Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Löwe / Will er nur Freundschaft oder soll ich nicht aufgeben?

Will er nur Freundschaft oder soll ich nicht aufgeben?

23. Juli 2015 um 11:09 Letzte Antwort: 10. August 2015 um 8:05

Hallo zusammen
Ich kenne meinen Löwen schon über ein Jahr.Auf der einen Seite kam es mir vor als wenn es auf eine Beziehung hinaus ging, auf der anderen Seite ging er aber immer wieder auf Distanz.Bin ich nicht mit klar gekommen u. hatte mal für zwei Monate den Kontakt abgebrochen u. ihm gesagt dass ich damit nicht umgehen kann. Seine Aussage: ich habe dich sehr gerne, er brauch Zeit um zu sehen wie es sich entwickelt u. wolle sich in seinem Leben auf keinen Fall durch eine Beziehung einschränken lassen.
Durch einen Zufall sind wir dann wieder in Kontakt gekommen u. er hatte sich, nach seiner Aussage, sehr gefreut wieder von mir zu hören u.hätte schon unsere gemeinsamen Aktivitäten vermissst.
Hatte gedacht er hätte es jetzt verstanden, weil wir uns immer gut verstanden hatten. Alles fing von vorne an. Zwischen uns wurde es jedoch intensiver, er hatte mehr Zeit für mich u.verstanden uns, meiner Meinung nach, immer besser. Nach einem Schönen Tag kam jedoch immer wieder diese Distanz, bis ich ihn nach nach fünf Monaten wieder darauf ansprach. Es war für mich unglaublich als er nach so langer Zeit wieder meinte, dass sich an seiner Einstellung nichts geändert haben sollte. Ich verstehe s nicht, weil ich denke dass es super zwischen uns funktionieren würde, wenn er sich endlich richtig auf uns einlassen würde.
Habe ihm dann gesagt dass ich nun endlich bescheid weiß u. schon irgendwie damit klar kommen werde. Er wusste automatisch dass ich mich auf sex oder gem. Ausflüge nicht mehr einlasse.
Nun meldet er sich trotzdem alle 2-3 Tage wegen belanglosen Dingen u. ich fühle dass er mich trotz allem nicht verliehren will.
Hatte mich jetzt mal vor ein paar Tagen gefragt ob ich ihm bei einer Sache im Internet helfen könnte. Ich war schon etwas skeptisch, bin aber mit den Gedanken dann dort hin dass ich mich auf keinen Fall mit ihm wieder einlassen werde. Als ich rein kam,kamen mir seine beiden Kinder entgegen, ein absolutes no go eigentlich, da er immer meinte, er würde keinem seine Kinder vorstellen u. mir bisher immer abgesagt hatte wenn sie da waren.Wenig später fragte er sogar ob ich demnächst lust hätte mit ihm u. seinen Freunden feiern zu gehen.
Also, was soll ich nun davon halten??? Will er jetzt auf die Freunschaftsschiene obwohl er doch wissen müsste dass ich das nicht kann, macht er das jetzt weil er mir zeigen möchte dass ich ihm doch mehr bedeute (hatte ihm mal gesagt dass ich gerne seine Kinder kennen lernen würde u. er mich nie mal von sich aus fragt ob wir mal was zusammen unternehmen wollen) oder weil ich ihm jetzt mal nebenbei gesagt habe dass ich jemanden kennen gelernt habe? Er wusste aber genau dass ich auf Distanz gehen möchte, damit ich mich für was Neues öffnen kann.
Wäre schön wenn mir eventuell auch ein Löwe darauf antworten könnte....blicke rad nicht mehr durch, er verwirrt mich schon wieder....will mich von ihm lösen u. dem anderen eine Chance geben aber jetzt wird es wieder schwer

Danke schon mal für die Antwort

Mehr lesen

25. Juli 2015 um 19:48

Kommt mir sehr bekannt vor
Ich habe solche Erfahrungen auch gesammelt
Hatte was mit einem Löwen,die ersten drei Monate haben wir ab und an miteinander geschlafen,danach nur noch jeden tag geschrieben,nach einem Jahr wieder einmal miteinander geschlafen und das ist nun auch schon wieder 10 Monate her.Mal zeigte er mir wieviel ich ihn bedeute und dann War er wieder kühler,aber täglicher Kontakt war immer da,ausser wenn ich ihn mal wieder gesagt habe das ich die Schnauze voll habe von ihn,dann War Pause, diese aber sehr kurz so maximal 4 Tage, mal vielen aussagen wie ich würde es gerne mit dir versuchen dann hiess es wieder wir passen gar nicht zusammen,er sagte das sein sexuelles verlangen nach mir immer da wäre und er weiss das es nicht aufhört,was komisch klingt da wir ja nicht wirklich miteinander im bett landen....dieser Mann hat mich sehr viel nerven gekostet,ist aber auf der anderen Seite mein bester freund geworden und dennoch habe ich vor 2 Tagen zu ihm gesagt das ich es so einfach nicht mehr will.Dieses ran ziehen und wieder auf Distanz schicken tut mir weh.Er entschuldigt sich zwar für sein Verhalten und sagt er will mir nicht weh tun und möchte das es mir gut geht aber es passiert mir einfach zu oft das er sich wie ne Fahne dreht.Ich habe jetzt auch einen cut gedrängt,er stimmte mit den Worten zu " wenn wir uns beim Training sehen,dann werde ich mich freuen dich zu sehen,ich mag dich sehr das weißt du und ich werde dir das immer zeigen".....einen anderen hat er noch nicht mal als platonischen freund richtig geduldet...da kamen sprüche,er zeigte nach aussen das ich zu ihm gehöre obwohl ich das ja gar nicht tat,sobald derjenige weg war wurde ich wieder normal behandelt,also so als wären wir nur bekannte...ich denke Löwen sind besitzergreifend und auch wenn sie es nicht ernst meinen versuchen sie einen menschen den sie mögen nicht gehen zu lassen.....ein anderer darf diese Person nicht haben so einfach ist das! Wie gesagt ich habe nun die bremse gezogen weil mir dieses hin und her einfach zu sehr zusetzt,es fällt mir schwer ohne ihn zu sein und ich weiss das es ihm auch schwer fällt,denn das sagte er,aber ich bin nun an einem Punkt angekommen wo es ganz oder gar nicht für mich heisst.An deiner stelle würde ich ihn fragen was er will und wenn es nicht das ist was du willst dann zieh weiter auch wenn es noch so schwer fällt.Denn diese Spielerei wie ich sie nenne,nimmt sonst kein ende.Weil wenn ein löwe dich wirklich will dann setzt er Himmel und Hölle in Bewegung um dich zu kriegen und zu halten.

Gefällt mir
26. Juli 2015 um 12:33
In Antwort auf wishmasterin5684

Kommt mir sehr bekannt vor
Ich habe solche Erfahrungen auch gesammelt
Hatte was mit einem Löwen,die ersten drei Monate haben wir ab und an miteinander geschlafen,danach nur noch jeden tag geschrieben,nach einem Jahr wieder einmal miteinander geschlafen und das ist nun auch schon wieder 10 Monate her.Mal zeigte er mir wieviel ich ihn bedeute und dann War er wieder kühler,aber täglicher Kontakt war immer da,ausser wenn ich ihn mal wieder gesagt habe das ich die Schnauze voll habe von ihn,dann War Pause, diese aber sehr kurz so maximal 4 Tage, mal vielen aussagen wie ich würde es gerne mit dir versuchen dann hiess es wieder wir passen gar nicht zusammen,er sagte das sein sexuelles verlangen nach mir immer da wäre und er weiss das es nicht aufhört,was komisch klingt da wir ja nicht wirklich miteinander im bett landen....dieser Mann hat mich sehr viel nerven gekostet,ist aber auf der anderen Seite mein bester freund geworden und dennoch habe ich vor 2 Tagen zu ihm gesagt das ich es so einfach nicht mehr will.Dieses ran ziehen und wieder auf Distanz schicken tut mir weh.Er entschuldigt sich zwar für sein Verhalten und sagt er will mir nicht weh tun und möchte das es mir gut geht aber es passiert mir einfach zu oft das er sich wie ne Fahne dreht.Ich habe jetzt auch einen cut gedrängt,er stimmte mit den Worten zu " wenn wir uns beim Training sehen,dann werde ich mich freuen dich zu sehen,ich mag dich sehr das weißt du und ich werde dir das immer zeigen".....einen anderen hat er noch nicht mal als platonischen freund richtig geduldet...da kamen sprüche,er zeigte nach aussen das ich zu ihm gehöre obwohl ich das ja gar nicht tat,sobald derjenige weg war wurde ich wieder normal behandelt,also so als wären wir nur bekannte...ich denke Löwen sind besitzergreifend und auch wenn sie es nicht ernst meinen versuchen sie einen menschen den sie mögen nicht gehen zu lassen.....ein anderer darf diese Person nicht haben so einfach ist das! Wie gesagt ich habe nun die bremse gezogen weil mir dieses hin und her einfach zu sehr zusetzt,es fällt mir schwer ohne ihn zu sein und ich weiss das es ihm auch schwer fällt,denn das sagte er,aber ich bin nun an einem Punkt angekommen wo es ganz oder gar nicht für mich heisst.An deiner stelle würde ich ihn fragen was er will und wenn es nicht das ist was du willst dann zieh weiter auch wenn es noch so schwer fällt.Denn diese Spielerei wie ich sie nenne,nimmt sonst kein ende.Weil wenn ein löwe dich wirklich will dann setzt er Himmel und Hölle in Bewegung um dich zu kriegen und zu halten.

Was will der Löwemann nur von mir
Hay,
danke für deine meinung
ja, dass hört sich genau wie bei mir an. Sagte auch jedes Mal wenn ich ihn zur Rede gestellt hatte, dass er mich gerne hat u. auch weiterhin mit mir Zeit verbringen möchte. Er möchte oder kann sich aber einfach nicht auf eine Beziehung festlegen.
Habe mich beim zweiten Mal ja auch darauf eingestellt u. da ich selber viel zu tun habe, war es erst mal ok für mich, dass man sich eben nicht so oft sieht (war mir da schon entgegen gekommen u. hatte mehr Zeit für mich als vorher). Hatte dann darauf gehofft, dass sich im Laufe der Zeit noch was entwicket (er meinte ja mal, dass man ja sehen würde was daraus wird).
Das Probem ist, wie du schon sagtest, die Nähe u. Distanz. Erst einen Tag wie verliebt u. am anderen Tag wieder abweisend.
Da er mir jetzt wieder ständig diese Zeichen setzt u. alle zwei Tage bei mir meldet, habe ich mir jetzt vorgenommen ihn nochmal konkret darauf anzusprechen. Was er denn damit bezwecken will, mich als gute Freundin nur noch sieht oder ob er auch, so wie ich, dass Gefühl hat da ist doch irgend etwas besonderes zwischen uns. Denn das Gefühl habe ich ständig, deshalb kann ich auch nicht wirklich los lassen.
Hast du jetzt seit zwei tagen keinen Kontakt mehr zu ihm?
Würde ich ja dann mal interessieren wie es bei dir weiter geht

Gefällt mir
26. Juli 2015 um 13:21
In Antwort auf rolf_12897540

Was will der Löwemann nur von mir
Hay,
danke für deine meinung
ja, dass hört sich genau wie bei mir an. Sagte auch jedes Mal wenn ich ihn zur Rede gestellt hatte, dass er mich gerne hat u. auch weiterhin mit mir Zeit verbringen möchte. Er möchte oder kann sich aber einfach nicht auf eine Beziehung festlegen.
Habe mich beim zweiten Mal ja auch darauf eingestellt u. da ich selber viel zu tun habe, war es erst mal ok für mich, dass man sich eben nicht so oft sieht (war mir da schon entgegen gekommen u. hatte mehr Zeit für mich als vorher). Hatte dann darauf gehofft, dass sich im Laufe der Zeit noch was entwicket (er meinte ja mal, dass man ja sehen würde was daraus wird).
Das Probem ist, wie du schon sagtest, die Nähe u. Distanz. Erst einen Tag wie verliebt u. am anderen Tag wieder abweisend.
Da er mir jetzt wieder ständig diese Zeichen setzt u. alle zwei Tage bei mir meldet, habe ich mir jetzt vorgenommen ihn nochmal konkret darauf anzusprechen. Was er denn damit bezwecken will, mich als gute Freundin nur noch sieht oder ob er auch, so wie ich, dass Gefühl hat da ist doch irgend etwas besonderes zwischen uns. Denn das Gefühl habe ich ständig, deshalb kann ich auch nicht wirklich los lassen.
Hast du jetzt seit zwei tagen keinen Kontakt mehr zu ihm?
Würde ich ja dann mal interessieren wie es bei dir weiter geht

Es ist sehr schwer los zu lassen
Ja auch ich denke das zwischen uns was besonderes ist,es ist wie ein Gummiband was uns immer wieder zusammen flitscht,vor drei Wochen habe ich ihm schon einmal gesagt das es besser sei wenn wir uns aus dem weg gehen und da sagte er "ich fände das schade,ich möchte das nicht,ich hätte nie gedacht das es mir so schwer fällt ohne dich" "Aber nicht das du denkst es hat was mit liebe zu tun"
Sass dann da und dachte häää?
Als er mal 3 Wochen zur Kur musste schrieben wir bis spät in die Nacht und als er wieder da war hat er mich fast erdrückt.
Wenn er mich sieht dann,so sagen andere,sieht man ihn an das er mich liebt....tja nur er sagt er tut es nicht
Er sagte es gäbe keinen Menschen der ihn so kennt wie ich,ich wüsste soviel von ihm,Sachen die kein anderer je erfahren wird.
Das Vertrauen zwischen uns ist echt einmalig aber vor Nähe schreckt er zurück und das obwohl er sie sucht,mal zärtlich am Arm streicheln,mal Hand aufs Bein, immer nen Kuss zur Begrüßung und zum Abschied,auch im bett damals sehr viel Nähe suchend aber als ich einmal danach in seinen Arm wollte weil mir danach war,da sprang er auf und wollte weg,das hat mich so sehr verletzt das ich wenn er mich heute noch berührt angst davor habe,ich habe mittlerweile sogar angst ihn anzufassen weil ich denke es ist ihm zuviel,er sagte zwar es wäre alles ok ich könnte machen was ich wollte mit ihm aber in meinen Kopf spukt diese Sache nun mal rum...ich sehe ihn morgen wieder,da wir ja den gleichen sport betreiben....das problem ist nur das ich genau weiss was kommt.....als ich mal richtig sauer auf ihn war und ihm am Telefon voll zur sau gemacht habe und wir uns anschließend in der halle begegnet sind,kam er freudestrahlend auf mich zu und begrüßte mich wie immer....ich stand da Wie versteinert,hab kein Wort ausser Hallo raus bekommen....ich kann ihn nicht sauer sein wenn er mir gegenüber steht (er mir auch nicht) und das macht das ganze alles so kompliziert.....ich will los von ihm und eigentlich auch wieder nicht....ist es bei dir auch so?

Gefällt mir
28. Juli 2015 um 1:02
In Antwort auf wishmasterin5684

Es ist sehr schwer los zu lassen
Ja auch ich denke das zwischen uns was besonderes ist,es ist wie ein Gummiband was uns immer wieder zusammen flitscht,vor drei Wochen habe ich ihm schon einmal gesagt das es besser sei wenn wir uns aus dem weg gehen und da sagte er "ich fände das schade,ich möchte das nicht,ich hätte nie gedacht das es mir so schwer fällt ohne dich" "Aber nicht das du denkst es hat was mit liebe zu tun"
Sass dann da und dachte häää?
Als er mal 3 Wochen zur Kur musste schrieben wir bis spät in die Nacht und als er wieder da war hat er mich fast erdrückt.
Wenn er mich sieht dann,so sagen andere,sieht man ihn an das er mich liebt....tja nur er sagt er tut es nicht
Er sagte es gäbe keinen Menschen der ihn so kennt wie ich,ich wüsste soviel von ihm,Sachen die kein anderer je erfahren wird.
Das Vertrauen zwischen uns ist echt einmalig aber vor Nähe schreckt er zurück und das obwohl er sie sucht,mal zärtlich am Arm streicheln,mal Hand aufs Bein, immer nen Kuss zur Begrüßung und zum Abschied,auch im bett damals sehr viel Nähe suchend aber als ich einmal danach in seinen Arm wollte weil mir danach war,da sprang er auf und wollte weg,das hat mich so sehr verletzt das ich wenn er mich heute noch berührt angst davor habe,ich habe mittlerweile sogar angst ihn anzufassen weil ich denke es ist ihm zuviel,er sagte zwar es wäre alles ok ich könnte machen was ich wollte mit ihm aber in meinen Kopf spukt diese Sache nun mal rum...ich sehe ihn morgen wieder,da wir ja den gleichen sport betreiben....das problem ist nur das ich genau weiss was kommt.....als ich mal richtig sauer auf ihn war und ihm am Telefon voll zur sau gemacht habe und wir uns anschließend in der halle begegnet sind,kam er freudestrahlend auf mich zu und begrüßte mich wie immer....ich stand da Wie versteinert,hab kein Wort ausser Hallo raus bekommen....ich kann ihn nicht sauer sein wenn er mir gegenüber steht (er mir auch nicht) und das macht das ganze alles so kompliziert.....ich will los von ihm und eigentlich auch wieder nicht....ist es bei dir auch so?

Ich kann dich sehr gut verstehen
Sorry,
kenne mich hier noch nicht so gut aus, dachte ich hätte dir längst zurück geschrieben
bei mir ist es auch so ähnlich.Zweimal habe ich es beendet u. jedesmal hat er es akzeptiert, meinte aber dass er mich gern hat u. schon gerne weiter mit mir zusammen wäre aber auf eine Beziehung könnte e sich nicht festlegen.
Ich merke nur an seinem Verhalten dass er mich gern hat, von Liebe würde ich da nicht sprechen, sonst würde er sich sicher anders verhalten denke ich.
Ja, verschmust u. zärtlich ist er auch. Hatte mich,hatte mich, als wir noch intim waren (wollte ich ja jetzt nicht mehr so viel Nähe), die ganze Nacht fest gehalten u. geknuddelt.(Darf gar nicht daran denken wie schön das war).
Also, Nähe hat er schon immer bei mir gesucht aber dass er so was schönes gesagt hat eher nicht....nur gezeigt dass er mich gern hat.
Hatten auch mal ne Meinungsverschiedenheit, dachte bei dem Dickkopf wird es noch eskalieren aber irgendwann fanden wir die Diskussion doch etwas witzig u. mussten dann auch wieder lachen. Sind zwar nicht ganz auf einen Nenner gekommen aber hatten unsere Meinungen akzeptiert. War für mich auch ein weiterer Beweis wie gut wir uns verstehen würden wenn wir erst zusammen wären .
Habe es auch noch nie erlebt dass ich so an jemandem hängen könnte.Kann eigentlich ganz bei solchen Dingen irgendwann abschließen aber es ist dieses Gefühl von Bindung u. dass man nicht aufgeben sollte....nur obs was bringt ?
Mist, wir brauchen mal einen Löwen der uns nen Tip geben könnte.
Ich für meinen Teil habe ihn jetzt nochmal auf ein Gespräch angesprochen, dass ich gerne nochmal mit ihm reden möchte u. gesagt dass er sich ja melden kann wenn er zeit hat. Leider wieder über einen Tag her u. hat sich nicht nchmal gemeldet. Jetzt macht er mich wieder unsicher u. denke bin ihm dann wohl doch nicht wichtig genug.
Wie sieht es be dir aus?

Gefällt mir
2. August 2015 um 22:04
In Antwort auf rolf_12897540

Ich kann dich sehr gut verstehen
Sorry,
kenne mich hier noch nicht so gut aus, dachte ich hätte dir längst zurück geschrieben
bei mir ist es auch so ähnlich.Zweimal habe ich es beendet u. jedesmal hat er es akzeptiert, meinte aber dass er mich gern hat u. schon gerne weiter mit mir zusammen wäre aber auf eine Beziehung könnte e sich nicht festlegen.
Ich merke nur an seinem Verhalten dass er mich gern hat, von Liebe würde ich da nicht sprechen, sonst würde er sich sicher anders verhalten denke ich.
Ja, verschmust u. zärtlich ist er auch. Hatte mich,hatte mich, als wir noch intim waren (wollte ich ja jetzt nicht mehr so viel Nähe), die ganze Nacht fest gehalten u. geknuddelt.(Darf gar nicht daran denken wie schön das war).
Also, Nähe hat er schon immer bei mir gesucht aber dass er so was schönes gesagt hat eher nicht....nur gezeigt dass er mich gern hat.
Hatten auch mal ne Meinungsverschiedenheit, dachte bei dem Dickkopf wird es noch eskalieren aber irgendwann fanden wir die Diskussion doch etwas witzig u. mussten dann auch wieder lachen. Sind zwar nicht ganz auf einen Nenner gekommen aber hatten unsere Meinungen akzeptiert. War für mich auch ein weiterer Beweis wie gut wir uns verstehen würden wenn wir erst zusammen wären .
Habe es auch noch nie erlebt dass ich so an jemandem hängen könnte.Kann eigentlich ganz bei solchen Dingen irgendwann abschließen aber es ist dieses Gefühl von Bindung u. dass man nicht aufgeben sollte....nur obs was bringt ?
Mist, wir brauchen mal einen Löwen der uns nen Tip geben könnte.
Ich für meinen Teil habe ihn jetzt nochmal auf ein Gespräch angesprochen, dass ich gerne nochmal mit ihm reden möchte u. gesagt dass er sich ja melden kann wenn er zeit hat. Leider wieder über einen Tag her u. hat sich nicht nchmal gemeldet. Jetzt macht er mich wieder unsicher u. denke bin ihm dann wohl doch nicht wichtig genug.
Wie sieht es be dir aus?

Ich habe keine Ahnung wo die reise hin geht
Bei mir tut sich grade nichts, wir begegnen uns freundlich,wobei seine Augen wahnsinnig strahlen wenn wir uns sehen,ich denke aber ich fange an mit ihm abzuschließen, denn ich fange plötzlich wieder an andere Männer als toll anzusehen.Als ich ihn damit konfrontierte das ein Sportkumpel von uns ja mal hamma geil in seinem neuen Trikot aussah und das mir sein Anblick den tag retten würde da ich ne Horde irrer um mich hatte.....da kam dann nur "perfekt" von ihm...gestern abend noch kurz geschrieben.....habe für mich beschlossen das ich mich nicht mehr auf ihn fixieren, klar ist das so wie Donnerstag ein super schönes Gefühl wenn er ankommt und vor allen leuten schatz zu mir sagt,aber dieses Gefühl verwandelt sich schnell wieder in Traurigkeit wenn er sich dann über WhatsApp wieder zurück zieht,ich kenne diese kurzen Auszeiten von ihm ja mittlerweile gut genug,gönne sie ihm auch,aber irgendwie finde ich die auch voll blöde.Obwohl ich bin da ja auch nicht anders Auch unsere Dickschädel passen perfekt zusammen...auf der anderen Seite hab ich mit noch keinem beim Sex soviel gelacht wie mit ihm,bei manchen Aktionen ging so einiges schief und statt in Panik zu verfallen was normal gewesen wäre,haben wir uns kaputt gelacht und amüsieren uns heute noch darüber.Aber auch so wenn wir uns sehen,wird immer geneckt.....ach eigentlich wünsche ich mir genauso eine Partnerschaft...eine wo es mal knallt und man dann kurz später wieder zusammen sitzt und sagt "man sind wir blöde,können doch gar nicht ohne einander" .....so oft ist dieser Satz gefallen....und nun sitze ich hier und denke das ende ist nun gekommen wir werden lernen müssen ohne einander zu leben....in einer Art hoffe ich das er wach wird und mich nicht gehen lässt.....auf anderer Seite denke ich ich bin ihm wichtig aber nicht so wichtig das er mich halten möchte....sonst hätte er doch schon längst ganz anderes reagiert.Was für ein sternzeichen bist du eigentlich?

Gefällt mir
7. August 2015 um 23:04
In Antwort auf wishmasterin5684

Ich habe keine Ahnung wo die reise hin geht
Bei mir tut sich grade nichts, wir begegnen uns freundlich,wobei seine Augen wahnsinnig strahlen wenn wir uns sehen,ich denke aber ich fange an mit ihm abzuschließen, denn ich fange plötzlich wieder an andere Männer als toll anzusehen.Als ich ihn damit konfrontierte das ein Sportkumpel von uns ja mal hamma geil in seinem neuen Trikot aussah und das mir sein Anblick den tag retten würde da ich ne Horde irrer um mich hatte.....da kam dann nur "perfekt" von ihm...gestern abend noch kurz geschrieben.....habe für mich beschlossen das ich mich nicht mehr auf ihn fixieren, klar ist das so wie Donnerstag ein super schönes Gefühl wenn er ankommt und vor allen leuten schatz zu mir sagt,aber dieses Gefühl verwandelt sich schnell wieder in Traurigkeit wenn er sich dann über WhatsApp wieder zurück zieht,ich kenne diese kurzen Auszeiten von ihm ja mittlerweile gut genug,gönne sie ihm auch,aber irgendwie finde ich die auch voll blöde.Obwohl ich bin da ja auch nicht anders Auch unsere Dickschädel passen perfekt zusammen...auf der anderen Seite hab ich mit noch keinem beim Sex soviel gelacht wie mit ihm,bei manchen Aktionen ging so einiges schief und statt in Panik zu verfallen was normal gewesen wäre,haben wir uns kaputt gelacht und amüsieren uns heute noch darüber.Aber auch so wenn wir uns sehen,wird immer geneckt.....ach eigentlich wünsche ich mir genauso eine Partnerschaft...eine wo es mal knallt und man dann kurz später wieder zusammen sitzt und sagt "man sind wir blöde,können doch gar nicht ohne einander" .....so oft ist dieser Satz gefallen....und nun sitze ich hier und denke das ende ist nun gekommen wir werden lernen müssen ohne einander zu leben....in einer Art hoffe ich das er wach wird und mich nicht gehen lässt.....auf anderer Seite denke ich ich bin ihm wichtig aber nicht so wichtig das er mich halten möchte....sonst hätte er doch schon längst ganz anderes reagiert.Was für ein sternzeichen bist du eigentlich?

Gebe uns mal noch eine dritte Chance
Hay,
ich bin von Strenzeichen Widder, würde daher sehr gut passen eigentlich.
Ja, wenn du schon anfängt dich für andere zu entscheiden, dann ist es vielleicht besser von ihm los zu kommen. Wie lange geht das bei euch schon? Vielleicht merkt er ja dann mal was er verlohren hat.
Habe mich nochml intensiv mit dem Strenzeichen Löwen auseinander gesetzt. Man soll ihnen unter anderem ja viel Sicherheit geben weil sie sich schwer entscheiden können bei sowas. Wenn sie einen Frau als die Richtige ansehen soll es wohl für immer sein, deshalb muss alles passen.
Also ich für meinen Teil habe jetzt ausführlich mit ihm gesprochen. Der Grund dass er sich wohl nicht mehr auf eine Beziehung einlassen kann/möchte sind wohl die schlechten Erfahrungen die er gemacht hat u.er schwer gelitten hatte. Das möchte er nicht nochmal erleben.
Habe ihm eindeutig gesagt, dass ich es verstehen kann, mir es zur Zeit wegen ihm geht u. er mir deshalb jetzt sagen sollte dass niemals was aus uns wird u. ich nicht die Richtige für ihn bin damit ich endlich mit der Sache abschließen kann. Das konnte er aber auch nicht. Ich merke immer noch dass er mich nicht verliehren will.
Werde jetzt mal abwarten ob er über unser Gespräch mal nachgedcht hat. Auf ewig werde ich es sicher auch nicht so weiter machen. Werde mich auch weiterhin bemühen. Bin mal ein Stück weiter gegangen u. sage ihm mittlerweile wie gern ich ihn habe u. was mir alles gefällt an ihm. Eigentlich mache ich sowas auch immer nur wenn ich mich sicher fühle, gar nicht meine Art. Aber wir haben es ja mit einer ganz speziellen Gattung zu tun u. bereits schon gemerkt dass es anscheinend hilft.Sieht so aus als wenn er mir schon etwas mehr entgegen kommt (wahrscheinlich brauchen die doch Sicherheit.
Wenn es jedoch nichts hilft in geraumer Zukunft (muss schauen wie lange ich es schaffe oder ob es mir genauso geht wie dir u. mich doch mal für jemand anderen entscheide), dann ist für mich auch Ende. Ich sae mal, alle guten Dinge sind drei. Das ist jetzt mein dritter Versuch

Wie sieht es inzwischen bei dir aus?

LG

Gefällt mir
10. August 2015 um 1:05
In Antwort auf rolf_12897540

Gebe uns mal noch eine dritte Chance
Hay,
ich bin von Strenzeichen Widder, würde daher sehr gut passen eigentlich.
Ja, wenn du schon anfängt dich für andere zu entscheiden, dann ist es vielleicht besser von ihm los zu kommen. Wie lange geht das bei euch schon? Vielleicht merkt er ja dann mal was er verlohren hat.
Habe mich nochml intensiv mit dem Strenzeichen Löwen auseinander gesetzt. Man soll ihnen unter anderem ja viel Sicherheit geben weil sie sich schwer entscheiden können bei sowas. Wenn sie einen Frau als die Richtige ansehen soll es wohl für immer sein, deshalb muss alles passen.
Also ich für meinen Teil habe jetzt ausführlich mit ihm gesprochen. Der Grund dass er sich wohl nicht mehr auf eine Beziehung einlassen kann/möchte sind wohl die schlechten Erfahrungen die er gemacht hat u.er schwer gelitten hatte. Das möchte er nicht nochmal erleben.
Habe ihm eindeutig gesagt, dass ich es verstehen kann, mir es zur Zeit wegen ihm geht u. er mir deshalb jetzt sagen sollte dass niemals was aus uns wird u. ich nicht die Richtige für ihn bin damit ich endlich mit der Sache abschließen kann. Das konnte er aber auch nicht. Ich merke immer noch dass er mich nicht verliehren will.
Werde jetzt mal abwarten ob er über unser Gespräch mal nachgedcht hat. Auf ewig werde ich es sicher auch nicht so weiter machen. Werde mich auch weiterhin bemühen. Bin mal ein Stück weiter gegangen u. sage ihm mittlerweile wie gern ich ihn habe u. was mir alles gefällt an ihm. Eigentlich mache ich sowas auch immer nur wenn ich mich sicher fühle, gar nicht meine Art. Aber wir haben es ja mit einer ganz speziellen Gattung zu tun u. bereits schon gemerkt dass es anscheinend hilft.Sieht so aus als wenn er mir schon etwas mehr entgegen kommt (wahrscheinlich brauchen die doch Sicherheit.
Wenn es jedoch nichts hilft in geraumer Zukunft (muss schauen wie lange ich es schaffe oder ob es mir genauso geht wie dir u. mich doch mal für jemand anderen entscheide), dann ist für mich auch Ende. Ich sae mal, alle guten Dinge sind drei. Das ist jetzt mein dritter Versuch

Wie sieht es inzwischen bei dir aus?

LG

Grade alles rosig
Nachdem ich ihm zu verstehen gegeben habe das auch andere Mütter Schöne Söhne haben,wurde er dann doch nach anfänglichem zicken, plötzlich wieder total lieb,dann ist mir aber die hutschnurr geplatzt und ich habe ihm gesagt das ich es toll finde das der Wind nun wieder aus einer anderen Richtung dreht aber wenn er jetzt nocheinmal meint sich in seinem schneckenhaus verkriechen zu müssen,dann ziehe ich ihn an den Beinen wieder raus,da jetzt Schluss ist mit dem hin und her! Da meinte er er passt ja auch gar nicht darein,ich ihm gesagt das es toll ist das er es endlich mal kapiert hat.Die Sicherheit die du erwähntest die braucht er,daß habe ich schon gemerkt,manchmal sogar gedacht er stellt mich auf die Probe, er will schauen ob ich immer für ihn da bin,wie ich es ihm sagte,gründe zum gehen hat er mir genug gegeben....aber ich bin immer noch hier....gab ihn per whatsapp drauf angesprochen da kam dann ein
Gestern sagte ich zu ihm das wir doch einen an der klatsche haben da wir immer wieder auf repeat springen,da gab er mir lachend recht und meinte "aber volle kanne".
Es ist schon komisch das wir beide nicht von einander los kommen,immer für einander da sind,selbst wenn vor ner Minute noch die Fetzen geflogen sind aber den weg in eine richtigen Beziehung den finden wir nicht.Er sagte mir vorgestern....mein kopf....mein kopf....wenn der nicht wäre......
Ich hab darauf nur geantwortet "ja wenn er nicht wäre sehe alles anders aus"
Und er gab mir recht.
Ich denke ich bleibe nun einfach als Freundin hier stehen und bin für ihn da,ich kann seinen Kopf nicht ausschalten und das was ihn blockiert,das muss er selber machen,ich kann ihm nur die Zeit geben die er braucht.
Ich muss leider zugeben das ich versucht habe jemand anderes zu Daten, tja ich Sass ihm dann gegenüber und dachte,das ist falsch was ich hier mache.
Ich denke so lange seine Augen strahlen wenn wir uns sehen,so lange gebe ich die Hoffnung nicht auf das sein kopf endlich dieses Spiel verliert.Und dieses es soll für immer sein das stimmt...er sagte zu mir "man heiratet zur einmal,aus liebe und aus Überzeugung das man miteinander alt werden kann,außerdem ist ne Scheidung zu teuer" .....schön das wir uns schon fest fürs Alter verplant haben,so von wegen wir gehen Enten füttern und machen dies und das,der eine schiebt den anderen ggf im Rollstuhl. .....aber das jetzt macht ihm angst,wie er sagt.....ich glaube ich hab nen ganz schwierigen Fall eines löwens erwischt

Gefällt mir
10. August 2015 um 8:05
In Antwort auf wishmasterin5684

Grade alles rosig
Nachdem ich ihm zu verstehen gegeben habe das auch andere Mütter Schöne Söhne haben,wurde er dann doch nach anfänglichem zicken, plötzlich wieder total lieb,dann ist mir aber die hutschnurr geplatzt und ich habe ihm gesagt das ich es toll finde das der Wind nun wieder aus einer anderen Richtung dreht aber wenn er jetzt nocheinmal meint sich in seinem schneckenhaus verkriechen zu müssen,dann ziehe ich ihn an den Beinen wieder raus,da jetzt Schluss ist mit dem hin und her! Da meinte er er passt ja auch gar nicht darein,ich ihm gesagt das es toll ist das er es endlich mal kapiert hat.Die Sicherheit die du erwähntest die braucht er,daß habe ich schon gemerkt,manchmal sogar gedacht er stellt mich auf die Probe, er will schauen ob ich immer für ihn da bin,wie ich es ihm sagte,gründe zum gehen hat er mir genug gegeben....aber ich bin immer noch hier....gab ihn per whatsapp drauf angesprochen da kam dann ein
Gestern sagte ich zu ihm das wir doch einen an der klatsche haben da wir immer wieder auf repeat springen,da gab er mir lachend recht und meinte "aber volle kanne".
Es ist schon komisch das wir beide nicht von einander los kommen,immer für einander da sind,selbst wenn vor ner Minute noch die Fetzen geflogen sind aber den weg in eine richtigen Beziehung den finden wir nicht.Er sagte mir vorgestern....mein kopf....mein kopf....wenn der nicht wäre......
Ich hab darauf nur geantwortet "ja wenn er nicht wäre sehe alles anders aus"
Und er gab mir recht.
Ich denke ich bleibe nun einfach als Freundin hier stehen und bin für ihn da,ich kann seinen Kopf nicht ausschalten und das was ihn blockiert,das muss er selber machen,ich kann ihm nur die Zeit geben die er braucht.
Ich muss leider zugeben das ich versucht habe jemand anderes zu Daten, tja ich Sass ihm dann gegenüber und dachte,das ist falsch was ich hier mache.
Ich denke so lange seine Augen strahlen wenn wir uns sehen,so lange gebe ich die Hoffnung nicht auf das sein kopf endlich dieses Spiel verliert.Und dieses es soll für immer sein das stimmt...er sagte zu mir "man heiratet zur einmal,aus liebe und aus Überzeugung das man miteinander alt werden kann,außerdem ist ne Scheidung zu teuer" .....schön das wir uns schon fest fürs Alter verplant haben,so von wegen wir gehen Enten füttern und machen dies und das,der eine schiebt den anderen ggf im Rollstuhl. .....aber das jetzt macht ihm angst,wie er sagt.....ich glaube ich hab nen ganz schwierigen Fall eines löwens erwischt

Sie brauchen Sicherheit u. klare Worte
Finde es echt interessant mit dir zu schreiben, da wir echt einähnliches Exemplar haben Sollten in Kontakt bleiben um uns weiter gegenseitig zu unterstützen Da wir anscheinend die einzigen sind die gerde am diskutieren sind, werde ich dir gleich al was in deinen Briefkasten hinterlegen um es mal ausführlicher zu besprechen .

Ja, so ähnlich war es auch bei unserem Gespräch, kam teilweise mit allerlei Ausreden an, wo ich aber merkte dass er gar nicht so ist wie er sich darstellte (eben Schneckenhaus verstecken ). Habe dann auch gesagt, dass er mir nichts vormachen kann u. gesagt wie ich ihn sehe u. was ich meine was er fühlt. Da hatte er aber nicht mehr sehr viel dazu gesagt.
Seit dem kam er mir, meiner Meinung nach, auch wieder ein Stück entgegen. Die brauchen auf jeden Fall klare Worte und das Gefühl dass man sie wirklich braucht. ich glaube nur so fühlen sie sich ernst genommen und ein Stück sicherer.

Alles weitere per Post

Gefällt mir