Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Woran merkt man ob ein JFM intressiert ist?

Letzte Nachricht: 8. Mai 2007 um 1:14
K
keitha_12297874
08.05.07 um 0:36

im sommer habe ich im ausland durch freunde einen sehr attraktiven JFM kennengelernt. wir haben uns auch auf anhieb gut verstanden (da er sehr gut english spricht war die kommunikation also kein problem ) und er hat den ganzen abend versucht mich zu unterhalten. zwei wochen später haben wir uns dann durch zufall wiedergetroffen und haben den ganzen abend mit freunden in diversen clubs und bars verbracht wo er mir viel über sich selbst erzählte. irgendwann forderte er mich dann zum tanzen auf (was ich, wie ich später erfuhr gar nicht zu seinen vorlieben zählt ) und so kam es dann eben zum ersten kuss. in der nacht ist er auch noch mit zu mir gekommen und wir hatten ansich eine sehr interessante nacht (ohne richtigen sex). am nächsten tag hat er sich mit einer normalen umarmung verabschiedet und hat auch keine weiteren fragen gestellt wann ich wiederkommen würde oder wie lange ich bleiben würde. durch freunde hab ich dann seine handynummer erhalten und ihn etwa zwei monate später auch in diversen freundecommunities gefunden. dort hab ich ihm dann auch gleich geschrieben wie es ihm geht, was er so treibt und dass ich eben in zwei wochen wieder in seine stadt kommen würde. (zum vollständigen verständnis: ich habe dort freunde, bin also ca. alle 3 monate dort und werde auch im sommer dort mein studium beginnen was jedoch schon vor ihm geplant war er weiss auch dass ich im sommer hinziehen werde). ich erhielt auch eine sehr nette antwort und wir haben uns ein paar mails hin und her geschickt. als ich dann dort war haben wir uns getroffen und der abend ist sehr ähnlich, eigentlich genau gleich, gelaufen wie das zweite treffen
danach hatten wir eigentlich keinen wirklichen kontakt mehr. als ich drei wochen später wieder da war haben wir uns wieder getroffen allerdings diesesmal nur zum reden da er eigentlich nur mir zur liebe weggegangen ist und total übernächtigt war. das war auch das erste mal dass wir uns allein getroffen haben. wir haben etwa 6 stunden nur geredet und er hat viel sehr persönliches von sich erzählt was mich sehr überrascht hat. die nächsten tage hatte er dann leider angeblich keine zeit mehr sich erneut zu treffen. ich hab ihm darauf hin immer mal wieder mit einem vorgeschobenen grund gemailt oder bei skype angechattet worauf ich auch immer sehr nette und lustige antworten erhielt. so hat sich dort immer mal wieder das ein oder andere nette gespräch entwickelt und es erweckte den eindruck dass er mir wirklich vertraut. leider meldet er sich von sich aus nie (mag vermutlich auch daran liegen dass wir eine sehr große distanz zwischen uns haben lettland - deutschland...so ergeht es mir nämlich mit den meisten bekanntschaften dort dass sie sich erst dann richtig ausbauen wenn ich vorort bin ansonsten bleibt der kontakt eher aus, da man sich eh nicht treffen könnte..wenn ich aber dort bin ändert sich das ganz schnell) . als ich letzte woche da war hat er sich mit mir und ein paar anderen leuten getroffen obwohl er eigentlich gar keine zeit hatte. zwar fiel seine begrüßung und verabschiedung erstaunlicherweise nur mit handschlag aus (sonst immer mit herzlicher umarmung von seiner seite) also relativ distanziert, aber im laufe des abends ist er aufgetaut und fing dauernd ein persönliches gespräch mit mir, hat viel nachgefragt und intresse gezeit, teilweise sogar wieder geflirtet. jetzt wo ich wieder zurück bin hab ich ihm auch wieder geschrieben, bekam eine antwort aber er meldet sich seitdem wieder gar nicht...
wenn er intresse hätte würde er sich doch melden oder sind jungfraumänner wirklich so distanziert wie es immer heisst dass sie seeeehr lange brauchen??
ich weiss die situation ist sowieso noch sehr frisch und momentan ist auch noch die entfernung dabei aber irgendwie hat er mir doch schwer imponiert, so dass ich trotzdem darüber nachdenke
trotz dass er auch erst auf der uni ist und erst 20 ist ist er in seinem verhalten ansich sehr jungfrau typisch wenn ich ihn treffe insofern hoff ich könnt ihr mir vielleicht helfen sein verhalten zu analysieren immerhin werd ich in ca. 3 monaten vor ort sein und ihn dann auch häufiger sehen..vermutlich jedenfalls da wir teilweise gemeinsame freunde bzw bekannte haben...

für viele sind meine sorgen und gedanken was das angeht vielleicht noch sehr kindisch aber ich hoff trotzdem dass mir jemand einen rat weiss wie man sich jfm gegenüber verhalten soll (hab immer die angst ihn zu nerven wenn ich ihn 1 mal alle ein-zwei wochen anschreib) und woran sich ihr intresse bemerkbar macht....ich hoffe jemand kennt sich mit jfm aus und kann mir helfen zu verstehen wann sie intresse haben und woran sich das äussert vielen dank!!!!

Mehr lesen

Anzeige
S
simin_12911736
08.05.07 um 1:14

Liebe jersey
was die Liebe betrifft ist wohl jeder kindisch ,egal ob 20 oder 40,das macht die Liebe ja gerade so interessant wenn man liebt,wirklich liebt ist man aterslos !Liebe ist immer jung
Was Deine Geschichte betrifft mit JFM kann ich Dir nur den Rat geben : Lese hier alle threads ! Da sind soviel Informationen,und wenn Dich der Jfm so sehr anzieht,wirst Du all Die Infos hier aufsaugen wie ein Schwamm !Zumindest.mir ging es so
Also mach Dir die Mühe ! es lohnt sich !
lG von Hopi ,die schon 40 ist und sich immer noch kindisch fühlt !und das kommt nur durch die Liebe zu einer waschechten Jungfrau
,úbrigends die erste in meinem Leben,ich glaub ich hab seit meiner Jugend wirklich alle Sternzeichen durch!Skorpion war immer meine Leidenschaft ,aber Jungfrau ,diese,meine Jungfrau übertrifft alles !
aber bleibe authentisch !!! verstell Dich nicht !
Du musst Dir selber immer noch ein bisschen wichtiger sein als Alles Andere
Also ich wünsche Dir wirklich viel Glück !

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige