Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie würde eine zwillingsfrau in dieser situation regaieren:

Wie würde eine zwillingsfrau in dieser situation regaieren:

9. Januar 2009 um 20:18

hallo!

kurze vorgeschichte:

ich hab am 30.12. im internet einen schützemann kennengelernt und wir hatten 4 tage lang (er war über die feiertage bei seiner familie und daher konnten wir uns nicht sehen) intensivstenm chat und telefonkontakt. ohne übertreibung täglich ca. 6-8 std
hatte ja beide zeit.
er sagte mir mehrmals, dass er mich lieb hatm, wir redeten öfetrs darüber das wir zusammenziehen, über unsere kinder in spe etc
die gespräche waren sooo ernst, ohne scheiss! von uns beiden aus!

jedenfalls eine nacht bevor er endlich zürückkam, hatte ich patschert auf seine immer wieder leicht prolligen meldungen eingeschnappt regiert und schreib ihm, dass mir seine übertreibungen und kritisierungen wohin gehen und ich jetzt zu einer freundin gehe.

ihn traf das so sehr (schützestolz und schützeeitelkeit), dass er sich zurüxkzog, mich aber 2x nachts noch anrief. ich schlief.
jedenfalls tat mir alles am nächsten tag sehr leid, einfach auch die situation, da wir uns ja endlich sehen konnten und eine schöne zeit zu verbringen und uns mal kennenleren.
ich war dann schon sehr aufdringlich und versuchte ihm mit sms und lieben texten und chatmeldungen (argumenten und liebe sachen) einfach zu überzeugen. doch je mehr ich lieb war zu ihm, desto mehr zog er sich zürück und wir haben uns nicht gesehen!
verrückt!!!

jedenfalls schrieb ich ihm dann sonntags nacht noch ein sms, das es mir leid tut und ja nix schlimmes passiert ist und das ich einfach versuchte am nächsten tag die situation zu kitten und so auf die art ob er sichs nicht andersüberlegen will. ps: ....baby?!
wir nannten uns immer baby!

so! das war der letzte kontakt, denn seit sonntag habe ich mich auch nicht mehr gemeldet, denn ich als waagefrau habe auch einen stolz und denk mir:
einersteits: das gibts doch nicht, dass er jetzt obwohl er selbst genug austeilt derartig gekränkt ist, wenn er mal einstecken muss, und zweitens ob er ben dadurch so schnell sein intreese verloren hat, weil schützen ja jäger sind und ich anscheinend am nächsten tag zu leicht zu haben war, weil mir die ganze sitution sehr leid tat (nicht nur mein sms)

und 3. ja ich weiss es nicht, aber unsere gespräche waren einfach so echt und er erzählte mir viel privates wo ich einfach viel kannte weil wir in der selben stadt leben das ich einfach nur glaub: ok ich hab ihn getroffen, auf meine nette art ihn zurückzuerobern wars ihm zuveil und wer werss ob er es genauso mal sehen wird wie ich und sich wieder mal meldet??!!!

meine frage an euch zwillingfrauen:

wie hättet ihr denn reagiert am nächsten tag wo er endlich wieder da war und wie würdet ihr denn jetzt reagieren?
gibts viell einen zwillingsfrauen trick ihn wieder für mich zu begeistern ))) (es ist ja funkstille)

alles gute für 2009

Mehr lesen

10. Januar 2009 um 14:44

Was verspricht sich ne Waagefr.die an einem Schützem. interessiert ist von einer Zwillingsantwort :
Also das würd mich jetzt hier echt mal interessieren??
Okay, mal ganz unabhängig von jedem Sternzeichengedöns, hab ich mir jetzt deinen Beitrag dreimal durchgelesen um da irgendwas zu fassen zu bekommen....und versuch dir mal zu zerpflücken, was mir dazu so in den Sinn kommt:
Also ihr kennt euch chattmäßig seit grad mal 11 Tagen. - Ich kann nicht nachvollziehen, wie man (eigentlich ohne jemanden zu kennen) 6 - 8 Std. sofort persönliche Gespräche führen kann. - Aber scheint ja beidseitig gut gepasst zu haben, hattet euch wenigstens was zu erzählen. Ohne Kritik, mal ne Frage; seit ihr in euren Marathongesprächen eigentlich auch mal auf die Idee gekommen, euch zu fragen, was jeder so sucht, oder ehofft, durch den Chat kennenzulernen und wie ihr euch das mit euch vorstellen könntet und ob ihr schon mal jemanden getroffen habt, übern Chat, und wie das war?? - Wäre meist sehr hilfreich, sowas anzusprechen um sich nicht gleich von vornherein in irgendwelche unrealistischen Gefilde zu verennen.
Was waren seine prolligen Meldungen? Jedenfalls wars wohl etwas, was dich an ihm gestört hat. Hier hilft meist ein zwei Tage Abstand und drüber nachdenken, ob es wirklich gut wäre jemanden treffen zu wollen, dessen Schriftverkehr mich schon nach ein paar Tagen beunruhigt..... Kann es sein, dass sein Verhalten nicht mehr in dein projeziertes Traummannbild gepasst hat? - Hier wäre sicherlich ne gewisse Ernüchterung ratsam.
Auch auf seiner Seite (Schützeeitelkeit, Schützestolz ??? - keine Ahnung, kenn ich nicht) war dann wohl auch ne Ernüchterung da..... Welche, du hast ihm Grenzen gesetzt, dass dir sein Verhalten nicht gefällt und er war beleidigt........ - nette Ausgangsposition um mit so jemanden noch weiter zu machen, findest nicht? - Hätte dir wieder empfohlen, erst mal nichts mehr zu tun.

Jetzt das für mich totale Fehlverhalten von dir: Du schickst ihm einen Tag später ein SMS in dem du deine Grenzen wieder wegfegst (also soll er weiterhin prollige Texte ruhig schicken?) und geradezu darum bettelst, dass er wieder Kontakt mit dir hält....... Sei froh, dass viele Männer dahingehend meist nur verwirrt sind und sich im Bestem Fall vielleicht denken, was ist das für ne launische Frau? Hätt er wirklich ganz hinterhältig was im Kopf, dann wüsste er nun, dass er schön mit dir spielen könnte .........
So, jetzt zu deiner eigentlichen Frage, wie hätte ich reagiert, am nächsten Tag, als er wieder da war....
Antwort: gar nicht, denn ich hätte mir gedacht, wenn er Interesse hat, wird er sich schon melden, bzw. wenn ich soviel Interesse habe, dann hab ich die sicherlich auch noch 2 Wochen später und kann mir bis dahin überlegen, welche Leitplanken ich setze um da ne Spur vorzugeben und ganz ehrlich, wenn das nicht funktioniert, dann läufst du Gefahr, dass das Jahr für dich mit ner neverendin Eierei anfängt und überleg mal, wieviel Energie das kosten würde. Energie, die du sicherlich anderweitig besser einsetzen kannst. Weißt du, wir machen vor Begeisterung immer wieder die gleichen Fehler. Wir setzen Energien in Dinge die sein könnten - aber man sollte sehen, was ist und was man bekommt und nur darin besteht längerfristig Sinn.
Mir fällt da immer ein netter Spruch ein, den Josef Neckermann (übrigens ein Zwilling) zu seinem Werbespruch gemacht hat: Neckermann machts möglich. Aber das geht nur, solange jemand mitmacht. Wills keiner wissen, was möglich gemacht werden könnte, dann ist es vergeudete Zeit und vergeudete Energie.
Ich glaub, diese Internetbekanntschaft kannst einfach abhaken. Sorry, aber so seh ich das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 15:40
In Antwort auf riikka_12952477

Was verspricht sich ne Waagefr.die an einem Schützem. interessiert ist von einer Zwillingsantwort :
Also das würd mich jetzt hier echt mal interessieren??
Okay, mal ganz unabhängig von jedem Sternzeichengedöns, hab ich mir jetzt deinen Beitrag dreimal durchgelesen um da irgendwas zu fassen zu bekommen....und versuch dir mal zu zerpflücken, was mir dazu so in den Sinn kommt:
Also ihr kennt euch chattmäßig seit grad mal 11 Tagen. - Ich kann nicht nachvollziehen, wie man (eigentlich ohne jemanden zu kennen) 6 - 8 Std. sofort persönliche Gespräche führen kann. - Aber scheint ja beidseitig gut gepasst zu haben, hattet euch wenigstens was zu erzählen. Ohne Kritik, mal ne Frage; seit ihr in euren Marathongesprächen eigentlich auch mal auf die Idee gekommen, euch zu fragen, was jeder so sucht, oder ehofft, durch den Chat kennenzulernen und wie ihr euch das mit euch vorstellen könntet und ob ihr schon mal jemanden getroffen habt, übern Chat, und wie das war?? - Wäre meist sehr hilfreich, sowas anzusprechen um sich nicht gleich von vornherein in irgendwelche unrealistischen Gefilde zu verennen.
Was waren seine prolligen Meldungen? Jedenfalls wars wohl etwas, was dich an ihm gestört hat. Hier hilft meist ein zwei Tage Abstand und drüber nachdenken, ob es wirklich gut wäre jemanden treffen zu wollen, dessen Schriftverkehr mich schon nach ein paar Tagen beunruhigt..... Kann es sein, dass sein Verhalten nicht mehr in dein projeziertes Traummannbild gepasst hat? - Hier wäre sicherlich ne gewisse Ernüchterung ratsam.
Auch auf seiner Seite (Schützeeitelkeit, Schützestolz ??? - keine Ahnung, kenn ich nicht) war dann wohl auch ne Ernüchterung da..... Welche, du hast ihm Grenzen gesetzt, dass dir sein Verhalten nicht gefällt und er war beleidigt........ - nette Ausgangsposition um mit so jemanden noch weiter zu machen, findest nicht? - Hätte dir wieder empfohlen, erst mal nichts mehr zu tun.

Jetzt das für mich totale Fehlverhalten von dir: Du schickst ihm einen Tag später ein SMS in dem du deine Grenzen wieder wegfegst (also soll er weiterhin prollige Texte ruhig schicken?) und geradezu darum bettelst, dass er wieder Kontakt mit dir hält....... Sei froh, dass viele Männer dahingehend meist nur verwirrt sind und sich im Bestem Fall vielleicht denken, was ist das für ne launische Frau? Hätt er wirklich ganz hinterhältig was im Kopf, dann wüsste er nun, dass er schön mit dir spielen könnte .........
So, jetzt zu deiner eigentlichen Frage, wie hätte ich reagiert, am nächsten Tag, als er wieder da war....
Antwort: gar nicht, denn ich hätte mir gedacht, wenn er Interesse hat, wird er sich schon melden, bzw. wenn ich soviel Interesse habe, dann hab ich die sicherlich auch noch 2 Wochen später und kann mir bis dahin überlegen, welche Leitplanken ich setze um da ne Spur vorzugeben und ganz ehrlich, wenn das nicht funktioniert, dann läufst du Gefahr, dass das Jahr für dich mit ner neverendin Eierei anfängt und überleg mal, wieviel Energie das kosten würde. Energie, die du sicherlich anderweitig besser einsetzen kannst. Weißt du, wir machen vor Begeisterung immer wieder die gleichen Fehler. Wir setzen Energien in Dinge die sein könnten - aber man sollte sehen, was ist und was man bekommt und nur darin besteht längerfristig Sinn.
Mir fällt da immer ein netter Spruch ein, den Josef Neckermann (übrigens ein Zwilling) zu seinem Werbespruch gemacht hat: Neckermann machts möglich. Aber das geht nur, solange jemand mitmacht. Wills keiner wissen, was möglich gemacht werden könnte, dann ist es vergeudete Zeit und vergeudete Energie.
Ich glaub, diese Internetbekanntschaft kannst einfach abhaken. Sorry, aber so seh ich das.

Hallo twice88
ja also erstmal danke für deine wahrheiten und tipps und objektive meinung vorab mal
nun zu deinen fragen:

in den 4 tagen intensivsten kontakt hats absolut zw uns gepasst und wir hatten ja wenn man ohne übertreibung 7std/tag nimmt soviel gesprächsthemen die alles inkludierten.
angefangen von exbeziehung, über arbeit, hobbies, lebenserwrtungen,- liebeerwartungen, sex alles einfach.
wir sind uns nun mal so nahe gekommen, das meinen konnte, wir wären seit jahren ein paar!
es hat von anhieb sofort supa geklappt und wir konnten nicht voneinander loslassen, wir schliefen sogar am handy ein nachts ggg

sowie du richtig geantwortet hast, wars ein fehler mal zu schießen und dann wieder angekrochen zu kommen, jedoch tat mir einfach dei ganze situation leid und ich dachte er wird ja nicht gleich so eingschnappt sein, dass er alles jetzt saussen lässt. falsch gedacht!

und zu seinen prolligen meldungen, naja was soll ich sagen. es ist nun mal seine art, gelgentlich in eine nette unterhaltung kraftausdrücke wie TRAMPL einzubauen, also DU TRAMPL und dann einfach auch eine respektlose art an den tag bringt und mich hatte das immer gestört und ich habe ihm auch nett darum gebeten das zu unterlassen, aber an jenem abend zuckte ich dann eben aus und schrieb ihm das sms,

es war echt saudumm von mir, ihm am nächten tag hinterherzulaufen, denn mir ist bewußt, dass man mich dadurch nicht ernst nehmen kann und wenn mich nun mal sowas stört hätte ich härter durchgreifen sollen.

ebenso ist mir auch bewußt, dass man aber jemanden nicht von heut auf morgen ummurksen kann und daher dachte ich einfach, er wird sch doch wohl auf mich freuen und wegen sowas nicht gleich schlusszumachen.

naja! den rest kennst du ja

warum ich den rat von zwillingsfrauen haben wollte?!

weil man immer wieder hört, dass zwilling so gut zu einem schützen passt und da aber auch eine waage sehr gut zu ihm passt, dachte ich einfach, ich hol mir mal rat vom anderen sternzeichen wie das wohl jetzt WEITERREAGIEREN WÜRDE???

was gesagt oder getan wurde, kann man nicht mehr rückgängig machen, aber soll ich mich jetzt komplett aus dem staub machen und warten und hoffen oder viell in einer woche mal ein vorsichtiges zeichen von mir geben?

und wenn zeichen? dann welches???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 16:08
In Antwort auf deniz_12749953

Hallo twice88
ja also erstmal danke für deine wahrheiten und tipps und objektive meinung vorab mal
nun zu deinen fragen:

in den 4 tagen intensivsten kontakt hats absolut zw uns gepasst und wir hatten ja wenn man ohne übertreibung 7std/tag nimmt soviel gesprächsthemen die alles inkludierten.
angefangen von exbeziehung, über arbeit, hobbies, lebenserwrtungen,- liebeerwartungen, sex alles einfach.
wir sind uns nun mal so nahe gekommen, das meinen konnte, wir wären seit jahren ein paar!
es hat von anhieb sofort supa geklappt und wir konnten nicht voneinander loslassen, wir schliefen sogar am handy ein nachts ggg

sowie du richtig geantwortet hast, wars ein fehler mal zu schießen und dann wieder angekrochen zu kommen, jedoch tat mir einfach dei ganze situation leid und ich dachte er wird ja nicht gleich so eingschnappt sein, dass er alles jetzt saussen lässt. falsch gedacht!

und zu seinen prolligen meldungen, naja was soll ich sagen. es ist nun mal seine art, gelgentlich in eine nette unterhaltung kraftausdrücke wie TRAMPL einzubauen, also DU TRAMPL und dann einfach auch eine respektlose art an den tag bringt und mich hatte das immer gestört und ich habe ihm auch nett darum gebeten das zu unterlassen, aber an jenem abend zuckte ich dann eben aus und schrieb ihm das sms,

es war echt saudumm von mir, ihm am nächten tag hinterherzulaufen, denn mir ist bewußt, dass man mich dadurch nicht ernst nehmen kann und wenn mich nun mal sowas stört hätte ich härter durchgreifen sollen.

ebenso ist mir auch bewußt, dass man aber jemanden nicht von heut auf morgen ummurksen kann und daher dachte ich einfach, er wird sch doch wohl auf mich freuen und wegen sowas nicht gleich schlusszumachen.

naja! den rest kennst du ja

warum ich den rat von zwillingsfrauen haben wollte?!

weil man immer wieder hört, dass zwilling so gut zu einem schützen passt und da aber auch eine waage sehr gut zu ihm passt, dachte ich einfach, ich hol mir mal rat vom anderen sternzeichen wie das wohl jetzt WEITERREAGIEREN WÜRDE???

was gesagt oder getan wurde, kann man nicht mehr rückgängig machen, aber soll ich mich jetzt komplett aus dem staub machen und warten und hoffen oder viell in einer woche mal ein vorsichtiges zeichen von mir geben?

und wenn zeichen? dann welches???

In welchem schlauen Buch steht das denn?
Dass Zwillinge gut zu Schützen passen?? - Kopfkratz. lso solltest meinen Rat vielleicht gar nicht befolgen, denn in meinem ganzen Leben ist mir einmal ein Schützemann übern Weg gelaufen, um den ich mich bemüht habe - Ergebnis, der hat Angst bekommen und ist davongesprungen

Also ich würde nich mal so noach 1 - 2 Wochen melden und so tun, als wär nix gewesen... Erinnere ihn einfach daran, dass ihr noch nen Kaffee miteinander trinken wolltet und du jetzt diese Woche ganz toll Zeit hättest das mal einzuschieben. Dann siehst ja, wie er reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 17:15
In Antwort auf riikka_12952477

In welchem schlauen Buch steht das denn?
Dass Zwillinge gut zu Schützen passen?? - Kopfkratz. lso solltest meinen Rat vielleicht gar nicht befolgen, denn in meinem ganzen Leben ist mir einmal ein Schützemann übern Weg gelaufen, um den ich mich bemüht habe - Ergebnis, der hat Angst bekommen und ist davongesprungen

Also ich würde nich mal so noach 1 - 2 Wochen melden und so tun, als wär nix gewesen... Erinnere ihn einfach daran, dass ihr noch nen Kaffee miteinander trinken wolltet und du jetzt diese Woche ganz toll Zeit hättest das mal einzuschieben. Dann siehst ja, wie er reagiert.

Hab grad lachen müssen wegen deiner antwort
ja also schütze und zwilling soll wie die faust aufs aug passen, aber ich zb renn auch vor wassermännern davon obwohl die so gut zur waage passen.

jedenfalls danke mit dem tipp: cafe trinken mal, aber das delammer ist, dass ich ja am nächsten tag nach meiner sms mal so getan hab als wär nichts gewesen und das nahm er mir noch dazu supa übel und sagte: es wären jetzt einige entschuldigen fällig.
dürfte wohl einer von der ganz stolzen sorte sein!

er nimmt mir mit egal was ich danach gaten hab völlig die luft und somit weiss ich garnicht mehr was ich tun soll, außer nicht melden

naja ich wart mal ab, ich denk viell provozieren mit irgendwas ist gut, denn auf die liebe hats ja nix gebracht

mal sehen....wenn ichs garnimma pack bau ich eh wieder irgendwas zam

irgendwie komm ich mir einfach mit allem was ich jetzt tu bescheuert vor, da muss er mir schon entgegen kommen



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 21:35
In Antwort auf deniz_12749953

Hab grad lachen müssen wegen deiner antwort
ja also schütze und zwilling soll wie die faust aufs aug passen, aber ich zb renn auch vor wassermännern davon obwohl die so gut zur waage passen.

jedenfalls danke mit dem tipp: cafe trinken mal, aber das delammer ist, dass ich ja am nächsten tag nach meiner sms mal so getan hab als wär nichts gewesen und das nahm er mir noch dazu supa übel und sagte: es wären jetzt einige entschuldigen fällig.
dürfte wohl einer von der ganz stolzen sorte sein!

er nimmt mir mit egal was ich danach gaten hab völlig die luft und somit weiss ich garnicht mehr was ich tun soll, außer nicht melden

naja ich wart mal ab, ich denk viell provozieren mit irgendwas ist gut, denn auf die liebe hats ja nix gebracht

mal sehen....wenn ichs garnimma pack bau ich eh wieder irgendwas zam

irgendwie komm ich mir einfach mit allem was ich jetzt tu bescheuert vor, da muss er mir schon entgegen kommen



Stolz hin, Stolz her, na und?
Dieses tun, als ob nix wäre, verschafft dir auf jeden Fall die Möglichkeit, auch von dir aus, die Karten nochmals neu zu mischen. Mein besagter Schütze war mal der Meinung, er 'wäre fällig' wenn er sich mit mir treffen würde. Ich hab ihn dann eiskalt erzählt, dass dem nicht so sei, denn schließlich kommts ja letztlich darauf an, wie gut man sich 'riechen' könnte und das würde letztlich beim Treffen entschieden weden (was ich auch echt denke). Irgendwie jedenfalls hab ich ihn wohl mit meiner Wahrhaftigkeit in die Flucht geschlagen. Vermutlich wars auch besser so Wer Angst hat vor mir, ist wohl nicht wirklich das, was ich mir so wünsche und vorstelle. Aber ich hab festgestellt, auch der Schützemann (vermutlich jeder Mann) ist erst mal froh, wenn man nicht auf alten Karmellen rumreitet und hat eigentlich immer drauf fröhlich und unverbindlich reagiert, wenn ich so tat als wär nix gewesen. Also probier das ruhig mal aus. Tierfschürfende Gespräche haben meiner Meinung immer noch Platz, bevors ernst wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 23:18
In Antwort auf riikka_12952477

Stolz hin, Stolz her, na und?
Dieses tun, als ob nix wäre, verschafft dir auf jeden Fall die Möglichkeit, auch von dir aus, die Karten nochmals neu zu mischen. Mein besagter Schütze war mal der Meinung, er 'wäre fällig' wenn er sich mit mir treffen würde. Ich hab ihn dann eiskalt erzählt, dass dem nicht so sei, denn schließlich kommts ja letztlich darauf an, wie gut man sich 'riechen' könnte und das würde letztlich beim Treffen entschieden weden (was ich auch echt denke). Irgendwie jedenfalls hab ich ihn wohl mit meiner Wahrhaftigkeit in die Flucht geschlagen. Vermutlich wars auch besser so Wer Angst hat vor mir, ist wohl nicht wirklich das, was ich mir so wünsche und vorstelle. Aber ich hab festgestellt, auch der Schützemann (vermutlich jeder Mann) ist erst mal froh, wenn man nicht auf alten Karmellen rumreitet und hat eigentlich immer drauf fröhlich und unverbindlich reagiert, wenn ich so tat als wär nix gewesen. Also probier das ruhig mal aus. Tierfschürfende Gespräche haben meiner Meinung immer noch Platz, bevors ernst wird.


ja ich weiss du meinst es gut, aber wo ich dachte, ich näher mich mal vorsichtig an und hab ihm geschrieben wie wenn nichts gewesen wär, na mehr brauchte ich nicht!
das war ihm völlig zu blöd, denn ich hätte ihm die füsse küssen müssen anscheinend.

ich weiss noch nicht was ich mach, ich lass es von meinen gefühlen abhängig machen

mal sehen was kommt hoffe ich was gutes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 12:15
In Antwort auf deniz_12749953


ja ich weiss du meinst es gut, aber wo ich dachte, ich näher mich mal vorsichtig an und hab ihm geschrieben wie wenn nichts gewesen wär, na mehr brauchte ich nicht!
das war ihm völlig zu blöd, denn ich hätte ihm die füsse küssen müssen anscheinend.

ich weiss noch nicht was ich mach, ich lass es von meinen gefühlen abhängig machen

mal sehen was kommt hoffe ich was gutes

Sasa
redet und denkt selber wie ein Zwilling.
Zuckerbrot und Peitscheverfahren.

Is schon witzig, welch Tempo INet Beziehungen so haben. In einer Woche durchleben die irgendwie 10 Jahre echtes Leben.


Liebe hat nicht funktioniert und nu macht sie sich rar ?

...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen