Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie würdet ihr reagieren, bzw. handeln?

Wie würdet ihr reagieren, bzw. handeln?

15. Januar 2011 um 2:24

Ich grüble nun schon die halbe Nacht herum, da ihr eigentlich immer gute Antworten parat habt, wende ich mich nun mit meinem Problem an euch.

Es sieht folgendermaßen aus:

Anfang November 2010 habe ich im Internet einen Stier (27 J.) kennengelernt, wir haben uns geschrieben, weil wir unsere Profile interessant fanden (es ist keine "Dating-Seite" oder ähnliches, nur eine Community, auf der auch ein gemeinsamer Freund von uns ist und wir beide auf dessen Freundesliste stehen und dadurch aufeinander gekommen sind).

Nach zwei Wochen sehr regem und ständigen schreiben haben wir uns verabredet, waren im Kino, hatten einen schönen Abend. Haben uns super verstanden. Das hört sich vielleicht komisch an, aber wir haben gleich gewusst, dass wir gute Freunde werden würden, bzw. haben uns jeder für sich von vornherein offen gehalten, ob sich daraus vielleicht sogar irgendwann mehr entwickeln könnte.

Er hat mir quasi von Anfang an seine ganze Lebensgeschichte erzählt, alle Karten offen auf den Tisch gelegt. Beziehungen im Allgemeinen waren von anfang an sein Thema, bzw. darüber haben wir auch viel gesprochen. Er ist wie geschrieben 27, hatte erst eine feste Beziehung, die dauerte 5 Jahre und sie hat ihn wohl am Ende für einen anderen verlassen und sie wohnt jetzt auch sehr weit weg (er und ich wohnen übrigens ca. 40 km von einander entfernt). Die beiden haben noch einen einigermaßen guten Kontakt, was mich auch nicht weiter stört, da ich mich mit meinen Exfreunden auch gut verstehe. Das mit der Exfreundin ist jetzt ca. 4 Jahre her. Danach war er nur noch einmal verliebt, das war wohl so um den September 2010 rum, das Mädel hat seine Gefühle aber wohl nicht erwidert. Soviel zu seiner Vorgeschichte, was Mädels anbelangt. Nach der Exfreundin hatte er allerdings wohl einen "Zusammenbruch", zu der Trennung kam dann noch der Tod eines ihm nahestehenden Menschen und ein Unfall, den er hatte, daraufhin musste er wohl für 2 Monate in eine Klinik, weil er sich sonst was angetan hätte. Er hat dort wohl Tabletten genommen, die er auch momentan wieder einnimmt, dass hilft ihm wohl sehr gut, wenn es ihm schlecht geht. Ich kenne mich mit der Materie einigermaßen aus und würde sagen, er macht auf mich einen recht stabilen Eindruck.

Er und ich treffen uns jetzt seit 6 Wochen regelmäßig, so 2-3 Mal in der Woche, öfter wenns zeitlich passt. Wir wissen beide, dass wir einander sehr gern haben, er gefällt mir rundrum gut. Die Zeit mit ihm genieße ich und er tut mir auch gut. Letzten Montag kam dann endlich mal das konkrete Thema auf den Tisch, wie unsere Gefühle für einander sind und ob man sich mehr vorstellen könnte. Ich mag ihn mehr als gerne, er mich auch, wir haben auch beide mit dem Gedanken gespielt, einen Tag zuvor, uns zu küssen, haben uns allerdings beide nicht getraut. Bei diesem Gepräch sagte er mir dann allerdings auch, dass er momentan "zu feige für eine Beziehung" sei. Er wünsche sich zwar, wieder eine zu führen, aber wäre halt zu feige. Aber er würde unbedingt nochmal mit mir darüber ausführlich reden wollen und er würde gerne sehen, wie es sich zwischen uns weiter entwickelt. Toll, dachte ich mir. Wir sind beide so, dass wir nie ne Affäre miteinander anfangen würden, wenn es überhaupt auf irgendwas hinausläuft, dann entweder Freundschaft oder feste Beziehung.

Nach einigem hin- und her war er dann vorgestern bei mir (er ist meistens bei mir) , ich habe gemerkt, dass es ihm sichtlich schwer fiel, die Worte zu finden und dann erzählte er mir, dass er am 28sten eine Untersuchung hat, dabei würde sich rausstellen, ob er Lungenkrebs hätte, oder nicht. Es wäre wohl etwas da, nur noch keine 100%ige Diagnose. Das war für mich natürlich ein Schock. Angeblich hätte er noch niemandem davon erzählt. Da war mir natürlich auch klar, wieso er meinte, er wäre momentan zu feige für eine Beziehung. Er sagte, wenn er die Diagnose bekäme, wüsste er nicht, was er tun, bzw. wie er reagieren würde. Ich wusste kaum etwas darauf zu sagen. Haben uns dann noch weiter unterhalten, mehr über allgemeines, haben dann Fernsehn geschaut und nach einigen Stunden wollte er dann auch los. Ich hab das Fernsehn ausgemacht und wir saßen schweigend nebeneinander. Da schaut er mich auf einmal an und meint, er findet es verrückt, aber ob es sein könnte, dass wir es in diesem Leben nochmal hinbekämen (er meinte, uns zu küssen ) wir hatten es in dem Moment wohl beide wieder vor, nur keiner traute sich
Ich fand aber schön, zu wissen, dass er es auch noch wollte, Denn ich muss sagen, ich finde es schon einen Beweis seiner Gefühle zu mir, wenn er sich, in seiner momentanen Situation überhaupt noch die Zeit nimmt, sich Gedanken zu machen über uns, über eine Beziehung etc. Das zeigt mir irgendwie schon, wie wichtig ich ihm bin. Er sagt auch immer, ich spuke ihm ständig im Kopf rum

Haben uns dann sehr lange umarmt beim Abschied, aber zu einem Kuss ist es wieder nicht gekommen.

Morgen wird er höchstwahrscheinlich wieder zu mir kommen. Ich habe mir jetzt viele Gedanken über die ganze Situation gemacht. Ich weiss, es klingt irgendwie lächerlich, aber ich hatte noch nie ein Problem damit, jemanden zu küssen. Bei ihm bin ich total vorsichtig, traue mich nicht. Möchte es aber sehr, sehr gerne. Ich fühle mich wie bei meiner ersten Liebe, so unbeholfen. Wollte mich nun morgen falls er kommt doch endlich trauen, auch weil ich ihm zeigen will, dass egal, was noch kommt, ich mich für ihn entscheide und es mit uns versuchen möchte, bzw. ich hinter ihm stehe und für ihn da bin. Das möchte ich ihm dann auch noch sagen.

So, ein ellenlanger Text von mir. Tut mir sehr leid, dass es soviel geworden ist, aber es tat gut, dass alles loszuwerde. Auch wenns vielleicht niemand liest, weils so lang ist

Falls sich jemand erbarmt, ich wüsste gern, wie ihr euch verhalten würdet. Würdet ihr ihn küssen? Was würdet ihr tun? Dieser erste Kuss ist für ihn und mich irgendwie was sehr besonderes. Ich kann auch nicht sagen warum. Es ist eine seltsame Sache, sowas habe ich bisher noch nie erlebt.

Vielen Dank für eure eventuellen Anregungen und Meinungen.

Mehr lesen

15. Januar 2011 um 2:29

Nachtrag:
Sorry, habe mich verschrieben. Er war nicht 2 Monate in einer Klinik, sondern 2 Wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 10:30
In Antwort auf randi_12731476

Nachtrag:
Sorry, habe mich verschrieben. Er war nicht 2 Monate in einer Klinik, sondern 2 Wochen.

Sehr traurig
Deine Geschichte hat mich sehr geruehrt.

Das Schicksal meint es im bisherigen Leben bisher nicht gut mit Deinem Freund

Aber vielleicht hast gerade Du es in der Hand, etwas daran zu aendern.

Ihr seid auf dem richtigen Weg.
Baut die Beziehung weiter behutsam auf.
Kein Druck, den hat er genug.

Wann Ihr Euch kuesst, ist doch egal.
Das kommt von selbst.
Mach Du doch den ersten Schritt.

Ich wuensche Euch alles Gute und ganz viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 13:08
In Antwort auf randi_12731476

Nachtrag:
Sorry, habe mich verschrieben. Er war nicht 2 Monate in einer Klinik, sondern 2 Wochen.

Abwarten...
Hi Brina, schön Dich wieder zu lesen

Er ist sich sehr unsicher. Lass ihm Zeit. Lass ihn seine Diagnose hören und dann könnt ihr entscheiden, wie es weiter geht. Es geht ja nicht nur um Dich, die gerade nicht weiß, wie sie fühlt, sondern speziell um ihn, der wegen der nicht 100% sicheren Diagnose voll in der Luft hängt. Das hast Du bemerkt und dass lässt Dich nun auch unsicher werden. Die genaue Diagnose wird ihn wieder festigen, ganz egal wie sie dann aussieht. Entweder braucht er Dich dann oder alles wird einfacher wieder gut. Vorher würde ich zumindest auf nichts drängen und alles laufen lassen. Die zwei Wochen hast Du letztlich Zeitm Dir genau zu überlegen, was Du Dir vorstellen kannst. Danach gilt es dann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2011 um 13:29
In Antwort auf nanook_12943127

Abwarten...
Hi Brina, schön Dich wieder zu lesen

Er ist sich sehr unsicher. Lass ihm Zeit. Lass ihn seine Diagnose hören und dann könnt ihr entscheiden, wie es weiter geht. Es geht ja nicht nur um Dich, die gerade nicht weiß, wie sie fühlt, sondern speziell um ihn, der wegen der nicht 100% sicheren Diagnose voll in der Luft hängt. Das hast Du bemerkt und dass lässt Dich nun auch unsicher werden. Die genaue Diagnose wird ihn wieder festigen, ganz egal wie sie dann aussieht. Entweder braucht er Dich dann oder alles wird einfacher wieder gut. Vorher würde ich zumindest auf nichts drängen und alles laufen lassen. Die zwei Wochen hast Du letztlich Zeitm Dir genau zu überlegen, was Du Dir vorstellen kannst. Danach gilt es dann!

Danke mein Lieber, danke euch beiden.
Ihr habt natürlich beide Recht, in erster Linie geht es mir momentan natürlich darum, ihm jeglichen Druck zu nehmen, nicht durch mich noch mehr aufzubauen, als für ihn ohnehin schon da ist.

Ich stell mir seine Situation wirklich wie die Hölle vor, ich glaube, da hätte ich für garnichts mehr nen Kopf...

Falls er heute abend kommen sollte, oder überhaupt, wenn ich ihn das nächste Mal sehe, werde ich einfach abwarten was kommt. Zusehen, dass wir beide eine schöne Zeit zusammen haben und er sich wohlfühlt. Alles andere wird sich schon geben. Ich weiss ja, dass er das mit dem Kuss gerne möchte, wenn ich mich traue, dann mache ich es einfach, ansonsten wird er mir sicher auch nicht böse sein.

Was ich nicht so schön finde, ich weiss, dass er sich beim letzten Mal sehr über sich selbst geärgert hat, dementsprechend dann auch schlecht gelaunt war, weil er sich wieder nicht getraut hatte. Ich sage ihm dann zwar immer, er soll sich doch nicht stressen und es kommt, wenn es kommt. Aber er nimmt sich davon nichts an. Es ist ja nicht schlimm, dass er auch nicht den Mut hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 18:04
In Antwort auf bret_12843430

Sehr traurig
Deine Geschichte hat mich sehr geruehrt.

Das Schicksal meint es im bisherigen Leben bisher nicht gut mit Deinem Freund

Aber vielleicht hast gerade Du es in der Hand, etwas daran zu aendern.

Ihr seid auf dem richtigen Weg.
Baut die Beziehung weiter behutsam auf.
Kein Druck, den hat er genug.

Wann Ihr Euch kuesst, ist doch egal.
Das kommt von selbst.
Mach Du doch den ersten Schritt.

Ich wuensche Euch alles Gute und ganz viel Kraft.

Ich denke, es soll mal wieder nicht so sein...
Es ist seltsam. Bei dem vorletzten Treffen wollte er mich küssen, traute sich nicht. Beim letzten habe ich mich endlich mal getraut und mich wenigstens ein wenig an ihn gekuschelt. Er sich dann an mich auch.

Am Freitag möchte er zum essen kommen. Danach hab ich ihn gefragt. Aber warum auch immer, in der Zwischenzeit jetzt, zieht er sich immer weiter zurück. Ich dränge mich ihm nicht auf, schreibe ihm eventuell mal eine Nachricht am Tag. Ich glaube nicht, dass das zuviel ist. Wie gesagt, vorher haben wir jeden Tag mehrere Stunden geschrieben. Und es ist ja nicht so, dass wir uns jetzt nichts mehr zu sagen hätten...

Es macht mich sehr traurig. Sein Rückzug und das alles. Da ich es ja kenne und weiss, was es bedeutet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 18:11
In Antwort auf randi_12731476

Ich denke, es soll mal wieder nicht so sein...
Es ist seltsam. Bei dem vorletzten Treffen wollte er mich küssen, traute sich nicht. Beim letzten habe ich mich endlich mal getraut und mich wenigstens ein wenig an ihn gekuschelt. Er sich dann an mich auch.

Am Freitag möchte er zum essen kommen. Danach hab ich ihn gefragt. Aber warum auch immer, in der Zwischenzeit jetzt, zieht er sich immer weiter zurück. Ich dränge mich ihm nicht auf, schreibe ihm eventuell mal eine Nachricht am Tag. Ich glaube nicht, dass das zuviel ist. Wie gesagt, vorher haben wir jeden Tag mehrere Stunden geschrieben. Und es ist ja nicht so, dass wir uns jetzt nichts mehr zu sagen hätten...

Es macht mich sehr traurig. Sein Rückzug und das alles. Da ich es ja kenne und weiss, was es bedeutet

Das ist vielleicht dazu auch noch anzumerken...
Auch wenn ich mich nicht bei ihm melde, meldet er sich wenigstens einmal am Tag. - Wenn auch nur kurz.

Ich weiss es ist eine schwere Zeit für ihn. Viel schwerer, als ich es mir vorstellen kann. Aber von dem Termin der Untersuchung weiss er ja nicht erst seit den letzten zwei Wochen. Und vorher fühlte sich unser "Verhältnis" zueinander irgendwie vertrauter, inniger an als zum jetzigen Zeitpunkt.


Ich weiss nicht ob ich es am Freitag ansprechen soll, ich möchte ihm keinen Druck machen, aber ich halts so auch nicht mehr lange aus. Die Situation ist irgendwie komisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 19:55
In Antwort auf randi_12731476

Das ist vielleicht dazu auch noch anzumerken...
Auch wenn ich mich nicht bei ihm melde, meldet er sich wenigstens einmal am Tag. - Wenn auch nur kurz.

Ich weiss es ist eine schwere Zeit für ihn. Viel schwerer, als ich es mir vorstellen kann. Aber von dem Termin der Untersuchung weiss er ja nicht erst seit den letzten zwei Wochen. Und vorher fühlte sich unser "Verhältnis" zueinander irgendwie vertrauter, inniger an als zum jetzigen Zeitpunkt.


Ich weiss nicht ob ich es am Freitag ansprechen soll, ich möchte ihm keinen Druck machen, aber ich halts so auch nicht mehr lange aus. Die Situation ist irgendwie komisch.

Mal 2 wichtige stier sprüche...
alles zu meiner zeit UND in der ruhe liegt die kraft ...

hab geduld brina und vor allen dingen, auch wenn sich das jetzt hart für dich anhört - hör auf dir so einen kopf um ihn zu machen weil sich dein verhalten dadurch stark verändert und du verkrampfst dich auch ihm gegenüber

glaubs mir jeder mensch fühlt wenn sich der gegenüber verspannt wg sorgen und manches mal könnte man auch denken das gegenüber hat mitleid und ich denke du weißt das niemand auf basis mitleid gemocht werden möchte oder?!

mein schatz hat epilepsie .. anfangs war ich damit auch etwas unbeholfen aber ich hab gemerkt wenn von meiner seite aus sowas ähnliches wie mitleid aufkommt dann zieht er sich zurück weil er einfach nicht will das ich mir jetzt extra auch noch um ihn sorgen mache ... oder das ich ihn gar nur als halben mann ansehe, als einen kranken ...

zudem ist es halt wie es ist und wir können das nicht ändern, klar reden wir hier und da sensibler drüber aber im großen und ganzen kriegt er genau wie andere auch seine tritte wenn er zu stark aufs gas geht

der stier ist grad einfach in ner scheiß situation .. zudem hab ich auch durch mein bebi gelernt das männer sich da einfach nur halb männlich vorkommen wenn ihnen was fehlt UND dazu halt einfach noch die angst zum klotz am bein der frau zu werden

was würde ich dir raten .. versuch für dich einen haken unter das thema zu machen .. er hat in 2 wochen den termin und bis dahin steht seine welt kopf ..

was kannst du machen? sei chillig, gib ihm ruhe und vor allem akzeptiere auch seine rückzüge, gib ihm die zeit die er braucht und will

außerdem brina, der mann meldet sich doch jeden tag bei dir .. ich finde das für die normal so eigenbrötlerischen schweigsamen stiere besonders wenn sie was aufm herzen haben schon echt ne leistung ..

sei am freitag einfach normal UND bitte lass das thema einfach dort wo es grad is .. in der kiste ..

wenn er von sich aus andeutungen in die richtung macht dann geh verbal drauf ein aber ansonsten .. isses wie es ist und du mußt da jetzt durch ..

vorwürfe das es früher inniger war etc pp .. du sorry aber da finde ich braucht es von dir auch einen tacken mehr verständnis .. er hat seinen mist und hängt in gedanken dort ... steh einfach drüber - wie ich schon sagte, er meldet sich jeden tag .. so what . is doch schön das er das trotz allem macht

es wird niemals mehr so sein wie es mal war, menschen und situationen verändern sich aber du mußt mit den situationen neu mitgehen, quasi umdenken ..

lass ihm jetzt seine zeit und halt es aus bis zum termin und danach wenn sich entschieden hat wie es um ihn steht dann erst kannst du auch für dich eine entscheidung provozieren ..

vor allen dingen, was sind schon 2 wochen???

das geht auf einer backe wech ohne das du es merkst, die zeit rast nur so dahin .. 2 wochen is einfach nur lächerlich schnell rum ...

da hab ich schon ganz andre zeiten gewartet (zb 8 jahre auf nen guten chef .. hahahhahahh .. was bekam ich vor die nase? nen stier, grööhl weglach ..)

weißte brina du mußt auch bedenken das wenns ergebnis negativ ist, er für immer gezeichnet sein wird - sei es jetzt mit rückzügen, gesundheitlich oder sonstewas ..

du mußt dir auch jetzt schon überlegen ob du überhaupt damit klar kämst wenn er was hätte ..

hast du die geduld und den nerv dann überhaupt für ihn?

meinst du das du die richtige bist die ihn nach negativem ergebnis fangen kann - glaubst du das du die geduld hättest wenn er dich scheiße behandeln würde wenn er es weiß??

aus eigener erfahrung kann ich sagen das es nicht wirklich leicht sein könnte mit einem mann der fürs leben gezeichnet ist, der einiges vieles sogar in seinem leben gestrichen bekommt aufgrund einer diagnose ..es wird auch euch beide oder eben ihn mit partnerin einschränken hier und da ..

ich kann dir auch sagen das es manches mal unfair werden könnte wenn ihm die nerven durchgehen und er am liebsten wände einschlagen würde vor resignation wg krankheit und das du dann viel viel viel geduld brauchst ..

zudem mußt du auch ganz schnell lernen wieviel anteil du an seinen leiden nimmst ohne das du dich selber dabei aufgibst ..

du mußt für ihn stark sein ohne ihn zu bemuttern, du mußt deine eigenen wünsche auch mal einfach zurückstellen weil manches mal wirds phasen geben wo er einfach nicht mehr kann und am liebsten alles hinschmeißen würde..da gehts dann auch mal einfach nur um ihn - aber nicht weil die liebe fehlt sondern einfach weil er sich selber wieder hochtreten muß ins positive denken - dafür brauchst du dann viel selbstvertrauen und vor allem noch mehr vertrauen in euch als paar, in ihn als mann..

wie schauts damit aus brina?

meinst du, wenn du schon die 2 wochen jetzt nicht so wirklich abwarten kannst das du dann wirklich passend für den stier bist?

glaubst du das du dich damit arrangieren könntest?

das mußt du dir jetzt überlegen bevor ihr euch näherkommt und er glaubt er hätte was in dir gefunden ..

erst wenn du dir selber gedanken gemacht hast ob du wirklich stark genug bist für die situation solltest du endlich aufhören nachzudenken wg küssen .. tu es einfach

und noch was, je näher ihr dem termin kommt umso verschlossener wird er erstmal .. so bin ich so ist mein schatz .. aber auch das geht vorbei .. UND sowas schweißt auch einfach zusammen ..

think about it .. und tu nix was dir am ende doch zuviel wäre .. und tue nix was dir schaden könnte ...

und geduld junge frau .. geduuuuldddddd.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 19:58
In Antwort auf randi_12731476

Das ist vielleicht dazu auch noch anzumerken...
Auch wenn ich mich nicht bei ihm melde, meldet er sich wenigstens einmal am Tag. - Wenn auch nur kurz.

Ich weiss es ist eine schwere Zeit für ihn. Viel schwerer, als ich es mir vorstellen kann. Aber von dem Termin der Untersuchung weiss er ja nicht erst seit den letzten zwei Wochen. Und vorher fühlte sich unser "Verhältnis" zueinander irgendwie vertrauter, inniger an als zum jetzigen Zeitpunkt.


Ich weiss nicht ob ich es am Freitag ansprechen soll, ich möchte ihm keinen Druck machen, aber ich halts so auch nicht mehr lange aus. Die Situation ist irgendwie komisch.


Ich möchte weder in seiner noch in Deiner Haut stecken... Der Druck, dem er jetzt ausgesetzt ist, ist mörderisch. Du kannst nicht viel machen nur wie er auch auf die Diagnose warten. Wenn die da ist, egal wie sie ausfällt, wird er wieder zugänglicher sein.
Er ist einfach unsicher, weil er nicht weiß, wo es hingehen wird. Das ist für einen Stier eine Katastrophe.
Ich habe lange Zeit nicht gewusst, wo es beruflich hin geht. Das hat mich gelähmt. Jetzt weiß ich, wo es hin geht und nun kann ich wieder durchstarten, in allen Lebensbereichen. Das war schlimm. Aber wenn man nicht weiß, wie es gesundheitlich um einen steht, dann ist das die Hölle. Du kannst ja nichts planen und bist nur noch am grübeln. Vor allem möchte er Dich damit nicht belasten, weil er wirklich etwas für Dich empfindet. Du kannst nur die 10 Tage noch abwarten und dann bei ihm sein, egal ob er Dich wegen der Krankheit braucht, oder ob er gesund ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 20:16

Hi Schneckerl Cheesssyyyy
wie isset zuckerschnecke?!

heute sprichst du aber mega kryptisch muß ich gestehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 20:35


neee ich meinte nich deinen beitrag oben - da hast mal wieder kurz gefasst was ich in millionen wörtern geschrieben habe

ich meinte den beitrag unten: hätte ich mir ja denken können ..wahnsinn

das hab ich nüsch kapiert (nur 4 stunden schlaf und jetzt bettchen reif zeigt seine wirkung ... aufm schlauch steht ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 23:17

Danke an alle
Danke erstmal, für eure zahlreichen Antworten. Und viel Stoff für mich zum drüber nachdenken...

Ich hatte vor ca. 3 Wochen das Thema angesprochen, bzw. wir beide, dass war, bevor er mir die Sache mit der Diagnose erzählt hat.... Wie hatten beide gesagt das wir uns Gedanken machen wollen und uns überlegen, ob wir es miteinander probieren sollen, da wir beide (ganz abgesehen von seiner eventuellen Krankheit) ja ziemlich vorbelastet sind und halt erstmal jeder für sich drüber nachdenken wollten.

Vorhin haben wir dann nochmal ein bisschen was wegen Freitag abgesprochen, was wir machen wollen und worauf wir Lust haben, etc. Da kam auf einmal von ihm aus heiterem Himmel, dass er sich immer mal Gedanken gemacht hat über unsere "Sache" und er mir dann am Freitag auf die Frage von damals (also ob wir beide es versuchen sollten oder nicht) eine Antwort geben möchte. Da war ich baff...

Ich hab erst garnicht gecheckt, was für ne Frage er meint. Bis er dann anfing... wir haben doch gesagt, wir wollen jeder für sich da nochmal drüber nachdenken... Da wusste ich erstmal, wo der Hammer hängt. Oh man.

Jetzt habe ich natürlich schon etwas bammel, was dabei herauskommt naja, abwarten und Tee trinken.

Die Planung des Abends hört sich gut an, Essen, n Wein trinken, spazieren gehen, dass ganze Programm. Und er schläft dann hier...

Ich bin gespannt und hab bammel... -.- Oh man.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:27
In Antwort auf randi_12731476

Danke an alle
Danke erstmal, für eure zahlreichen Antworten. Und viel Stoff für mich zum drüber nachdenken...

Ich hatte vor ca. 3 Wochen das Thema angesprochen, bzw. wir beide, dass war, bevor er mir die Sache mit der Diagnose erzählt hat.... Wie hatten beide gesagt das wir uns Gedanken machen wollen und uns überlegen, ob wir es miteinander probieren sollen, da wir beide (ganz abgesehen von seiner eventuellen Krankheit) ja ziemlich vorbelastet sind und halt erstmal jeder für sich drüber nachdenken wollten.

Vorhin haben wir dann nochmal ein bisschen was wegen Freitag abgesprochen, was wir machen wollen und worauf wir Lust haben, etc. Da kam auf einmal von ihm aus heiterem Himmel, dass er sich immer mal Gedanken gemacht hat über unsere "Sache" und er mir dann am Freitag auf die Frage von damals (also ob wir beide es versuchen sollten oder nicht) eine Antwort geben möchte. Da war ich baff...

Ich hab erst garnicht gecheckt, was für ne Frage er meint. Bis er dann anfing... wir haben doch gesagt, wir wollen jeder für sich da nochmal drüber nachdenken... Da wusste ich erstmal, wo der Hammer hängt. Oh man.

Jetzt habe ich natürlich schon etwas bammel, was dabei herauskommt naja, abwarten und Tee trinken.

Die Planung des Abends hört sich gut an, Essen, n Wein trinken, spazieren gehen, dass ganze Programm. Und er schläft dann hier...

Ich bin gespannt und hab bammel... -.- Oh man.


Ich hab so Angst vor heute abend... -.- Das könnt ihr euch garnet vorstellen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 15:35
In Antwort auf randi_12731476


Ich hab so Angst vor heute abend... -.- Das könnt ihr euch garnet vorstellen...


Du musst keine Angst haben, denn es wird nichts passieren, was Dich umbringen wird. Wenn er sagt, dass es aus seiner Sicht nicht geht, dann wirst Du das akzeptieren und du wirst ihn als lieben Menschen in Erinnerung behalten, der einfach eingesehen hat, dass er Dir diese mögliche Last nicht aufbürden kann. davon gehe ich aber nicht aus.
Genau so ist es möglich, dass er sein Herz in deine Hände gibt und Dich bittet darauf Acht zu geben, auch wenn er furchtbare Gedanken mit sich rum schleppt. Das halte ich für sehr viel wahrscheinlicher. wieso sollte er Dir das alles persönlich sagen sollen und dann auch noch bei Dir schlafen wollen?

Brina, ich hab da ein gutes Gefühl. Wenn mich das täuscht, dann biete ich zu jeder möglichen und unmöglichen Zeit meine Schulter zur Tränenbeseitigung an, ganz ehrlich!

PS: immer noch kein Knuddelsmily in Sicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 16:32
In Antwort auf randi_12731476


Ich hab so Angst vor heute abend... -.- Das könnt ihr euch garnet vorstellen...

Nur mal so fix in den raum geworfen
brina, wenn du jemandem sagen willst du bist nicht an einer beziehung interessiert - würdest du dann am gleichen abend bei dieser person übernachten?!

klar kanns sein das er dich auf warteschleife setzt und alles vom ergebnis der untersuchung abhängig machen wird aber das wird wohl das schlimmste sein was negativ kommen könnte

wobei .. ich würde mir gut überlegen wie nah ich ihn an mich ranlasse heute abend wenn er sagt das alles von der untersuchung abhängt

warteschleife würde ich scheiße finden ganz ehrlich ....

aber mal gucken was er sagt und mal nicht gleich den teufel an die wand .. sonst hast du bis heute abend die mundwinkel am andren ende der welt hängen und fühlst dich hässlich ..das will doch auch keener

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2011 um 10:50
In Antwort auf nanook_12943127


Du musst keine Angst haben, denn es wird nichts passieren, was Dich umbringen wird. Wenn er sagt, dass es aus seiner Sicht nicht geht, dann wirst Du das akzeptieren und du wirst ihn als lieben Menschen in Erinnerung behalten, der einfach eingesehen hat, dass er Dir diese mögliche Last nicht aufbürden kann. davon gehe ich aber nicht aus.
Genau so ist es möglich, dass er sein Herz in deine Hände gibt und Dich bittet darauf Acht zu geben, auch wenn er furchtbare Gedanken mit sich rum schleppt. Das halte ich für sehr viel wahrscheinlicher. wieso sollte er Dir das alles persönlich sagen sollen und dann auch noch bei Dir schlafen wollen?

Brina, ich hab da ein gutes Gefühl. Wenn mich das täuscht, dann biete ich zu jeder möglichen und unmöglichen Zeit meine Schulter zur Tränenbeseitigung an, ganz ehrlich!

PS: immer noch kein Knuddelsmily in Sicht

Also
für meinen lieben Diogi ja schon per PN, hier auch nochmal in aller Öffentlichkeit.

Es ist, zumindest was meine Angst angeht, nichts schlimmes herausgekommen.

Alles lief wunderschön ab, essen, spazieren, Film schauen. Als es Zeit zum schlafen wurde, hat er im dunkeln angefangen zu erzählen. Wieviel Angst er vor Freitag hat (in dem Moment, man hat die Angst in seiner Stimme gehört, hat es mir das Herz zerrissen ich hab mich so hilflos gefühlt, denn womit soll man dem Menschen dann Trost spenden? Man kann nur sagen und anbieten, ich bin immer für dich da, egal was kommt. Es ist furchtbar ), dass er möchte, wenn ich das auch will, dass wir es miteinander versuchen und welche Ängste er noch mit sich rumschleppt. Da hatte ich schon einen Kloß im Hals.

Als er dann noch meinte, wenns zur schlimmsten Diagnose kommt, dass er dann keine Chemo haben will sondern nur wissen will, wie lange er noch hat und dann das Leben genießen möchte, hab ich geweint. Da war ich heilfroh, dass es dunkel war...

Ich habe ihn dann gefragt, ob es ok ist, wenn ich bei ihm schlafe und dann bin ich irgendwie bei ihm im Arm eingeschlafen, nachdem mir erstmal 1000 Dinge durch den Kopf gegangen sind und er schon längst tief und fest geschlafen hat.

Ich kann garnicht sagen, wieviel mir das gegeben hat und wie wunderbar es sich angefühlt hat, so nah bei ihm zu liegen und wenigstens für den einen Augenblick zu wissen, dass es gut ist.

Danke Duncan für deine guten Ratschläge. Und danke Diogi für "einfach alles". Du weisst, was ich meine.

Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten, wenn ich irgendwas neues weiss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 13:10

Hey Kleine!
Liebe Brina,

morgen ist der Tag, wo Dein Stierlein den Arzttermin hat, stimmt's?

Okay, hier ganz schnell ohne viele Worte:

Ich wünsche Euch beiden ganz viel Glück und drücke alles, was ich hab. Vor allem aber Euch!

Toi toi toi!!!!
Halte uns auf dem Laufenden, okay?

Santana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 13:47
In Antwort auf guprzn_12901303

Hey Kleine!
Liebe Brina,

morgen ist der Tag, wo Dein Stierlein den Arzttermin hat, stimmt's?

Okay, hier ganz schnell ohne viele Worte:

Ich wünsche Euch beiden ganz viel Glück und drücke alles, was ich hab. Vor allem aber Euch!

Toi toi toi!!!!
Halte uns auf dem Laufenden, okay?

Santana

wird schon werden
Wir sind alle in Gedanken bei Dir. Er wird das schon schaffen und Du auch. Ich halte Euch die Daumen. Wenn sich der Sturm gelegt hat, berichte mal. Aber erstmal um Deinen Schatz kümmern, das hat Priorität. Wir können warten.
Alles Liebe
Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 13:50
In Antwort auf vlad_12651932

wird schon werden
Wir sind alle in Gedanken bei Dir. Er wird das schon schaffen und Du auch. Ich halte Euch die Daumen. Wenn sich der Sturm gelegt hat, berichte mal. Aber erstmal um Deinen Schatz kümmern, das hat Priorität. Wir können warten.
Alles Liebe
Stierchen

Danke euch allen!!!
Vielen Dank an alle meine Lieben hier! Ich seid wirklich eine Wucht.

Ich hab euch lieb und danke euch von Herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2011 um 18:30

Hallo meine Lieben.
Ich kann euch jetzt schon etwas berichten, leider nicht das, was ich mir/uns erhofft habe...

Er hat den Termin ganz gut hinter sich gebracht, es wurde eine Blutprobe und eine Probe aus den Lymphknoten entnommen und nochmal ein Röntgenbild gemacht. Das Bild hat das gleiche gezeigt, wie das vorige auch: Flecken auf der Lunge.

Am Dienstag bekommt er die dann hoffentlich vorliegenden Ergebnisse und es wird eine Bronchoskopie (ich glaube es heisst so?) gemacht. Also Schlauch in die Lunge und nachsehen.

Wenn auch das nicht zu einem eindeutigen Ergebnis führen sollte, soll operativ nachgeschaut werden. Aber ich hoffe sehr, dass am Dienstag das Endergebnis feststeht... Auch wenn wir große Angst davor haben.

Nochmal 4 Tage warten... Die Hölle.

Er kommt morgen, wir gehen essen, er schläft hier und ich werd alles tun, um ihn so gut ich kann abzulenken und ihm irgendwie eine schöne Zeit zu bereiten. Mehr kann ich nicht tun. Ich fühl mich elend, wie er sich fühlt, mag ich mir garnicht ausmalen. Und dann sagt ER MIR noch, ich solle mir keine Sorgen machen! Er tut mir so leid. Aber ich versuche bestmöglich, ihn das nicht allzu sehr merken zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 20:00

*glücklich*
Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie glücklich ich bin...

Er ist GESUND!!!!!!!!

Es handelt sich um Narbengewebe in der Lunge, aufgrund irgendeiner früheren Verletztung, was aber nicht schlimm ist und keinerlei Folgen für die Zukunft hat.

Er ist so froh, ich bin so froh. Jetzt, so sagt er, kann er sich endlich den wichtigen und schönen Dingen mit voller Aufmerksamkeit widmen... Vielleicht meint er damit ja auch, uns...

Nun bin ich gespannt, was noch so kommt. Freitag sehen wir uns. Mal sehen, ob es anders wird als sonst

Ich bin so happy! Und nochmal 1000 Dank und mehr für euren Beistand und eure Unterstützung! Vielen, vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 20:17
In Antwort auf randi_12731476

*glücklich*
Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie glücklich ich bin...

Er ist GESUND!!!!!!!!

Es handelt sich um Narbengewebe in der Lunge, aufgrund irgendeiner früheren Verletztung, was aber nicht schlimm ist und keinerlei Folgen für die Zukunft hat.

Er ist so froh, ich bin so froh. Jetzt, so sagt er, kann er sich endlich den wichtigen und schönen Dingen mit voller Aufmerksamkeit widmen... Vielleicht meint er damit ja auch, uns...

Nun bin ich gespannt, was noch so kommt. Freitag sehen wir uns. Mal sehen, ob es anders wird als sonst

Ich bin so happy! Und nochmal 1000 Dank und mehr für euren Beistand und eure Unterstützung! Vielen, vielen Dank!

YES!!!
Mir fällt ein Stein vom Herzen Jetzt ist Party
Jetzt steht dem ja nichts mehr im Weg!

BTW: Habe heute meinen Mietvertrag unterschrieben. Bei mir geht es also auch voran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 18:06
In Antwort auf nanook_12943127

YES!!!
Mir fällt ein Stein vom Herzen Jetzt ist Party
Jetzt steht dem ja nichts mehr im Weg!

BTW: Habe heute meinen Mietvertrag unterschrieben. Bei mir geht es also auch voran.


@diogi: Das freut mich! Jetzt wird alles endlich besser ein guter Weg.


Jetzt kommt er morgen wieder und schläft auch hier... Und ich weiss natürlich mal wieder nicht, wie ich mich am besten verhalte.

Nach der Diagnose ist ja nun der Weg frei eigentlich...

Aber da ich ja weiss, dass ich mich sowieso nicht trauen werde, ihm mal endlich n Kuss zu geben... -.- und ich auch weiss, dass er der Meinung ist das es zuerst von ihm ausgehen sollte, bin ich mal wieder so planlos wie immer

Ich weiss, es ist lächerlich, wir sind ja keine 16 mehr und eigentlich müsste man ja nu denken, uns hält nix mehr

Wie würdet ihr den morgigen Abend gestalten? Worauf stehen die Herren Stier denn am meisten? Wie bekommt man euch rum? *lach*

Erzählts mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 18:38
In Antwort auf randi_12731476


@diogi: Das freut mich! Jetzt wird alles endlich besser ein guter Weg.


Jetzt kommt er morgen wieder und schläft auch hier... Und ich weiss natürlich mal wieder nicht, wie ich mich am besten verhalte.

Nach der Diagnose ist ja nun der Weg frei eigentlich...

Aber da ich ja weiss, dass ich mich sowieso nicht trauen werde, ihm mal endlich n Kuss zu geben... -.- und ich auch weiss, dass er der Meinung ist das es zuerst von ihm ausgehen sollte, bin ich mal wieder so planlos wie immer

Ich weiss, es ist lächerlich, wir sind ja keine 16 mehr und eigentlich müsste man ja nu denken, uns hält nix mehr

Wie würdet ihr den morgigen Abend gestalten? Worauf stehen die Herren Stier denn am meisten? Wie bekommt man euch rum? *lach*

Erzählts mir!

Also wenn ich er wär...
Überleg einfach, was die romantischste Umgebung für Euch sein könnte und mach es noch einen Tick romantischer.

Du solltest schon mal einen Spazierweg überlegen, wo es wenig bis gar keinen Beton gibt, dafür aber viel Grün, idealerweise Felder oder Wiesen, möglicherweise aber auch einen Stadtgarten, falls verfügbar. Kannst Du von irgendwo einen Hund oder einen gefüllten Kinderwagen ausleihen? Da werde ich zumindest völlig schwach...

Dann was leckeres kochen, muss gar nicht so kompliziert sein, aber nicht nur Teigwaren mit Sosse, das wäre zu einfach. Dazu einen passenden Wein kredenzen. Weisst Du schon, was er besonders gerne isst?
Sehr schön wäre dann Kerzenlicht, wobei das eventuell etwas sehr dick aufgetragen ist. Kenne ja Deine Wohnung nicht, vielleicht ist das kompliziert. Die Duftkerze sollte es dann auch tun, nach Möglichkeit irgendwas in Richtung erdig oder blumig, aber schön dezent.
Und dann reden... reden, aber schön gemütlich, nicht so hektisch. Wenn er gar nicht mehr weiss, wie ihm geschieht, Dich irgendwie berührt (z.B. Dir den Arm um die Schulter legt, Dich knuddelt, was weiss ich...) dann ergreifst Du die Initiative, nimmst ihn in richtig in den Arm schaust ihm tief in die Augen und LÄSST Dich küssen. Er kann dann gar nicht mehr anders.

Zur Hochzeit möchte ich dann eingeladen werden

Wenn es dann aber nicht weiter geht, dann wird das auch nichts mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 18:38
In Antwort auf randi_12731476

*glücklich*
Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie glücklich ich bin...

Er ist GESUND!!!!!!!!

Es handelt sich um Narbengewebe in der Lunge, aufgrund irgendeiner früheren Verletztung, was aber nicht schlimm ist und keinerlei Folgen für die Zukunft hat.

Er ist so froh, ich bin so froh. Jetzt, so sagt er, kann er sich endlich den wichtigen und schönen Dingen mit voller Aufmerksamkeit widmen... Vielleicht meint er damit ja auch, uns...

Nun bin ich gespannt, was noch so kommt. Freitag sehen wir uns. Mal sehen, ob es anders wird als sonst

Ich bin so happy! Und nochmal 1000 Dank und mehr für euren Beistand und eure Unterstützung! Vielen, vielen Dank!

Welch schöne Nachricht!
Freue mich sehr für euch.
Vergesst die schweren Wochen und freut euch jeden Tag, das es so gekommen ist.

Geniesst jede Stunde zu sammen!

Alles Liebe
Cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 20:42
In Antwort auf nanook_12943127

Also wenn ich er wär...
Überleg einfach, was die romantischste Umgebung für Euch sein könnte und mach es noch einen Tick romantischer.

Du solltest schon mal einen Spazierweg überlegen, wo es wenig bis gar keinen Beton gibt, dafür aber viel Grün, idealerweise Felder oder Wiesen, möglicherweise aber auch einen Stadtgarten, falls verfügbar. Kannst Du von irgendwo einen Hund oder einen gefüllten Kinderwagen ausleihen? Da werde ich zumindest völlig schwach...

Dann was leckeres kochen, muss gar nicht so kompliziert sein, aber nicht nur Teigwaren mit Sosse, das wäre zu einfach. Dazu einen passenden Wein kredenzen. Weisst Du schon, was er besonders gerne isst?
Sehr schön wäre dann Kerzenlicht, wobei das eventuell etwas sehr dick aufgetragen ist. Kenne ja Deine Wohnung nicht, vielleicht ist das kompliziert. Die Duftkerze sollte es dann auch tun, nach Möglichkeit irgendwas in Richtung erdig oder blumig, aber schön dezent.
Und dann reden... reden, aber schön gemütlich, nicht so hektisch. Wenn er gar nicht mehr weiss, wie ihm geschieht, Dich irgendwie berührt (z.B. Dir den Arm um die Schulter legt, Dich knuddelt, was weiss ich...) dann ergreifst Du die Initiative, nimmst ihn in richtig in den Arm schaust ihm tief in die Augen und LÄSST Dich küssen. Er kann dann gar nicht mehr anders.

Zur Hochzeit möchte ich dann eingeladen werden

Wenn es dann aber nicht weiter geht, dann wird das auch nichts mehr.

Du bist ja ein Herzchen
Deine Ideen finde ich alle super toll!

Allerdings, dass alles, mache ich fast jedes Mal. Naja, wenn er hier ist, gehen wir immer an der Ruhr spazieren, durch den Ruhrpark.
Das mit dem gefüllten Kinderwagen (meine Freundin hat einen kleinen Sohn) hat beim letzten Stier ganz neue Seiten an ihm gezeigt, allerdings war er auch Kinder-Verrückt (Du weisst, wen ich meine...) Aber der Aktuelle kann Kindern nach seiner Aussage nicht viel abgewinnen.

Ich habe ihm schon 2 Mal ein Essen gekocht (habe das Glück, dass ich das ganz gut drauf hab nach Meinung anderer und meiner eigenen ). Wein trinke ich gerne, er bekommt dann immer Biersorten, die er gern mag.

Habe immer Kerzen an wenn er hier ist. Wir reden viel, schauen Filme, spielen (Playstation, machen wir beide gern).

Dann liegt er wahrscheinlich morgen wieder schön neben mir im Bett und wat is?? Nix wird wieder sein. Er sagt immer das alles schön ist, was wir zusammen machen, er fühlt sich super wohl (was man ihm auch sehr anmerkt), allerdings mehr is ja nie.

Du musst nicht meinen, dass der mich in den Arm nimmt, wenn wir nebeneinander sitzen.... Das bekommt der ja auch nie auf die Reihe. Wir umarmen uns immer wenn er kommt und wenn er geht. Ich werd morgen Nacht im Bett wieder zu ihm ankommen, werd mich an ihn kuscheln, dann kommt von ihm wahrscheinlich auch wieder in den Arm nehmen und ein wenig streicheln, aber (da bin ich jetzt der total pessimistische Steinbock... -.-) mehr wird von ihm sowieso wieder nicht kommen.

Ich weiss nicht, aber vielleicht artet das ja auch einfach in ner Freundschaft mit kuscheln aus.

Zur Not, weil ich mich ja selbst so schüchtern bei ihm benehme, würde ich ihn auch, wenn wir im dunkeln im Bett liegen, küssen. Nur meine Angst ist dabei, dass er den Kuss nicht erwidert, ich mich getäuscht habe und ich dann überhaupt nicht weiss, wie ich mich dann verhalten soll

Naja, wenigstens kann ich ihm nicht vorwerfen, ich würde nur zu mir kommen, weil er mit mir ins Bett will... hat er immer betont, dass er "so Einer" nicht ist. Das war wohl nicht gelogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 23:31
In Antwort auf randi_12731476

Du bist ja ein Herzchen
Deine Ideen finde ich alle super toll!

Allerdings, dass alles, mache ich fast jedes Mal. Naja, wenn er hier ist, gehen wir immer an der Ruhr spazieren, durch den Ruhrpark.
Das mit dem gefüllten Kinderwagen (meine Freundin hat einen kleinen Sohn) hat beim letzten Stier ganz neue Seiten an ihm gezeigt, allerdings war er auch Kinder-Verrückt (Du weisst, wen ich meine...) Aber der Aktuelle kann Kindern nach seiner Aussage nicht viel abgewinnen.

Ich habe ihm schon 2 Mal ein Essen gekocht (habe das Glück, dass ich das ganz gut drauf hab nach Meinung anderer und meiner eigenen ). Wein trinke ich gerne, er bekommt dann immer Biersorten, die er gern mag.

Habe immer Kerzen an wenn er hier ist. Wir reden viel, schauen Filme, spielen (Playstation, machen wir beide gern).

Dann liegt er wahrscheinlich morgen wieder schön neben mir im Bett und wat is?? Nix wird wieder sein. Er sagt immer das alles schön ist, was wir zusammen machen, er fühlt sich super wohl (was man ihm auch sehr anmerkt), allerdings mehr is ja nie.

Du musst nicht meinen, dass der mich in den Arm nimmt, wenn wir nebeneinander sitzen.... Das bekommt der ja auch nie auf die Reihe. Wir umarmen uns immer wenn er kommt und wenn er geht. Ich werd morgen Nacht im Bett wieder zu ihm ankommen, werd mich an ihn kuscheln, dann kommt von ihm wahrscheinlich auch wieder in den Arm nehmen und ein wenig streicheln, aber (da bin ich jetzt der total pessimistische Steinbock... -.-) mehr wird von ihm sowieso wieder nicht kommen.

Ich weiss nicht, aber vielleicht artet das ja auch einfach in ner Freundschaft mit kuscheln aus.

Zur Not, weil ich mich ja selbst so schüchtern bei ihm benehme, würde ich ihn auch, wenn wir im dunkeln im Bett liegen, küssen. Nur meine Angst ist dabei, dass er den Kuss nicht erwidert, ich mich getäuscht habe und ich dann überhaupt nicht weiss, wie ich mich dann verhalten soll

Naja, wenigstens kann ich ihm nicht vorwerfen, ich würde nur zu mir kommen, weil er mit mir ins Bett will... hat er immer betont, dass er "so Einer" nicht ist. Das war wohl nicht gelogen

Mhhhhh
lese den ganzen thread gerade zum erstenmal, da ich mich nach dem ende meiner stier-sache nichtmehr im stierforum rumgetrieben hab.
also erstmal: auch glückwünsche von mir, dass das mit der untersuchung gut ausgegangen ist. hat mich echt mitgenommen die geschichte zu lesen und ich freu mich ehrlich für dich (und natürlich vor allem für ihn).

Eigentlich ist ja diogi echt der stierprofi hier und ich will ihm gar nicht wirklich widersprechen nur meine erfahrungen/gedanken dazu mal loswerden, vielleicht hilft es dir


Ich beziehs mal auf meinen stiermann, auch wenn das ganze nun schlussendlich ein (nur?!?!?) semi-gutes ende genommen hat.

also: wir hatten
spaziergang im grünen: check
lecker abendessen: check
lecker rotwein: check
angemessene hintergrundmusik: check
kerzenlicht: check
gute unterhaltung: check

und :es lief NIX!!! die ganze zeit so ne spannung in der luft... aber keiner hat die initiative ergriffen...

Und dann, am nächsten abend, er kam grad von nem Termin heim, wir wollten gleich los und freunde treffen und uns vorher noch schnell irgendwas zu essen reinschieben,
knien beide vor dem vorratsschrank und überlegen was wir mit dem mais anstellen könnten grinsen uns an und er küsst mich plötzlich.... tja und dann gings schnell....
aber hey, auf dem boden kniend mit ner dose mais in der hand.... ne etwas andere art von romantik

was ich damit sagen will (und ggf. mit ähnlichen geschichten mit jungfrau und steinbockmännern ausmalen könnte) ...
ich glaub wir erdigen haben so ne leichte romantische hemmschwelle. will nicht sagen, dass wir nicht romantisch sind. wie du selbst sagst: er geniesst es und du ja auch.
aber wir "erwischen" in so "romantischen situationen" nie den "richtigen moment"....
ne dose mais hilft da ungemein

will sagen: vielleicht solltest du mal in einer vollkommen unverfänglichen situation seine nähe suchen? irgendwann wenn es nicht so romantisch ist... zum beispiel beim einkaufen? oder ihr kocht zusammen und du näherst dich beim rühren der töpfe? oder das ganz klischeehafte "in die arme stolpern"?

also um meine theorie nochmal kurz zusammenzufassen:
ich glaub der erste kuss passiert bei uns erdzeichen ehr als "kurzschlussreaktion" in sich zufällig ergebenden situationen.
in den passenden situationen, in denen das imaginäre publikum nen kuss erwarten würde, verpassen wir den "absprung".

so von wegen ... "jetzt-----wär der richtige moment gewesen"

wünsch dir ein schönes und hoffentlich "erfolgreiches" wochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 8:33
In Antwort auf randi_12731476

Du bist ja ein Herzchen
Deine Ideen finde ich alle super toll!

Allerdings, dass alles, mache ich fast jedes Mal. Naja, wenn er hier ist, gehen wir immer an der Ruhr spazieren, durch den Ruhrpark.
Das mit dem gefüllten Kinderwagen (meine Freundin hat einen kleinen Sohn) hat beim letzten Stier ganz neue Seiten an ihm gezeigt, allerdings war er auch Kinder-Verrückt (Du weisst, wen ich meine...) Aber der Aktuelle kann Kindern nach seiner Aussage nicht viel abgewinnen.

Ich habe ihm schon 2 Mal ein Essen gekocht (habe das Glück, dass ich das ganz gut drauf hab nach Meinung anderer und meiner eigenen ). Wein trinke ich gerne, er bekommt dann immer Biersorten, die er gern mag.

Habe immer Kerzen an wenn er hier ist. Wir reden viel, schauen Filme, spielen (Playstation, machen wir beide gern).

Dann liegt er wahrscheinlich morgen wieder schön neben mir im Bett und wat is?? Nix wird wieder sein. Er sagt immer das alles schön ist, was wir zusammen machen, er fühlt sich super wohl (was man ihm auch sehr anmerkt), allerdings mehr is ja nie.

Du musst nicht meinen, dass der mich in den Arm nimmt, wenn wir nebeneinander sitzen.... Das bekommt der ja auch nie auf die Reihe. Wir umarmen uns immer wenn er kommt und wenn er geht. Ich werd morgen Nacht im Bett wieder zu ihm ankommen, werd mich an ihn kuscheln, dann kommt von ihm wahrscheinlich auch wieder in den Arm nehmen und ein wenig streicheln, aber (da bin ich jetzt der total pessimistische Steinbock... -.-) mehr wird von ihm sowieso wieder nicht kommen.

Ich weiss nicht, aber vielleicht artet das ja auch einfach in ner Freundschaft mit kuscheln aus.

Zur Not, weil ich mich ja selbst so schüchtern bei ihm benehme, würde ich ihn auch, wenn wir im dunkeln im Bett liegen, küssen. Nur meine Angst ist dabei, dass er den Kuss nicht erwidert, ich mich getäuscht habe und ich dann überhaupt nicht weiss, wie ich mich dann verhalten soll

Naja, wenigstens kann ich ihm nicht vorwerfen, ich würde nur zu mir kommen, weil er mit mir ins Bett will... hat er immer betont, dass er "so Einer" nicht ist. Das war wohl nicht gelogen

Was für schöne Nachrichten!!
Tja Kleine,
nun stehen Euch alle Wege offen.
Lasst es auf Euch zukommen und genießt, dass Ihr beieinander seid. Alles Andere kommt schon von allein. Wirst sehen....

Ich wünsche Euch von Herzen ein Wochenende der Superlative!!
Das wird schon mit Euch, da bin ich ganz zuversichtlich!
Freue mich für Euch!

Alles Liebe,
Santana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 8:39
In Antwort auf randi_12731476

Du bist ja ein Herzchen
Deine Ideen finde ich alle super toll!

Allerdings, dass alles, mache ich fast jedes Mal. Naja, wenn er hier ist, gehen wir immer an der Ruhr spazieren, durch den Ruhrpark.
Das mit dem gefüllten Kinderwagen (meine Freundin hat einen kleinen Sohn) hat beim letzten Stier ganz neue Seiten an ihm gezeigt, allerdings war er auch Kinder-Verrückt (Du weisst, wen ich meine...) Aber der Aktuelle kann Kindern nach seiner Aussage nicht viel abgewinnen.

Ich habe ihm schon 2 Mal ein Essen gekocht (habe das Glück, dass ich das ganz gut drauf hab nach Meinung anderer und meiner eigenen ). Wein trinke ich gerne, er bekommt dann immer Biersorten, die er gern mag.

Habe immer Kerzen an wenn er hier ist. Wir reden viel, schauen Filme, spielen (Playstation, machen wir beide gern).

Dann liegt er wahrscheinlich morgen wieder schön neben mir im Bett und wat is?? Nix wird wieder sein. Er sagt immer das alles schön ist, was wir zusammen machen, er fühlt sich super wohl (was man ihm auch sehr anmerkt), allerdings mehr is ja nie.

Du musst nicht meinen, dass der mich in den Arm nimmt, wenn wir nebeneinander sitzen.... Das bekommt der ja auch nie auf die Reihe. Wir umarmen uns immer wenn er kommt und wenn er geht. Ich werd morgen Nacht im Bett wieder zu ihm ankommen, werd mich an ihn kuscheln, dann kommt von ihm wahrscheinlich auch wieder in den Arm nehmen und ein wenig streicheln, aber (da bin ich jetzt der total pessimistische Steinbock... -.-) mehr wird von ihm sowieso wieder nicht kommen.

Ich weiss nicht, aber vielleicht artet das ja auch einfach in ner Freundschaft mit kuscheln aus.

Zur Not, weil ich mich ja selbst so schüchtern bei ihm benehme, würde ich ihn auch, wenn wir im dunkeln im Bett liegen, küssen. Nur meine Angst ist dabei, dass er den Kuss nicht erwidert, ich mich getäuscht habe und ich dann überhaupt nicht weiss, wie ich mich dann verhalten soll

Naja, wenigstens kann ich ihm nicht vorwerfen, ich würde nur zu mir kommen, weil er mit mir ins Bett will... hat er immer betont, dass er "so Einer" nicht ist. Das war wohl nicht gelogen


ich freue mich wirklich von ganzem Herzen für Euch. Na siehste, nun wird alles gut. Alles andere sind kleine Probleme. Ich verstehe gar nicht warum er so schüchtern ist. Sind Stiere echt so Ups, was ein Glück das meine Venus im Widder steht, sowas kenne ich gar nicht. Ich muss mich eher bremsen hihi, Stiere lieben das komplette erotische Programm, glaubs mir. Und was uns am besten gefällt, werde ich hier mit Sicherheit nicht kundtun, das musst Du schon selber rausfinden, da gibt es zuviel was Spass macht. Aber Achtung, ist dein Stier erstmal aufgetaut, dürfte es eigentlich kein halten mehr geben wenn nicht lass Dir mal den Ausweis zeigen, ob er wirklich Stier ist.Denn Stiere sind unersättlich Yes! Schönes Wochenende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 8:55
In Antwort auf vlad_12651932


ich freue mich wirklich von ganzem Herzen für Euch. Na siehste, nun wird alles gut. Alles andere sind kleine Probleme. Ich verstehe gar nicht warum er so schüchtern ist. Sind Stiere echt so Ups, was ein Glück das meine Venus im Widder steht, sowas kenne ich gar nicht. Ich muss mich eher bremsen hihi, Stiere lieben das komplette erotische Programm, glaubs mir. Und was uns am besten gefällt, werde ich hier mit Sicherheit nicht kundtun, das musst Du schon selber rausfinden, da gibt es zuviel was Spass macht. Aber Achtung, ist dein Stier erstmal aufgetaut, dürfte es eigentlich kein halten mehr geben wenn nicht lass Dir mal den Ausweis zeigen, ob er wirklich Stier ist.Denn Stiere sind unersättlich Yes! Schönes Wochenende.


Da kann ich dem Stierchen nur absolut zustimmen.

Ein "echter" Stier ist wohl das leidenschaftlichste und sinnlichste Segment, was man sich vorstellen kann. Traumhaft!
Wenn sie denn erstmal in Fahrt kommen, sind sie nahezu unschlagbar!!!

Halte ihn fest, Brina!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 9:15
In Antwort auf guprzn_12901303


Da kann ich dem Stierchen nur absolut zustimmen.

Ein "echter" Stier ist wohl das leidenschaftlichste und sinnlichste Segment, was man sich vorstellen kann. Traumhaft!
Wenn sie denn erstmal in Fahrt kommen, sind sie nahezu unschlagbar!!!

Halte ihn fest, Brina!


Alle sind sich einig Wie schön, dann kann es ja nur gut gehen. Zumal gerade der Frühling zumindest hier sein immer lauter werdendes Lied durch die Häuserschluchten pfeift. Ich freu mich schon wenn die Bäume vor meinem Bürofenster wieder grün sind und ich dann von meiner eigenen kleinen Wohnung aus mit dem Rad durch den Wald zur Arbeit fahren kann. Traumhafte Vorstellung.
Wenn Dein Stier nur halb so intensiv empfindet, dann wird alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 10:30
In Antwort auf nanook_12943127


Alle sind sich einig Wie schön, dann kann es ja nur gut gehen. Zumal gerade der Frühling zumindest hier sein immer lauter werdendes Lied durch die Häuserschluchten pfeift. Ich freu mich schon wenn die Bäume vor meinem Bürofenster wieder grün sind und ich dann von meiner eigenen kleinen Wohnung aus mit dem Rad durch den Wald zur Arbeit fahren kann. Traumhafte Vorstellung.
Wenn Dein Stier nur halb so intensiv empfindet, dann wird alles gut.

Wo wohnst Du denn?
will da auch hin. In Berlin regnet es. Aber Hautsache Sonne im Herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 10:32
In Antwort auf guprzn_12901303


Da kann ich dem Stierchen nur absolut zustimmen.

Ein "echter" Stier ist wohl das leidenschaftlichste und sinnlichste Segment, was man sich vorstellen kann. Traumhaft!
Wenn sie denn erstmal in Fahrt kommen, sind sie nahezu unschlagbar!!!

Halte ihn fest, Brina!

Oooooooooh ja
da würde ich Dir niemals wiedersprechen. Schön das das mal einer erkannt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 15:20

Das sind alles gute Ratschläge
Erstmal danke für die ganzen Tipps.

Ich werd versuchen, dass alles zu beherzigen.

Nur hab ich heute ein Handicap... Habe eine dicke Grippe -.-
Er möchte aber trotzdem kommen, denn er hat ja ein gutes Immunsystem ^^ und er kann sich garnicht bei mir anstecken Meint er.

Wie war das nochmal: Liebe ist eine schöne Krankheit, bei der man immer gleich zu zweit ins Bett muss?!

Wir werden sehen, was der abend bringt. Lachen ist eine gute Medizin, und dazu bringt er mich sowieso immer



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 15:27
In Antwort auf guprzn_12901303

Was für schöne Nachrichten!!
Tja Kleine,
nun stehen Euch alle Wege offen.
Lasst es auf Euch zukommen und genießt, dass Ihr beieinander seid. Alles Andere kommt schon von allein. Wirst sehen....

Ich wünsche Euch von Herzen ein Wochenende der Superlative!!
Das wird schon mit Euch, da bin ich ganz zuversichtlich!
Freue mich für Euch!

Alles Liebe,
Santana

Knuddel, knuddel, knuddel.........

Hey ihr lieben Stierchen

ich muss Euch jetzt alle mal so richtig knuddeln!!!

Es ist toll, wieviel Energie ihr Brina (...und auch allen anderen "Sorgenkindern") immer wieder mit auf den Weg gebt!!!

Wir alle habe Träume - und erstaunlicher Weise gehen einige von ihnen sogar in Erfüllung, andere wiederum müssen wir irgendwann für immer begraben. Und wenn auch die Realtität nicht immer so farbenfroh ist, wie unsere Träume - so kommt sie ihr doch oft sehr, sehr nahe!

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man mit Euch an der Seite Schönes bauen!!

Stierchen, diogi, duncan, santana....ihr seid einfach der Regenbogen in unser Realität!!!! Mit Euch schein die Sonne jeden Tag....nur manchmal eben hinter den Wolken

Ich mußte das jetzt einfach mal loswerden, ihr seid echt süß!!!!

LG
Brokki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 16:59
In Antwort auf brokenheards

Knuddel, knuddel, knuddel.........

Hey ihr lieben Stierchen

ich muss Euch jetzt alle mal so richtig knuddeln!!!

Es ist toll, wieviel Energie ihr Brina (...und auch allen anderen "Sorgenkindern") immer wieder mit auf den Weg gebt!!!

Wir alle habe Träume - und erstaunlicher Weise gehen einige von ihnen sogar in Erfüllung, andere wiederum müssen wir irgendwann für immer begraben. Und wenn auch die Realtität nicht immer so farbenfroh ist, wie unsere Träume - so kommt sie ihr doch oft sehr, sehr nahe!

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man mit Euch an der Seite Schönes bauen!!

Stierchen, diogi, duncan, santana....ihr seid einfach der Regenbogen in unser Realität!!!! Mit Euch schein die Sonne jeden Tag....nur manchmal eben hinter den Wolken

Ich mußte das jetzt einfach mal loswerden, ihr seid echt süß!!!!

LG
Brokki

Danke
Wenn ich nur einen Sonnenstrahl in das Herz von einem von Euch schicken kann, dann hat sich das Geschreibe gelohnt

Wobei ich sagen muss, dass Santana eher eine Krabbe ist, durch und durch, aber so ziemlich die liebste, die ich bisher das Glück hatte kennenzulernen
Brina ist das phantastischste Böckchen (wenn ich mich nicht irre?) , das ich kenne und die echten Stiere hier sind eh toll

Danke für Deine Worte Brokki, denn hast mir den Glauben in Zwillinge wiedergegeben

Und überhaupt alle hier
Nur Dank Euch sind wir hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 17:05
In Antwort auf randi_12731476

Das sind alles gute Ratschläge
Erstmal danke für die ganzen Tipps.

Ich werd versuchen, dass alles zu beherzigen.

Nur hab ich heute ein Handicap... Habe eine dicke Grippe -.-
Er möchte aber trotzdem kommen, denn er hat ja ein gutes Immunsystem ^^ und er kann sich garnicht bei mir anstecken Meint er.

Wie war das nochmal: Liebe ist eine schöne Krankheit, bei der man immer gleich zu zweit ins Bett muss?!

Wir werden sehen, was der abend bringt. Lachen ist eine gute Medizin, und dazu bringt er mich sowieso immer



Das kenn ich
Genau das ist mit meiner Wasserfrau auch passiert. Ich kam aus dem Urlaub zurück und sie war bös erkältet. Wir hatten uns vorher nicht geküsst, allerdings muss ich zugeben, dass unsere Affäre auf einer ganz anderen Eben schon recht erotische Züge angenommen hatte.
An dem Abend haben wir uns geküsst, stundenlang. Sie war hinterher die Grippe los. Fragt aber bitte nicht, wo die Bazillen alle hin sind

Liebe hat mit Vernunft genau gar nichts zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 19:14
In Antwort auf nanook_12943127

Danke
Wenn ich nur einen Sonnenstrahl in das Herz von einem von Euch schicken kann, dann hat sich das Geschreibe gelohnt

Wobei ich sagen muss, dass Santana eher eine Krabbe ist, durch und durch, aber so ziemlich die liebste, die ich bisher das Glück hatte kennenzulernen
Brina ist das phantastischste Böckchen (wenn ich mich nicht irre?) , das ich kenne und die echten Stiere hier sind eh toll

Danke für Deine Worte Brokki, denn hast mir den Glauben in Zwillinge wiedergegeben

Und überhaupt alle hier
Nur Dank Euch sind wir hier


@brokki: ich kann mich dir nur anschließen!

@diogi: ließ mal die nachricht, die ich dir geschrieben habe... so phantastisch ist das böckchen wenns dann mal bockt eher weniger... -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 9:05
In Antwort auf brokenheards

Knuddel, knuddel, knuddel.........

Hey ihr lieben Stierchen

ich muss Euch jetzt alle mal so richtig knuddeln!!!

Es ist toll, wieviel Energie ihr Brina (...und auch allen anderen "Sorgenkindern") immer wieder mit auf den Weg gebt!!!

Wir alle habe Träume - und erstaunlicher Weise gehen einige von ihnen sogar in Erfüllung, andere wiederum müssen wir irgendwann für immer begraben. Und wenn auch die Realtität nicht immer so farbenfroh ist, wie unsere Träume - so kommt sie ihr doch oft sehr, sehr nahe!

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man mit Euch an der Seite Schönes bauen!!

Stierchen, diogi, duncan, santana....ihr seid einfach der Regenbogen in unser Realität!!!! Mit Euch schein die Sonne jeden Tag....nur manchmal eben hinter den Wolken

Ich mußte das jetzt einfach mal loswerden, ihr seid echt süß!!!!

LG
Brokki

wie süß
danke schön Brokki. Vielen lieben dank.Aber weißt Du was, ich kann das Kompliment nur zurückgeben. Immer wenn ich was von Dir lese-egal was- da steckt so viel Gefühl, Klarheit in den Gedanken und Worten drin, die Art und Weise wie Du hier ausdrückst was Dich bewegt, kann wohl nur ein zwilling so schön formulieren , wie lernt man sowas? Du hast mich schon oft geflascht hier. ich habs Dir nur nie gesagt, aber heute muss ich das hier auch mal kundtun.Du bist ein ganz lieber warmherziger Mensch. Und vor allem ein Zwilling der nicht so flatterhaft ist. Finde ich gut. Kurzum, es ist eine wahre Freude Dich hier zu lesen bzw. Dich zu kennen. Du bist hier definitiv mit Abstand mein absoluter Lieblingszwilling. Danke für die lieben Worte ja. Ich wünsche Dir eine zauberhafte Woche.LG Stierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club