Forum / Astrologie & Esoterik

Woran erkenne ich, ob ein Skorpionmann wirklich verliebt ist?

Letzte Nachricht: Gestern um 13:39
F
feather2
04.12.21 um 16:58

Hallo ☺️ Ich kenne meinen SKM mittlerweile seit fast 2 Jahren, aber seit über 6 Monaten läuft was zwischen uns. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er sehr langsam ist in Sachen Liebe und Gefühle und dass er Zeit braucht. Ja, das merke ich mittlerweile. Am Anfang dachte ich, dass er das nur so sagt und mit mir spielt bzw. nur auf was Lockeres aus ist. Ich dachte halt, kein Mensch braucht so lange. Aber mittlerweile hab ich ihn gut kennengelernt und denke, dass er nicht mit mir spielt. 
Mittlerweile vertraut er mir vieles an, wir reden über alles Mögliche, sehen uns regelmäßig und gehen auf Dates (aber auch das hat gedauert, denn er war eine lange Zeit nicht bereit auf offizielle Dates zu gehen). Er schreibt mir jeden Tag und fragt mich wie ich geschlafen war, was ich so gemacht hab, wie es mir geht etc. Ich denke schon, dass ich ihm wichtig bin, da er von Tag zu Tag riesige Fortschritte macht. Am Anfang war er gar nicht so liebevoll wie jetzt. Jedoch hat er mir noch nie gesagt, dass er sich verliebt hat, und zusammen sind wir auch nicht wirklich. Ich weiß, dass er nicht gerne über Gefühle spricht. Da bin ich ganz anders. Ich versuche immer auf seine Taten zu achten, was Anderes bleibt mir da nicht übrig. Er ist immer für mich da, hilft mir bei jeder Kleinigkeit, hört mir wirklich sehr gut zu und merkt sich immer alles was ich ihm sage, er kann sich (auf seine Art) entschuldigen, wenn irgendwas ist, wir halten Händchen in der Öffentlichkeit, er hat seinen Freunden von mir erzählt, ich kann immer auf ihn zählen usw. Aber ein "Ich vermisse dich", "du fehlst mir", "ich hab Gefühle für dich" geschweige denn ein "ich hab mich in dich verliebt" gibt es von deiner Seite nicht. Ich bin da ganz anders, ich sage ihm immer dass ich ihn vermisst hab oder äußere meine Gefühle sonst auch immer. Ich glaube ich kann gar nicht anders. Aber von ihm kommt da verbal nicht wirklich was und ich weiß deswegen nicht, ob er mittlerweile wirklich verliebt ist oder nicht. Ich möchte ihn aber auch nicht einfach so fragen, weil ich irgendwie Angst hab dass ich das, was wir haben, damit vielleicht kaputt machen könnte oder er noch nicht bereit ist für etwas Festes und ich ihn damit vergraule. Wobei ich mittlerweile immer mehr das Gefühl von Sicherheit bei ihm habe, weil wir inzwischen schon ein paar Streits hatten bei denen ich immer gedacht hab "jetzt war's das, jetzt will er nicht mehr" aber er blieb immer und ging nicht. Und er sagt mir immer, dass es ihm sehr viel bedeutet, dass ich auch noch da bin und bislang nicht gegangen bin. Ich denke, dass ich nach diesen 7 Monaten inzwischen weiß, dass er suuuuuuuper viel Zeit für alles braucht. Am Anfang war ich viel zu ungeduldig und hab nicht verstanden, warum er mit einem Date so zögert oder warum er sich immer wieder zurückzieht. Ich weiß jetzt mit ihm umzugehen und er hat wie gesagt sehr viele Fortschritte gemacht (das sagt er selbst immer, dass er für mich viele Fortschritte gemacht hat und es so von sich selbst nicht kannte). Aber ich weiß halt einfach nicht, ob er ernsthaftes Interesse hat im Sinne einer Beziehung irgendwann oder nicht. Dass ich verliebt bin und mir eine Beziehung mit ihm wünsche, weiß er. Und wir sind auch exklusiv, er hat gesagt er trifft sich nicht mit anderen Frauen und er will es auch gar nicht, und ich tue es auch nicht mit anderen Männern. Aber wieso sagt er nicht, was er fühlt? Irgendwas muss er ja für mich fühlen. 

Naja vielleicht kann ja jemand was dazu sage , ganz liebe Grüße! ☺️

 

Mehr lesen

U
user488841481
14.01.22 um 14:48

Hallo feather2,

als ich das eben gelesen habe, dachte ich mir, dass jemand meine Geschichte erzählt. Ich bin seit 7 Monaten mehr oder weniger mit einem Skorpionmann liiert und er verhält sich ganz genauso! Er kannte mich 3 Jahre, bis er den ersten Schritt gemacht hat, ist sehr sensibel und aber auch immer für mich da, wenn ich darum bitte. Von selbst kommt auch fast nichts. Das fühlt sich manchmal wie Desinteresse seinerseits an. Ich glaube/fühle aber inzwischen, dass er einfach so ist, zurückhaltend, introvertiert und mir gerne "die Zügel" überlässt. Andererseits mag er nicht gepusht werden ...

Und über Gefühle redet er auch nicht, aber vielleicht sprechen Taten mehr als Worte? Ich hoffe, es hilft dir, dass es eine Frau gibt, der es ähnlich geht wie dir und deinen Erfahrungen und dass ich es ähnlich interpretiere. Alles Gute für dich und deinen langsamen, sensiblen Skorpion!

LG
Early

Gefällt mir

F
frozen0988
14.01.22 um 16:41

Ich kenne zwar keinen Skorpionmann, aber ich habe im Astropiegel nachgeschaut und dort steht, dass Skorpione passiv, unnahbar und taktlos sind. Den Skorpionen werden allgemein wenig positive Eigenschaften zugesprochen.

Sie arbeiten sehr gründlich und ihr Verstand geht scharf sezierend zu Werke.

Sie sollen keine einfachen Persönlichkeiten seien, aber sie haben etwas Besonderes. Sie sind anders. Alles was sie bewirken oder schaffen, liegt außerhalb ihrer Zeit, deshalb werden sie von Zeitgenossen oft nicht verstanden. Sie streben nach Utopie.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
frozen0988
14.01.22 um 17:00

Edit: Ich habe im Astrospiegel nachgeschaut.

Gefällt mir

A
ace-cat2
Gestern um 13:39
In Antwort auf feather2

Hallo ☺️ Ich kenne meinen SKM mittlerweile seit fast 2 Jahren, aber seit über 6 Monaten läuft was zwischen uns. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass er sehr langsam ist in Sachen Liebe und Gefühle und dass er Zeit braucht. Ja, das merke ich mittlerweile. Am Anfang dachte ich, dass er das nur so sagt und mit mir spielt bzw. nur auf was Lockeres aus ist. Ich dachte halt, kein Mensch braucht so lange. Aber mittlerweile hab ich ihn gut kennengelernt und denke, dass er nicht mit mir spielt. 
Mittlerweile vertraut er mir vieles an, wir reden über alles Mögliche, sehen uns regelmäßig und gehen auf Dates (aber auch das hat gedauert, denn er war eine lange Zeit nicht bereit auf offizielle Dates zu gehen). Er schreibt mir jeden Tag und fragt mich wie ich geschlafen war, was ich so gemacht hab, wie es mir geht etc. Ich denke schon, dass ich ihm wichtig bin, da er von Tag zu Tag riesige Fortschritte macht. Am Anfang war er gar nicht so liebevoll wie jetzt. Jedoch hat er mir noch nie gesagt, dass er sich verliebt hat, und zusammen sind wir auch nicht wirklich. Ich weiß, dass er nicht gerne über Gefühle spricht. Da bin ich ganz anders. Ich versuche immer auf seine Taten zu achten, was Anderes bleibt mir da nicht übrig. Er ist immer für mich da, hilft mir bei jeder Kleinigkeit, hört mir wirklich sehr gut zu und merkt sich immer alles was ich ihm sage, er kann sich (auf seine Art) entschuldigen, wenn irgendwas ist, wir halten Händchen in der Öffentlichkeit, er hat seinen Freunden von mir erzählt, ich kann immer auf ihn zählen usw. Aber ein "Ich vermisse dich", "du fehlst mir", "ich hab Gefühle für dich" geschweige denn ein "ich hab mich in dich verliebt" gibt es von deiner Seite nicht. Ich bin da ganz anders, ich sage ihm immer dass ich ihn vermisst hab oder äußere meine Gefühle sonst auch immer. Ich glaube ich kann gar nicht anders. Aber von ihm kommt da verbal nicht wirklich was und ich weiß deswegen nicht, ob er mittlerweile wirklich verliebt ist oder nicht. Ich möchte ihn aber auch nicht einfach so fragen, weil ich irgendwie Angst hab dass ich das, was wir haben, damit vielleicht kaputt machen könnte oder er noch nicht bereit ist für etwas Festes und ich ihn damit vergraule. Wobei ich mittlerweile immer mehr das Gefühl von Sicherheit bei ihm habe, weil wir inzwischen schon ein paar Streits hatten bei denen ich immer gedacht hab "jetzt war's das, jetzt will er nicht mehr" aber er blieb immer und ging nicht. Und er sagt mir immer, dass es ihm sehr viel bedeutet, dass ich auch noch da bin und bislang nicht gegangen bin. Ich denke, dass ich nach diesen 7 Monaten inzwischen weiß, dass er suuuuuuuper viel Zeit für alles braucht. Am Anfang war ich viel zu ungeduldig und hab nicht verstanden, warum er mit einem Date so zögert oder warum er sich immer wieder zurückzieht. Ich weiß jetzt mit ihm umzugehen und er hat wie gesagt sehr viele Fortschritte gemacht (das sagt er selbst immer, dass er für mich viele Fortschritte gemacht hat und es so von sich selbst nicht kannte). Aber ich weiß halt einfach nicht, ob er ernsthaftes Interesse hat im Sinne einer Beziehung irgendwann oder nicht. Dass ich verliebt bin und mir eine Beziehung mit ihm wünsche, weiß er. Und wir sind auch exklusiv, er hat gesagt er trifft sich nicht mit anderen Frauen und er will es auch gar nicht, und ich tue es auch nicht mit anderen Männern. Aber wieso sagt er nicht, was er fühlt? Irgendwas muss er ja für mich fühlen. 

Naja vielleicht kann ja jemand was dazu sage , ganz liebe Grüße! ☺️

 

Das bei euch gleicht einer F+.Wenn er will Ich verliebt wäre ,würde er es dir sagen .Auch Liebe definiert sich bei SK Männer anders .Es ist zwar nicht jeder gleich aber das Grundgerüst bei den Sk Männer ist immer gleich .Meine Freundin hatte auch ein Sk M dachte auch sowie du und nach 4 Jahren stellte sich raus das er nur gespielt hat .Und sie war täglich mit ihm zusammen .Aber, das Wort verliebt oder Liebe hat er nicht über die Lippen gebracht genau wie bei deinen.Nach 4 Jahren hat sie erfahren das er neben ihr noch eine andere hatte.Ein Schock für sie, denn es sah doch alles so rosig aus .Hatten Zukunftspläne und dann sowas .Sei vorsichtig, denn SK sagen, wenn sie lieben und verliebt sind .Ich hab selbst ein SK dauerte auch sehr lange mit ihm .

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers