Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wieder mal: fische-mann meldet sich plötzlich nicht mehr

Wieder mal: fische-mann meldet sich plötzlich nicht mehr

16. Oktober 2012 um 9:56 Letzte Antwort: 20. Dezember 2012 um 19:15

hallo

ich hab schon so einiges über fische-männer gelesen. dass sie sich plötzlich nicht mehr melden! und jetzt ist mir das gleiche passiert. kann es kaum fassen

ich habe einen mann kennengelernt, von sternzeichen wie gesagt fische. wir haben innerhalb von nur 3,5 monaten beide unsere ehen über den haufen geworfen, weil wir nicht mehr ohne den anderen sein können. wir haben innerhalb dieser kurzen zeit ein extremes vertrauen aufgebaut, obwohl wir über 600 km voneinander entfernt sind. wir haben uns auch getroffen. eine gemeinsame wohnung, heiraten und kinder waren ebenso schon unsere ausgesprochenen wünsche. es hat einfach super gepasst! und die liebe zwischen uns ist wahnsinn. war auf den ersten blick wie vom blitz getroffen. und sehr intensiv und leidenschaftlich (ich bin löwe bin somit die emotion und das große gefühl in person

er hat dann seine ehe schon viel früher beendet, weil er es mit seiner frau nicht mehr ausgehalten hat. ich hab immer noch ein bisschen gezögert. nicht, weil ich mich nicht trennen wollte sondern weil ich den richtigen zeitpunkt abwarten wollte (den gibts aber nicht ). bei mir hängt auch sehr viel mehr dran als bei ihm (er hat keine familie mehr ausser seiner frau). somit wars bei ihm auch etwas leichter, wenn man das in so einer situation sagen kann. jedenfalls hat er dann plötzlich, von einem tag auf den anderen geschrieben, dass er mich liebt, aber mich nicht aus meinem leben herausreissen will und deshalb dürfen wir uns nie wieder sehen. das wars
er hatte schon vorher öfter so tage, da hat er sich zb übers WE nicht gemeldet, weil er sagte, es geht nicht. dafür war er am montag dann immer total fertig, weil er mich übers wochenende so sehr vermisst hat. er ist überhaupt extrem gefühlvoll, sagte mir ständig, dass er mich liebt. jeden tag mails, sms und telefonate ohne die ging es ihm total schlecht. er war sogar eifersüchtig auf meinen mann (obwohl er ihn gar nicht kennt), dass mein mann neben mir im bett liegt und nicht er.

ich weiß, dass er mich unendlich liebt, dass er sich jetzt auch selbst weh tut. aber er kann das, dass er sich so in etwas reinsteigert, dass er nicht mehr aus seinem loch rauskommt. ich weiß nicht, was ich tun soll!? er hat auf ein paar wenige sms und mails nicht reagiert. das ganze ist jetzt zwei wochen her

lt. einer kartenlegerin, die wirklich gut ist, werde ich mit ihm zusammenkommen und auch eine sehr gute astrologin hat das gesagt, dass ich nicht panisch reagieren soll und ich ja mein leben mit ihm verbringen will. das ist alles leicht gesagt. bzw. weiß ich gar nicht, ob ich das glauben kann bzw. soll

ich habe in so vielen beiträgen gelesen, dass das ganz typisch fisch ist. dieses plötzlich nicht mehr melden. einfach den kontakt abbrechen. oder auch dieses eifersüchtig sein.

ausserdem schreiben ja viele, dass ein fisch ganz schnell wegschwimmt, wenn man es falsch angehtund dann kommt er entweder nach ein paar wochen oder tagen wieder (da soll man ihn in ruhe lassen) oder gar nicht mehr. bei mir meldet er sich eben nicht mehr, auch nicht auf die liebevollsten (wenigen) sms und mails

was glaubt ihr? soll ich ihn noch länger in ruhe lassen ich hab aber angst, dass es dann zu spät ist. ich hab ihm noch ein liebevolles, aber sehr bestimmtes mail gesendet, in dem ich ihm mal meine meinung sagte, dass er sich zusammenreissen soll und endlich unsere zukunft angehen soll (das wollte er drei tage, bevor schluss war ja noch unbedingt)

teilweise, wenn ich in den foren so gelesen habe, ist es mir vorgekommen, als ob ich selbst geschrieben hätte. dass alles so toll war und von einem tag auf den anderen war alles vorbei und er meldete sich nicht mehrdas hat mich richtig schockiert

kann mir irgendwer bitte helfen? wie soll ich mich richtig verhalten? was sagt ihr zu diesem fisch-phänomen!?!?

danke!!!

lg
karldall

Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 11:02

Leider
habe dir schon im anderen Treath geantwortet.

Nur möchte ich noch hin zu fügen-es bringt leider weder die liebevollste Mail noch klare Worte was, wenn er nicht antworten will will er nicht.

Ich kenne das-auch schon von anderen Fischstories. Zuerst funktionieren klare Worte etc-aber wenn der Fisch mal weg ist, ist er weg. Das heisst nicht, dass er nicht wieder angeschwommen kommt!!! Aber eben, man selbst ist wahrscheinlich danach mit den Nerven am Ende!

Es ist einfach ungewiss.....und das magst weder du noch ich-die "wankelmütige" Waage, die aber in meinem fall äusserst loyal ist und sich irgendwann verarscht vorkommt.

Ich denke Fischmänner sind schwer zu verstehen-wir Frauen schätzen sie sehr, wegen ihrer Weichheit-sie gelten als Anti-Männer, sind meist keine Machos etc.

Doch genau das wird in einer schwierigen Situation auch zum Verhängniss-da erwarten wir männlichen Entscheidungswillen, Tatkraft-und die haben sie nicht.

Deinem ist die Situation verheiratet Frau zuviel-und da kann ich ihn echt verstehen. Für mich wäre es unmöglich zu lieben und zu wissen diese Person hat jemand anderen in seinem Bett-dafür muss ich den jenigen doch nicht kennen!!!Da verstehe ich dich echt nicht.

Ich denke du tust im weh-und er tut dir weh mit seinem schweigen.

Bei traurigratlose und mir sind es wohl Situationen der Entscheidung-aber auch bei dir-wo sich Herr Fisch zurück zieht. Wie sieht es denn nun wirklich mit der Trennung von deinem Mann aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2012 um 13:39
In Antwort auf idetta_12241144

Leider
habe dir schon im anderen Treath geantwortet.

Nur möchte ich noch hin zu fügen-es bringt leider weder die liebevollste Mail noch klare Worte was, wenn er nicht antworten will will er nicht.

Ich kenne das-auch schon von anderen Fischstories. Zuerst funktionieren klare Worte etc-aber wenn der Fisch mal weg ist, ist er weg. Das heisst nicht, dass er nicht wieder angeschwommen kommt!!! Aber eben, man selbst ist wahrscheinlich danach mit den Nerven am Ende!

Es ist einfach ungewiss.....und das magst weder du noch ich-die "wankelmütige" Waage, die aber in meinem fall äusserst loyal ist und sich irgendwann verarscht vorkommt.

Ich denke Fischmänner sind schwer zu verstehen-wir Frauen schätzen sie sehr, wegen ihrer Weichheit-sie gelten als Anti-Männer, sind meist keine Machos etc.

Doch genau das wird in einer schwierigen Situation auch zum Verhängniss-da erwarten wir männlichen Entscheidungswillen, Tatkraft-und die haben sie nicht.

Deinem ist die Situation verheiratet Frau zuviel-und da kann ich ihn echt verstehen. Für mich wäre es unmöglich zu lieben und zu wissen diese Person hat jemand anderen in seinem Bett-dafür muss ich den jenigen doch nicht kennen!!!Da verstehe ich dich echt nicht.

Ich denke du tust im weh-und er tut dir weh mit seinem schweigen.

Bei traurigratlose und mir sind es wohl Situationen der Entscheidung-aber auch bei dir-wo sich Herr Fisch zurück zieht. Wie sieht es denn nun wirklich mit der Trennung von deinem Mann aus?

Davor hab ich angst
das ist genau das, wovor ich so angst habe. dass er plötzlich wieder ankommt, wenn ich wieder halbwegs auf den beinen bin und wieder alles aus den fugen hebt. ich weiß, ich würd ihm sofort wieder verfallen. aber es wäre nur schlimm, wenn er mir wieder so weh tun würde. ich bin ja jetzt noch mitten drin, ich muss versuchen, mich wieder aufzurappeln...

tja, mit meinem mann, das ist so eine sache. der bemüht sich total, ist total lieb zu mir. aber wenn er mich in den arm nimmt oder er im bett sich einfach nur an mich kuschelt, dann laufen mir sofort die tränen über die wangen und ich kann nichts dagegen tun.

das ist sowas von schlimm.. und es tut mir so leid ihm gegenüber. er hat das nicht verdient. wir haben 15 jahre eine pefekte beziehung geführt, sind seit einem jahr verheiratet, hatten einen haufen gemeinsame ziele und träumeund jetzt kommt da irgendein typ, bringt alles durcheinander und lässt mich dann einfach stehen, ohne auch nur ein bisschen darüber nachzudenken, was er anrichtet

ich weiß nicht, wie es weitergehen wird. ich werde versuchen, irgendwie die gefühle für meinen mann wieder zurückzubekommen. aber ich weiß nicht, ob das funktioniert. mein mann möchte auch schon die ganze zeit ein kind, aber das geht gar nicht. das ist für mich unvorstellbar im moment

ich werde mal alles auf mich zukommen lassen. wenn es gar nicht geht, muss ich mich sowieso von meinem mann trennen. so sehr mir das leid tut für ihn und so kompliziert das auch wird. aber ich kann nicht aus mitleid bei ihm bleiben. das wäre auch ihm gegenüber nicht fair.

ich bin wirklich total verzweifelt

das schlimme ist, ich war bei einer kartenlegerin und einer astrologin, die beide sehr gut sind. ich hab das zum ersten mal gemacht. ich habe eine freundin, die geht immer zu denen, und es ist immer so gekommen, wie die beiden gesagt haben. beide haben gesagt, dass der fisch meine zukunft ist, und ich keine zukunft mit meinem mann habeda haben sich wohl beide getäuscht

sowas verwirrt halt nochmals. ich glaube normal nicht an solche horoskopgeschichten. aber anscheinend habe ich gerade einen uranus-transit in meinem 7. haus, das ist das haus in dem beziehung, ehe drinnen steckt. und uranus sprengt alles weg, was überflüssig ist, was nicht passt. na toll..vor dem hintergrund wird natürlich alles nochmals schwieriger

ich frag mich echt manchmal, was ich getan habe, dass mein leben jetzt in solche bahnen geraten ist

manchmal denke ich mir dann wieder, es ist besser so, dass ich mit dem fisch nicht zusammengekommen bin. es wäre alles sehr kompliziert geworden, da ich sehr viel in der öffentlichkeit stehe und auch viele menschen enttäuschen würde, wenn ich das alles abbrechen würde zu meinem mann. einfach mein jetziges leben aufgebenaber ich hätte das alles getan für meinen fisch, ich hätte alles für ihn stehen und liegen lassenund ich dachte, er macht es genauso. aber anscheinend hat er sich es wieder anders überlegt.

ich war anscheinend blind, dumm oder naivoder alles zusammen




1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2012 um 22:27
In Antwort auf merle_11858260

Davor hab ich angst
das ist genau das, wovor ich so angst habe. dass er plötzlich wieder ankommt, wenn ich wieder halbwegs auf den beinen bin und wieder alles aus den fugen hebt. ich weiß, ich würd ihm sofort wieder verfallen. aber es wäre nur schlimm, wenn er mir wieder so weh tun würde. ich bin ja jetzt noch mitten drin, ich muss versuchen, mich wieder aufzurappeln...

tja, mit meinem mann, das ist so eine sache. der bemüht sich total, ist total lieb zu mir. aber wenn er mich in den arm nimmt oder er im bett sich einfach nur an mich kuschelt, dann laufen mir sofort die tränen über die wangen und ich kann nichts dagegen tun.

das ist sowas von schlimm.. und es tut mir so leid ihm gegenüber. er hat das nicht verdient. wir haben 15 jahre eine pefekte beziehung geführt, sind seit einem jahr verheiratet, hatten einen haufen gemeinsame ziele und träumeund jetzt kommt da irgendein typ, bringt alles durcheinander und lässt mich dann einfach stehen, ohne auch nur ein bisschen darüber nachzudenken, was er anrichtet

ich weiß nicht, wie es weitergehen wird. ich werde versuchen, irgendwie die gefühle für meinen mann wieder zurückzubekommen. aber ich weiß nicht, ob das funktioniert. mein mann möchte auch schon die ganze zeit ein kind, aber das geht gar nicht. das ist für mich unvorstellbar im moment

ich werde mal alles auf mich zukommen lassen. wenn es gar nicht geht, muss ich mich sowieso von meinem mann trennen. so sehr mir das leid tut für ihn und so kompliziert das auch wird. aber ich kann nicht aus mitleid bei ihm bleiben. das wäre auch ihm gegenüber nicht fair.

ich bin wirklich total verzweifelt

das schlimme ist, ich war bei einer kartenlegerin und einer astrologin, die beide sehr gut sind. ich hab das zum ersten mal gemacht. ich habe eine freundin, die geht immer zu denen, und es ist immer so gekommen, wie die beiden gesagt haben. beide haben gesagt, dass der fisch meine zukunft ist, und ich keine zukunft mit meinem mann habeda haben sich wohl beide getäuscht

sowas verwirrt halt nochmals. ich glaube normal nicht an solche horoskopgeschichten. aber anscheinend habe ich gerade einen uranus-transit in meinem 7. haus, das ist das haus in dem beziehung, ehe drinnen steckt. und uranus sprengt alles weg, was überflüssig ist, was nicht passt. na toll..vor dem hintergrund wird natürlich alles nochmals schwieriger

ich frag mich echt manchmal, was ich getan habe, dass mein leben jetzt in solche bahnen geraten ist

manchmal denke ich mir dann wieder, es ist besser so, dass ich mit dem fisch nicht zusammengekommen bin. es wäre alles sehr kompliziert geworden, da ich sehr viel in der öffentlichkeit stehe und auch viele menschen enttäuschen würde, wenn ich das alles abbrechen würde zu meinem mann. einfach mein jetziges leben aufgebenaber ich hätte das alles getan für meinen fisch, ich hätte alles für ihn stehen und liegen lassenund ich dachte, er macht es genauso. aber anscheinend hat er sich es wieder anders überlegt.

ich war anscheinend blind, dumm oder naivoder alles zusammen




Hallo kleiner roter stern

hmm - 15 jahre die perfekte beziehung und 1jahr verheiratet - und du schmeisst alles über`n haufen? lässt dich von deinem ziel/weg abbringen? mir scheint das deine beziehung doch nicht so perfekt war/ist - aber irgendwas muss ja nicht richtig laufen bei euch - sonst wäre das nicht passiert oder? denk mal darüber nach!

und missversteh mich nicht - ich will dich jetzt hier nicht angreifen oder sowas - aber ja du bist scheinbar alles zusammen

herzlich C

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2012 um 23:57
In Antwort auf merle_11858260

Davor hab ich angst
das ist genau das, wovor ich so angst habe. dass er plötzlich wieder ankommt, wenn ich wieder halbwegs auf den beinen bin und wieder alles aus den fugen hebt. ich weiß, ich würd ihm sofort wieder verfallen. aber es wäre nur schlimm, wenn er mir wieder so weh tun würde. ich bin ja jetzt noch mitten drin, ich muss versuchen, mich wieder aufzurappeln...

tja, mit meinem mann, das ist so eine sache. der bemüht sich total, ist total lieb zu mir. aber wenn er mich in den arm nimmt oder er im bett sich einfach nur an mich kuschelt, dann laufen mir sofort die tränen über die wangen und ich kann nichts dagegen tun.

das ist sowas von schlimm.. und es tut mir so leid ihm gegenüber. er hat das nicht verdient. wir haben 15 jahre eine pefekte beziehung geführt, sind seit einem jahr verheiratet, hatten einen haufen gemeinsame ziele und träumeund jetzt kommt da irgendein typ, bringt alles durcheinander und lässt mich dann einfach stehen, ohne auch nur ein bisschen darüber nachzudenken, was er anrichtet

ich weiß nicht, wie es weitergehen wird. ich werde versuchen, irgendwie die gefühle für meinen mann wieder zurückzubekommen. aber ich weiß nicht, ob das funktioniert. mein mann möchte auch schon die ganze zeit ein kind, aber das geht gar nicht. das ist für mich unvorstellbar im moment

ich werde mal alles auf mich zukommen lassen. wenn es gar nicht geht, muss ich mich sowieso von meinem mann trennen. so sehr mir das leid tut für ihn und so kompliziert das auch wird. aber ich kann nicht aus mitleid bei ihm bleiben. das wäre auch ihm gegenüber nicht fair.

ich bin wirklich total verzweifelt

das schlimme ist, ich war bei einer kartenlegerin und einer astrologin, die beide sehr gut sind. ich hab das zum ersten mal gemacht. ich habe eine freundin, die geht immer zu denen, und es ist immer so gekommen, wie die beiden gesagt haben. beide haben gesagt, dass der fisch meine zukunft ist, und ich keine zukunft mit meinem mann habeda haben sich wohl beide getäuscht

sowas verwirrt halt nochmals. ich glaube normal nicht an solche horoskopgeschichten. aber anscheinend habe ich gerade einen uranus-transit in meinem 7. haus, das ist das haus in dem beziehung, ehe drinnen steckt. und uranus sprengt alles weg, was überflüssig ist, was nicht passt. na toll..vor dem hintergrund wird natürlich alles nochmals schwieriger

ich frag mich echt manchmal, was ich getan habe, dass mein leben jetzt in solche bahnen geraten ist

manchmal denke ich mir dann wieder, es ist besser so, dass ich mit dem fisch nicht zusammengekommen bin. es wäre alles sehr kompliziert geworden, da ich sehr viel in der öffentlichkeit stehe und auch viele menschen enttäuschen würde, wenn ich das alles abbrechen würde zu meinem mann. einfach mein jetziges leben aufgebenaber ich hätte das alles getan für meinen fisch, ich hätte alles für ihn stehen und liegen lassenund ich dachte, er macht es genauso. aber anscheinend hat er sich es wieder anders überlegt.

ich war anscheinend blind, dumm oder naivoder alles zusammen




Und wie sieht es aus???
Wie geht es Dir?

Es ist schon eine sehr komplizierte Story -aber vielleicht mit happy end, wer weiss.

Was ich immer noch nicht verstehe ist, was du genau willst und erwartest????

Waren das nur Träume oder hattet ihr konkrete Pläne?

Hat er seine Frau verlassen? Ist er ausgezogen?

Wolltest Du von einem Tag auf den anderen deinen Mann verlassen und mit ihm zusammen ziehen?

So ganz konsequent bist du ja auch nicht, wenn du bei deinem Mann bleibst-also warum die hohen Erwartungen?

Wo ich dich verstehe ist das Schweigen-da geht es uns "Dreien" ja alle gleich.

Ich habe es nach zwei Wochen, in denen ich artig nichts mehr getan habe, und ganz stolz war, keinen Kontakt mehr zu suchen, nicht mehr aus gehalten-sms mit einladung da ich Geburtstag habe. Mal schauen ob was kommt-er ist ja 2-3 Zugfahrtstunden weggezogen.

Ich habe alles hinter mir: Wodka und Tränen, Endlos reden mit Freundinnen, nichts essen, Schokolade in mich reinmapfen, Massen Sport, Ausgehen-fehlt nur noch ein anderer Mann-aber irgendeinen nehmen, ich denke das macht mich vielleicht noch unglücklicher.

Ach ja, seie gegrüsst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2012 um 9:17
In Antwort auf idetta_12241144

Und wie sieht es aus???
Wie geht es Dir?

Es ist schon eine sehr komplizierte Story -aber vielleicht mit happy end, wer weiss.

Was ich immer noch nicht verstehe ist, was du genau willst und erwartest????

Waren das nur Träume oder hattet ihr konkrete Pläne?

Hat er seine Frau verlassen? Ist er ausgezogen?

Wolltest Du von einem Tag auf den anderen deinen Mann verlassen und mit ihm zusammen ziehen?

So ganz konsequent bist du ja auch nicht, wenn du bei deinem Mann bleibst-also warum die hohen Erwartungen?

Wo ich dich verstehe ist das Schweigen-da geht es uns "Dreien" ja alle gleich.

Ich habe es nach zwei Wochen, in denen ich artig nichts mehr getan habe, und ganz stolz war, keinen Kontakt mehr zu suchen, nicht mehr aus gehalten-sms mit einladung da ich Geburtstag habe. Mal schauen ob was kommt-er ist ja 2-3 Zugfahrtstunden weggezogen.

Ich habe alles hinter mir: Wodka und Tränen, Endlos reden mit Freundinnen, nichts essen, Schokolade in mich reinmapfen, Massen Sport, Ausgehen-fehlt nur noch ein anderer Mann-aber irgendeinen nehmen, ich denke das macht mich vielleicht noch unglücklicher.

Ach ja, seie gegrüsst.

Zusatz
Für mich ist es seine letzte Chance.

Ich kann furchtbar schwer abschliessen-weil er ja es offen gelassen hat, sich aber nicht mehr meldet, obwohl ich es erbeten habe.

Ich denke Geburtstag da muss was kommen, anonsten ist echt deadline-irgendwann kann auch die stärkste Frau nicht mehr und da mag er noch so gut küssen und die schönsten Augen haben.

Es ist wie traurigratlose sagt-will man so einen Menschen wirklich der einem so weh tut, keine Rücksicht nimmt keinen Respekt zeigt. Nein.

Dir wünsche ich einen zumindest einigermassen ok Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2012 um 13:39
In Antwort auf idetta_12241144

Und wie sieht es aus???
Wie geht es Dir?

Es ist schon eine sehr komplizierte Story -aber vielleicht mit happy end, wer weiss.

Was ich immer noch nicht verstehe ist, was du genau willst und erwartest????

Waren das nur Träume oder hattet ihr konkrete Pläne?

Hat er seine Frau verlassen? Ist er ausgezogen?

Wolltest Du von einem Tag auf den anderen deinen Mann verlassen und mit ihm zusammen ziehen?

So ganz konsequent bist du ja auch nicht, wenn du bei deinem Mann bleibst-also warum die hohen Erwartungen?

Wo ich dich verstehe ist das Schweigen-da geht es uns "Dreien" ja alle gleich.

Ich habe es nach zwei Wochen, in denen ich artig nichts mehr getan habe, und ganz stolz war, keinen Kontakt mehr zu suchen, nicht mehr aus gehalten-sms mit einladung da ich Geburtstag habe. Mal schauen ob was kommt-er ist ja 2-3 Zugfahrtstunden weggezogen.

Ich habe alles hinter mir: Wodka und Tränen, Endlos reden mit Freundinnen, nichts essen, Schokolade in mich reinmapfen, Massen Sport, Ausgehen-fehlt nur noch ein anderer Mann-aber irgendeinen nehmen, ich denke das macht mich vielleicht noch unglücklicher.

Ach ja, seie gegrüsst.

Eigentlich war alles klar...
es waren konkrete pläne. ich hab schon wohnungen für uns rausgesucht gehabt. er hat seine frau verlassen. und er hat sich zwischenzeitlich eine andere wohnung gesucht, damit er von seiner frau weg ist. ...es waren keine träume, wir wollten es beide - zumindest hab ich das geglaubt. und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mich so getäuscht habe in ihm.
ich wollte meinen mann verlassen, würde es noch immer tun (ich weiß, dass ist schlimm), aber ich hatte noch nie so ein gefühl, so etwas intensives wie mit ihm. eine vertrautheit nach wenigen tagen, wie ich es nicht für möglich gehalten habe. als würden wir uns schon ewig kennen...und das ganze hat jetzt nur 3,5 monate gedauert. mit einer entfernung von über 600 km dazwischen...

ja, ich weiß, ich hab ihn wahrscheinlich deswegen vergrault, weil etwas gezögert habe, es meinem mann zu sagen. aber nicht weil ich es nicht wollte, sondern weil ich einfach einen passenden augenblick abwarten wollte. mein fisch hat mir sogar öfter gesagt, er ist auf meinen mann eifersüchtig, weil er bei mir ist und nicht ich. aber ich konnte nicht alles so über den haufen werfen, wie er es gemacht hat. so ohne rücksicht auf verluste. ich wollte meinem mann nicht noch mehr weh tun, als notwendig. ihm die chance geben, dass wir uns in würde trennen.
und ich denke, es ist nicht zuviel verlangt, wenn man etwas zeit braucht, die konnte er mir anscheinend nicht geben. dabei weiß er ganz genau, dass ich für ihn alles tun würde...aber er hat gleich alles beendet zwischen uns..obwohl ich ja nicht mal weiß, ob das der grund war. er hat nur gesag, er liebt mich und will mir mein leben nicht kaputt machen. weil er mir nichts bieten kann.. so ein blödsinn, als ob es darauf ankommen würde, wenn man sich liebt...

und jetzt bin ich die, der weh getan wurde, die alleine dasitzt und jede würde verloren hat (wenn ich an das letzte sms an meinen fisch denke: ich komplett betrunken und nur sch...geschrieben, dafür schäm ich mich. aber er macht das aus mir)

das schlimme ist, dass es keinen richtigen abschluss gibt, dass er einfach nur dieses mail geschrieben hat und dann nichts mehr vonsich hören hat lassen. keine erklärung, keine antworten auf meine vielen fragen...ich weiß, dass er sich selbst eh tut - ausser ich hab mich so getäuscht. ob er wieder kommt kann ich nicht sagen. vermutlich nicht mehr...
und ich steh vor den trümmern meines lebens und muss jetzt versuchen einen weg zu finden. v.a. mir klar zu werden, wie es mit meinem mann weitergeht. der so liebevoll ist...aber ich kann diese gefühle nicht erwiedern...zumindest im moment nicht...

warum ich bei meinem mann bleibe (ich versuche es im moment, ich weiß nicht, ob es klappt): aus mitleid, aus angst, aus verzweiflung, aus hoffnung, dass die gefühle zurück kommen,...ich weiß es nicht. ich weiß ja nicht einmal, ob ich es schaffe, bei ihm zu bleiben...

ich wüschte, ich hätte diesen fische-mann niemals kennen gelernt...

ich bin gespannt, ob sich dein fisch wieder meldet, liebe sunnysweet....ich wünsche dir, das alles so kommt, wie es für dich passt und es dich glücklich macht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2012 um 13:45
In Antwort auf yakim_12089378

Hallo kleiner roter stern

hmm - 15 jahre die perfekte beziehung und 1jahr verheiratet - und du schmeisst alles über`n haufen? lässt dich von deinem ziel/weg abbringen? mir scheint das deine beziehung doch nicht so perfekt war/ist - aber irgendwas muss ja nicht richtig laufen bei euch - sonst wäre das nicht passiert oder? denk mal darüber nach!

und missversteh mich nicht - ich will dich jetzt hier nicht angreifen oder sowas - aber ja du bist scheinbar alles zusammen

herzlich C

Hallo fisch050375
ja, ich weiß, das kann man schnell glauben: 15 jahre beziehung und dann diese plötzlich beenden wollen wg. einem anderen. das kann nicht so perfekt gelaufen sein.... ich hab vorher auch so gedacht. hab sowas nicht verstanden. aber es ist so. wenn man es nicht selbst erlebt, glaubt man das nicht. wenn es dich so erwischt, dann würde man das machen. und meinem fisch ist es auch so gegangen: 16 jahre beziehung, davon 10 jahre ehe. er hat seine frau wegen mir verlassen und ist ausgezogen.und das alles innerhalb von 3,5 monaten, seitdem wir uns kennen! eigentlich unvorstellbar. ich frage mich nur, wofür das alles gut war, dass er seiner familie von mir erzählt hat, seine ehe beendet hat, sogar mit seinem chef geredet hat, ob er seinen aussendienstjob auch von weiter weg machen könnte, wenn er dann das zwischen uns so beendet...das verstehe ich nicht. wofür das gut gewesen ist, wenn er mich jetzt so fallen lässt...
und dann ist da wieder hoffnung, er kommt doch zurück...

du hast recht, ich bin ziemlich blöd. aber so eine situation ist nur schlimm, wenn man so fallen gelassen wird und alles aus den fugen geraten ist. man doch noch hofft, andererseits total verzweifelt ist...da weiß man echt nicht mehr, was man tun soll...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2012 um 13:46
In Antwort auf merle_11858260

Hallo fisch050375
ja, ich weiß, das kann man schnell glauben: 15 jahre beziehung und dann diese plötzlich beenden wollen wg. einem anderen. das kann nicht so perfekt gelaufen sein.... ich hab vorher auch so gedacht. hab sowas nicht verstanden. aber es ist so. wenn man es nicht selbst erlebt, glaubt man das nicht. wenn es dich so erwischt, dann würde man das machen. und meinem fisch ist es auch so gegangen: 16 jahre beziehung, davon 10 jahre ehe. er hat seine frau wegen mir verlassen und ist ausgezogen.und das alles innerhalb von 3,5 monaten, seitdem wir uns kennen! eigentlich unvorstellbar. ich frage mich nur, wofür das alles gut war, dass er seiner familie von mir erzählt hat, seine ehe beendet hat, sogar mit seinem chef geredet hat, ob er seinen aussendienstjob auch von weiter weg machen könnte, wenn er dann das zwischen uns so beendet...das verstehe ich nicht. wofür das gut gewesen ist, wenn er mich jetzt so fallen lässt...
und dann ist da wieder hoffnung, er kommt doch zurück...

du hast recht, ich bin ziemlich blöd. aber so eine situation ist nur schlimm, wenn man so fallen gelassen wird und alles aus den fugen geraten ist. man doch noch hofft, andererseits total verzweifelt ist...da weiß man echt nicht mehr, was man tun soll...

Noch was...
mein fisch ist 42 und ich bin 33...von jugendlichem leichtsinn kann somit auch keine rede sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2012 um 16:58
In Antwort auf idetta_12241144

Zusatz
Für mich ist es seine letzte Chance.

Ich kann furchtbar schwer abschliessen-weil er ja es offen gelassen hat, sich aber nicht mehr meldet, obwohl ich es erbeten habe.

Ich denke Geburtstag da muss was kommen, anonsten ist echt deadline-irgendwann kann auch die stärkste Frau nicht mehr und da mag er noch so gut küssen und die schönsten Augen haben.

Es ist wie traurigratlose sagt-will man so einen Menschen wirklich der einem so weh tut, keine Rücksicht nimmt keinen Respekt zeigt. Nein.

Dir wünsche ich einen zumindest einigermassen ok Tag.

Liebe Sunnysweet...
...das ist es auch, was mir so schwer fällt. Die sich wie Kaugummi ziehenden Tage sind voll von Wut und Verletzung, von zärtlichen Gefühlen in Gedanken an das war war, von Fassungslosigkeit, von verletzter Seele, von Tränen um Tränen, con Appetitlosigkeit, insgesamt von einem miesen Körpergefühl, von ständig gute Miene zum traurigen Spiel machen, von etlichen Gesprächen mit Freunden und der Familie, die alle mitleiden und doch nichts tun können, von Hoffen er meldet sich doch noch. Das kann man als gefühlvoller und liebender Menschn nicht mal eben so ablegen, der Kopf schlägt Rad und das Herz fährt Achterbahn und genau die beiden müssen sich erstmal wieder gesund angleichen. Das dauert und dauert, aber es wird möglich sein.

Wenn ich mir vorstelle er riefe mich an, er stünde vor mir...ich wüsste kein bisschen damit umzugehen. Ich könnte es nicht ertragen, wenn er den Arm um mich legen würde oder gar mehr. Die Verletzung kann er im Grunde nicht mehr heilen, zumindest kann ich mir kaum Argumente vorstellen, die mich ihm nochmal Glauben schenken lassen würden.

Bei aller Sanftheit, die unsere "drei aktuellen" Fische, nein, KILLERWALE, in sich tragen, gilt diese offenbar vor allen ihnen selber. Ohne Rücksicht auf die Verluste anderer. Kopf in den Sand und dann bin ich weg. Ich zum Beispiel stehe da mit einem gebuchten Urlaub und diversen Sachen, die ich noch bei ihm habe. Darüber fällt kein Wort, wird sich schon regeln. Wird SIE schon regeln. Bei allem was das Leben noch für uns bereit halten kann, frage ich mich aber doch:
was hätte mich da an seiner Seite noch erwartet? Hätte er mich immer wieder im Regen stehen lassen, weil Unsicherheiten und Zweifel ihn überrennen, die er mit mir nicht klären will? Und da kommen mein Herz und ich an einen Punkt, wo auch die Zuneigung immer weniger Platz hat. Traurig klingt das, ich hätte es niemals so vermutet, aber letzten Endes scheint es jetzt vielleicht meine einzige Rettung zu sein.

Immer neige ich dazu alle fehler bei mir zu suchen.
Aber vielleicht hat es nur wenig mit mir zu tun, vielleicht ist es vielmehr seine Baustelle, auf der er nicht aufräumen kann. Und da bin ich machtlos.

Ach, was für ein kluges Geschisse, ich leide trotzdem wie ein Schwein...

Ich drücke euch alle mal gedanklich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 22:24

Überlege es gut
Wenn du ihn in Ruhe lässt schwimmt er weg. Ich bin seit 6 Jahren mit einem Fisch-Mann zusammen, es ist die pure Achterbahn. Im Moment stehen wir so gut wie vor dem Aus, obwohl wir uns beide lieben. Doch ich kann mich nicht selbst verraten und verlieren nur um ihn zu halten.
Er wird dir zu jeder Entscheidung,durch die du dein Leben ändern musst, so entscheiden lassen ohne das er Schuld dran hat.
Also zieht er sich zurück, damit er nicht schuld ist das du deine Familie verlässt! Verstehst du die rangehensweise? Sie wird, egal bei welcher Entscheidung auch immer,durch die du ein Stück von dir Aufgeben musst genau so eingefordert. Überlege dir gut ob du so leben willst.

Viel Glück

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 22:31
In Antwort auf merle_11858260

Noch was...
mein fisch ist 42 und ich bin 33...von jugendlichem leichtsinn kann somit auch keine rede sein...

Er 42 du 33
Der Fisch-Mann wird nie erwachsen .... also immer jugendlicher Leichtsinn.... Sorry das ich dir die Wahrheit so direkt hinknallen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2012 um 15:57
In Antwort auf nicoles32

Überlege es gut
Wenn du ihn in Ruhe lässt schwimmt er weg. Ich bin seit 6 Jahren mit einem Fisch-Mann zusammen, es ist die pure Achterbahn. Im Moment stehen wir so gut wie vor dem Aus, obwohl wir uns beide lieben. Doch ich kann mich nicht selbst verraten und verlieren nur um ihn zu halten.
Er wird dir zu jeder Entscheidung,durch die du dein Leben ändern musst, so entscheiden lassen ohne das er Schuld dran hat.
Also zieht er sich zurück, damit er nicht schuld ist das du deine Familie verlässt! Verstehst du die rangehensweise? Sie wird, egal bei welcher Entscheidung auch immer,durch die du ein Stück von dir Aufgeben musst genau so eingefordert. Überlege dir gut ob du so leben willst.

Viel Glück

Ich überlege die ganze zeit...
das ist ja wahnsinn, wenn das bei fischen immer so ist, mal so mal so, dann weiß man ja nie, woran man ist!? da kann man ja nach ewig langer beziehung noch immer von einem tag auf den andern plötzlich dastehen, weil fisch nicht mehr will
du hast recht, es ist echt zum überlegen, ob man so leben will
ich werde versuchen, meine ehe und mein leben wieder in den griff zu bekommen. ich weiß es wird schwer werden, aber es ist das einzig vernünftige. und mein mann und ich hatten ja eine gute beziehung, ich war ja glücklich mit ihm
ausserdem hat der fisch ja sowieso seine entscheidung getroffen, ich glaube auch nicht, dass er sich nochmals melden wird, nach all dem, was ich in div. foren darüber gelesen habe, wie fische so ticken. und da waren aussagen wie fische überlegen lange, und dann treffen sie eine entscheidung, die sie nicht mehr rückgängig machen sehr oft dabei. das hat mir sehr zu denken gegeben. darum hab ich die hoffnung ziemlich aufgegeben, noch mal was von ihm zu hören. auch wenn ich es noch immer nicht verstehe, nachdem das alles so intensiv war. ich hab mir nochmals die ganzen mails und sms von ihm gelesen, unglaublich, was er mir alles geschrieben hat. ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles nichts für ihn war, aber zum schluss hat wohl der fisch zugeschlagen.

ich hab ihm ja auch noch ein paar sms oder mails gesendet, es kam eigentlich keine reaktion mehr bis auf einmal, wo er nur geschrieben hat "lass es". und das wars...ich vermute das sagt alles!? er will mich wohl wirklich nicht mehr...

was ich so extrem finde ist, dass er alles auf eine so schäbige art und weise beendet hat, mit einem kurzen mail. dass er mir gar keine chance gegeben hat für fragen oder für ein gesprächwas mich am meisten beschäftigt ist, ob er wieder zu seiner frau zurückgekehrt ist, die er ja wegen mir verlassen hat. obwohl ich es mir gar nicht vorstellen kann, so, wie ich ihn kenne. aber kenne ich ihn überhaupt!?!?!
naja, ich hab mir meine antworten, damit ich all das ein bisschen verstehen kann, warum er so agiert, selbst zusammengesucht aus allen möglichen foren und diskussionen
am liebsten wär es mir, ich hätte ihn gar nicht kennen gelernt, ich würde noch immer mein leben haben so wie es vor ein paar monaten war, als ich ihn noch nicht kannte. und das war ziemlich glücklich und schön

lg

kleinerroterstern


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2012 um 23:52
In Antwort auf merle_11858260

Ich überlege die ganze zeit...
das ist ja wahnsinn, wenn das bei fischen immer so ist, mal so mal so, dann weiß man ja nie, woran man ist!? da kann man ja nach ewig langer beziehung noch immer von einem tag auf den andern plötzlich dastehen, weil fisch nicht mehr will
du hast recht, es ist echt zum überlegen, ob man so leben will
ich werde versuchen, meine ehe und mein leben wieder in den griff zu bekommen. ich weiß es wird schwer werden, aber es ist das einzig vernünftige. und mein mann und ich hatten ja eine gute beziehung, ich war ja glücklich mit ihm
ausserdem hat der fisch ja sowieso seine entscheidung getroffen, ich glaube auch nicht, dass er sich nochmals melden wird, nach all dem, was ich in div. foren darüber gelesen habe, wie fische so ticken. und da waren aussagen wie fische überlegen lange, und dann treffen sie eine entscheidung, die sie nicht mehr rückgängig machen sehr oft dabei. das hat mir sehr zu denken gegeben. darum hab ich die hoffnung ziemlich aufgegeben, noch mal was von ihm zu hören. auch wenn ich es noch immer nicht verstehe, nachdem das alles so intensiv war. ich hab mir nochmals die ganzen mails und sms von ihm gelesen, unglaublich, was er mir alles geschrieben hat. ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles nichts für ihn war, aber zum schluss hat wohl der fisch zugeschlagen.

ich hab ihm ja auch noch ein paar sms oder mails gesendet, es kam eigentlich keine reaktion mehr bis auf einmal, wo er nur geschrieben hat "lass es". und das wars...ich vermute das sagt alles!? er will mich wohl wirklich nicht mehr...

was ich so extrem finde ist, dass er alles auf eine so schäbige art und weise beendet hat, mit einem kurzen mail. dass er mir gar keine chance gegeben hat für fragen oder für ein gesprächwas mich am meisten beschäftigt ist, ob er wieder zu seiner frau zurückgekehrt ist, die er ja wegen mir verlassen hat. obwohl ich es mir gar nicht vorstellen kann, so, wie ich ihn kenne. aber kenne ich ihn überhaupt!?!?!
naja, ich hab mir meine antworten, damit ich all das ein bisschen verstehen kann, warum er so agiert, selbst zusammengesucht aus allen möglichen foren und diskussionen
am liebsten wär es mir, ich hätte ihn gar nicht kennen gelernt, ich würde noch immer mein leben haben so wie es vor ein paar monaten war, als ich ihn noch nicht kannte. und das war ziemlich glücklich und schön

lg

kleinerroterstern


Er gibt dir keine gelegenheit zu Fragen
weil der Fisch nicht diskutiert! Ein Gespräch ist immer gleich eine Diskussion.
Wünsche dir viel Glück mit deinem Mann.
LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2012 um 23:12
In Antwort auf merle_11858260

Davor hab ich angst
das ist genau das, wovor ich so angst habe. dass er plötzlich wieder ankommt, wenn ich wieder halbwegs auf den beinen bin und wieder alles aus den fugen hebt. ich weiß, ich würd ihm sofort wieder verfallen. aber es wäre nur schlimm, wenn er mir wieder so weh tun würde. ich bin ja jetzt noch mitten drin, ich muss versuchen, mich wieder aufzurappeln...

tja, mit meinem mann, das ist so eine sache. der bemüht sich total, ist total lieb zu mir. aber wenn er mich in den arm nimmt oder er im bett sich einfach nur an mich kuschelt, dann laufen mir sofort die tränen über die wangen und ich kann nichts dagegen tun.

das ist sowas von schlimm.. und es tut mir so leid ihm gegenüber. er hat das nicht verdient. wir haben 15 jahre eine pefekte beziehung geführt, sind seit einem jahr verheiratet, hatten einen haufen gemeinsame ziele und träumeund jetzt kommt da irgendein typ, bringt alles durcheinander und lässt mich dann einfach stehen, ohne auch nur ein bisschen darüber nachzudenken, was er anrichtet

ich weiß nicht, wie es weitergehen wird. ich werde versuchen, irgendwie die gefühle für meinen mann wieder zurückzubekommen. aber ich weiß nicht, ob das funktioniert. mein mann möchte auch schon die ganze zeit ein kind, aber das geht gar nicht. das ist für mich unvorstellbar im moment

ich werde mal alles auf mich zukommen lassen. wenn es gar nicht geht, muss ich mich sowieso von meinem mann trennen. so sehr mir das leid tut für ihn und so kompliziert das auch wird. aber ich kann nicht aus mitleid bei ihm bleiben. das wäre auch ihm gegenüber nicht fair.

ich bin wirklich total verzweifelt

das schlimme ist, ich war bei einer kartenlegerin und einer astrologin, die beide sehr gut sind. ich hab das zum ersten mal gemacht. ich habe eine freundin, die geht immer zu denen, und es ist immer so gekommen, wie die beiden gesagt haben. beide haben gesagt, dass der fisch meine zukunft ist, und ich keine zukunft mit meinem mann habeda haben sich wohl beide getäuscht

sowas verwirrt halt nochmals. ich glaube normal nicht an solche horoskopgeschichten. aber anscheinend habe ich gerade einen uranus-transit in meinem 7. haus, das ist das haus in dem beziehung, ehe drinnen steckt. und uranus sprengt alles weg, was überflüssig ist, was nicht passt. na toll..vor dem hintergrund wird natürlich alles nochmals schwieriger

ich frag mich echt manchmal, was ich getan habe, dass mein leben jetzt in solche bahnen geraten ist

manchmal denke ich mir dann wieder, es ist besser so, dass ich mit dem fisch nicht zusammengekommen bin. es wäre alles sehr kompliziert geworden, da ich sehr viel in der öffentlichkeit stehe und auch viele menschen enttäuschen würde, wenn ich das alles abbrechen würde zu meinem mann. einfach mein jetziges leben aufgebenaber ich hätte das alles getan für meinen fisch, ich hätte alles für ihn stehen und liegen lassenund ich dachte, er macht es genauso. aber anscheinend hat er sich es wieder anders überlegt.

ich war anscheinend blind, dumm oder naivoder alles zusammen




Tja...
...genau das ist der grund warum ich mich nie wieder fest binden werde! ich habe einfach keinen bock, dass ich alles für meine partnerin gebe, sie sich von irgend einem dahergelaufenen mann vögeln lässt, ich mich an sie kuschel und ihr nähe schenke und sie nur irgend ein ... welcher sie letztlich nur vögeln wollte, im kopf hat!

ich weiß man sollte nicht verallgemeinern, aber deine geschichte ist absolut keine seltenheit und ich habs satt!

dann bin ich lieber das ... dass mit irgend einer verheirateten frau spass hat!

*ehermalig treues, verantwortungsvolles vollhirn, welches mit mitte dreißig endlich kapiert hat, warum arschlöcher immer die favoriten bei frauen sein werden, ob verheiratet oder nicht

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2012 um 0:15

Verständlich..
Das ist meinem Fall "lustig",da ich das immer bei meiner Ex-Freundin gemacht habe.Wenn ich ehrlich bin,habe ich das getan,weil ich Gewissensbisse hatte und einfach der Meinung war,dass sie etwas besseres verdient.Ich will niemanden verletzen,nur weil ich in meiner eigenen Welt nicht klar komme.
Glaub' mir : du kannst ihn meinetwegen Jahre in Ruhe lassen,aber wenn er dich geliebt hat,dann kommt er zurück.
Ich bin der typische Fische-Mann.Ich melde mich bei meiner Ex alle 3-4 Monate (fällt mir gerade so auf),dann sagt sie : geh' doch nicht einfach,das verletzt mich.Ich nehme mir vor,es dann nicht mehr zu tun.Aber ich bleibe meinem Herzen immer treu und für manche ist das wiederrum untreu..Ich tu' das,was ich für richtig halte und ich kann echt schwierig sein.Meine Ex hat mir vor anderthalb Monaten auch eine Mail geschickt,in der sie gesagt hat,dass sie immer für mich da sein wird.Aber es ist sehr schwer für mich Entscheidungen zu treffen und ich will nicht egoistisch sein.Wenn ich ehrlich bin,ist es auch schwer,einen Fisch da raus zu holen,wo er so tief drin steckt..
Ich musste mich jedenfalls alleine aufbauen,weil andere irgendwie nicht helfen konnten,egal wie "gut" sie waren.
Aber sei' für ihn da,denn dann weiss' er,dass er wirklich IMMER auf dich zählen kann.


Greetz Vaizel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2012 um 8:39
In Antwort auf wahid_11972518

Verständlich..
Das ist meinem Fall "lustig",da ich das immer bei meiner Ex-Freundin gemacht habe.Wenn ich ehrlich bin,habe ich das getan,weil ich Gewissensbisse hatte und einfach der Meinung war,dass sie etwas besseres verdient.Ich will niemanden verletzen,nur weil ich in meiner eigenen Welt nicht klar komme.
Glaub' mir : du kannst ihn meinetwegen Jahre in Ruhe lassen,aber wenn er dich geliebt hat,dann kommt er zurück.
Ich bin der typische Fische-Mann.Ich melde mich bei meiner Ex alle 3-4 Monate (fällt mir gerade so auf),dann sagt sie : geh' doch nicht einfach,das verletzt mich.Ich nehme mir vor,es dann nicht mehr zu tun.Aber ich bleibe meinem Herzen immer treu und für manche ist das wiederrum untreu..Ich tu' das,was ich für richtig halte und ich kann echt schwierig sein.Meine Ex hat mir vor anderthalb Monaten auch eine Mail geschickt,in der sie gesagt hat,dass sie immer für mich da sein wird.Aber es ist sehr schwer für mich Entscheidungen zu treffen und ich will nicht egoistisch sein.Wenn ich ehrlich bin,ist es auch schwer,einen Fisch da raus zu holen,wo er so tief drin steckt..
Ich musste mich jedenfalls alleine aufbauen,weil andere irgendwie nicht helfen konnten,egal wie "gut" sie waren.
Aber sei' für ihn da,denn dann weiss' er,dass er wirklich IMMER auf dich zählen kann.


Greetz Vaizel

Macht es nicth leichter...
hallo vaizel

danke für deinen beitrag. es ist für mich noch immer interessant, wenn andere fische-männer erklären, wie es sich so anfühlt für den fisch. und mittlerweile habe ich mich mit dem thema doch so sehr auseinander gesetzt, dass ich ziemlich gut verstehen kann, wie so ein fisch tickt. und es ist genauso wie bei dir: "mein" fisch hat auch geglaubt, er macht mir etwas kaputt, wenn er mit mir beisammenbleibt, nämlich er macht mir mein leben kaputt. dass er es eigentlich dadurch kaputt gemacht hat, dass er mich verlassen hat, das hat er irgendwie nicht kapiert. aber was solls: ich bin am ständigen kämpfen, ihn zu vergessen und mittlerweile klappt es ja auch ganz gut. obwohl, ab und zu, da kommt er plötzlich wieder ganz stark in meine gedanken und mein herz - und dann tuts natürlich wieder weh. naja, das wird wohl noch länger so sein...

ich gebe dir jedenfalls recht in all dem, was du schreibst: ihr fische-männer scheint wirklich so zu sein wie du sagst. allerdings kann ich nicht mein leben lang dasitzen und warten, dass der fisch wieder angeschwommen kommt. das geht nicht. und dann ist er vielleicht nach einiger zeit wieder weg, weil er es nicht schafft, das umzusetzten, was er will. ich muss schauen, dass ich für mich einen weg finde, ihn zu vergessen und das ganze abzuhaken. auch wenn es sehr weh tut.

ich weiß auch zu 1000 %, dass mein fisch mich geliebt hat und es noch immer tut, dass das alles für ihn sehr schwierig war, aber er es nicht geschafft hat, das alles zu erreichen, was er wollte: eine zukunft mit mir. es war ihm zu kompliziert zu schwierig. greifbar, aber nicht erreichbar. und darum hat er sich zurückgezogen. und uns beiden damit sehr weh getan. leider...

danke jedenfalls für deine guten worte und liebe grüße vom kleinen roten stern

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2012 um 19:15
In Antwort auf wahid_11972518

Verständlich..
Das ist meinem Fall "lustig",da ich das immer bei meiner Ex-Freundin gemacht habe.Wenn ich ehrlich bin,habe ich das getan,weil ich Gewissensbisse hatte und einfach der Meinung war,dass sie etwas besseres verdient.Ich will niemanden verletzen,nur weil ich in meiner eigenen Welt nicht klar komme.
Glaub' mir : du kannst ihn meinetwegen Jahre in Ruhe lassen,aber wenn er dich geliebt hat,dann kommt er zurück.
Ich bin der typische Fische-Mann.Ich melde mich bei meiner Ex alle 3-4 Monate (fällt mir gerade so auf),dann sagt sie : geh' doch nicht einfach,das verletzt mich.Ich nehme mir vor,es dann nicht mehr zu tun.Aber ich bleibe meinem Herzen immer treu und für manche ist das wiederrum untreu..Ich tu' das,was ich für richtig halte und ich kann echt schwierig sein.Meine Ex hat mir vor anderthalb Monaten auch eine Mail geschickt,in der sie gesagt hat,dass sie immer für mich da sein wird.Aber es ist sehr schwer für mich Entscheidungen zu treffen und ich will nicht egoistisch sein.Wenn ich ehrlich bin,ist es auch schwer,einen Fisch da raus zu holen,wo er so tief drin steckt..
Ich musste mich jedenfalls alleine aufbauen,weil andere irgendwie nicht helfen konnten,egal wie "gut" sie waren.
Aber sei' für ihn da,denn dann weiss' er,dass er wirklich IMMER auf dich zählen kann.


Greetz Vaizel

Hallo Vaizel
Ich finds interessant was du schreibst.

Allerdings sagst du, dass du nicht egostisch sein und niemandem weh willst. Wieso rufst du dann deine Ex immer wieder an, obwohl du weißt, dass du ihr eh wieder weh tust wenn du gehst?

Ich hatte auch mal so einen Fischemann. Der kam und ging, tat mir weh, warf mich in emotionale Löcher und wenn er mich brauchte, war er wieder da (natürlich nie wenn ich ihn brauchte). Und zwar immer dann, wenn ich es gerade mal wieder fast überwunden hatte. Als würde er es riechen.

Wenn du nicht egosistisch bist, dann lässt du deine Ex in Ruhe, weil du ihr nicht mehr weh tun willst.

Oder andersrum:

Wenn du egoistisch bist, dann lässt du deine nicht in Ruhe, weil du ihr weh tun willst.



3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen