Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wird jemand schlau aus dem Fischemann?

Wird jemand schlau aus dem Fischemann?

13. Juni 2005 um 20:19

Oh man(n)! Es geht alles drunter und drüber. Mein Fischemann hat eine Freundin, meldet sich trotzdem sehr oft und meint, wenn die Freundin nicht wäre.....! Fische sind nicht sehr entscheidungsfreudig, oder??

Würde mich über eine Antwort freuen, der den Fischemann schon ein wenig durchforstet hat!!

Mehr lesen

13. Juni 2005 um 21:04

Wird jem. schlau aus dem fischemann
Hi! also ich habe eigentlich viele fische-männer in meinem umfeld, selbst noch nie ernsthafte probleme gehabt, doch....einmal.na ja, was ich aber gehört habe war: fische sind glitschig. auf meine etwas verdutzte nachfrage hin, wurd mir dann erklärt"wenn die merken, daß du sie packen willst, entgleiten die dir" und man solle ihnen genügend raum zum atmen geben.
meiner erfahrung nach ist der fische-mann wenn er wirklich liebt auch bereit, andere verbindungen zu lösen, er benötigt jedoch eine etwas längere testphase, weil er eben sicher sein und niemandem unnötig wehtun möchte. also ich finde Fische haben unter den männern, dicht gefolgt von krebsen-die schönsten seelen. mag dran liegen,daß ich selbst auch wasserzeichen bin. vielleicht fragst du mal unauffällig nach seinen geburtsdaten, lass dir halt irgendnen guten grund einfallen, dannn kannst du ja mal euer persönliches horoskop erstellen lassen.ist nämlich wirklich erstaunlich, wie sehr das der meist zutrifft. lass dich nicht entmutigen. denke er ist verwirrt und in einer entscheidungsphase, bzw. testphase. gewissenhaft checkt er ertstmal alle möglichen folgen und konsequenzen. und vor allem braucht er zeit, um rauszufinden, was oder wen von euch er tatsächlich will. gruß und alles gute.m

Gefällt mir

23. Juni 2005 um 23:10

Bin auch n fisch
zwar ne frau und eigentlich n wassermannfisch aber entscheidungsfreudig bin ich gar nicht. das stimmt. wäge immer alles tausendmal ab, also sehr kopflastig und denke über jeden mist nach aber letztendlich entscheidet dann spontan immer das herz. komisch aber is halt so. vielleicht bei ihm ja auch. und deshalb meldet er sich so oft?!

Gefällt mir

7. Juli 2006 um 8:24

Fischmänner haben zwei Seiten
Hallo
bin mit einem Fischmann zusammen.
Ich habe festgestellt, dass diese Menschen starke
Gefühlsschwankungen haben. Das rührt sicherlich daher,
das sie keinem weh tun möchten. Fischmänner sind sehr
gefühlsbetont und lesen immer zwischen den Zeilen. Sie
geben ungern ihr Inneres preis. Sie haben Angst, wenn
sie ihr Inneres Preis geben verletzbar zu sein. Wer mit
einem Fischmann zusammen ist, muss damit leben, dass er
ihn nie ganz erkunden wird und immer wieder Überraschungen erleben wird. Durch ihr stark betontes
Gefühlsleben sind sie sehr verletzbar und checken daher
jede Situation vorher lange ab. Man wird auch einen Fischmann nie für sich alleine haben, da die Probleme anderer auch seine Probleme sind. Wer damit nicht umgehen kann, sollte ihn lieber nur als Kumpel behalten.

Gefällt mir

7. Juli 2006 um 20:10

Unergründlich
Ich war mit meinem Fischemann 11 Jahre zusammen und wir haben ein Kind. Wir haben uns beide sehr viel Freiraum gelassen und viel geredet. Letztes Jahr als der Kleine 10 Monate alt war hat er sich in eine 12 Jahre jüngere Frau verliebt und ist wegegangen. Ich kam nicht mehr an ihn ran. Er war unerreichbar für den Kummer den ich hatte, die Ängste wegen dem Kleinen, er war gerade 1 Jahr. Ich denke Fische sind Träumer. Ich habe es so erlebt, dass er mich unbedingt wollte, hat mich in den Himmel gehoben, war immer lieb und hilfsbereit, wenn er auch nicht viel Zeit hatte.In dem Moment wo er mich sicher hatte und ich mit Kind zu Hause war ist es ihm zu eng geworden. Er wollte leben. Er geht jetzt wieder viel fort mit der Freundin, hat ein ganz anderes Leben begonnen und es gibt kein zurück für ihn.Manchmal denke ich, er hat die Nähe nicht zugelassen.Fische lassen sich nicht einengen.Mir hat er sehr weh getan und ist plözlich sehr stur geworden und unehrlich.Er hat nur noch seine neue Freundin in den Himmel gehoben.So sind sie. Wen sie lieben bereiten sie den Himmel auf Erden aber sie reden wenig über sich und man weiß nie genau was läuft.

Gefällt mir

8. Juli 2006 um 17:34

Be careful
hallo anjat...

fischemänner sind träumer.. sie leben in einer traum welt können sich nicht entscheiden wie du bereits bemerkt hast. Aus irgendeinem grund denken diese type das sich schon irgendwie von zauberhand das problem selbst löst wenn mann nur lange genug wartet zudem möchte der fisch nicht gern was falsches tun oder gar sich unbeliebt machen also wartet mann ab. fischemänner sin schwer zu durchschauen hat mann sie erobert gehören sie einem ganz allein doch der weg dorthin ist gar nicht so einfach er ist nicht leicht zu fangen... mein rat an dich ist jedoch ein ganz anderer: lass die finger von einem mann der bereits vergeben ist oder würdest du dich nie fragen wenn du ihn für dich gewonnen hast ob eine andere frau ihn dir nicht auch so leicht streitig machen kann??!!!
gruß

Gefällt mir

1. August 2006 um 21:24
In Antwort auf amilie_12525255

Wird jem. schlau aus dem fischemann
Hi! also ich habe eigentlich viele fische-männer in meinem umfeld, selbst noch nie ernsthafte probleme gehabt, doch....einmal.na ja, was ich aber gehört habe war: fische sind glitschig. auf meine etwas verdutzte nachfrage hin, wurd mir dann erklärt"wenn die merken, daß du sie packen willst, entgleiten die dir" und man solle ihnen genügend raum zum atmen geben.
meiner erfahrung nach ist der fische-mann wenn er wirklich liebt auch bereit, andere verbindungen zu lösen, er benötigt jedoch eine etwas längere testphase, weil er eben sicher sein und niemandem unnötig wehtun möchte. also ich finde Fische haben unter den männern, dicht gefolgt von krebsen-die schönsten seelen. mag dran liegen,daß ich selbst auch wasserzeichen bin. vielleicht fragst du mal unauffällig nach seinen geburtsdaten, lass dir halt irgendnen guten grund einfallen, dannn kannst du ja mal euer persönliches horoskop erstellen lassen.ist nämlich wirklich erstaunlich, wie sehr das der meist zutrifft. lass dich nicht entmutigen. denke er ist verwirrt und in einer entscheidungsphase, bzw. testphase. gewissenhaft checkt er ertstmal alle möglichen folgen und konsequenzen. und vor allem braucht er zeit, um rauszufinden, was oder wen von euch er tatsächlich will. gruß und alles gute.m

Ich war auch mit 2 Fischemännern zusammen
und leider wurde ich total verletzt.
Sie haben keine eigene Meinung, man muß immer ausquetschen, wenn man etwas wissen will.
Sie verheimlichen gerne und lassen nur schwer mit der Wahrheit heraus. Sie sind nur auf den eigenen Vorteil aus.
Die einzige positive Erfahrung, welche ich mit Fischemännern machen konnte: Sie können gut küssen.
Das war's aber auch schon.

Gefällt mir

11. August 2006 um 18:11
In Antwort auf amilie_12525255

Wird jem. schlau aus dem fischemann
Hi! also ich habe eigentlich viele fische-männer in meinem umfeld, selbst noch nie ernsthafte probleme gehabt, doch....einmal.na ja, was ich aber gehört habe war: fische sind glitschig. auf meine etwas verdutzte nachfrage hin, wurd mir dann erklärt"wenn die merken, daß du sie packen willst, entgleiten die dir" und man solle ihnen genügend raum zum atmen geben.
meiner erfahrung nach ist der fische-mann wenn er wirklich liebt auch bereit, andere verbindungen zu lösen, er benötigt jedoch eine etwas längere testphase, weil er eben sicher sein und niemandem unnötig wehtun möchte. also ich finde Fische haben unter den männern, dicht gefolgt von krebsen-die schönsten seelen. mag dran liegen,daß ich selbst auch wasserzeichen bin. vielleicht fragst du mal unauffällig nach seinen geburtsdaten, lass dir halt irgendnen guten grund einfallen, dannn kannst du ja mal euer persönliches horoskop erstellen lassen.ist nämlich wirklich erstaunlich, wie sehr das der meist zutrifft. lass dich nicht entmutigen. denke er ist verwirrt und in einer entscheidungsphase, bzw. testphase. gewissenhaft checkt er ertstmal alle möglichen folgen und konsequenzen. und vor allem braucht er zeit, um rauszufinden, was oder wen von euch er tatsächlich will. gruß und alles gute.m

Fischemänner -die Münze hat zwei Seiten...
Hallo ihr lieben,
ich bin jetzt 8 Jahre mit einem Fische-Mann zusammen, kann also einiges von ihm berichten Dieses durch die Finger gleitende, plüschige Heiti-Deiti ist definitiv nicht sein Ding. Mein Fische-Mann ist offen und direkt und ein Gewöhnungstier, welches sich an Regeln und Absprachen hält. Er ist zwar von seinen Empfindungen sehr sensitiv und hat sehr tiefe Gefühle, aber er hat auch seinen Kopf den er versucht durchzusetzen -meist auf die sanfte Weise, manchmal aber auch lauter.
Zu seinen negativen Eigenschaften zählen leider eine gewisse Dominanz, gegen die man sich durchsetzen muss und eine etwas legere Art gegenüber anderen Frauen (wobei ich sagen muss dass er sonst sehr treu ist)!!! Er übertreibt es ab und zu mit seinem Tröster-/Zuhörfreund-Syndrom, z.T. mit Flirten verbunden. Achja, und launisch kann er sein..

Aber er hat auch viele positive Eigenschaften, die ich hier jetzt nicht alle nennen kann.. Er ist jemand auf den man sich 100% verlassen kann und ich bin seine kleine Prinzessin auf der Erbse

Diese Eigenschaften treffen vielleicht nicht auf jeden Fische-Mann zu, aber auf meinen.

Kommt ja auch auf den Aszendenten an -wie auch immer..

Liebe Grüße

Widdergirl1604













Gefällt mir

28. August 2006 um 6:46
In Antwort auf hettie_12153507

Ich war auch mit 2 Fischemännern zusammen
und leider wurde ich total verletzt.
Sie haben keine eigene Meinung, man muß immer ausquetschen, wenn man etwas wissen will.
Sie verheimlichen gerne und lassen nur schwer mit der Wahrheit heraus. Sie sind nur auf den eigenen Vorteil aus.
Die einzige positive Erfahrung, welche ich mit Fischemännern machen konnte: Sie können gut küssen.
Das war's aber auch schon.

Postives und Negatives
Hi, also ich bin zur zeit auch mit einem Fische-Mann zusammen und kann eigentlich postives und negatives erzählen.
Was ich allerdings schon bemerkt habe, das er ein richtiger Sturrkopf ist, so wie ich (krebs) und immer alles nach seiner Nase durchsetzten will.... bei mir ist das auch so und endet meist dann in einem ignorieren oder nicht mehr miteinander sprechen bis einer von uns den ersten schritt wieder macht (meist ich -.-)
Dann ist er aber auch was bitten an geht, sehr zuverlässig und bei terminen genauso. Ihm ist pünktlichkeit sehr wichtig. Was allerdings sehr positiv an ihm ist, das er so romantisch sein kann ohne das man ihn darum bitte sowas gefällt frauen natürlich!

Was aber echt wahr ist, er lässt einen nicht an sich ran.. erzählt kaum von problemen die ihn bedrücken und ist leider immer noch sehr intim was ex-freundinnen von ihm betrifft... obwohl was eigentlich alle frauen die nicht 150 kg wiegen betrifft.... naja wenn man das aber mal genauso macht so nen bissle zumflirten hat er sehr schnell damit aufgehört ^^ und dann kam seine eifersüchtige seite zum vorschein, die ist bei ihm schon ziemlich ausgesprägt, was aber natürlich auch sehr süß sein kann.

EIN großes Problem ist das bei "problemen-weglauf-syndrom" er will das problöem nicht ausdiskutieren so wie wir frauen sondern einfach abwarten bis es sich von ganz alleine legt und dann wieder zurück kommen und alles ist wieder friede freude eierkuchen... wenn dies aber dann nicht der fall sein sollte bockt jemand *g*

Gefällt mir

28. August 2006 um 8:02
In Antwort auf nkechi_12283096

Postives und Negatives
Hi, also ich bin zur zeit auch mit einem Fische-Mann zusammen und kann eigentlich postives und negatives erzählen.
Was ich allerdings schon bemerkt habe, das er ein richtiger Sturrkopf ist, so wie ich (krebs) und immer alles nach seiner Nase durchsetzten will.... bei mir ist das auch so und endet meist dann in einem ignorieren oder nicht mehr miteinander sprechen bis einer von uns den ersten schritt wieder macht (meist ich -.-)
Dann ist er aber auch was bitten an geht, sehr zuverlässig und bei terminen genauso. Ihm ist pünktlichkeit sehr wichtig. Was allerdings sehr positiv an ihm ist, das er so romantisch sein kann ohne das man ihn darum bitte sowas gefällt frauen natürlich!

Was aber echt wahr ist, er lässt einen nicht an sich ran.. erzählt kaum von problemen die ihn bedrücken und ist leider immer noch sehr intim was ex-freundinnen von ihm betrifft... obwohl was eigentlich alle frauen die nicht 150 kg wiegen betrifft.... naja wenn man das aber mal genauso macht so nen bissle zumflirten hat er sehr schnell damit aufgehört ^^ und dann kam seine eifersüchtige seite zum vorschein, die ist bei ihm schon ziemlich ausgesprägt, was aber natürlich auch sehr süß sein kann.

EIN großes Problem ist das bei "problemen-weglauf-syndrom" er will das problöem nicht ausdiskutieren so wie wir frauen sondern einfach abwarten bis es sich von ganz alleine legt und dann wieder zurück kommen und alles ist wieder friede freude eierkuchen... wenn dies aber dann nicht der fall sein sollte bockt jemand *g*

Typisch männlich
Hallo

Ganz kurz - du beschreibst typisch männliche Verhaltensweisen . Bin mit einem Widder zusammen- der machts genauso , nur ist er auch noch despotisch und herrschsüchtig mit aber doofen Ideen im Kopf - wehe ich finde die nicht gut - auweia , dann wird tyrannisiert . Ansonsten alles wie bei deinem . Die Männer sind nicht richtig ausgereift , so als Menschenmodell - grins...

Gefällt mir

14. Oktober 2006 um 19:35

"Wird jemand schlau aus dem Fischemann?"



Fische sind alles andere als entscheidungsfreudig, ich selber bin eine Fischfrau und mich entscheiden , nein nicht so gerne )))

Gefällt mir

17. Oktober 2006 um 2:27

Etwas zu Fischemännern von einem Fischemann
Ich frage mich, was ihr für Fischemänner habt?! selber bin ich fisch, und habe einige Freunde, welche auch fische sind.

nachfolgend einige zusammengetragene aspekte aus meinen pesönlichen Erfahrungen, da ich mich daran störe und diesem unheil ein ende setzen möchte, sorry aber es wird wirklich zeit damit

positive aspekte
1. unternehmer, und absoluter erfolgscrack, da es einfach spass macht.
2. entscheidungsfreudig wie selten einer
3. hohe risikobereitschaft
4. scheue keine konkurrenz/konflikte und löse Probleme in der regel sehr schnell
5. stehe gerne in der öffentlichkeit und habe keine Probleme damit.
6. ausgeprägter instinkt
7. empfindsam
8. menschenfreund
9. kapitalist und doch sozial
10. idealist und träumer
11. gesundes Ego
12. Gestalte mein Leben selber

Negative Aspekte
1. zu viel Vertrauen schenken
2. eitel
3. zu sehr von sich selbst überzeugt - teilweise arrogant
4. zu stolz
5. stratege/taktierer auch im privaten
6. gewisse "wankelmütigkeit", d.h. vom vielen "scannen der umwelt" bekommt man viele eindrücke, und somit kann es vorkommen, dass bereits getroffene entscheidungen, rückgängig gemacht werden müssen, oder ganz einfach neue entscheidungen getroffen werden

Zur liebe
- verletzlichkeit und verschlossenheit (wegen bitteren erfahrungen)
- Mag es wenn frauen den ersten schritt machen (grundtedenz passiv in der Liebe)
- bittere erfahrungen lassen einen vorsichtig werden
- wenn frau mich zu schnell einschränkt, so bin ich wirklich sehr schnell weg (instinktiv ist es die richtige entscheidung, kann es auch nicht erklären)
- rede nicht über meine ex-freundinnen (weil vergangenes vergangen ist, und demnach auch nicht mehr nennenswert ist)
- liebe ist gleichzeitig die höchste form zu leben
- würde ganze berge versetzen, wenn die richtige käme
- lebensabschnittpartnerin (-> bin sehr offen und wachse tag für tag in verschiedene richtungen; partnerin muss mit dieser Eigenschaft umgehen können)
- unbeständigkeit
- kurzlebigkeit (verliere schnell den reiz an einer frau, insbesondere dann, wenn ich nach 2-3 Wochen weiss wie sie funktioniert)
- liebe starke und toughe frauen, welche mir die stirn bieten können
- liebe frauen, welche eine spannende und eigene grundhaltung/philsophie zum leben entwickelt haben

habe das so zimlich im halbschlaf abgetippt und gehe schlafen ...

danke und gruss

Gefällt mir

18. Oktober 2006 um 11:11

Kann den Beitrag von Meier82 bestätigen
Hallöchen...

tja..ich kann dem Beitrag von "Meier82" nur zustimmen!

Denn alles, was er beschrieben hat, könnte mein Fische-Mann, mit dem ich jetzt seit 1,5 Jahren zusammen bin, geschrieben habe.

Kurz gesagt, man muss nicht aus ihm schlau werden, sondern ihn so nehmen, wie er ist!

Viel Glück dann noch weiterhin!

Gruss...Suse

Gefällt mir

22. Oktober 2006 um 15:48

Vergiss den mann!
als erfahrene fische frau, kann ich wirklich nur sagen: fische männer sind wie auch die frauen sensibel und schauspielerisch hochbegabt. sie sind unberechenbar!

dein freund hat eine freundin und meldet sich dennoch bei dir... dies ist nichts vielversprechendes. grundsätzlich solltest du einen mann, der eine freundin hat, dennoch dich anruft etc, nicht ernstnehmen... du solltest dir selbst etwas wert sein und keine zeit mit einem mann verschwenden, der zweigleisig fährt. ein wahrer aufrichtiger mann tut so etwas nicht. er beendet die eine beziehung und fängt erst dann die zweite an. wieso wollen das so manche frauen nicht wahrhaben. das verstehe ich einfach nicht. was ist das für ein gefühl "zweite frau" zu spielen?? muss ja ekelhaft selbstzerstörerisch sein. also da soll mir hier keine frau erzählen, dass das gut ist ))) denn dann belügt sie sich selbst.

ich rate dir, vergiss den mann. dem soll erstmal klarwerden, was er will. treff dich mit anderen männern, die single sind! denn nur so kannst du eine freie partnerschaft GENIESSEN.

liebe grüsse

sarah

Gefällt mir

13. November 2006 um 8:08

...
das liegt wohl weniger am sternzeichen, als am geschlecht *g*

lg

Gefällt mir

6. Januar 2007 um 13:09
In Antwort auf paco_12764077

Etwas zu Fischemännern von einem Fischemann
Ich frage mich, was ihr für Fischemänner habt?! selber bin ich fisch, und habe einige Freunde, welche auch fische sind.

nachfolgend einige zusammengetragene aspekte aus meinen pesönlichen Erfahrungen, da ich mich daran störe und diesem unheil ein ende setzen möchte, sorry aber es wird wirklich zeit damit

positive aspekte
1. unternehmer, und absoluter erfolgscrack, da es einfach spass macht.
2. entscheidungsfreudig wie selten einer
3. hohe risikobereitschaft
4. scheue keine konkurrenz/konflikte und löse Probleme in der regel sehr schnell
5. stehe gerne in der öffentlichkeit und habe keine Probleme damit.
6. ausgeprägter instinkt
7. empfindsam
8. menschenfreund
9. kapitalist und doch sozial
10. idealist und träumer
11. gesundes Ego
12. Gestalte mein Leben selber

Negative Aspekte
1. zu viel Vertrauen schenken
2. eitel
3. zu sehr von sich selbst überzeugt - teilweise arrogant
4. zu stolz
5. stratege/taktierer auch im privaten
6. gewisse "wankelmütigkeit", d.h. vom vielen "scannen der umwelt" bekommt man viele eindrücke, und somit kann es vorkommen, dass bereits getroffene entscheidungen, rückgängig gemacht werden müssen, oder ganz einfach neue entscheidungen getroffen werden

Zur liebe
- verletzlichkeit und verschlossenheit (wegen bitteren erfahrungen)
- Mag es wenn frauen den ersten schritt machen (grundtedenz passiv in der Liebe)
- bittere erfahrungen lassen einen vorsichtig werden
- wenn frau mich zu schnell einschränkt, so bin ich wirklich sehr schnell weg (instinktiv ist es die richtige entscheidung, kann es auch nicht erklären)
- rede nicht über meine ex-freundinnen (weil vergangenes vergangen ist, und demnach auch nicht mehr nennenswert ist)
- liebe ist gleichzeitig die höchste form zu leben
- würde ganze berge versetzen, wenn die richtige käme
- lebensabschnittpartnerin (-> bin sehr offen und wachse tag für tag in verschiedene richtungen; partnerin muss mit dieser Eigenschaft umgehen können)
- unbeständigkeit
- kurzlebigkeit (verliere schnell den reiz an einer frau, insbesondere dann, wenn ich nach 2-3 Wochen weiss wie sie funktioniert)
- liebe starke und toughe frauen, welche mir die stirn bieten können
- liebe frauen, welche eine spannende und eigene grundhaltung/philsophie zum leben entwickelt haben

habe das so zimlich im halbschlaf abgetippt und gehe schlafen ...

danke und gruss

Im Großen und Ganzen ja
aber ich bin Fische-Frau.

Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 22:21

Ich bin Fische Mann
Also, ich bin Fische Mann und ich kann dir schreiben
das ich grundsätzlich nicht enscheidungsfreudig bin, außer in Situationen wo ich entscheiden muß.
z.b im Berufsleben habe ich eine Führungsposition
und muß Entscheidungen treffen, was ich auch sehr gerne tue, weil ich in diesem Gebiet absolut sicher bin.
Der Hauptaspekt liegt darin,daß ich mir 100% sicher sein muß! Fehler sind für mich persönlich inakzeptabel!
Ich glaube Fische gelten deshalb nicht als entscheidungsfreudig, weil wir in dieser Hinsicht Perfektionisten sind.
Wenn er sich für dich entscheidet, dann hast Du auf jeden fall gewonnen. Bei Entscheidungen denke ich sehr rational und wäge das für und wider immer wieder ab.
Eins kann ich an alle Frauen schreiben:
In einer Partnerschaft bin absolut treu, bis zu dem Zeitpunkt, wo es im Bett nicht mehr stimmt.
In meiner letzten Beziehung, die ich vor kurzem beendet habe, ist das leider passiert.
Leidentschaftliche Liebe ist für mich das größte, genauso wie etwas ungeplantes und spontanes.
Der Nervenkitzel und das Abenteurliche verführen mich sehr.
good luck!


Gefällt mir

10. November 2008 um 21:02

@ anjat

So einen Fische-Mann kenn ich auch. Lebt in einer festen Beziehung. Führt aber seit über 3 Wochen mit mir Dauertelefonate. Ob morgens wecken, nachmittag vom Tag erzählen oder abends am Telefon einschlafen.
Er ist absolut undurchschaubar. Gibt zwar viel allgemeines über sich preis. Aber wenn ich ihn frage warum er mich denn mehrmals täglich anruft, bekomm ich zur Antwort dass er mir das nicht sagen kann, dass würde ihn durchschaubar machen. Toll!
Bin zwar selbst auch Fische. Aber aus dem Fische-Mann werd ich nicht schlau!

LG Coline703

Gefällt mir

30. Juni 2009 um 7:26


Ich ( Löwe ) bin seit ca 3 Jahren mit einem Fisch zusammen. Seit 2,5 Jahren wohnen wir auch schon zusammen. Entscheidungsfreudig ist er wirklich nicht..es hat auch ein paar Wochen damals gedauert bis er sich sicher war das er MICH will und nicht doch lieber wieder seine Ex ..aber er MUSSTE sich damals entscheiden weil ich gesagt habe "entweder oder " ..ich hab da kurzen Prozess gemacht weil ich auf Spielchen jeglicher Art keine Lust hatte. Und siehe da..."Messer auf die Brust gesetzt" und innerhalb von 24 Stunden hatte "Fisch" sich dann ( gott sei Dank für mich ) entschieden.
Und seitdem muss ich sagen das wir wirklich eine sehr glückliche Beziehung führen. So richtig Streit haben wir nie, höchstens mal Meinungsverschiedenheiten.
So das erste Jahr war nicht ganz leicht für mich , weil er mit seinen Gefühlen sehr zurückhaltend war. Er kam wenig kuscheln, er hat mir nie von sich aus gesagt das er mich liebt, usw.... Aber mittlerweile hat sich das erledigt. Er ist sehr anhänglich geworden und sagt mir oft genug "Ich liebe dich"..ausserdem lässt er mich das spüren
Was seine Entscheidungsfreudigkeit in alltäglichen Dingen angeht ist er immer noch ne Katastrophe ...aber das macht nichts denn mittlerweile habe ich mir angewöhnt ganz einfach für ihn mit zu entscheiden und er zieht dann auch immer mit und oft merke ich das er sogar froh ist das ich für ihn mit entschieden habe
Bei uns ist es definitiv so, das ICH "die Hosen an" habe... ( hört sich blöder an als es ist ) . Er steht da aber auch zu und es ja nicht so als wenn er seine Meinung nicht vertritt..wenn ihm was nicht passt dann sagt er das ja durchaus auch.
Wir sind eigentlich sehr gegensätzlich vom Charakter her ...er ist der ruhige Typ der am liebsten nur im Kreis seiner Familie ist und auf den der Spruch "my home is my castle " zu 100% zutrifft. Ich muss ihn manchmal echt in den Hintern treten das wir z.B. mal Abends weggehen mit Freunden. Er würde am liebsten nur zuhause bleiben. Ich hingegen bin ein Temperamentsbündel hoch zehn, bin gern unter Menschen und brauch die Action ausserhalb des eigenen Hauses genauso sehr wie auch schon mal kuschelige Abende zu zweit. Aber es passt !!! Weil wir uns gegenseitig so akzeptieren wie wir sind. Er lässt mir die Freiheit abends auf Tour zu gehen wenn mir der Sinn danach steht und ich zick nicht rum weil er lieber zuhause bleiben will, sondern geh dann halt mit meinen Freundinnen weg oder mit seiner Schwägerin während er dann lieber zuhaus bleibt und z.b. mit meinem Sohn einen DVD Abend macht
Also ich für meinen Teil kann nur sagen das ich mir keinen besseren Partner für mich vorstellen kann. ich bin ohnehin ein Alphatier, ich geb gern die Richtung an, ich brauch jemanden zum betüddeln ( ausser meinen Kindern ) aber auch jemanden der mir seine Schulter hinhält wenn ich mal nicht stark sein will und Trost und Anlehnung brauche. Und all das finde ich in meinem Fisch.
Er wiederum ist froh das er jemanden wie mich hat, der ihm quasi alles abnimmt und er sich im Endeffekt um nichts kümmern muss ausser um seinen Job. Er hat schon öfter als nur einmal gesagt er wüsste gar nicht was er ohne mich machen würde. Wir reden öfters über uns und unsere gefühle, gedanken und Zukunftsplänen und sind uns beide einig das wir was die Partnersuche angeht am Ziel angekommen sind und es besser eigentlich gar nicht laufen könnte
Bisschen lang geworden der Text , aber ich wollte einfach nur mal loswerden das ICH mir keinen besseren Partner als den Fisch vorstellen kann Sooo schlimm sind die Fischlies gar nicht

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 11:30
In Antwort auf karola_12689828

Typisch männlich
Hallo

Ganz kurz - du beschreibst typisch männliche Verhaltensweisen . Bin mit einem Widder zusammen- der machts genauso , nur ist er auch noch despotisch und herrschsüchtig mit aber doofen Ideen im Kopf - wehe ich finde die nicht gut - auweia , dann wird tyrannisiert . Ansonsten alles wie bei deinem . Die Männer sind nicht richtig ausgereift , so als Menschenmodell - grins...

Oooohhh jaaaa
da kann ich ein lied von singen, von den ex!!!!!!!!
Mein Freund ist auch Fische, war zum Zeitpunkt als wir uns kennengelernt haben, noch mit seiner freundin zusammen, hat wegen mir schluss mit ihr gemacht.
ich dachte er empfindet nix mehr fuer sie. Falsch!!!

er hat mich hals ueber kopf verlassen, ist zu ihr zurueck, und dann wieder zu mir.

so viel zu ex und nicht entscheidungsfreudig!

hab jetzt natuerlich immer angst dass er vielleicht heimlich doch noch was fuer die ex empfindet....

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 12:17
In Antwort auf rachel_11917234

Oooohhh jaaaa
da kann ich ein lied von singen, von den ex!!!!!!!!
Mein Freund ist auch Fische, war zum Zeitpunkt als wir uns kennengelernt haben, noch mit seiner freundin zusammen, hat wegen mir schluss mit ihr gemacht.
ich dachte er empfindet nix mehr fuer sie. Falsch!!!

er hat mich hals ueber kopf verlassen, ist zu ihr zurueck, und dann wieder zu mir.

so viel zu ex und nicht entscheidungsfreudig!

hab jetzt natuerlich immer angst dass er vielleicht heimlich doch noch was fuer die ex empfindet....

So
leid es mir für dich tut, laß ihn fallen, denn dieses Spielchen wird er nicht aufgeben. Ihr beide, seine Ex und du laßt es euch ja gefallen. Je länger das andauert, umso depressiver wirst du werden und die Fehler bei dir suchen, obwohl sie einzig und allein bei eurem Fischli liegen.

Wünsche dir ganz viel Kraft,

LG

PS: Ich will ja nichts sagen, aber habt ihr schon mal geguckt, von wann der Beitrag ursprünglich war?

Gefällt mir

23. Juli 2009 um 0:51
In Antwort auf lelia_11906534


Ich ( Löwe ) bin seit ca 3 Jahren mit einem Fisch zusammen. Seit 2,5 Jahren wohnen wir auch schon zusammen. Entscheidungsfreudig ist er wirklich nicht..es hat auch ein paar Wochen damals gedauert bis er sich sicher war das er MICH will und nicht doch lieber wieder seine Ex ..aber er MUSSTE sich damals entscheiden weil ich gesagt habe "entweder oder " ..ich hab da kurzen Prozess gemacht weil ich auf Spielchen jeglicher Art keine Lust hatte. Und siehe da..."Messer auf die Brust gesetzt" und innerhalb von 24 Stunden hatte "Fisch" sich dann ( gott sei Dank für mich ) entschieden.
Und seitdem muss ich sagen das wir wirklich eine sehr glückliche Beziehung führen. So richtig Streit haben wir nie, höchstens mal Meinungsverschiedenheiten.
So das erste Jahr war nicht ganz leicht für mich , weil er mit seinen Gefühlen sehr zurückhaltend war. Er kam wenig kuscheln, er hat mir nie von sich aus gesagt das er mich liebt, usw.... Aber mittlerweile hat sich das erledigt. Er ist sehr anhänglich geworden und sagt mir oft genug "Ich liebe dich"..ausserdem lässt er mich das spüren
Was seine Entscheidungsfreudigkeit in alltäglichen Dingen angeht ist er immer noch ne Katastrophe ...aber das macht nichts denn mittlerweile habe ich mir angewöhnt ganz einfach für ihn mit zu entscheiden und er zieht dann auch immer mit und oft merke ich das er sogar froh ist das ich für ihn mit entschieden habe
Bei uns ist es definitiv so, das ICH "die Hosen an" habe... ( hört sich blöder an als es ist ) . Er steht da aber auch zu und es ja nicht so als wenn er seine Meinung nicht vertritt..wenn ihm was nicht passt dann sagt er das ja durchaus auch.
Wir sind eigentlich sehr gegensätzlich vom Charakter her ...er ist der ruhige Typ der am liebsten nur im Kreis seiner Familie ist und auf den der Spruch "my home is my castle " zu 100% zutrifft. Ich muss ihn manchmal echt in den Hintern treten das wir z.B. mal Abends weggehen mit Freunden. Er würde am liebsten nur zuhause bleiben. Ich hingegen bin ein Temperamentsbündel hoch zehn, bin gern unter Menschen und brauch die Action ausserhalb des eigenen Hauses genauso sehr wie auch schon mal kuschelige Abende zu zweit. Aber es passt !!! Weil wir uns gegenseitig so akzeptieren wie wir sind. Er lässt mir die Freiheit abends auf Tour zu gehen wenn mir der Sinn danach steht und ich zick nicht rum weil er lieber zuhause bleiben will, sondern geh dann halt mit meinen Freundinnen weg oder mit seiner Schwägerin während er dann lieber zuhaus bleibt und z.b. mit meinem Sohn einen DVD Abend macht
Also ich für meinen Teil kann nur sagen das ich mir keinen besseren Partner für mich vorstellen kann. ich bin ohnehin ein Alphatier, ich geb gern die Richtung an, ich brauch jemanden zum betüddeln ( ausser meinen Kindern ) aber auch jemanden der mir seine Schulter hinhält wenn ich mal nicht stark sein will und Trost und Anlehnung brauche. Und all das finde ich in meinem Fisch.
Er wiederum ist froh das er jemanden wie mich hat, der ihm quasi alles abnimmt und er sich im Endeffekt um nichts kümmern muss ausser um seinen Job. Er hat schon öfter als nur einmal gesagt er wüsste gar nicht was er ohne mich machen würde. Wir reden öfters über uns und unsere gefühle, gedanken und Zukunftsplänen und sind uns beide einig das wir was die Partnersuche angeht am Ziel angekommen sind und es besser eigentlich gar nicht laufen könnte
Bisschen lang geworden der Text , aber ich wollte einfach nur mal loswerden das ICH mir keinen besseren Partner als den Fisch vorstellen kann Sooo schlimm sind die Fischlies gar nicht

Bravo
du hättes es nicht besser zum Ausdruck bringen können. Der Zwiespalt im Fisch ist das eine und das andere - Verantwortung übernehmen und - Kind sein dürfen - in deinen Armen darf ich wieder kind sein

wo seit ihr Frauen wie Bibo die verstehen?

herzlich Chris

Gefällt mir

17. Januar 2010 um 21:25

Fische mann
mmh liebe anja ich selber kenne auch einen solchen fischemann der mit einer anja zusammen wohnte doch sich bei mir immer wieder meldete ich habs viel zu spät erfahren das er mit ihr zusammen war.....
wäre froh wenn du mir mal antworten könntest.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen