Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Wie weit traut ihr eurer inneren stimme???

Letzte Nachricht: 25. November 2003 um 15:29
K
kittekatt
28.10.03 um 12:49

ich hab im augenblick für mich eine entscheidung zu treffen, mein kopf sagt nein, mein bauch sagt ja.

immer wenn ich mich für die kopfentscheidung entscheiden will, fühle ich mich unwohl dabei, fast als ob ich den boden unter mir verliere und mein bauch ruft laut halt.

aber die bauchentscheidung würde bedeuten, mich wirklich mal in mein schicksal fallen zu lassen, den dingen sozusagen ihren lauf lassen, im vertrauen drauf, dass so alles gut wird.

stimmen von außen, raten mir meist für den kopf, da dies fassbarer und wahrscheinlicher ist, aber mein bauch rotiert beim gedanken mich so zu entscheiden.

fühlt sich für mich an, als ob ich nun glauben soll, dass ein kamel durch ein nadelöhr passt, mein kopf sagt, dass kann niemals so sein, mein bauch sagt, "hey warte ab, warum solls denn nicht da durch passen".

mich macht das ganz wuschig, weil ich so nicht vom fleck komme (vielleicht ist es auch mein derzeitiger weg, mal ohne klare entscheidung leben zu müssen???)

leider kann ich auch keine weiteren entscheidungshilfen mehr von außen bekommen, bin also auf mich alleine gestellt.

was tut ihr in einem solchen fall, traut ihr eurer inneren stimme, die euch z.b. auch in träumen usw. begegnet, oder wägt ihr mit dem kopf knallhart die wahrscheinlichkeiten ab???

lg--kitty

Mehr lesen

S
sukie_12577338
28.10.03 um 13:07

Also
ich kann nur sagen ich entscheide immer nur durch meinen Bauch und kann auch sagen, dass es bis jetzt immer richtig war..

Es gibt auch bei mir immer wieder Phasen wo nichts kommt, weder vom kopf noch vom bauch, dann warte ich.

ich denke das ist normal, dass man manchmal ansteht, aber du darfst dich zu nichts zwingen!!

warte......

viel glück!!!

lg ducatibabe

Gefällt mir

P
pepita_12367440
28.10.03 um 14:38

Gute Entscheidungen treffen Kopf/Bauch
Liebe Kitty,

- sich genug Zeit nehmen
- für Rat von anderen offen sein
- auf Dein Gewissen hören -
dient die Entscheidung nur Deinem Ego
oder auch dem Wohl der Menschheit?
- langfristige Folgen überdenken
- wie wirkt sich die Entscheidung auf
andere aus?
Bedenke Deine nachhaltigen Beziehungen zu
Deiner Familie, Freunden und vor allem
zu Gott.

Liebe Grüße von Miss haribo21

Gefällt mir

K
kittekatt
28.10.03 um 16:04

Danke....
an euch alle.

ich werde es mal eine weile auf mich wirken lassen und hoffe, dann irgendwann eine lösung zu finden

lg----kitty

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1270029599z
28.10.03 um 16:40
In Antwort auf kittekatt

Danke....
an euch alle.

ich werde es mal eine weile auf mich wirken lassen und hoffe, dann irgendwann eine lösung zu finden

lg----kitty

Bauch...
also ich bin/war (noch etwas dazwischen) ein extremer Kopfmensch und immer mehr komme ich zu meinem Bauchgefühl...
ich setz mich hin, schliesse die Augen und stell mir die Situation mit dem inneren Auge vor... es wird warm in meiner brust, es fühlt sich von grund auf richtig an, wie ein Glücksgefühl...
immer wenn dies so ist, entscheide ich ohne wenn und aber für diesen weg, und bis jetzt muss ich sagen, wow, noch nie etwas bereut!!! auch wirklich happige entscheidungen.....

Viel Kraft & Mut wünsch ich Dir

Gefällt mir

B
bahija_12531786
28.10.03 um 20:50

Was
sagt dein herz, kitty?

Gefällt mir

K
kittekatt
28.10.03 um 21:26
In Antwort auf bahija_12531786

Was
sagt dein herz, kitty?

Danke für eure beiträge....
ich hab den ganzen nachmittag darüber nachgedacht, was mir mein herz sagt und ich hab mich entschieden und werde wirklich mein herz sprechen lassen.

ich will euch nicht ganz im unklaren lassen um was es dabei ging.
es ist zwar auch eine grundlegende frage gewesen, aber ich wollte für mich entscheiden, ob ich jemandem, der mir viel bedeutet, mit dem ich aber keinen kontakt mehr habe, einen brief schreibe, so eine art abschied von ihm, ihn in liebe loslassen.

es ist schwer so offen zu gefühlen zu stehen, wenn man weiß, der andere fühlt nicht genauso.

da war die angst in mir, mich lächerlich und verletzbar zu machen. aber ich werde es tun, denn ich habe etwas zu verschenken, nämlich "liebe" und schenken erfordert gar keine gegenleistung, dass ist mir heute klar geworden.

und auch wenn ich nichts dafür von ihm zurück erwarten kann, so will ich diesen abschnitt in meinem leben zu einem liebevollen abschluss bringen.

ich werde den brief erst in einigen wochen zu seinem geburtstag abschicken, habe aber heute schon alles zu papier gebracht und schon beim schreiben, war ich erleichtert, all das nochmal revue passieren zu lassen, was mich da seit vielen monaten so tief bewegt.


danke für eure hilfe---kitty

Gefällt mir

Anzeige
K
kittekatt
29.10.03 um 19:42

Liebe marité
danke, für deinen beitrag, tut gut nicht so ganz alleine zu sein, zu erfahren, dass es anderen genauso geht.

darf ich dir mailen, würde dich gerne etwas fragen.

liebe grüße--kitty

Gefällt mir

S
sonnenschein64
30.10.03 um 19:38

Lass Dir Zeit...
Liebe Kittekatt,

bin nur derzeit im Stress und habe alles überflogen, vielleicht ist mir was wesentliches dadurch entgangen. Also zu aller erst, wenn ich nicht auf mein Bauchgefühl höre, fühle ich mich pers. nicht gut, sicher gehört Vernunft auch zu einer richtigen Entscheidung, aber es gibt Situationen und wir wissen beide von was wir reden, wo das GEFÜHL schreit und nicht die Vernunft und wenn ich dann nach meinem Bauchgefühl handle, tut es mir gut, es beruhigt mich, ich habe damit mich gelebt, meine Empfindungen, wenn Du verstehst was ich meine und ich bin auch dadurch bereit, vielleicht einen Schritt zu weit zu gehen, mehr von mir zu geben, aber ich lasse Gefühle sprechen, weil es mehr meinem Naturell entspricht, die Welt ist sowieso oft so kalt.
Du hast geschrieben, Du willst einen Abschiedsbrief schreiben, willst Du meine Meinung wissen? Ich würde es nicht tun, ich würde ihn einladen und es aussprechen, wenn Du nur einen Brief abschickst, weißt Du niemals die Reaktion, vielleicht hat sich auch seine Sichtweise verändert usw. Lass Dein Gefühl sprechen, aber in Worte, sehe ihn an und nicht durch einen Brief, traue auf Deine Stimme, selbst, wenn er anders reagiert, also Du es Dir wünscht, erwartest, Du hast dann für Deinen Teil alles getan und brauchst Dir niemals vorzuwerfen, hätte ich doch dieses und jenes gesagt, - sage was Du spürst, denkst und willst.
Hoffe ich liege jetzt nicht total daneben mit meinem Beitrag, wie gesagt ich habe alles nur schnell überflogen.
Alles Liebe für Dich
sonnenschein

Gefällt mir

Anzeige
K
kittekatt
31.10.03 um 12:30
In Antwort auf sonnenschein64

Lass Dir Zeit...
Liebe Kittekatt,

bin nur derzeit im Stress und habe alles überflogen, vielleicht ist mir was wesentliches dadurch entgangen. Also zu aller erst, wenn ich nicht auf mein Bauchgefühl höre, fühle ich mich pers. nicht gut, sicher gehört Vernunft auch zu einer richtigen Entscheidung, aber es gibt Situationen und wir wissen beide von was wir reden, wo das GEFÜHL schreit und nicht die Vernunft und wenn ich dann nach meinem Bauchgefühl handle, tut es mir gut, es beruhigt mich, ich habe damit mich gelebt, meine Empfindungen, wenn Du verstehst was ich meine und ich bin auch dadurch bereit, vielleicht einen Schritt zu weit zu gehen, mehr von mir zu geben, aber ich lasse Gefühle sprechen, weil es mehr meinem Naturell entspricht, die Welt ist sowieso oft so kalt.
Du hast geschrieben, Du willst einen Abschiedsbrief schreiben, willst Du meine Meinung wissen? Ich würde es nicht tun, ich würde ihn einladen und es aussprechen, wenn Du nur einen Brief abschickst, weißt Du niemals die Reaktion, vielleicht hat sich auch seine Sichtweise verändert usw. Lass Dein Gefühl sprechen, aber in Worte, sehe ihn an und nicht durch einen Brief, traue auf Deine Stimme, selbst, wenn er anders reagiert, also Du es Dir wünscht, erwartest, Du hast dann für Deinen Teil alles getan und brauchst Dir niemals vorzuwerfen, hätte ich doch dieses und jenes gesagt, - sage was Du spürst, denkst und willst.
Hoffe ich liege jetzt nicht total daneben mit meinem Beitrag, wie gesagt ich habe alles nur schnell überflogen.
Alles Liebe für Dich
sonnenschein

Ich hab den brief geschrieben, aber ich werde ihn noch nicht abschicken..
ich muss das ganze erstmal sacken lassen.

danke dir---drück mir einfach mal die daumen, ich will einfach nur noch, dass ich endlich wieder zur ruhe komme.

kitty

Gefällt mir

C
charla_11988703
01.11.03 um 19:53

Liebe Kitty
hab mal ähnliches erlebt, und AUSNAHMSWEISE auf den Bauchgefühl gehört.

wo ich den Brief abgeschickt habe, war es für mich Erleiterung und Freude.

Endlich getan!

Man kann nicht immer auf den Verstand hören.

LG,
Lucille

Gefällt mir

Anzeige
K
kae_11879943
04.11.03 um 20:50

Bauchgefühl...
Ich habe oft Intuitionen und habe leider des öfteren nach meinem Verstand gehandelt und es hat mir nicht gut getan, bzw. die Situation ist dann irgendwann so ausgegangen wie ich es vom Bauchgefühl her schon vorrausgeahnt hatte (wenn ich abwäge Kopf oder Bauch). Ich schaffe es immer noch nicht nur nach dem Bauch zu handeln, aber wenn ich es tue, mit unter ins kalte Wasser springe, fühle ich mich wohler dabei und spüre richtig wie ich an der Situation wachse

Alles Gute für Dich, Drulli

Gefällt mir

E
eudora_12448654
08.11.03 um 7:19

Traue deinem Bauchgefühl!
Der Kopf, also der Verstand, der Geist, lebt von Erfahrungen, ist also beeinflusst worden,und wird es aufgrund unserer Erfahrungen immer wieder!
Es gibt Situationen in unserem Leben, die sich wiederholen, jedoch wird sich unsere Einstellung dazu verändern, wenn wir nicht nur kopfgesteuert leben, reagieren und natürlich handeln! Das erste Gefühl, ist meist entscheidend für die Wahrheit, auch wenn der Verstand (der so oft auf schöne Worte, oder unschöne Worte hört) uns etwas ganz anderes sagt! Finde die Mitte, hör auf dein Gefühl!

liebe Grüße
Birgit

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kittekatt
08.11.03 um 10:53
In Antwort auf eudora_12448654

Traue deinem Bauchgefühl!
Der Kopf, also der Verstand, der Geist, lebt von Erfahrungen, ist also beeinflusst worden,und wird es aufgrund unserer Erfahrungen immer wieder!
Es gibt Situationen in unserem Leben, die sich wiederholen, jedoch wird sich unsere Einstellung dazu verändern, wenn wir nicht nur kopfgesteuert leben, reagieren und natürlich handeln! Das erste Gefühl, ist meist entscheidend für die Wahrheit, auch wenn der Verstand (der so oft auf schöne Worte, oder unschöne Worte hört) uns etwas ganz anderes sagt! Finde die Mitte, hör auf dein Gefühl!

liebe Grüße
Birgit

Danke dir birgit....
ich versuche es!

aber dass, was gerade (äußerlich) passiert, passt überhaupt nicht (oder doch ) zu dem, was ich innerlich wahrnehme, dennoch ist meine innere stimme, meine intuition sehr stark, es fühlt sich stimmig an.

aber dann kommt wieder mein kopf ins spiel und der will eine lösung, koste es was es wolle, auch wenn ich dabei vielleicht unnötig porzellan zerschlage.

mein bauch sagt, einfach alles so stehen lassen, das leben fließen lassen....geduld und vertrauen.

booh ist manchmal so schwer, lol, da ich ein mensch bin, der leider überhaupt nicht mit geduld gesegnet ist.
aber vielleicht ist genau das meine aufgabe.

liebe grüße--kitty

Gefällt mir

K
kittekatt
11.11.03 um 14:14

Hi ihr lieben....
ich werde nicht schreiben, hab den brief verbrannt, denn mir tut im augenblick nur alles weh, wäre nicht gut, dann noch jemand anderen mit rein zu ziehen.

ich hab einfach so ein riesen problem damit, dass ich innerlich was ganz anderes fühle, als sich äußerlich darstellt. das macht mir das loslassen so schwer.

kennt ihr das gefühl, einem menschen absolut zu vertrauen, sich fallen zu lassen und dann gegen wände zu laufen und zwar nicht nur beziehungsmäßig, das könnte ich noch irgendwie wegstecken, denn er ist nicht mal mein traumtyp. aber er lässt mich auch menschlich gegen wände laufen, keine hallo mehr, kein fragen, wie es mir geht.

ich fühle unsicherheit auch bei ihm, wie mit all dem umzugehen ist, denn sicher hat er so ne verfahrene lage auch noch nicht erlebt. aber es tut mir so weh, dass er nicht mal ein liebes wort für mich übrig hat.

glaub die ganze geschichte hat wirklich tiefe narben bei mir hinterlassen, ich hab solche probleme damit mich wieder richtig zu öffnen und wieder tief zu lieben.

ich weiß nicht was ich tun soll/kann, für mich ist die letzte seite in einem buch ungelesen geblieben. glaub er weiß nicht mal, was er mir mit seinem schweigen und ausweichen antut.

man, ich wünsche ihm wirklich, er soll glücklich werden, wenn nicht mit mir, dann mit der frau die zu ihm passt, aber ich bin zutiefst enttäuscht, dass er nun so tut, als gäbe es mich gar nicht.

ich kann auch nicht eben mal zufällig bei ihm vorbei schauen aber schreiben bringt vielleicht auch nichts außer der hoffnung wieder den freund in ihm zu finden, und diese hoffnung will er vielleicht gar nicht mehr erfüllen.

was soll ich tun, was kann ich überhaupt noch tun, damit ich endlich mit der geschichte abschließen kann, mich frisst das alles innerlich auf---kitty

Gefällt mir

Anzeige
G
gulzar_12700294
11.11.03 um 15:24
In Antwort auf kittekatt

Hi ihr lieben....
ich werde nicht schreiben, hab den brief verbrannt, denn mir tut im augenblick nur alles weh, wäre nicht gut, dann noch jemand anderen mit rein zu ziehen.

ich hab einfach so ein riesen problem damit, dass ich innerlich was ganz anderes fühle, als sich äußerlich darstellt. das macht mir das loslassen so schwer.

kennt ihr das gefühl, einem menschen absolut zu vertrauen, sich fallen zu lassen und dann gegen wände zu laufen und zwar nicht nur beziehungsmäßig, das könnte ich noch irgendwie wegstecken, denn er ist nicht mal mein traumtyp. aber er lässt mich auch menschlich gegen wände laufen, keine hallo mehr, kein fragen, wie es mir geht.

ich fühle unsicherheit auch bei ihm, wie mit all dem umzugehen ist, denn sicher hat er so ne verfahrene lage auch noch nicht erlebt. aber es tut mir so weh, dass er nicht mal ein liebes wort für mich übrig hat.

glaub die ganze geschichte hat wirklich tiefe narben bei mir hinterlassen, ich hab solche probleme damit mich wieder richtig zu öffnen und wieder tief zu lieben.

ich weiß nicht was ich tun soll/kann, für mich ist die letzte seite in einem buch ungelesen geblieben. glaub er weiß nicht mal, was er mir mit seinem schweigen und ausweichen antut.

man, ich wünsche ihm wirklich, er soll glücklich werden, wenn nicht mit mir, dann mit der frau die zu ihm passt, aber ich bin zutiefst enttäuscht, dass er nun so tut, als gäbe es mich gar nicht.

ich kann auch nicht eben mal zufällig bei ihm vorbei schauen aber schreiben bringt vielleicht auch nichts außer der hoffnung wieder den freund in ihm zu finden, und diese hoffnung will er vielleicht gar nicht mehr erfüllen.

was soll ich tun, was kann ich überhaupt noch tun, damit ich endlich mit der geschichte abschließen kann, mich frisst das alles innerlich auf---kitty

Hey
hat mir gleich im Herz weh getan, das zu lesen.....
schreib ihm!!! genau das, was Du uns geschrieben hast!! ohne wenn und aber, Adresse drauf, Brief einwerfen, und loslassen (in dem Sinn, ich hab alles von mir gegeben, ich bin "es" los...)
wird Dich 100% erleichtern, bin ich sicher!!!


Wünsche Dir alles gute, viel Kraft und das Du siehst, das wirklich wirklich alles seinen Grund hat.... (vielleicht wird Dir dies erst viel später klar, warum Du da durch musst!!!)


Alles liebe für Dich

Gefällt mir

K
kittekatt
11.11.03 um 17:50

Danke euch....

glaub an der geschichte werde ich noch ne weile knabbern.

Gefällt mir

Anzeige
V
vi_12104400
11.11.03 um 18:22

Hallo kitty
Es kommt halt darauf an was Du mit dem Bauch entscheiden willst und was mit dem Kopf Sachen die Du mit "Gefühle" entscheiden willst, solltest Du lieber mit dem Bauch entscheiden ob es jetzt was gutes ist oder was schlechtes,damit fährt man auf jeden fall besser.

Licht und Liebe Aradia

Gefällt mir

S
sonnenschein64
11.11.03 um 19:51
In Antwort auf vi_12104400

Hallo kitty
Es kommt halt darauf an was Du mit dem Bauch entscheiden willst und was mit dem Kopf Sachen die Du mit "Gefühle" entscheiden willst, solltest Du lieber mit dem Bauch entscheiden ob es jetzt was gutes ist oder was schlechtes,damit fährt man auf jeden fall besser.

Licht und Liebe Aradia

Liebe Kitty
...ich weiß genau von was Du sprichst, wie Du Dich fühlst - ich sage Dir jetzt einmal wie ich vorgehen würde. Ich lasse es auch eine Zeit in mir arbeiten, bis ich nicht mehr kann -ich bin ein eher sehr emotionaler und spontaner Mensch, aber irgendwann setze ich mich automatisch vor dem PC vergesse alles um mich herum und schreibe und schreibe, alles nieder nicht beschönigt oder sonst was, ganz ehrlich, wie ich mich fühle, wie ich die Situation sehe usw. und dann schicke ich es ab, lese es oft nicht einmal mehr durch. Für mich ist es der beste Weg - ich bin es dann los, der Andere weiß wie ich mich fühle und es gibt immer eine Reaktion, manchmal kommen auch bei mir kurz dannach die Zweifel war es richtig, dass Du Dich so geöffnet hat - und das geschrieben hast, es nagt dann an mir und läßt mich kurz wieder unsicher werden, aber die Reaktion ist jedes Mal da und es ist jedes Mal eine Klärung die weiterführt. Ich würde an Deiner Stelle keinen Brief schreiben (den da kann der Andere nicht so schnell antworten), wenn Du seine email Adi hast, schreibe eine email, genau aus Deiner Stimmung und schicke sie ab - Du kannst nichts verlieren finde ich, eigentlich nur gewinnen, den vielleicht ist er genau so unsicher wie Du, aber er weiß dann wie Du Dich fühlst und kann darauf eingehen.
Ich wünsche Dir Kraft und den Mut es zu tun, sei einfach Du, indem was Du ihm schreibst - und es kann nur gut gehen und Du bist es innerlich los, all Deine Fragen und Zweifel, den Du hast sie dann ausgesprochen.
Alles Liebe
sonnenschein

Gefällt mir

Anzeige
K
kittekatt
12.11.03 um 15:03

Liebe ute....
ich hab eben nochmal deine beitrag gelesen und vieles, was du da schreibst ist auch mir schon durch den kopf gegangen.

ich bin mir sicher, dass da sehr viele gefühle im spiel sind, von beiden seiten, glaub da mache ich mir nichts vor, denn mittlerweile weiß ich, wie ein mann mich anschaut, wenn er mehr als nur freundschaft für mich empfindet.

dennoch tut es sehr weh, dass er mir nun so aus dem weg geht, ich denke, es ist zeit nun loszulassen, keine erwartungen mehr an diesen kontakt (?) zu knüpfen.

ich habe heute, wie imandra so schön sagte, spontan eine nette mail geschrieben, freundschaftlich, small talk, eben interesse an seinem derzeitigen leben gezeigt. ich bin mir fast sicher, das wieder keine antwort kommt, denn ich fürchte, dass ich in sein derzeitiges leben einfach nicht rein passe.
er meinte mal zu mir, der kontakt würde sehnsüchte in ihm auslösen und ich denke, nach seiner schmerzlichen trennungsgeschichte, sind sehnsüchte nicht so ganz das, was er sucht.

es nutzt mir alles nichts, weiter irgendetwas zu erwarten, denn das führt nur zu weiterem schmerz in mir.

ich werde versuchen ihn in liebe loszulassen, in meinem herz wird er wohl für immer bleiben.

danke nochmal für deine antwort---kitty

Gefällt mir

K
kittekatt
13.11.03 um 7:46

Liebe ute....
zunächste einmal danke für die grüße von ester und du wirst es nicht glauben, gerade gestern abend musste ich an euch BEIDE denken, ging mir auch durch den kopf, dass ich auch dich gerne mal kennen lernen würde

vielleicht können wir uns ja wirklich mal treffen, ester hat vor bald vorbei zu kommen, bist auch herzlichst eingeladen.

ich hab deine zeilen mit aufmerksamkeit gelesen und muss es noch eine weile auf mich wirken lassen, sicher hast du in vielem recht.

ich wünsche dir einen wunderschönen tag und werde mir jetzt erstmal ne große tasse kaffee machen, dann denkt es sich besser

alles liebe---kitty

Gefällt mir

Anzeige
G
githa_12250383
23.11.03 um 22:39

Liebe Kitty
Du kennst doch die Seiten
das-gibst-doch-nicht.de
Dort kannst Du einen Artikel finden.....
mit dem Denken aufhören. Ergeht über mehrere Seiten und er hilft mir immer wenn ich unsicher bin. Mittlerweile höre ich immer häufiger auf mein Bauchgefühl, denn es weis immer besser was für mich gut ist.
Also schau Dir die Seiten einmal an und laß Dir einfach helfen.
Licht und Liebe
Jacqueline

Gefällt mir

G
githa_12250383
25.11.03 um 14:36
In Antwort auf an0N_1270029599z

Bauch...
also ich bin/war (noch etwas dazwischen) ein extremer Kopfmensch und immer mehr komme ich zu meinem Bauchgefühl...
ich setz mich hin, schliesse die Augen und stell mir die Situation mit dem inneren Auge vor... es wird warm in meiner brust, es fühlt sich von grund auf richtig an, wie ein Glücksgefühl...
immer wenn dies so ist, entscheide ich ohne wenn und aber für diesen weg, und bis jetzt muss ich sagen, wow, noch nie etwas bereut!!! auch wirklich happige entscheidungen.....

Viel Kraft & Mut wünsch ich Dir

Liebe
Hallo Kitty,

alles was man aus und mit Liebe tut, kommt als positives zu einem zurück.
Die ganze Liebe die Du "versendet" kommt auch wieder zu Dir!
Wenn jeder von uns jeden Tag wenigsten 5 Minuten allen anderen menschen Liebe senden würde, wären wir alle viel glücklicher.
Ich sede Dir viel Licht und Liebe
Jacqueline

Gefällt mir

Anzeige
K
kittekatt
25.11.03 um 15:29
In Antwort auf githa_12250383

Liebe
Hallo Kitty,

alles was man aus und mit Liebe tut, kommt als positives zu einem zurück.
Die ganze Liebe die Du "versendet" kommt auch wieder zu Dir!
Wenn jeder von uns jeden Tag wenigsten 5 Minuten allen anderen menschen Liebe senden würde, wären wir alle viel glücklicher.
Ich sede Dir viel Licht und Liebe
Jacqueline

Danke jacqueline...
auch dir love and light---kitty

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige