Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Will er nun oder will er nicht?

Will er nun oder will er nicht?

30. August 2011 um 19:42

Hallo ihr Lieben!

Ich lese nun schon seit einiger Zeit in diesem Forum anonym mit, ganz einfach, weil ich meinen Fisch in sooo vielen Schilderungen wiederfinde! Aber leider finde ich selbst keine Lösung zu meiner Frage =(

Kurzfassung: Bin seit 4 Monaten mit einem Angehörigen des Sternzeichens Fisch "zusammen". Alles ergab sich aus einer eher "Friends with benefits"-Beziehung heraus, wo ich die Initiative ergriffen hatte, nachdem er nach unzähligen "winken mit dem Zaunpfahl" nicht angebissen hatte *g*

Anfangs wollte ich ja auch nicht mehr, als nur eine Bettgeschichte um nicht so einsam zu sein und etwas Ernsthaftes konnte ich mir nicht leisten, da ich in 2 Monaten schon vorhabe, für längere Zeit außer Landes zu gehen...
Er war vollends damit einverstanden (sind Männer immer so?) und damit nahm es seinen Lauf.

Mein Problem ist: Ich habe es nicht nur bei dem "Zeit im Bett verbringen" belassen, sondern habe auch außerhalb des Bettes seeehr viel Zeit mit ihm verbracht und ihn so immer mehr kennen - und schätzen gelernt. Ich muss gestehen, dass mich kaum ein Mann so glücklich machen konnte, wie er (vielleicht war ich auch noch nie mit einem Fisch zusammen). Wenn wir zusammen waren, benahm er sich immer, als wären wir frisch verliebt und ich der Mittelpunkt seines Daseins - anders kann man es gar nicht beschreiben!

Aber wenn wir nicht zusammen waren, kam es auch vor, dass er sich tagelang nicht meldet oder wenn, nur um zu fragen, wann wir uns denn wiedersehen. Er interessiert sich im Allgemeinen nicht sehr brennend für meine Angelegenheiten, fragt nie nach und erzählt eher viel mehr über sich und seinen Alltag...

Mit der Zeit wurde es immer schlimmer um mich, ich wurde bei jeder Gelegenheit eifersüchtig und merkte dadurch, dass mir tatsächlich mehr an ihm lag, als nur eine Bettgeschichte. Ich war so ziemlich dabei, mich hals über Kopf in ihn zu verlieben!
Als ich daraufhin mit ihm Schluss machte, weil ich genau diese Verliebtheit stoppen wollte, hatte er alles getan um mich umzustimmen. Und so liebenswürdig wie er nunmal ist... konnt ich nicht wiederstehen...

Er sagt auch dauernd soetwas, wie "Ich hab dich lieb" oder "wünschte, du wärst hier" aber andererseits unternimmt er auch sehr viel mehr Zeit mit seinen Freunden und geht feiern - ohne mich.
Es gibt wirklich sehr widersprüchliches, sowohl was seine Taten als auch seine Worte anbelangt, was zur Folge hat, dass ich nicht genau weiß, was der Junge denn von mir will. Ist es immer noch eine "Friends with benefits"-Beziehung oder hat es sich zu etwas mehr entwickelt und wir haben es nur nicht richtig definiert?
Bin ich für ihn eine Bettgeschichte oder empfindet er tatsächlich etwas für mich?
Sollte ich mehr Abstand zu ihm Gewinnen, um meine Verliebtheit zu stoppen? Hat das Ganze überhaupt einen Sinn, wenn ich für 1 Jahr min. im Ausland sein werde...?

Mehr lesen

30. August 2011 um 22:06


also cih weiß inzwischen aus eigener erfahrung das fischemänner seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr eifersüchtig sind also würd ich sagen mach ihn eifersüchtig und dann bekommst du deine antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 22:11

Ohje ich weiß genau was du meinst !!
Und ich glaube du bist dir diene Gefühle auch nicht zu 100% sicher sonst wäre die Antwort auf diese Frage ganz klar : DIREKT DRAUF ANSPRECHEN . Lieber jetzt als später denn wenn von seiner Seine KEINE Gefühle vorhanden sind , hast du wenigstens bevor du 1 Jahr weggehst noch zeit ihn zu vergessen denn mit Liebeskummer 1 Jahr weg fliegen Versaut das doch ein bisschen, zumindest am Anfang . Und diese aussagen wie " ich wünschte du wärst hier" hören sich doch schon mal viel versprechen an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 22:15

=)
Das alles kann doch ein Anfang einer richtig schönen Liebesgeschichte sein? ich glaube er liebt dich auch oder wieso sollte er eine Affäre sonst versuchen zu retten? ich meine wenn sie nichts bedeutet kann man sich ja auch ne andere suchen? . ich glaube er fühlt mehr für dich als er weiß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2011 um 7:33

Guten Morgen!
Vielen Dank für eure lieben Antworten! Ihr habt Recht... Es gibt nur ein entweder... oder, wobei ich mir fast sicher bin, dass es für alle beteiligten an Besten ist, wenn wir es vor meiner Abreise beenden. Man weiß nie, was in dem Jahr passieren wird und den süßen Fisch an mich zu binden, wäre äußerst selbstsüchtig - egal wie sehr ich ihn liebe... Ich hatte auch schon dran gedacht, das Ganze zu verschieben und einfach da zu bleiben, wegen ihm (!), aber das sähe zu sehr nach Verzweiflungstat aus.

@mrscherie, ich bin Wassermann, was bedeutet, dass eine Beziehung zu einem Fisch dazu prädestiniert ist, für nur eine kurze Zeit zu funktionieren, oder?

Ich habe ihm auch schon einmal gesagt, dass es sein kann, dass ich im Begriff bin mich in ihn zu verlieben. Er hat daraufhin sehr lange überlegt und am Ende kam die Antwort heraus: er wisse nicht genau, was er für mich empfindet, aber ich bedeute ihm sehr viel.
Das kann im Grunde alles mögliche bedeuten, aber Liebe ist es nicht, denn da ist man sich ja immer ziemlich schnell sicher, oder?

Lg, Feli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2011 um 8:49


Ouh man! Sind Fische echt so unschlüssig und so gaaar nicht entscheidungsfreudig???

Ka, obs daran liegt, dass ich Wassermann bin oder nicht, aber ich weiß eigtl immer genau, was ich will und verfolge meine Wünsche und Träume...

Ich hatte mir gedacht, dass ich ihm am Ende der 2 Monate (nach 6 Monaten quasi-Beziehung) und vor meiner Reise die Möglichkeit gebe, während meiner Abwesenheit von 1 Jahr einfach mal zu schauen, wie die Dinge stehen - eine Pause quasi. Jeder kann machen, was er will.
Und wenn ich wiederkomme, sehen wir weiter, ob die Gefühle immer noch so sind, ob man was 'gscheits' anfangen will oder net.

Setz ich ihn damit zu sehr unter Druck? Gefährde ich damit unsere Freundschaft womöglich? =(
Es klingt doch sehr nach "warmhalten", findet ihr net?
Ich weiß einfach nicht, wie er reagieren wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2011 um 20:09

..
ich glaube meist scheiterts bei wm und fische auch daran dass sie einander in manchen Dingen nicht verstehen. Aber ich glaube, wenn er dir sagte, dass du ihm viel bedeutest, und du würdest dich für "warm halten" entscheiden, dann wird er wohl verstehen was dir wichtig ist. Ein Fisch würde enttäuscht wegschwimmen und nach etwas Größerem, nach etwas Schönerem suchen, was man in der Liebe finden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram