrat zeigen ist beim Widder unbedingt nötig... denn er ist praktisch immer mal wieder bisl Teufelchen und testet Grenzen. Wenns dann mal ordentlich kracht wegen einer Kleinigkeit/bzw eigentlich Erträglichen für eine Beziehung dann nehmen wir das auch nicht krumm sondern oft genießen wir ein Streit mal, denn dann können wir mal bisl Temperament rauslassen. Nachtragend sind wir in der Regel nicht. So kennt dein Widder Grenzen und doch bewundert er dich für dein Rückrat und zollt dem Respekt. Ist wirklich ganz wichtig bei uns. Machst so nix falsch.
Im Allgemeinen geben wir eine Beziehung oft nicht so schnell auf wenn uns bewusst ist was wir eigentlich am Anderen haben, Glücklich waren, große Gefühle hatten und man einfach eventuell eine schöne Zeit hinter sich lassen muss. Wir sitzen dann da und wägen langsam ab. Oft wissen wir zu dem Zeitpunkt nicht mal worans eigentlich liegt dass man irgendwo keine Lust mehr hat und man sucht den Fehler. Sinds Schlussendlich einschlagende Argumente bzw Überzeugungen gehts von einer Minute auf die Andere. So können wir um eine Beziehung wenn die Gefühle noch stimmen sehr lange kämpfen und hoffen.

Aber mit der Geschichte mit deiner Freundin habe ich wirklich kein gutes Gefühl... auch wenn da wahrscheinlich nie was läuft.... das zermürbt uns innerlich und er kann dir ab dem Augenblick selbst wenns eben hoffnungslos ist nicht mehr das Gefühl geben dich zu lieben. Seine Kopf ist dann woanders und früher oder später können wir nicht mehr. Wenns ernst ist. Das kann aber nur du oder deine Freundin eventuell einschätzen, denn sagen wird ers dir nicht wenns der Fall ist...
LG und Kopf hoch

Gefällt mir

26. Februar 2009 um 7:01
In Antwort auf widdergirl85

Hi
also wenn dein Widder bereit wäre Schluss zu machen wäre er schon auf und davon. Haben wir uns mal entschieden dann sind wir gaaanz schnell weg.
Was mich ganz böse stutzig macht ist dass er soo Interesse an deiner Freundin zeigt. So wie du es beschreibst gehts bei ihm übers freundschaftliche hinaus obs jetzt Verliebtsein ist oder nur sexuelle Angezogenheit von ihr kann ich dir leider aber nicht sagen, da muss man selber in der Situation stecken.
Kommt drauf an in welchem Maß er deiner Freundin zugeneigt scheint. Obs nur bisl Flirten ist denn das machen wir wirklich gerne oder ob er sie auch privat von selber ansimst, anruft, sie um Treffen fragt etc.... Praktisch die Nähe zu ihr sucht... Dann ist da wirklich was im Busch selbst wenns unerwidert bleibt. Aber das würde heißen seine Gedanken sind momentan woanders.

Du gehst so im Allgemeinen schon richtig mit ihm um. Auch mal ordentlich Rückrat zeigen ist beim Widder unbedingt nötig... denn er ist praktisch immer mal wieder bisl Teufelchen und testet Grenzen. Wenns dann mal ordentlich kracht wegen einer Kleinigkeit/bzw eigentlich Erträglichen für eine Beziehung dann nehmen wir das auch nicht krumm sondern oft genießen wir ein Streit mal, denn dann können wir mal bisl Temperament rauslassen. Nachtragend sind wir in der Regel nicht. So kennt dein Widder Grenzen und doch bewundert er dich für dein Rückrat und zollt dem Respekt. Ist wirklich ganz wichtig bei uns. Machst so nix falsch.
Im Allgemeinen geben wir eine Beziehung oft nicht so schnell auf wenn uns bewusst ist was wir eigentlich am Anderen haben, Glücklich waren, große Gefühle hatten und man einfach eventuell eine schöne Zeit hinter sich lassen muss. Wir sitzen dann da und wägen langsam ab. Oft wissen wir zu dem Zeitpunkt nicht mal worans eigentlich liegt dass man irgendwo keine Lust mehr hat und man sucht den Fehler. Sinds Schlussendlich einschlagende Argumente bzw Überzeugungen gehts von einer Minute auf die Andere. So können wir um eine Beziehung wenn die Gefühle noch stimmen sehr lange kämpfen und hoffen.

Aber mit der Geschichte mit deiner Freundin habe ich wirklich kein gutes Gefühl... auch wenn da wahrscheinlich nie was läuft.... das zermürbt uns innerlich und er kann dir ab dem Augenblick selbst wenns eben hoffnungslos ist nicht mehr das Gefühl geben dich zu lieben. Seine Kopf ist dann woanders und früher oder später können wir nicht mehr. Wenns ernst ist. Das kann aber nur du oder deine Freundin eventuell einschätzen, denn sagen wird ers dir nicht wenns der Fall ist...
LG und Kopf hoch

Danke
Hi,
ich bin mir da auch nicht so sicher: einerseits sagt er, er findet sie attraktiv, sie wäre aber nicht vergleichbar mit mir, er geht auch mal mit ihr wandern oder Skifahren, aber er kümmert sich sonst gar nicht um sie, kein simsen (er hasst simsen), aber wenn ich es so überlege scheint es wirklich nur Flirten zu sein. Er findet sie zwar auch körperlich reizvoll, aber geht nie an sie ran, auch wenn sie allein sind. Manchmal glaube ich, es ist einfach nur der Reiz, wer kennt das nicht. Wie gesagt, ich kann ihn gut einschätzen, aber wenn er einen so weg schubst, von einer Minute zu anderen die Laune wechselt, nun, das ist hart. Ich versuch dann immer, ihn in Ruhe zu lassen und denk mir das Widderchen bockt mal wieder, so wie ein kleiner Junge. Aber wenn er das dann teilweise wochenlang macht, zu nix Lust hat und dann mault, dann bin ich genervt und dann sag ich schon mal, dass er sich doch mal am Riemen reißen soll: dann ist er beleidigt. Ach ja, es wird nicht langweiligich glaube ja auch, dass er mich lieb hat, aber manchmal fange ich anhand seines Verhältens an zu zweifeln. Wäre sicher einfacher, wenn wir nicht 600km getrennt wären und uns öfter sehen könnten. Aber immerhin haben wir schon 3 Jahre auf und ab durchgehalten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen