Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wird aus dem Neuanfang docht nichts?

Wird aus dem Neuanfang docht nichts?

28. Juli 2008 um 12:51

Ohje, das wird lang, aber ich hoffe es liest trotzdem jemand und kann mir helfen...

Nach 2 jähriger Beziehung (inkl. einem Jahr zusammenwohnen) mit einem Krebsmann, trennten wir uns "mit beidseitigem Einverständnis", weil wir beide Fehler gemacht haben (kurz: ich habe seine Mails gelesen, in denen er versuchte über das Internet eine andere kennenzulernen). Ja ich hatte kein Vertrauen mehr zu ihm, und er meinte, er wollte wissen ob er bei "so einer" Chancen hätte. Das reden miteinander hatte noch nie so geklappt und es gab auch zum Ende der Beziehung sehr oft Streit wegen Kleinigkeiten.

Nach ca. 3 Monaten Sendepause meldete er sich wieder, weil ich noch Bücher von ihm hatte. Nach kurzem, relativ freundlichen Schreibens über Icq, kam dann die fragen wer denn mein Neuer sei, wie er so ist, und ob er besser wäre als er... Er schrieb mir, das es mit der von den Mails nicht geklappt hat, und sonst auch mit keiner etwas anfangen könnte. Nach kurzer Diskussion das er nie wollte das Schluss ist, und das er nie gesagt hat das er mich nicht mehr liebt, haben wir uns dazu entschlossen nochmal zu treffen um ein klärendes Gespräch zu führen, das es nach dem plötzlichen Aus nie gab.
Ich fuhr also zu ihm, und nach kurzem reden, kam natürlich das wovor ich so große Angst hatte: Er fing an zu weinen (was er vorher noch nie tat, wirlich nie) und meinte das er mich wieder zurück will, das es ihm leid tut wie es gelaufen ist, und er einen Neuanfang möchte...

Ich bin dann ziemlich schnell wieder gegangen ohne ihm eine konkrete Antwort zu geben. Von meiner Seite aus, waren immer noch die gleichen Gefühle für ihn vorhanden wie vor einem Jahr, und er versuchte - meiner Ansicht nach - wieder bei mir zu landen. Ich sagte dem ganzen zu, und es funktionierte auch alles wieder, bis gestern.
Er bat mich (nach ca. 1 Monat wieder zusammen sein) um ein Gespräch und erklärte mir dann das ihm Gefühle fehlten, welche weiß er nicht genau (oder wollte sie mir nicht sagen). Er hätte mich sehr lieb und findet es immer noch sehr schön mit mir Zeit zu verbringen und mit mir zusammen zu sein. Doch ihm fehlt das Gefühl wohl richtig in mich verliebt zu sein.
Er vermisst mich nicht, er hat nicht das Gefühl das er mich braucht - wir sehen uns meist nur am Wochenende, da wir 100km entfernt wohnen, was aber noch nie ein Problem war. Wir verabschiedeten uns mit langen Umarmungen und Küssen :/ und verblieben damit das ich ihm Zeit gebe und wir uns vorerst nicht sehen (er schreibt mir aber weiterhin über Icq und Email).

Ich weiß nicht was ich nun machen soll, ihn in Ruhe lassen und nicht mehr melden, bis er von sich aus kommt? Das ganze gleich beenden? Ich habe mir so Hoffnungen gemacht und jetzt natürlich sehr Angst wieder enttäuscht zu werden...

Mehr lesen

28. Juli 2008 um 16:09

Hallo matrosenbraut
ja, das werde ich dann wohl erstmal versuchen... Btw, ich bin ein kleines Stierchen und häng leider sehr an ihm und es fällt mir ganz schön schwer mich auf Abstand zu halten... naja, ich tu mein bestes.

Kann mir jemand sagen, ob dieses Verhalten auch unter das hier oft erwähnte "2 Schritte vorwärts - 1 Schritt zurück -Syndrom" fällt?
Dann weiß ich das ich das nächste mal von mir aus langsamer an die Sache rangeh und ihn nich nach vorn stürmen lass um par Tage später alles wieder abzubremsen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 20:15

Hallo suse
hm, also ich hab das ganze so verstanden: ich war damals sozusagen seine erste Freundin, davor war er zwar mit zwei anderen einmal im Bett aber mehr auch nich. Die, bei der er es versucht hat, war das krasse Gegenteil von mir - nur Männeraufreißen und auf jeden 2. Bild immer den Ausschnitt mit präsentiert... Das fand er wohl toll, weil ich nunmal absolut nich so bin (will ich auch nie sein), sie hat ihn dann ein par mal versetzt und als dann doch eine Verabredung zustande kam, hat sie sich nach ein par Minuten den nächstbesten geschnappt und ist mit diesem dann in irgendeinem Gebüsch gelandet... Mehr sag ich dazu mal nich ;D

Den heutigen Tag hab ich schonmal geschafft, sogar ziemlich gut Zu mir fahren konnte er nur sehr schwierig, da er leider noch keinen Führerschein hat (Geldmangel...) Zugverbindung ist naja...

Wenn ich diesen Krebs hier durchschaut und verstanden hab, sag ich bescheid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 20:58

"-"
Hör mal, worauf willst Du noch Rücksicht nehmen? Krebs papperlapapp,
aber der veräppelt Dich doch. Er kann nicht mal so, dann so. Wie lange willst Du das mitmachen? Willst Du einen Kerl, der dich nicht liebt und braucht? Das tut doch weh und kratzt am ego.
Sag ihm was Du willst und dann muß er sich entscheiden. Das ist die einzige Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram