Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Worte = verhalten??? oder doch nicht???

Worte = verhalten??? oder doch nicht???

16. April 2011 um 17:43

hey leute,


ich hätte mal gern gewusst, auf was man beim Stier eher achten sollte, auf sein verhalten oder auf seine worte?

ich frage deshalb, weil mir aufgefallen ist, dass worte und verhalten nicht wirklich übereinstimmen, d.h. die schönsten und nettesten worte aber eher kühles, zurückhaltendes, schüchternes verhalten...

wieso macht ein stier sowas? ist das normal oder steckt da irgendwas dahinter?

bitte helft mir, ich verstehe dies exemplar bzw die widersprüchlichkeit nicht


lg
tess

Mehr lesen

16. April 2011 um 21:42

Wort und Tat
Taten sind immer viel mehr die Wahrheit als Worte- nicht hassende Worte und Beleidigungen allein tun weh, sondern sie ebenso in einem Schlag zu spüren. Eine Umarmung, ein ehrlicher Kuss, ein böser Blick, das alles sagt viel mehr.. das Wort ist meistens wie eine Bestätigung!

Ich kenne es so: Zarte, liebe Worte aber immer wieder selbe Enttäuschung! Und: Wenig, schüchterne Worte, aber ehrlich sanfte Berührungen! Es ist IMMER (bei Männern) im Gegenpol? Dachte zuerst auch: Wenn ein Mann verliebt ist, DANN folgen Taten UND Worte. Man kann nicht beides haben. Hör auf dein Gefühl. Stiere sind allgemein oft schüchtern, bescheidene Wesen!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen