Home / Forum / Astrologie & Esoterik / @WM meldet sich wieder

@WM meldet sich wieder

8. Mai 2010 um 23:13

Hi,
ich lese schon seit einiger Zeit mit und hab dank Euch auch viel gelernt. Hab die Infos verarbeitet und befolgt.

Ich hab meinen WM im Internet kennengelernt und wir haben ca. 4 Wochen gemailt und uns dann getroffen. An diesem Punkt waren wir bereits vollkommen verknallt. Erst entdeckten wir dutzende Gemeinsamkeiten, dann schrieben wir parallel das gleiche usw. Irgendwann konnte keiner mehr von uns klar denken. Daß ich nicht morgens ohne Schuhe aus dem Haus bin, war auch alles. Er hatte das gleiche Problem. Ich hab es vermieden ihm zu schreiben. Er meinte irgendwann, er dreht durch, ich wäre nur noch in seinem Kopf, er machte nur noch Blödsinn. Falsch tanken etc.
Dann haben wir uns in einem Cafe getroffen. 5 Stunden geredet, verging wie im Flug.
Nach stand für ihn fest, was er vorher auch schon geschrieben hat, "er will mich ganz".

Leider hab ich eine unglückliche Beziehung, was er alles weiß und bin gerade in einer Trennungsphase. D.h. er meinte, wir gehen das langsam an, er müsse ohnehin umziehen, dann könnten wir dann dorthin zusammenziehen.

Dann "mußte" ich in Urlaub fliegen. 14 Tage. Wir haben gesagt, wenn es das ganze nicht übersteht, war es das nicht.

Wieder zurück, war alles wie vorher. Drei Tage gemailt, telefoniert. Dann nichts mehr von ihm. Ich hab mir erst Sorgen gemacht und gefragt, was los ist. Keine Antwort. Dann hab ich gesehen, daß er in einer Partnerbörse online ist und geschrieben, das er seine Freiheit genießen soll und Tschüsss..

Nach weiteren 3 Tagen war ich wütend und hab geschrieben (wie peinlich.. ich hasse mich dafür...wieder ne mail), das meine Situation so und so ist und ich ihm einiges nicht gesagt habe und er sicher meint, ich fahre zweigleisig und daß ich ihm am liebsten xxxx (was lustiges) antun würde. Also Zuckerbrot und Peitsche.

Dann kam von ihm eine mail, er hätte ein Problem, meldet sich wieder, braucht 2-3 Tage.

Dann war Sendepause. Partnerbörse war er aber weiter.

3 Wochen und paar Tage ungefähr. Jetzt hat er sich wieder gemeldet.

Hat mir erzählt, daß eine Bekannte totkrank ist, seine Trennung (schon vollzogen, er meinte nur das Rahmenprogramm) dies und das geklärt ist und er sich bei mir entschuldigt und bittet, daß ich ihm verzeihe.

Ich hab die Entschuldigung angenommen. Die mails von ihm sind übrigens sehr neutral. Ohne Grußformel, die sonst sehr emotional war.

Ich hab mich dann für ihn gefreut, daß sein Leben nun weitergeht usw. und gefragt, was er jetzt für sein Leben will.

Kam zurück, dies und das und "das er jetzt definitv keine feste Beziehung will". Gut, war nicht meine Frage, aber ok.

Dann hab ich gesagt, daß ich keine Lust hab, zu schreiben, ob er ein Problem hat, einen Latte zusammen zu trinken.
Seine Antwort war plötzlich nett und gelöst und "gern".. "wann kannst Du"?

Wir sind nun verabredet für in einer Woche. Seit gestern schreibt er nicht mehr. Letzter Satz war: "Falls was dazwischen kommt, sage ich rechtzeitig Bescheid."

Mein Bauchgefühl sagt, er sagt ab. Keine Ahnung wieso.

Was ich von Euch gern wüßte: Wie seht Ihr das? Ich denke ja - die alte romantische Ader.. ich hasse sie - er hat kalte Füße bekommen, ihm tat der Urlaub weh, er will nicht zweiter Sieger sein und macht eher einen cut.

Oder sind WM so, daß sie derart perfekt spielen?

Mehr lesen

8. Mai 2010 um 23:20

..
eben vergessen.. ich bin Zwilling.. ich weiß, das sollte perfekt passen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2010 um 18:57
In Antwort auf yuko_12630638

..
eben vergessen.. ich bin Zwilling.. ich weiß, das sollte perfekt passen

Ich glaube das ist kein Spiel...
Hi firstmaus,
für mich klingt das nicht wie ein Spiel.
Ich kann Dir aus meiner eigenen Erfahrung, die sich natürlich nur auf diese eine Person bezieht, berichten.
Ich kenne "meinen" WM seit einem Jahr, phasenweise als Partner und auch als Freund. Genau dieses Verhalten zeigt sich auch immer wieder bei ihm. Er sagt mir tolle Sachen wie, ich vermisse dich, hab dich lieb, möchte dies mit dir und möchte das mit dir und dann ist er auf einmal wieder wie vom Erdboden verschluckt.
Vor kurzem hat er versucht, mir dafür eine Erklärung zu geben. Er meint, er weiss, dass er ein sehr schwieriger Mensch ist. Er versteht sich manchmal selber nicht, bzw steht sich immer wieder selber im Weg. Er meint, es war nie seine Absicht, mich zu verwundern oder zu verletzen, er macht das wirklich nie bewusst. Schlußsatz von ihm: "Ich bin halt so"

Ich bin wirklich immer vorsichtig, von einem Menschen auf einen anderen zu schliessen. Aber in Deinem Fall könnte ich mir gut vorstellen, dass er erstmal kalte Füsse bekommt. Eben weil Du Deine alte Beziehung noch nicht abgeschlossen hast und damit gedanklich nicht zu 100% bei ihm sein kannst. Noch dazu kommt er ja auch direkt aus einer gescheiterten Beziehung. Das Timing ist also verdammt schlecht.

ABER...
Ich kann alles was Du bisher gemacht oder ihm geschrieben hast absolut nachvollziehen und ich hätte es genauso gemacht. Die Tipps "räum erstmal Dein eigenes Leben auf" oder "überleg Dir was Du willst" sind natürlich richtig und nett gemeint, aber wenn man verliebt ist, setzt eben der Verstand aus. Und ich finde das absolut OK!! Wenn immer alles ordnungsgemäß ablaufen würde, wäre das Leben scheiss langweilig

Also wenn Du wirklich in ihn verliebt bist und es auch bleibst, dann mach Dich auf eine sehr aufregende, nervenaufreibende, geduldfordernde, unnormale, wunderbare, schöne, traurige, freudige, unbeständige, unsichere Zeit gefasst.
Und Du hast die Aufgabe, dabei immer schön locker zu bleiben!
VIEL SPASS DABEI )

*seesunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2010 um 19:39

@soraya
..aber er hat auch gerade erst eine hinter sich gebracht, wenn ich das richtig verstanden habe.

oder?

vielleicht klärt uns firstmaus ja nochmal auf??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2010 um 21:43

@anyway (0815)
Ich finds nicht gut, solche Behauptungen aufzustellen, wie "...ist sich bei weitem nicht ganz so sicher, was sie denn eigentlich möchte" oder "Vielleicht hat sie gehofft, er würde das für sie entscheiden"...
Ich glaube, was sie will oder nicht will, was sie denkt oder was sie hofft, kann wirklich NUR sie wissen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2010 um 21:54

@soraya
ich krieg da nicht nur Beklemmungen, sondern so eine Wut, dass sich meine Widderhörner verbiegen
und mittlerweile lass ich die auch raus (in gedämpfter Form natürlich), weils mir egal ist, wie es ankommt. So bin ICH halt!

Vielleicht sollten wir lieber einen neuen Thread aufmachen, sonst blickt die arme firstmaus hier gar nicht mehr durch

Es geht ja eigentlich um ihre Geschichte hier!!!!!!!
SORRY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2010 um 22:11


ich weiß doch, dass es nur Deine Meinung ist. Ich fänds nur schöner, wenn Du firstmaus fragen würdest, ob sie sich sicher ist, was sie will, oder ob ihre alte Beziehung wirklich so unglücklich ist!
Es wirkt sonst etwas belehrend, wenn man in der dritten Person über Jemanden Vermutungen anstellt.
Wir sollten hier doch eigentlich MIT ihr reden, nicht ÜBER sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 9:35

...
Ojee... hier hab ich ja was ausgelöst.

Erstmal bin ich keinem bös. Wenn ich das nicht abkönnte, wäre ich nicht hier. Das man ab und an Prügel kassiert, ist ok. Bringt ja nichts, nach dem Mund zu reden.

Also erstmal die weiteren Infos: Er ist seit 1,5 Jahren Single. Exfrau hat er verarbeitet, aber er war über 15 Jahre mit ihr zusammen. Hat dies hinter sich gelassen. Da ist nix mehr.

Ich hab zu Haus ein Problem, was sich nicht von heute auf morgen lösen läßt. Ich hatte schon geschrieben (finde das Posting gerade nicht), daß ich dafür 2-3 Monate noch brauche.

Mal mit Abstand betrachtet: Urlaub wurde im Dezember gebucht. Ab Februar überlegte ich, ob diese Beziehung so richtig läuft (dachte vorher auch schon drüber nach, aber diesmal verstärkt) und überlege die Möglichkeiten und Wege

Anfang März lerne ich diesen WM kennen. Ca. 3-4 Wochen steigert sich das ganze so, daß es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 10:49
In Antwort auf yuko_12630638

...
Ojee... hier hab ich ja was ausgelöst.

Erstmal bin ich keinem bös. Wenn ich das nicht abkönnte, wäre ich nicht hier. Das man ab und an Prügel kassiert, ist ok. Bringt ja nichts, nach dem Mund zu reden.

Also erstmal die weiteren Infos: Er ist seit 1,5 Jahren Single. Exfrau hat er verarbeitet, aber er war über 15 Jahre mit ihr zusammen. Hat dies hinter sich gelassen. Da ist nix mehr.

Ich hab zu Haus ein Problem, was sich nicht von heute auf morgen lösen läßt. Ich hatte schon geschrieben (finde das Posting gerade nicht), daß ich dafür 2-3 Monate noch brauche.

Mal mit Abstand betrachtet: Urlaub wurde im Dezember gebucht. Ab Februar überlegte ich, ob diese Beziehung so richtig läuft (dachte vorher auch schon drüber nach, aber diesmal verstärkt) und überlege die Möglichkeiten und Wege

Anfang März lerne ich diesen WM kennen. Ca. 3-4 Wochen steigert sich das ganze so, daß es

...
... hier war der Text irgendwie weg.

Also: ... steigerte sich das ganze so, daß wir beide halt hin und weg waren.

Damit konnte keiner rechnen. Dann hätte ich das nicht angefangen. Dann hals über Kopf nach 3 Wochen "kennenlernen" alles hinwerfen und die alte Beziehung tonlos verlassen, ist nicht meine Art. Unabhängig davon brauche ich aber organisatorisch 2-3 Monate dafür. Ich kann bei Freunden sofort unterkommen. Das ist es nicht. Es hängt aber noch mehr dran (Gewerbe pp.).

Wie gesagt, dies weiß "mr. perfect" auch alles. Aber ich kann schon verstehen, daß es ihn trotzdem gekränkt hat. Naja.. abwarten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 12:04

...
Ja so war es. Außer einem Kuß im Cafe und im Auto beim Verabschieden, war nichts.

Dazu muß ich sagen, daß dies von mir aus ging. Er hätte weitergemacht. Ich hab mich schlicht zurückgehalten, da es das erste Treffen war.

Das mit dem "will mich ganz" stand irgendwann nach der 365. mail fest und er meinte, er befürchtet, daß es nach einem realen Treffen nur noch "schlimmer" wird. Naja und dann kam am Abend oder am Morgen nach dem Treffen halt, daß er jetzt weiß, daß er mich ganz will.

Dies schrieb er auch noch NACH meinem Urlaub. Zwei Tage nach meinem Urlaub und zwei Tage bevor er sich nicht mehr meldete, schrieb er, daß ich doch wüßte, daß er die ganze Person will, aber wir es derzeit nur als Affäre laufen lassen können und schauen, wie es sich entwickelt.

Das sind alles Aussagen. WM sind echt schwierig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 15:28

...
Das mit Affäre kommt auch gar nicht in die Tüte. Jetzt zumindest nicht mehr.

Ich meine mal grundsätzlich.. Es geht sicher irgendwie nicht anders. Affäre ist sicher auch unglücklich ausgedrückt, aber wer geht heute schon unberührt in eine Beziehung?

Wie auch immer man "das Ding" nennt, aber man lernt sich so kennen. - Wobei ich, wie Ihr ja nun auch lesen konntet, echt "hösch" reagiert habe. Klar. Ich hätte mir zwei Küsse auch noch sparen können. Schon klar.
Irgendwann landet man nach dem Kennenlernen beim Sex und dann irgendwann trennt sich die Spreu vom Weizen, oder bin ich jetzt völlig falsch??!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 16:05

Höhstwahrscheinlich
wird er sein ganzes Lebne lang so weiter machen.ich möchte nicht alle WM in den Dreck ziehen, aber - ich spreche jetzt aus 6J Erfahrung / Partnerschaft mit einem WM.

Sie können schon lieben - keine Frage aaaaber sehr bedingt.Willst du nen träuen, ehrlichen Partner, einen bei dem du alle Erzählungen nicht immer durch den Sieb schieben musst??Dann such dir schnellstens jemanden anderen.

Ich habe nichts anderes als 6 J lang( vieeel zu lang )nur Lügen aufgetischt bekommen, immer wieder neue Frauen bei Seite und nach 3J kriegte ich erst überhaupt raus, dass der gute in einer Ehe steckt.Die guten gauner verheimlichen nur zu gern ihre Familie ( Partnärin, Kind...)Auch ein guter WM Freund von mir fuhr die gleiche Schiene wie der o.g.Manche Männer sagen, dass sie in einer Beziehung stecken...aber WM??vergiss es!!!Und es spielt keine Rolle wie herrlich ihre Beziehung verläuft - sie können es eben nicht anders.

..und meine gute..der Knabe wird immer wieder auf dich zukommen - je eher du auf pure Bekannschaft setzt, desto mehr wird er an deinem Hintern kleben.Mein wundervoller Ex malt sich auch nach 2 Jahren trennung immer noch aus, dass der zurück kann

Ein WM als nur EIN Freund, Kumpel, Kollege ja...
als Partner?? Niemals!!! Bin eh super glücklich mit einem Skorpi

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2010 um 9:46

...
Danke. Das mach ich. Ist ja auch klar und logisch und ja, es ist sooo schwer, aber ich bekomm das hin. Ich muß mir erstmal ein entsprechend abartiges Kopfkino bauen und dann ist jedweder Gedanken tot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 18:34

...
Also sooo schlimm sind WM nicht. Nicht mehr, als alle anderen auch.

Ich finde, die haben nur sehr eigene Ansichten.

Ich kenne z.B. WM
Nr. 1)16 Jahre verheiratet, dann ging seine Frau fremd. Der wäre nie im Leben fremdgegangen, geschweige denn irgendwo gechattet usw. Der hat total feste Werte. Und selbst als es mit seiner Frau passierte, wollte er reden und sogar ne Therapie und das ganze retten.

Nr. 2) Ist der besagte Bursche, weswegen der Thread entstand. Ich kenne ihn, wie Ihr wißt, nur wenig, daher muß ich auf das Vertrauen, was er erzählte. War ebenfalls 14 (?) Jahre verheiratet und treu. Sie hat ihn sexuell vollständig hängen lassen und trotzdem ging er nicht fremd. Er holte alles in den besagten 1,5 Jahren Singlezeit nach (oder ist noch dabei?!).

Nr. 3.) Ein anderer Freund. Lebt seit 10 Jahren in einer bescheidenen Beziehung mit einer bescheidenen Frau, die nicht sein Typ ist. Er meinte mal, daß er eigentlich auf mich wartet. Mach ich aber nicht. Der Typ ist ebenfalls megatreu und bringt Verständnis für seine Partnerin auf, wo jeder andere gehen würde.

Nr. 4) Mein Freund. Ebenfalls WM. Sobald er Single ist, ist er übel halodrimäßig drauf. Dutzende Frauen. Sobald er in einer Beziehung ist, extrem treu. Geht noch nicht mal allein weg. - Allerdings

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 18:39
In Antwort auf yuko_12630638

...
Also sooo schlimm sind WM nicht. Nicht mehr, als alle anderen auch.

Ich finde, die haben nur sehr eigene Ansichten.

Ich kenne z.B. WM
Nr. 1)16 Jahre verheiratet, dann ging seine Frau fremd. Der wäre nie im Leben fremdgegangen, geschweige denn irgendwo gechattet usw. Der hat total feste Werte. Und selbst als es mit seiner Frau passierte, wollte er reden und sogar ne Therapie und das ganze retten.

Nr. 2) Ist der besagte Bursche, weswegen der Thread entstand. Ich kenne ihn, wie Ihr wißt, nur wenig, daher muß ich auf das Vertrauen, was er erzählte. War ebenfalls 14 (?) Jahre verheiratet und treu. Sie hat ihn sexuell vollständig hängen lassen und trotzdem ging er nicht fremd. Er holte alles in den besagten 1,5 Jahren Singlezeit nach (oder ist noch dabei?!).

Nr. 3.) Ein anderer Freund. Lebt seit 10 Jahren in einer bescheidenen Beziehung mit einer bescheidenen Frau, die nicht sein Typ ist. Er meinte mal, daß er eigentlich auf mich wartet. Mach ich aber nicht. Der Typ ist ebenfalls megatreu und bringt Verständnis für seine Partnerin auf, wo jeder andere gehen würde.

Nr. 4) Mein Freund. Ebenfalls WM. Sobald er Single ist, ist er übel halodrimäßig drauf. Dutzende Frauen. Sobald er in einer Beziehung ist, extrem treu. Geht noch nicht mal allein weg. - Allerdings

...
... jedes mal ist der Rest aus der Maske an Text weg

Textfortsetzung: Allerdings erwartet er dies auch auch von mir. Weggehen allein mit Freundinnen geht also gar nicht. "wir brauchen das nicht. Da draußen geht es eh nur um das eine."

Alle 4 WM haben gemeinsam, daß sie - bis auf meinen, mit dem ich zusammen lebe - sehr auf Partnerschaft bedacht sind und daran arbeiten und reden wollen usw.

Meiner ist ein Sonderfall, weil er dazu noch eine schwierige Persönlichkeitsstruktur hat und nicht alles WM ist, was man da mitbekommt.

Der WM, weswegen ich hier den Thread aufgemacht habe, schreibt mir zwischenzeitlich wieder täglich und von Tag zu Tag emotionaler. Jetzt sind die mails wieder so, wie vor 3-4 Wochen. Mein Bauch und auch ihr sagt, er will nur Sex. Schon klar.

Freitag sehe ich ihn. Ich mach nix. Versprochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 19:37

....
Naja.. wir werden sehen.

Er schrieb ja die Tage dieses "was ich will, ist, derzeit keine feste Beziehung". Ich denke der Grund ist, der verlorene Posten, da ich noch die Beziehung habe. Das ist für ihn eine ganz schlechte Position. Das will keiner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2010 um 20:17
In Antwort auf yuko_12630638

...
Danke. Das mach ich. Ist ja auch klar und logisch und ja, es ist sooo schwer, aber ich bekomm das hin. Ich muß mir erstmal ein entsprechend abartiges Kopfkino bauen und dann ist jedweder Gedanken tot

Der berüchtigte Freitag
Soderle.. falls es Euch interessiert:

Wir haben uns nun getroffen. Die Aussage war, daß ihn die Erkrankung einer Freundin, die Scheidung und die Folgesachen, jedoch hauptsächlich die Erkrankung derart mitgerissen haben, daß er down war und "unsere" Beziehung für ihn noch zu frisch ist, d.h. nicht die Tiefe hatte, daß er mich da einbeziehen wollte. Er meinte, daß dies falsch gewesen sei und hat sich nochmal entschuldigt.

Dann kam die weitere Aussage, daß er halt gemerkt hat, daß er noch keine feste Beziehung will. Da hab ich ihm zugesprochen und gesagt, ich fänd das richtig, er solle sein Singleleben weiterleben und genießen. Dann kam mal, "ich mach ja derzeit gar nichts und will eigentlich auch nicht daten, steht mir gar nicht der Sinn nach", dann wieder "seit wir uns kennen hatte ich keine andere Frau" und weiter "ja, bin noch bei xyyy.de (Partnerbörse), aber da findet sich nichts" usw.

Ich hab immer wieder gesagt, daß es wichtig ist, daß er sich eine andere sucht und datet und sein Leben lebt. Ich tu das auch und bringe derzeit meine Situation in Ordnung. Das wollte er genau wissen. Hab alles erklärt.

Dazwischen immer wieder Annäherungen von seiner Seite. Ich hab das soweit es ging nett abgebogen und gesagt, daß ich dafür nicht zuständig bin, das sollen bitte die anderen 1000 Frauen da draußen erledigen. Ich wäre nicht verfügbar.

Irgendwann kam dann, was hier eigentlich läuft, ob das meine Meinung sei, daß würde er mir nicht abnehmen. Hab ihm deutlich gesagt, daß ich den Mann von vor 4 Wochen will, der wußte, was er wollte und hatte feste Werte, da es den nicht mehr gibt, hat sich das ganze erledigt und er sei ein netter Kerl, aber muß noch viel aufholen, aber ohne mich. Dann immer sein Veto, daß es der gleiche Mann ist, der hier sitzt usw.

Kurzum.. am Auto so eine berüchtigte Abschiedszene. Ich hab wieder nett blockiert und gesagt, daß ich es nicht mache und er solle bitte die 1000 Frauen nehmen. Das wiederholte sich mehrfach bis er irgendwann sagte, "die will er nicht, er wolle nur eine, mich." Da ich davon ausgehe, daß es hier nur um Sex geht, hab ich mich wieder nett rausgeschlängelt und wir verblieben mit, "melde Dich", "nein, melde Du dich", "nein, ich weiß, daß du Dich meldest" usw. usw.

Jede Menge Spielerei, aber er sagt, er steht drauf. Nun wollen wir mal abwarten, was passiert. Bis dahin ordne ich mich und meine Beziehung hier mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 15:39

5 Wochen später
Tja... was soll ich sagen... Es war ne gute Taktik, aber es hat nicht funktioniert.

Er hat heute seinen Beziehungsstatus in einer Community von "Single" auf "Beziehung" geändert.

Romantik wie "er macht dies nur, um zu testen, ob ich reagiere und das Spielchen wieder mitspiele" ist Quatsch.

Es ist vorbei.

Und ich bin froh, daß es keinen Sex gab. Unglaublich, daß ich so was mal sagen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 16:18
In Antwort auf yuko_12630638

5 Wochen später
Tja... was soll ich sagen... Es war ne gute Taktik, aber es hat nicht funktioniert.

Er hat heute seinen Beziehungsstatus in einer Community von "Single" auf "Beziehung" geändert.

Romantik wie "er macht dies nur, um zu testen, ob ich reagiere und das Spielchen wieder mitspiele" ist Quatsch.

Es ist vorbei.

Und ich bin froh, daß es keinen Sex gab. Unglaublich, daß ich so was mal sagen würde.

Hey.
kopf hoch!

nun hast du wenigstens gewissheit, was sein verhalten zu bedeuten hatte. auch wenns eine schmerzhafte gewissheit ist,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2010 um 20:11
In Antwort auf nieve_12270527

Hey.
kopf hoch!

nun hast du wenigstens gewissheit, was sein verhalten zu bedeuten hatte. auch wenns eine schmerzhafte gewissheit ist,

Danke
Lieb von Dir.

"...was sein Verhalten zu bedeuten hatte..." Tja schon richtig, was die letzten 5-6 Wochen anging.
Davor definitiv nicht. Unglaublich, wie die es hinbekommen so Gefühle auf beiden Seiten auszulösen/aufzubauen und dann cut und die eigenen zu killen. Das hat mich schon erschreckt und nachdenklich gemacht, ob man mit so einem überhaupt eine Beziehung will... Und das liest man hier öfter. Das ist wie Leben auf nem Pulverfass...

Aber ist jetzt auch egal. Leben geht weiter. Mistkerl!!! ... rede ich mir jetzt mal ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen