Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Woher weiß ich ob ein Wassermann wirklich Interesse an mir hat?

Woher weiß ich ob ein Wassermann wirklich Interesse an mir hat?

7. Dezember 2009 um 16:13 Letzte Antwort: 21. Dezember 2009 um 19:41

hallo, ich habe vor ein paar wochen einen wassermann kennen gelernt, den ich ziemlich süß finde, aber leider momentan noch nicht richtig einschätzen kann ob er genauso über mich denkt. ich habe mal gehört das wassermänner wenn sie sich verliebt haben oder auch interesse an einem haben sich anders verhalten, als sie es sonst tun. Er ist ziemlich aufgeschlossen und quatscht bei allen meistens einfach drauf los, doch ich habe das Gefühl das es bei mir etwas anders ist. wir sind dort meistens mit mehren leuten in den pausen usw zusammen und er ist dann meistens auch mit dabei, wo auch wir uns dann miteinander unterhalten, doch leider nicht gerade viel, da ich nicht wirklich weiß worüber ich mit ihm sprechen soll und umgekehrt glaube ich ist es genauso. Ich merke das er mich häufig anschaut und wenn wir miteinander sprechen und uns anschauen ist er ziemlich schüchtern bzw es kommt dann immer irgendwie so rüber. Ein weiteres Problem ist da noch das wir gute 10 Jahre altersunterschied haben, was man an seinem verhalten aber keineswegs merkt, zudem stecken wir beide in einer beziehung. Vor ein paar Tagen waren wir dann mit mehreren leuten aus unserer schulung abends unterwegs und hatten auch ein bisschen was getrunken. zum schluß sind dann nur noch er und ich übrig geblieben und waren noch alleine in einer discothek. Wir hatten echt spaß und haben über alles gequatscht. er über seine beziehung, ich über meine usw.
Zwischendurch hatte er sich dann auch immer mal zu mir gesetzt und seinen arm um mich gelegt, gesagt das wir beide irgendwann mal heiraten und hat vor anderen behauptet das wir ein paar wären. sogar als ein mann mich angesprochen hatte, ist er zu ihm gegangen und hat gesagt das ich seine frau bin. hat er das alles nur aus ner feierlaune gemacht, oder wie soll ich das alles verstehen? waren danach dann noch bei mir, wo er dann auch mit geschlafen hat, es aber nichts passiert ist. er ist sogar dann noch einige stunden bei mir geblieben am nächsten tag.
am nächsten tag darauf haben wir uns dann auf der schulung wieder gesehen und ich wußte wirklich nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten sollte und auch er war einerseits cool, andererseits hatte ich aber auch das gefühl das er selbst nicht wußte wie er sich mir gegenüber verhalten soll, auch wenn wir miteinander kurz gesprochen haben, über belangloses wie sonst eigentlich auch immer.
wie kann ich nun feststellen ob er mich wirklich mag bzw ob da von seiner seite mehr ist oder ob er mich einfach nur als freundschaft oder bekanntschaft sieht? wie verhält sich denn nun wirklich ein wassermann, wenn er interesse hat? naja gut, er weiß ja auch das ich einen festen freund habe und er lebt ja auch in einer beziehung, auch wenn es da nicht mehr so ist wie es sein soll, wie er mir erzählte. wie sollte ich mich ihm gegenüber denn jetzt weiterhin verhalten? ich bin auch ein recht cooler, distanzierter mensch, wie ich es in den letzten wochen auch immer war, doch ist es so richtig? er aber andersherum ist es auch. ist es vielleicht das was ihn so an mir gereizt hat? ich weiß da echt nicht mehr weiter. wäre schön mal ein paar ratschläge von euch zu bekommen

Mehr lesen

10. Dezember 2009 um 20:19

Hallo...
Danke Dir 88iger für Deine Beiträge.... Tiffany ist ebenfalls WM, hatte aber bisher noch keine Erfahrungen mit männlichen WM... Man weiß zwar wie man selber in einigen Situationen ist bzw sich verhält, aber das Ganze verwirrt mich momentan doch ziemlich... Sehen uns zwar täglich, außer an den WE, doch halt immer nur während der Schulung bzw in den Pausen... Eigentlich ist er eher das Gegenteil von ruhig...gehört da wohl eher schon zu der Sorte, der ständig am quatschen ist und die Leute unterhält....nur wie gesagt bei mir ist das Verhalten etwas anders...hin und wieder "schüchterne" Blicke und auch bisschen Verschlossenheit...kommt mir manchmal etwas verunsichert vor. Aber meist auch nur dann, wenn wir alleine irgendwo stehen.
Zudem ja halt dann noch der altersunterschied zwischen uns und das beide ja eigentlich vergeben sind. Kann das alles momentan ziemlich schlecht einschätzen und kann selber auch gar nicht mal sagen, was ich von ihm genau will, bin nur ziemlich angetan von diesem Menschen gerade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2009 um 16:35

.... hui
"alsooo 2x wmm hatte/hab ich schon...1x (der wollte mich damals auch heiraten, aber ich brannte mit seinem freund durch, der dann mein ehemann wurde) da war ich ca. 17/18 ..."

böses Mädchen, sehr böses Mädchen. ... haha

Tja, vll. hat dir der liebe Gott einen WM nochmal geschickt, um dich für deinen Herzensbruch von jeher zu bestrafen.

scherz, nicht falsch verstehen. Wollen ja nicht zu abergläubig sen..

Aber sag mal trotzdem, warum hast du das denn gemacht? Ich würde einer Frau glaube ich sehr schwer verzeihen können, wenn sie mit meinem Kumpel durchbrennt.. Tut doch weh, oder nicht? ^_^

Möge dir das selbst niemals im Leben erfahren, liebe Soraya.

grüße aus Bonn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2009 um 17:25

Vielleicht hast Du recht @ 88er...
... würde ja schon gern wissen, ob es an seiner unsicherheit mir gegenüber liegt bzw warum er sich dann so "schüchtern verhält und vielleicht auch angst hat etwas falsches zu sagen...Eigentlich könnte es ihm ja egal sein was ich über ihn denke, denn nach dieser Schulung würden wir uns ja eh nicht mehr sehen... oder liegt es am alter bzw diesem Altersunterschied? Wiederum sind andere unserer Schulung auch weitaus älter wie er, doch mit ihnen quatscht er auch normal bzw redet gleich drauflos... Ach keine Ahnung wie ich das momentan deuten soll.... Merke ja selbst von mir zur Zeit auch das ich mich anders verhalte, wenn er dabei ist, was ich sonst von mir gar nicht kenne... Wie kann ich denn da jetzt weiter vorgehen? Soll ich einfach abwarten? Wie Wassermänner ja so sind, tun sie sich schwer die Initiative zu ergreifen. Also wird da wohl keiner von uns jemals etwas sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2009 um 17:05

Danke für den Rat 88er...
So nun sind wieder mal ein paar Tage vergangen seit ich "meinen" WMM gesehen habe und komischerweise ertappe ich mich immer mehr dabei das ich an ihn denken muß... Wie Du schreibst verhält er sich vielleicht wirklich so weil er weiß das wir beide in einer Beziehung stecken... er weiß ja natürlich auch nicht ob es bei mir in der Partnerschaft gut läuft... Was es eigentlich auch bisher immer getan hat, bevor ich ihn kennen lernte... Eigentlich will/wollte ich auch gar nicht das daraus mehr entsteht als vielleicht nur eine "Freundschaft", doch wie ja schon oben geschrieben, bringt mich das Ganze gerade ziemlich durcheinander... Was seine Beziehung angeht, da weiß ich nur das es zwischen den beiden wohl nicht mehr ganz so gut laufen soll und er der Meinung ist das es wohl nur noch Gewohnheit ist... Dies hatte er mir an dem besagten Abend mal erzählt, als wir halt bisschen was getrunken hatten... seitdem wurde darüber auch dann nie wieder gesprochen, denn wie ja erwähnt haben wir eigentlich immer nur über belanglose Dinge gesprochen... Wie ich es anstellen soll mit ihm mal wieder über Beziehung, Familie etc zu reden weiß ich leider momentan nicht, denn dafür müßte es ja wohl erst wieder ein Treffen geben, bei dem man dann ja auch wieder etwas lockerer miteinander umgeht, außerhalb der Schulung... Und so wie es aussieht, wird das etwas schwierig werden, denn dazu müßten ja auch wieder ein paar mehr, so wie beim letzten Mal, aus der Schulungstruppe zusammen los gehen...
Eigentlich war es nur eine einmalige Sache...
Ich denke nach dieser schulung werde ich ihn dann auch nicht mehr wiedersehen, so das es gar keine Möglichkeit gibt daraus erstmal nur eine freundschaft werden zu lassen...Ihm meine Gefühle offenbaren...da hätte ich viel zu viel angst das ich genau das Gegenteil erreiche und er sich zurück zieht...bevor ich so etwas in der Hinsicht erwähnen würde, müßte ich schon ganz genau wissen, ob er wirklich Interesse an mir hat bzw wie es ihm geht, was mich angeht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2009 um 15:59

An 88ger...
Danke Dir für Deinen weiteren Rat...Da hast Du Recht, es würde vieles aus der Welt schaffen und zeigen wie er drauf reagiert...Wie Du schon schreibst, fällt es mir nur komischerweise nicht gerade leicht... Wahrscheinlich weil es etwas völlig neues für mich ist, habe ich in meiner Vergangenheit noch nicht so erlebt...Zudem liegt es aber sicher auch an diesem großen Altersunterschied und das wir beide in einer Partnerschaft stecken... Die Schulung dauert zwar noch ein paar Wochen, haben also noch ein wenig Zeit, doch wenn es so weiter geht wie bisher, wird es wahrscheinlich tatsächlich noch darauf hinaus laufen das wir uns danach nicht mehr sehen bzw Kontakt haben... Etwas lockerer ist es in den letzten Tagen zwischen uns schon geworden was die Gespräche und den Umgang miteinander betrifft, aber alles halt nur innerhalb der Schulungszeit und wieder ging es nur um belanglose Dinge in den Gesprächen...Ist halt alles bisschen schwer hier schriftlich rüber zu bringen, kann sich wahrscheinlich auch so keiner ein richtiges Bild von dem ganzen machen...
Heute zum Beispiel habe ich zwischendurch immer mal wieder gemerkt das er mich angeschaut hat während der Schulung, aber andersherum ist er dann auch wieder super cool bzw zieht sein "eigenes" Ding durch... Mal habe ich das gefühl er sucht zwischendurch meine Nähe (wobei ich aber auch nicht so recht weiß ob er dann nur mitkommt weil andere unserer Schulung, mit denen er sich gut versteht, mit dabei sind oder ob es wirklich an meiner Person liegt), an anderen Tagen dann aber wieder beachtet er mich kaum... Und was nochmal seine Schüchternheit angeht, die ja nur dann manchmal durch kommt, wenn wir mal alleine sind, da verstehe ich dann nicht so ganz warum er dann immer trotzdem den "Klassenclown" macht, obwohl ich ja dann auch in dem selben Raum mit sitze... Du hattest geschrieben das es ihm nicht egal ist was ich von ihm denke, doch durch seine "blödeleien" während der Schlungszeit könnte ich ja dann auch vielleicht "schlecht" von ihm denken...
Würde ich ihn jetzt auf diesen e-mail-Kontakt drauf ansprechen, dann würde er sich ja eigentlich schon denken können das von meiner Seite mehr ist und da hätte ich schon etwas angst vor seiner reaktion bzw vor dem was er von mir denken würde...alleine schon wegen unserer Beziehungen...
Warum fragt er dann nicht einfach mal ob wir nicht mal wieder etwas zusammen unternehmen wollen, wie zum Beispiel beim letzten Mal mit den anderen zusammen, wäre also etwas ganz unverbindliches bei dem wir dann ja nicht alleine wären...da denke ich mir wieder das dieses Interesse seinerseits ja dann doch nicht so groß sein kann mich auch außerhalb der Schulung mal zu sehen bzw besser kennen zu lernen. Beim letzten Mal habe übrigens ich den ersten schritt gemacht und dieses Treffen mit allen vorgeschlagen und da denke ich kann dann ja jetzt auch ein wenig von ihm kommen, wenn er es dann auch wirklich möchte. Oder sehe ich das falsch?
lg zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2009 um 19:41

Hallo 88ger..
Vielen Dank für Deinen weiteren Beitrag und die Ratschläge...
Seitdem hat sich einiges getan...Wohl aber eher zum "schlechten" als zum guten... Vergangene Woche hatte sich spontan ergeben das wir wieder mit mehreren Leuten unserer Schulungstruppe unterwegs waren und wir auch wieder alle etwas Alkohol getrunken hatten...Irgendwann passierte es dann...Ich hatte etwas mit "meinem" WMM... Am nächsten Tag dann war das erste was mir in den Kopf schoss "Warum hast Du es nur getan!"...Nun schlechtes Gewissen meinem Partner gegenüber und überhaupt gar keine Ahnung mehr wie es weitergehen soll... Zudem muß mein WMM ja jetzt sonst was von mir denken...Da habe ich mir jetzt richtigen Mist eingehandelt...Habe meinem Freund noch nichts gesagt, weiß auch ehrlich gesagt gar nicht wie ich mich jetzt verhalten soll...So etwas ist mir in meinen ganzen Jahren noch nicht passiert...
Das erste Treffen am nächsten Tag nachdem es passiert war, war schon ein recht unwohles Gefühl...Wußte gar nicht wie ich meinem WMM gegenübertreten sollte...Auch er wie ich gemerkt habe, wußte wohl nicht so recht wie er sich mir gegenber verhalten sollte...Im Laufe des Schulungstages gab es sich dann einigermaßen und wir unterhielten uns auch wieder über halt belanglose Dinge...Es wurde kein Wort mehr darüber verloren. Was natürlich auch sein kann, weil ja halt alle anderen auch dabei waren. Obwohl ich denke das er auch ohne das die dabei gewesen wären nichts gesagt hätte... Man hat sich zwar zwischendurch in die Augen geguckt und auch etwas gesagt, aber es war halt anders...
Ich würde schon gern wissen wie er jetzt über das alles denkt, oder ob er sich überhaupt Gedanken darüber macht...Wollte er mich vielleicht auch einfach nur rumkriegen?
Ich denke ich habe da einen riesen Fehler begangen...Wahrscheinlich denkt er jetzt das ich so etwas bestimmt öfter tue, was ja wirklich nicht so ist...Vielleicht ist er aber auch jemand der dies öfter macht und ich gehöre einfach nur zu den anderen 20 Frauen...obwohl ich ihn eigentlich nicht so eingeschätzt habe... aber auch er hat eine Partnerin, plagt ihn denn da nicht das Gewissen? Mich das meine auf jedenfall sehr...Würde ihm schon gern irgendwie mitteilen das ich sonst nicht so eine bin und ich ein schlechtes Gewissen habe, doch anscheinend hat er ja wohl nicht das Interesse daran nochmal drüber zu sprechen...Einerseits ist er seitdem wieder super cool, macht nach wie vor seine Späßchen (den Klassenclown), aber andererseits ist er halt wie gesagt doch etwas "schüchtern" mir gegenüber... oder liegt es einfach nur daran das ich halt ja die ältere bin oder vielleicht ja auch nur daran das er weiterhin eine "Freundschaft" will bzw nett sein will, so als wäre nichts gewesen?
Es wäre schön wenn mir da jemand einen weiteren Rat geben könnte.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram