Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ziehen sich überforderte Widder zurück und grübeln??

Ziehen sich überforderte Widder zurück und grübeln??

27. Juni 2010 um 22:46

Hallöchen...also ich versuche es mal kurz zu machen...habe einen tollen Widdermann kennengelernt und es hat bei beiden Peng gemacht.....zu Beginn bei ihm noch mehr als bei mir...er legte sich ins Zeug...wow.......nur liebe Sachen gesagt immer dafür gsorgt , dass ein neuer Treff steht und ständig angerufen..(fast zuviel..sodass ich mehrmal sagte, ...hey wenn du arbeiten musst dann ist es für mich absolut okay, wenn du dich später oder garnicht meldest......aber bitte ruf mich nie an, nur weil es eben so sein soll...!" Nun denn zig zuckersüße sms usw.....leider hat er auch mega Stress im Job...sein Chef wirklich ein Idiot ......hat einen unmöglichen Führungsstil , putzt die Mitarbeiter permanent runter, verlangt 7 Tage die Woche erreichbar zu sein und das rund um die Uhr...Urlaub is wohl auch nicht wirklich Urlaub....Controlling über Controlling alles kaum noch machbar...er schläft super schlecht und nimmt schon Extrastarken Baldrian damit er was ruhiger wird.....
Zudem neuer Stress mit Ex-Frau und eine andere ziehmlich unangenehme Sache die er 3 Jahre erfolgreich verdrängt hat und die ihn nun eingeholt hat....
Leider sprachen wir unglaublich viel über unseren Stress im Job...wo ich nun sage es gehört nicht in eine neue Beziehung........er hat sich die letzte Woche etwas zurückgezogen....es war wirklich alles unglaublich schön mit ihm!! Von Hüh auf Hott zog er sich was zurück und schlief wohl immer weniger gut......und dann kam die berühmte sms...wir müssn reden, du hast ja sicherlich gemerkt dass etwas nicht stimmt......
Er hatte das Gefühl dass er im Moment die Schmetterlinge nicht mehr spüre und er fühle sich unruhig und komisch.....er konnte mich bei der Begrüßung auch nciht küssen......naja wir kamen auf den Trichter dass wir zuviel Gas gegeben haben.....das wir Reset drücken müssen...er sich um seine Baustellen kümmern muß um wieder was runter zu kommen......wir haben 5 Stunden ein tolles Gespräch geführt....wir haben festgestellt, dass er mir oft eine sms geschrieben hat oder mich angerufen hat, weil er dachte das würde ich nun so erwarten....(was ich absolut nicht tue!!!! Das weiß er nun) Ich habe ihm nun gesagt dass ich mich nun nicht melden werde, mich freue wenn er sich meldet, er weiß wo er mich findet und er sich halt die Woche mal um sich kümmert und er die Schlagzahl angibt....tja was soll ich sagen...das war gestern 16 Uhr......bis jetzt natürlich nichts gehört........habe nun Bedenken, ob er das alles nur gesagt hat um seine Ruhe zu haben, oder wieder meinen Erwartungen zu entsprechen?? Ich weiß garnichts mehr......was soll ich tun..Klar ihn kommen lassen...Ach irgendwann beim Gespräch konnte er mich auch wieder in den Arm nehmen und mich auch küssen und bei der Verabschiedung sah er wieder besser drauf aus...er sagte selber, dass es ein sehr gutes Gespräch gewesen sein....ich sagte nu....dass es wohl gut sei und wir so noch rechtzeitig die Weichen in die richtige Richtung stellen könnten.....
Und nun erklär mir mal einer wie die Widder Männer ticken....

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 15:33

Hört sich so an
als wenn Du von meinem Widdermann schreibst
Auch beruflichen Stress, Schlafschwierigkeiten, die Ex nervt usw...
kenne ihn seit 4 Monaten und es ging alles ganz schnell. er hat mich als Krebsfrau im Sturm erobert.
Das Problem, wir wohnen 350 Kilometer weit entfernt, aber er hat eigentlich schon alles durchgeplant, denn ich bräuchte nur einen Versetzungsantrag stellen.
Alles war superschön mit ihm und letztes we war ich dann endlich mal 4 Tage am Stück bei ihm.
Nun auch Funkstille....... , was ich so noch gar nicht kenne. Da könnte ich auch einige Tips gebrauchen.
Eigentlich haben wir immer alles ausdiskutiert, das können ja die Widdermänner sehr gut und es gab auch immer Parole von mir zurück.
Bin zwar eine Krebsfrau, aber scheinbar keine typische Wehe wenn ich platze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 13:35
In Antwort auf hesting67

Hört sich so an
als wenn Du von meinem Widdermann schreibst
Auch beruflichen Stress, Schlafschwierigkeiten, die Ex nervt usw...
kenne ihn seit 4 Monaten und es ging alles ganz schnell. er hat mich als Krebsfrau im Sturm erobert.
Das Problem, wir wohnen 350 Kilometer weit entfernt, aber er hat eigentlich schon alles durchgeplant, denn ich bräuchte nur einen Versetzungsantrag stellen.
Alles war superschön mit ihm und letztes we war ich dann endlich mal 4 Tage am Stück bei ihm.
Nun auch Funkstille....... , was ich so noch gar nicht kenne. Da könnte ich auch einige Tips gebrauchen.
Eigentlich haben wir immer alles ausdiskutiert, das können ja die Widdermänner sehr gut und es gab auch immer Parole von mir zurück.
Bin zwar eine Krebsfrau, aber scheinbar keine typische Wehe wenn ich platze

Hallo Zusammen
So erstmal zur Threadstellerin:

Da bleibt dir nur abwarten ob das nochmal was wird. Ich finde es sehr komisch dass er ehr Abstand sucht als Nähe, wenn er doch so ausgelastet ist. Wir Widder wenn verliebt sind ziehen aus unserer Verliebtheit noch Kraft und wir betrachten die sicherlich nicht noch als zusätzliche Belastung. Stößt mir sauer auf muss ich dir ganz ehrlich sagen.
Wir sind sehr emotionale Menschen und genau deshalb rührt unsere Kraft auch in unseren Emotionen...
Kann aber eben auch sein dass das echt ne Ausnahmesituation ist in der er sich befindet. Kann ich hier schwer einschätzen. Da müsste ich nebendran hocken
Fakt ist und das musst du realisieren, dass war vorerst ein Schlusstrich. Nichts Weichen Stellen -niente- sondern ein ganz klarer Schlussstrich.
Dieses typische "Wir müssen reden" heißt immer Kacke ist am Dampfen und zwar mächtig.
Das ihr in eurem Gespräch alles beredet habt war gut und vor allem gut für ihn... hast ihm ja sogar noch den Ball zugespielt zum auf "Nimmer-Wiedersehen".
Wenn das jetzt echt ne Ausnahemsituation ist dann meldet er sich wieder, wenn er mehr Luft zu Atmen hat. Wenn nicht und das kann ich eben hier nicht einschätzen und du glaube ich auch nicht, denn das weiß nur dein Widder selber, dann war das ein anständiges Tschüss.

So und nun zu hesting:

Sind ja erst 2 Tage. Bis morgen sollte aber was kommen. Kann dir nur raten wenn dus ernst meinst mit ihm lass dich möglichst schnell versetzen, aber sprech vorher genau mit ihm drüber wie er sich das vorstellt und wie deine Vorstellungen dazu sind. Denn Fernbeziehung mit Widder mit 1mal im Monat sehen.... vergiss es. Wochenend geht noch aber alles was darüber hinausgeht zum Scheitern verurteilt.
Da ihr euch aber noch nicht so kennt erstmal eigene Wohnung dort. Wenn ihr euch über Internet kennengelernt habt erst recht...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 22:48
In Antwort auf widdergirl85

Hallo Zusammen
So erstmal zur Threadstellerin:

Da bleibt dir nur abwarten ob das nochmal was wird. Ich finde es sehr komisch dass er ehr Abstand sucht als Nähe, wenn er doch so ausgelastet ist. Wir Widder wenn verliebt sind ziehen aus unserer Verliebtheit noch Kraft und wir betrachten die sicherlich nicht noch als zusätzliche Belastung. Stößt mir sauer auf muss ich dir ganz ehrlich sagen.
Wir sind sehr emotionale Menschen und genau deshalb rührt unsere Kraft auch in unseren Emotionen...
Kann aber eben auch sein dass das echt ne Ausnahmesituation ist in der er sich befindet. Kann ich hier schwer einschätzen. Da müsste ich nebendran hocken
Fakt ist und das musst du realisieren, dass war vorerst ein Schlusstrich. Nichts Weichen Stellen -niente- sondern ein ganz klarer Schlussstrich.
Dieses typische "Wir müssen reden" heißt immer Kacke ist am Dampfen und zwar mächtig.
Das ihr in eurem Gespräch alles beredet habt war gut und vor allem gut für ihn... hast ihm ja sogar noch den Ball zugespielt zum auf "Nimmer-Wiedersehen".
Wenn das jetzt echt ne Ausnahemsituation ist dann meldet er sich wieder, wenn er mehr Luft zu Atmen hat. Wenn nicht und das kann ich eben hier nicht einschätzen und du glaube ich auch nicht, denn das weiß nur dein Widder selber, dann war das ein anständiges Tschüss.

So und nun zu hesting:

Sind ja erst 2 Tage. Bis morgen sollte aber was kommen. Kann dir nur raten wenn dus ernst meinst mit ihm lass dich möglichst schnell versetzen, aber sprech vorher genau mit ihm drüber wie er sich das vorstellt und wie deine Vorstellungen dazu sind. Denn Fernbeziehung mit Widder mit 1mal im Monat sehen.... vergiss es. Wochenend geht noch aber alles was darüber hinausgeht zum Scheitern verurteilt.
Da ihr euch aber noch nicht so kennt erstmal eigene Wohnung dort. Wenn ihr euch über Internet kennengelernt habt erst recht...
LG

Wie ich hab ihm den Ball zugespielt??
Hi...danke für die Antwort, obgleich ich sie recht hart finde und auch ncht ganz nachvollziehen kann...
wo , wie , wann habe ich ihm den Ball zugespielt??
Habe den Eindruck, dass dies eine generelle Meinung deinerseits ist und nicht zu Widdermännern...
Ich für mich (Schütze) kann nur behaupten, dass Schützen zwar generell einige gleiche Charachterzüge haben, aber man hier immer noch zwei völlig verschieden denkende Wesen hat....halt Frau-Mann...von daher stelle ich nun mal die Frage in den Raum ob hier nicht zufällig die Frau in dir sprach??
Wo war denn bitte der Schlussstrich?? hmmm...
Ich für mich würde auch behaupten, dass ich bei Stress eher die Nähe zum Partner suchen würde...aber so würden alle meine Freundinnen denken und agieren....
bei Männern habe ich generell den Eindruck, dass sie sich in Stresssituationen mehr auf das KOnzentrieren, was sie gerade stresst und können alles andere was gerade nicht dazu gehört und der Klärung dient für eine Weile ausblenden.
Klar kann es der Schlussstrich werden...aber eine andere Möglichkeit sah ich nun auch nicht....da denke ich mal das Männer manchmal die Ruhe bevorzugen anstatt jemanden neben sich rumhüpfen zu haben, der in einem solchen Moment noch einen Schritt mehr auf ihn zugeht...
Nichts für ungut......aber da mußte ich doch einiges noch in Frage stellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 23:30
In Antwort auf slysmile66

Wie ich hab ihm den Ball zugespielt??
Hi...danke für die Antwort, obgleich ich sie recht hart finde und auch ncht ganz nachvollziehen kann...
wo , wie , wann habe ich ihm den Ball zugespielt??
Habe den Eindruck, dass dies eine generelle Meinung deinerseits ist und nicht zu Widdermännern...
Ich für mich (Schütze) kann nur behaupten, dass Schützen zwar generell einige gleiche Charachterzüge haben, aber man hier immer noch zwei völlig verschieden denkende Wesen hat....halt Frau-Mann...von daher stelle ich nun mal die Frage in den Raum ob hier nicht zufällig die Frau in dir sprach??
Wo war denn bitte der Schlussstrich?? hmmm...
Ich für mich würde auch behaupten, dass ich bei Stress eher die Nähe zum Partner suchen würde...aber so würden alle meine Freundinnen denken und agieren....
bei Männern habe ich generell den Eindruck, dass sie sich in Stresssituationen mehr auf das KOnzentrieren, was sie gerade stresst und können alles andere was gerade nicht dazu gehört und der Klärung dient für eine Weile ausblenden.
Klar kann es der Schlussstrich werden...aber eine andere Möglichkeit sah ich nun auch nicht....da denke ich mal das Männer manchmal die Ruhe bevorzugen anstatt jemanden neben sich rumhüpfen zu haben, der in einem solchen Moment noch einen Schritt mehr auf ihn zugeht...
Nichts für ungut......aber da mußte ich doch einiges noch in Frage stellen

Widder haben so eine unverblümte
Art an sich Lieber Tacheles reden als groß rumzureden auch wenns hart rüberkommt... Feingefühl ist nicht so unsere Stärke weißt. Das schaff ich auch nur an guten Tagen...

So nein "Frau" hat nicht aus mir besprochen. Ich bin eben zwar Widderin, jedoch nunja selber habe ich soviel Erfahrung mit Widdermännern gemacht und viele in meinem Umfeld, dass ich da durchaus Unterschiede kenne...

So "Ball zugespielt" meine ich damit, dass du gesagt hast er könne sich ja melden, denn du tust es nicht mehr.
Kurze Erklärung: Widder wollen nie als "Ar***löcher" dastehen, als Ratten deren Egoismus manchmal keine Grenzen kennt. Im Gegenteil sie werden immer so einfühlend reden und Erklärungen geben damit man ja nicht im Streit auseinander geht. Ich setze mich hier gerne in die Nesseln und sage dir ich kann MIR meine Fehler eingestehen jedoch würde ich sie ums verrecken nicht anderen gegenüber gestehen vor allem wenns den "Ex" betrifft. Es sei denn es ist längst verjährt. Du und darin liegt der Knackpunkt, diese Bereitschaft kommt erst nach laaanger Zeit, bis dahin wenn ich die Unwahrheit sprechen muss oder was verschweigen muss um den anderen nicht noch mehr zu verletzen-- mache ich das.

Und genau dieses Verhalten sehe ich bei allen Widdern in meinem Umfeld auch inklusive meinem Exfreund, wo es schon an Belügen von ihm selbst grenzte. Und nein ich habe keinen Hass auf ihn oder sonst was. Ich kenn nur seine Schwächen, weil sie die meinen Widerspiegeln.
Und genau deswegen kann ich dir auch sagen dass alle Widder (Frauen sowie Männer) in meinem Umfeld entweder zum Partner/in, Affäre oder zum Freund rennen wenn sie net mehr weiter wissen.

Dieses ernste Gespräch bei euch fand nicht umsonst statt. Und es fand auch nicht aus Jux und Tollerei statt. Wenn ein Widderchen so ein Gespräch sucht, dann gehts im gar nicht gut mit dem Partner oder mit der Beziehung.
Und dieses "Es ging zu schnell" habe ich noch nie von einem Widder gehört. Dient wie ich finde ehr dazu dir eine Erklärung zu liefern.

Tut mir echt leid, dass ich dir nicht besseres sagen kann, aber dir bleibt echt nur abwarten.
Er ging und das klar und deutlich. Auf Widderart halt. Ob er wiederkommt keine Ahnung, dass habe ich dir ja oben schon erklärt.
Ich kann nur sein Verhalten interpretieren und das war für mich ein klarer Schlussstrich erstmal.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 14:44
In Antwort auf widdergirl85

Hallo Zusammen
So erstmal zur Threadstellerin:

Da bleibt dir nur abwarten ob das nochmal was wird. Ich finde es sehr komisch dass er ehr Abstand sucht als Nähe, wenn er doch so ausgelastet ist. Wir Widder wenn verliebt sind ziehen aus unserer Verliebtheit noch Kraft und wir betrachten die sicherlich nicht noch als zusätzliche Belastung. Stößt mir sauer auf muss ich dir ganz ehrlich sagen.
Wir sind sehr emotionale Menschen und genau deshalb rührt unsere Kraft auch in unseren Emotionen...
Kann aber eben auch sein dass das echt ne Ausnahmesituation ist in der er sich befindet. Kann ich hier schwer einschätzen. Da müsste ich nebendran hocken
Fakt ist und das musst du realisieren, dass war vorerst ein Schlusstrich. Nichts Weichen Stellen -niente- sondern ein ganz klarer Schlussstrich.
Dieses typische "Wir müssen reden" heißt immer Kacke ist am Dampfen und zwar mächtig.
Das ihr in eurem Gespräch alles beredet habt war gut und vor allem gut für ihn... hast ihm ja sogar noch den Ball zugespielt zum auf "Nimmer-Wiedersehen".
Wenn das jetzt echt ne Ausnahemsituation ist dann meldet er sich wieder, wenn er mehr Luft zu Atmen hat. Wenn nicht und das kann ich eben hier nicht einschätzen und du glaube ich auch nicht, denn das weiß nur dein Widder selber, dann war das ein anständiges Tschüss.

So und nun zu hesting:

Sind ja erst 2 Tage. Bis morgen sollte aber was kommen. Kann dir nur raten wenn dus ernst meinst mit ihm lass dich möglichst schnell versetzen, aber sprech vorher genau mit ihm drüber wie er sich das vorstellt und wie deine Vorstellungen dazu sind. Denn Fernbeziehung mit Widder mit 1mal im Monat sehen.... vergiss es. Wochenend geht noch aber alles was darüber hinausgeht zum Scheitern verurteilt.
Da ihr euch aber noch nicht so kennt erstmal eigene Wohnung dort. Wenn ihr euch über Internet kennengelernt habt erst recht...
LG

Danke dir
gestern abend kam von meinem ein anruf, da ich ihm ja eine mail schickte, worin ich beschrieb, das er ja wenigstens mal piep sagen könnte, wenn er im stress ist.. boa, war ich böse
widdergirl, das mit dem schnell versetzen lassen ist so eine sache... aber ich meine es schon sehr ernst.. nur ob das bei ihm so ist
und das mit dem "es ging zu schnell" kenne ich auch, nur hat er ja ein superschnelles tempo angegeben und nicht ich und das hab ich ihm auch gesagt... beim zweiten date wollte er mich schon heiraten und ich sollte am liebsten sofort bei ihm einziehen
ich fahre schon so oft es geht zu ihm, soweit es mein job zulässt. er ist ja auch viel on tour jobtechnisch.
dann wohnt ausgerechnet auch noch seine ex mit der gemeinsamen tochter nur 2 häuser entfernt.
und diese ex macht immer einen heiden aufstand, wenn ich da bin, weil ich mich mit seiner tochter so gut verstehe. na ob die die füsse still halten würde......
er ist total widersprüchlich... möchte immer nägeln mit köpfen machen und irgendwie folgt dann nix mehr von ihm.. immer wieder fordert er mich heraus. was ich schon ganz spontan nach streits und diskussionen am telefon zu ihm gerast bin, auweia..

habe das gefühl, alles was er mir vorwürft, ist eigentlich seine macke aber ich hab ihn so langsam durchschaut.. zumindest die widdersprache..ständig muss ich mir anhören, das ich ein blödmann(frau) bin sage dann nur, ja mein bär, hab dich auch lieb, lach.

er hat anfangs sehr viel noch im netz mit anderen geflirtet. mal sehen, ob er das langsam mal bleiben lässt. immerhin sind wir um die 40 jahre jung und keine kinder mehr


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 17:09
In Antwort auf hesting67

Danke dir
gestern abend kam von meinem ein anruf, da ich ihm ja eine mail schickte, worin ich beschrieb, das er ja wenigstens mal piep sagen könnte, wenn er im stress ist.. boa, war ich böse
widdergirl, das mit dem schnell versetzen lassen ist so eine sache... aber ich meine es schon sehr ernst.. nur ob das bei ihm so ist
und das mit dem "es ging zu schnell" kenne ich auch, nur hat er ja ein superschnelles tempo angegeben und nicht ich und das hab ich ihm auch gesagt... beim zweiten date wollte er mich schon heiraten und ich sollte am liebsten sofort bei ihm einziehen
ich fahre schon so oft es geht zu ihm, soweit es mein job zulässt. er ist ja auch viel on tour jobtechnisch.
dann wohnt ausgerechnet auch noch seine ex mit der gemeinsamen tochter nur 2 häuser entfernt.
und diese ex macht immer einen heiden aufstand, wenn ich da bin, weil ich mich mit seiner tochter so gut verstehe. na ob die die füsse still halten würde......
er ist total widersprüchlich... möchte immer nägeln mit köpfen machen und irgendwie folgt dann nix mehr von ihm.. immer wieder fordert er mich heraus. was ich schon ganz spontan nach streits und diskussionen am telefon zu ihm gerast bin, auweia..

habe das gefühl, alles was er mir vorwürft, ist eigentlich seine macke aber ich hab ihn so langsam durchschaut.. zumindest die widdersprache..ständig muss ich mir anhören, das ich ein blödmann(frau) bin sage dann nur, ja mein bär, hab dich auch lieb, lach.

er hat anfangs sehr viel noch im netz mit anderen geflirtet. mal sehen, ob er das langsam mal bleiben lässt. immerhin sind wir um die 40 jahre jung und keine kinder mehr


Lol
du Männer bleiben immer Kinder und die Widderchen erst recht
Find ich aber auch nichts schlimmes dabei...

Ex ist Ex und bleibt auch Ex. Habe mit meinem Exwidder auch ne gemeinsame Tochter und ich bleib/blieb auch Ex. Sie will wahrscheinlich noch was von ihm, aber lass die auch mal neu vergeben sein... Als ich meinem bis vor zwei Jahren noch nachtrauerte war die Vorstellung dass er mit seiner Neuen meine Kleine da hat auch net so doll, aber ich bin selber seit über 1 1/2 Jahren wieder liiert und die geht mit meiner Kleinen mittlerweile spazieren oder unternimmt was und das juckt mich null mehr.
Wenn Widder Schluss macht vor allem wenn ein Kind im Spiel ist ists auch forever. No way back.
Die schadet nur sicher selber euch nicht....

Ja das Widdertempo ist berühmt deswegen habe ich unten auch geschrieben "Ging zu schnell" kennt ein Widder nicht. Nicht in Sachen Beziehung jedoch in Sachen gemeinsame Wohnung. Läufts net so in der gemeinsamen Bude kommt bei sowas schnell die Erleuchtung.
Also auch wenn Widderli dass sich etz wünscht ich würds nicht machen zum Wohle von euch beiden.

Aber im Moment schauts doch ganz gut bei euch aus von daher, überleg dir das mit dem Umzug....

Mit dem Internet-Geflirte find ich komisch, heißt soviel wie dass ihm irgendwas bei euch zwei noch nicht so passt. Was es aber ist kann nur er dir sagen. Das kann alles sein.
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 17:45
In Antwort auf widdergirl85

Lol
du Männer bleiben immer Kinder und die Widderchen erst recht
Find ich aber auch nichts schlimmes dabei...

Ex ist Ex und bleibt auch Ex. Habe mit meinem Exwidder auch ne gemeinsame Tochter und ich bleib/blieb auch Ex. Sie will wahrscheinlich noch was von ihm, aber lass die auch mal neu vergeben sein... Als ich meinem bis vor zwei Jahren noch nachtrauerte war die Vorstellung dass er mit seiner Neuen meine Kleine da hat auch net so doll, aber ich bin selber seit über 1 1/2 Jahren wieder liiert und die geht mit meiner Kleinen mittlerweile spazieren oder unternimmt was und das juckt mich null mehr.
Wenn Widder Schluss macht vor allem wenn ein Kind im Spiel ist ists auch forever. No way back.
Die schadet nur sicher selber euch nicht....

Ja das Widdertempo ist berühmt deswegen habe ich unten auch geschrieben "Ging zu schnell" kennt ein Widder nicht. Nicht in Sachen Beziehung jedoch in Sachen gemeinsame Wohnung. Läufts net so in der gemeinsamen Bude kommt bei sowas schnell die Erleuchtung.
Also auch wenn Widderli dass sich etz wünscht ich würds nicht machen zum Wohle von euch beiden.

Aber im Moment schauts doch ganz gut bei euch aus von daher, überleg dir das mit dem Umzug....

Mit dem Internet-Geflirte find ich komisch, heißt soviel wie dass ihm irgendwas bei euch zwei noch nicht so passt. Was es aber ist kann nur er dir sagen. Das kann alles sein.
LG


ich find das Kind in ihm auch teilweise drollig...

In Sachen Ex... Sie hat wohl vor 8 Jahren schluss gemacht und ist ausgezogen.
Teilweise zickt er ja auch rum, wenn sie einen anderen da hat.. Vor 4 Wochen hat sie sogar bei ihm geschlafen, da sie unter schweren Depressionen leidet, aber er hat mir beteuert, das er sie niemals mehr anfassen würde und komischerweise glaub ich ihm das auch.
Nur mit seiner Internetflirterei hab ich ein Problem... Da sagte er mir mal, das ich ja kämpfen könnte und ihm noch zu wenig mache, aber ich denke, er ist der Jäger... grübel grübel.
ok, hat er ja anfangs auch und wie...

Nun kommt es mir so vor, als wenn ich seine ganzen anderen Frauen aus dem Weg schaffen soll.
einmal hat sogar nachts eine angerufen bei ihm. Boa, ging gar nicht.... Gestern hat er mir dann gesagt, das ich ja hätte ran gehen sollen um zu fragen, wer da beim netten Sex stört
Irgendwie verkehrte Welt.

Meine Eifersucht findet er zum kotzen, aber wenn er da noch zu viel im Netz rummacht, kein Wunder. Habs ihm auch gesagt... Aber wenn ich das machen würde..
Er darf alles, ich ncihts...?? Da lässt er mich extra mit blauen Flecken nach Hause fahren und er flirtet fleissig weiter... na mal sehen,, ein wenig nachgelassen hat es ja schon

kenne ich alles gar nicht, da auch mein erster Widder aber der hats mir richtig angetan. Er trägt mich auf Händen, wenn ich bei ihm bin


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 18:40
In Antwort auf hesting67


ich find das Kind in ihm auch teilweise drollig...

In Sachen Ex... Sie hat wohl vor 8 Jahren schluss gemacht und ist ausgezogen.
Teilweise zickt er ja auch rum, wenn sie einen anderen da hat.. Vor 4 Wochen hat sie sogar bei ihm geschlafen, da sie unter schweren Depressionen leidet, aber er hat mir beteuert, das er sie niemals mehr anfassen würde und komischerweise glaub ich ihm das auch.
Nur mit seiner Internetflirterei hab ich ein Problem... Da sagte er mir mal, das ich ja kämpfen könnte und ihm noch zu wenig mache, aber ich denke, er ist der Jäger... grübel grübel.
ok, hat er ja anfangs auch und wie...

Nun kommt es mir so vor, als wenn ich seine ganzen anderen Frauen aus dem Weg schaffen soll.
einmal hat sogar nachts eine angerufen bei ihm. Boa, ging gar nicht.... Gestern hat er mir dann gesagt, das ich ja hätte ran gehen sollen um zu fragen, wer da beim netten Sex stört
Irgendwie verkehrte Welt.

Meine Eifersucht findet er zum kotzen, aber wenn er da noch zu viel im Netz rummacht, kein Wunder. Habs ihm auch gesagt... Aber wenn ich das machen würde..
Er darf alles, ich ncihts...?? Da lässt er mich extra mit blauen Flecken nach Hause fahren und er flirtet fleissig weiter... na mal sehen,, ein wenig nachgelassen hat es ja schon

kenne ich alles gar nicht, da auch mein erster Widder aber der hats mir richtig angetan. Er trägt mich auf Händen, wenn ich bei ihm bin


Joa
ist leider so bei den Widdern dass sie sich etwas rausnehmen was der Partner nicht darf. War früher genauso und mein Ex ist es selber immer noch....

Das Einzige was mich da bremst ist
1. das Gefühl bei meinem Gegenüber gibts immer noch was zu erobern und er ist mir nicht ganz verfallen. Da muss ich ja meine Zuckerseite zeigen..
2. nen starken Partner an meiner Seite weiß, wo ich ganz genau weiß wenns ichs zu weit treiben würde wäre er schneller weg als ich schauen kann
3. schlechtes Gewissen. Mein Freund zB würde auf diesen Telefonanruf und wenn ich ein derlei Kommentar drauf geben würde schlicht sagen: Du wenns dus nötig hast ist nicht mein Niveau. Da spielen wir wohl in einer anderen Liga.
Das würde bei mir einschlagen wie eine Bombe, denn als niveaulos möchte ich nun wirklich nicht betrachtet werden, sondern den vollen Respekt meines Partners haben. Habe ich aber auch bei meinem Ex festgestellt. In so krassen Situation hat er auch versucht das mit Humor zu entschärfen, weil er auch so gerne Streitgespräche mit mir führte und es liebte mich auf die Palme zu bringen. Da half nur absolutes von oben herab reden.... ihm gekonnt diesen Mist argumentativ herablassend vor Augen führen und es dann aber auch wieder gut sein lassen. Da reicht meist nur ein Satz. So nach dem Motto dass ist mir zu blöde und zu wenig wert darüber weiter zu diskutieren...
Auf die Art gibst du nicht nach oder lässt ihm das durchgehen, sondern du packst ihn an seiner Achillesferse, dass er deinen Respekt will. Verweigerst du ihn diesen in diesem Moment lässt ihn das nachdenken....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 20:14
In Antwort auf hesting67


ich find das Kind in ihm auch teilweise drollig...

In Sachen Ex... Sie hat wohl vor 8 Jahren schluss gemacht und ist ausgezogen.
Teilweise zickt er ja auch rum, wenn sie einen anderen da hat.. Vor 4 Wochen hat sie sogar bei ihm geschlafen, da sie unter schweren Depressionen leidet, aber er hat mir beteuert, das er sie niemals mehr anfassen würde und komischerweise glaub ich ihm das auch.
Nur mit seiner Internetflirterei hab ich ein Problem... Da sagte er mir mal, das ich ja kämpfen könnte und ihm noch zu wenig mache, aber ich denke, er ist der Jäger... grübel grübel.
ok, hat er ja anfangs auch und wie...

Nun kommt es mir so vor, als wenn ich seine ganzen anderen Frauen aus dem Weg schaffen soll.
einmal hat sogar nachts eine angerufen bei ihm. Boa, ging gar nicht.... Gestern hat er mir dann gesagt, das ich ja hätte ran gehen sollen um zu fragen, wer da beim netten Sex stört
Irgendwie verkehrte Welt.

Meine Eifersucht findet er zum kotzen, aber wenn er da noch zu viel im Netz rummacht, kein Wunder. Habs ihm auch gesagt... Aber wenn ich das machen würde..
Er darf alles, ich ncihts...?? Da lässt er mich extra mit blauen Flecken nach Hause fahren und er flirtet fleissig weiter... na mal sehen,, ein wenig nachgelassen hat es ja schon

kenne ich alles gar nicht, da auch mein erster Widder aber der hats mir richtig angetan. Er trägt mich auf Händen, wenn ich bei ihm bin


Also
muss schon sagen, deine tips sind einfach klasse
das mit dem von oben herab, habe ich teilweise auch schon festgestellt.
Hab ihm ja schon mal durch die blume gesagt, das ich nicht auf ihn angewiesen bin und wenn er der meinung ist, er müsste sich mit einer anderen internettante einlassen, dann bitte schön, soll er das tun.

ups..... na da hat mein telefon aber 3mal am tag gebimmelt
hab schon auch bei anderen sachen gemerkt, das ich eigentlich von alledem, was ich von ihm möchte, das gegenteil sagen muss.
bettel ich rum, z.b. wann wir uns das nächste mal sehen, dann kommt gar nix, aber sage ich, das meine zeit derzeit knapp ist, auweia..
dann sollte ich mich am liebsten wochenlang krank schreiben lassen.

hat einige wochen gedauert, bis unsere missverständnisse beseitigt waren, aber ich glaube, so langsam weiss der eine, wie er mit dem anderen umzugehen hat.
und das schöne ist, das man ihm wenigstens auch was an den kopf schmeissen kann, ohne das er sich wochenlang verkriecht..
hatte davor einen krebsmann.... na, der wäre ja bei all den worten, was ich meinem widder teilweise so an den kopf schmeisse, schon 3mal weggelaufen
und totlangweilig war er auch noch.. nur nicht die wohnung verlassen. ausserdem war der nur am jammern und heulen.. geht gar nicht.
irgendwie höre ich auch immer wieder, das ich keine richtige krebsfrau bin, aber ich fühle mich so ganz wohl..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 21:22
In Antwort auf hesting67

Also
muss schon sagen, deine tips sind einfach klasse
das mit dem von oben herab, habe ich teilweise auch schon festgestellt.
Hab ihm ja schon mal durch die blume gesagt, das ich nicht auf ihn angewiesen bin und wenn er der meinung ist, er müsste sich mit einer anderen internettante einlassen, dann bitte schön, soll er das tun.

ups..... na da hat mein telefon aber 3mal am tag gebimmelt
hab schon auch bei anderen sachen gemerkt, das ich eigentlich von alledem, was ich von ihm möchte, das gegenteil sagen muss.
bettel ich rum, z.b. wann wir uns das nächste mal sehen, dann kommt gar nix, aber sage ich, das meine zeit derzeit knapp ist, auweia..
dann sollte ich mich am liebsten wochenlang krank schreiben lassen.

hat einige wochen gedauert, bis unsere missverständnisse beseitigt waren, aber ich glaube, so langsam weiss der eine, wie er mit dem anderen umzugehen hat.
und das schöne ist, das man ihm wenigstens auch was an den kopf schmeissen kann, ohne das er sich wochenlang verkriecht..
hatte davor einen krebsmann.... na, der wäre ja bei all den worten, was ich meinem widder teilweise so an den kopf schmeisse, schon 3mal weggelaufen
und totlangweilig war er auch noch.. nur nicht die wohnung verlassen. ausserdem war der nur am jammern und heulen.. geht gar nicht.
irgendwie höre ich auch immer wieder, das ich keine richtige krebsfrau bin, aber ich fühle mich so ganz wohl..

Lol
mit den Krebsen hab ichs. Bis auf den besagten Widder alles Krabbler, so auch mein Jetziger.
Der ist Krebs durch und durch, aber durch sein südländisches Temperament aufgepeppt Bzw ich habe keinen blassen Schimmer was der für nen Aszendenten hat, denke dir liegt aber Feuerzeichen Bereich vllt noch Wasser.
Der erste Krebs bei mir wo es einfach passt und zwar sowas von
Typisch Krebs halt häuslich, sehr zuvorkommend, aufmerksam, sensibel und verlässlich und dann aber nen unglaublicher Dickschädel, sehr extrovertiert (großer Freundeskreis und viel Weggehen) und die Aura "Ich bin hier der Mann". Durch diese Kombi gibt er mir das Gefühl was ganz Besonderes zu sein und dass ich ihm absolut vertrauen kann.
Das er weiß wie er mit mir umzugehen hat ist bonus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 22:06

Widder-Frau antwortet
Ich kann Dir zwar keinen ultimativen Rat geben- ich bin halt eine Widder Frau und ich denke, dass dazwischen nicht zu viele Welten liegen.
Als Widder sage ich Dir, wenn ein Widder überfordert ist, dann zieht er sich zurück, erst recht, wenn er Stress im Job hat und noch private Probleme. dann bitte kein zusätzliches Problem mehr. Lieber zurück ziehen und grübeln, solange bis man keine Nacht mehr schläft und Baldrian oder Herzpillen braucht.
Ich denke, er braucht einfach ein bißchen Ruhe. Erstmal zurück ziehen und durchatmen und dann in Ruhe überlegen.

Lass ihm Zeit. Wenn ihm etwas an Dir liegt, und ich denke er hätte nicht so Gas gegeben am Anfang, wenn das nicht der Fall wäre, dann kommt er von alleine. Erst Recht, wo er jetzt nach Eurem Gespräch gemerkt hat, dass sein stress in bezug auf Dich hausgemacht ist. Aber lösen wird er das Problem alleine in sich. Der Widder ist eher ein Einzelgänger was Problemlösungen angeht und er muss sich verstanden fühlen und um seiner selbst Willen geliebt fühlen.

Hoffe, ich konnte Dir ein bißchen helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 22:30

Hallo connif
Es ist so dass Widder immer sehr energiegeladen sind vor allem wenn alles wichtige im Leben ganz gut läuft.
Klar haben wir so unsere Tiefs, wo wir recht unausstehlich sind, aber die meiste Zeit streben wir doch unser Glück an.

Mit einem Widder kann man oder eben nicht. Das ist leider der Punkt. Sensible Partner müssen lernen sich nicht um alles immer einen Kopf zu machen und ihre eigene Stärken, wo diese auch liegen mögen, nach außen kehren.
Ein Widder ist oft taktlos, er wirkt rüde beinahe grob, manchmal kindisch, launisch, von einer Minute auf die andere kann unsere Laune umschwenken. Vor allem in jungen Jahren oft nicht zu bremsen. Widder finden diese Ruhe oft erst mit der richtigen Frau/Mann an der Seite.

Sie brauchen einen Partner, der ihre Energie zu schätzen weiß, bremst wenn es sein muss, keine Angst vor einer Konfrontation hat, ihn zum Lachen bringt und doch absolut kuschelig und häuslich ist. Einfach eine Leidenschaft in das Leben bringt, die der des Widders ähnlich ist aber nicht gleich.
Du kannst es vergleichen mit einer Birke, die im Wind biegsam ist aber doch fest verwurzelt bleibt und standhaft.

Wenn er dich erst heiß macht und dich dann fallen lässt hast du seiner Leidenschaft nichts entgegenzusetzen gehabt... du warst zu passiv. Da vergehts dem Widder - Leidenschaft ist wichtig. Sowohl beim Sex als auch im Leben selbst.

Du wirkst auf mich so als wärst du bei allem sehr passiv. Wartend dass der Partner sagt was zu tun ist. Dass er dir damit Sicherheit gibt.
Da bist du bei einem Widder aber leider falsch. Mit dieser Haltung überrennt er dich und wie es mir scheint merkt das dein Widder auch.
Ein Mensch an eines Widder Seite muss genau wissen was er will und wie er es erreicht angelehnt an seine individuellen Stärken oder Schwächen.
Es ist nicht so dass der Widder gerne nicht führt, jedoch ist es auf Dauer langweilig und keinesfalls das was er in seiner Beziehung will.

Unsicherheit beim Partner merkt der Widder sofort. In manchen Situation kann man sich die beim Widder auch (kurzfristig) leisten jedoch niemals wenn er drum geht seine Ansichten, Meinungen, Ziele und Wünsche zu vertreten.

Diese Sicherheit kann man lernen, man kann auch lernen wie man mit dem Partner am besten umgeht, nur ein Widderchen hat nicht unbedingt viel Geduld und ich fürchte deiner ist schon am Gehen.

Wenn er nochmal kommt und das Gespräch sucht erklär es ihm wie oben uns hier, auch das beweist Stärke. Sag ihm was du fühlst und denkst. Das ist das Einzige was du noch tun kannst und ich hoffe für dich er schwenkt nochmal um.

Jedoch wie gesagt ich sehe hier eine nachdenkliche und sensible Frau in deinen Worten und das passt so einfach nicht zum Widder. Und das soll kein Anstoß sein dich zu ändern oder zu verstellen. Jeder Mensch hat seinen Charakter und den sollte man sich auch bewahren. Wenn nicht ein Widder -- es gibt noch 11 andere Tierkreiszeichen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 22:41
In Antwort auf brmd_12919816

Widder-Frau antwortet
Ich kann Dir zwar keinen ultimativen Rat geben- ich bin halt eine Widder Frau und ich denke, dass dazwischen nicht zu viele Welten liegen.
Als Widder sage ich Dir, wenn ein Widder überfordert ist, dann zieht er sich zurück, erst recht, wenn er Stress im Job hat und noch private Probleme. dann bitte kein zusätzliches Problem mehr. Lieber zurück ziehen und grübeln, solange bis man keine Nacht mehr schläft und Baldrian oder Herzpillen braucht.
Ich denke, er braucht einfach ein bißchen Ruhe. Erstmal zurück ziehen und durchatmen und dann in Ruhe überlegen.

Lass ihm Zeit. Wenn ihm etwas an Dir liegt, und ich denke er hätte nicht so Gas gegeben am Anfang, wenn das nicht der Fall wäre, dann kommt er von alleine. Erst Recht, wo er jetzt nach Eurem Gespräch gemerkt hat, dass sein stress in bezug auf Dich hausgemacht ist. Aber lösen wird er das Problem alleine in sich. Der Widder ist eher ein Einzelgänger was Problemlösungen angeht und er muss sich verstanden fühlen und um seiner selbst Willen geliebt fühlen.

Hoffe, ich konnte Dir ein bißchen helfen.

Danke....
das war eine durchaus hilfreiche Antwort! Und ich werde es nun mal so laufen lassen...entweder er meldet sich bald oder nciht.....okay...wir haben ja gesagt eine Woche soll er sich mal um sich und seine Probleme kümmern und ich melde mich nicht...ich komm ja auch prima alleine klar (neee is klar) ...hatte nicht wirklich damit gerechnet, dass er sich null garnicht meldet..........immerhin hatr er zuvor zigmal am Tag angerufen und gesimst...aber da muß ich nun wohl durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 22:52
In Antwort auf hesting67

Danke dir
gestern abend kam von meinem ein anruf, da ich ihm ja eine mail schickte, worin ich beschrieb, das er ja wenigstens mal piep sagen könnte, wenn er im stress ist.. boa, war ich böse
widdergirl, das mit dem schnell versetzen lassen ist so eine sache... aber ich meine es schon sehr ernst.. nur ob das bei ihm so ist
und das mit dem "es ging zu schnell" kenne ich auch, nur hat er ja ein superschnelles tempo angegeben und nicht ich und das hab ich ihm auch gesagt... beim zweiten date wollte er mich schon heiraten und ich sollte am liebsten sofort bei ihm einziehen
ich fahre schon so oft es geht zu ihm, soweit es mein job zulässt. er ist ja auch viel on tour jobtechnisch.
dann wohnt ausgerechnet auch noch seine ex mit der gemeinsamen tochter nur 2 häuser entfernt.
und diese ex macht immer einen heiden aufstand, wenn ich da bin, weil ich mich mit seiner tochter so gut verstehe. na ob die die füsse still halten würde......
er ist total widersprüchlich... möchte immer nägeln mit köpfen machen und irgendwie folgt dann nix mehr von ihm.. immer wieder fordert er mich heraus. was ich schon ganz spontan nach streits und diskussionen am telefon zu ihm gerast bin, auweia..

habe das gefühl, alles was er mir vorwürft, ist eigentlich seine macke aber ich hab ihn so langsam durchschaut.. zumindest die widdersprache..ständig muss ich mir anhören, das ich ein blödmann(frau) bin sage dann nur, ja mein bär, hab dich auch lieb, lach.

er hat anfangs sehr viel noch im netz mit anderen geflirtet. mal sehen, ob er das langsam mal bleiben lässt. immerhin sind wir um die 40 jahre jung und keine kinder mehr


Wow...interessant....
...kennen wir etwa den gleichen Mann??? lach mich hier fast weg, wenn es nicht so traurig sei.....ja ja ...ich habe mir ja auch anhören müssen, dass alles so schnell ging und plötzlich dann mit meinen kids und alles viel.....so viele Anrufe und sms......Halloooooo??? ich habe ihm nur gesagt...das mit den sms und den zig Telefonaten am Tag kam von dir...ich habe wenn überhaupt nur reagieren können....mit meinen kids, das hast du eigefordert...und da du für mich ein verantwortungsvoller Vater bist, habe ich es halt zugelassen...sonst hättest du noch lange nicht meine kids kennen gelernt....du hast immer angerufen...nicht ich......du hast erzählt es sei Schicksal dass wir uns begegnet sind......
Tja da war er dann erstmal überrascht.......und sagte ja...er habe mich so oft angerufen, da er dachte dass ich das erwarte.......(ja nee is klar)
Tja und dann haben wir noch die Sache, dass wir uns im internet kennen gelernt haben...ich habe mich abgemeldet und er hopst fleißig tagtäglich dort weiter rum....(man hat ja seine Freundinnen, die ein wenig schauen, was er tut und mir Meldung abgeben....nein dies habe ich nicht eingefordert...dies machen sie so....ich wünscht ich wüßte dies nicht,....denn so habe ich langsam immer weniger gut Gedanken für ihn übrig.......schade eigentlich...Was soll der Quatsch??? Entweder weiß ich was ich will oder nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 23:09
In Antwort auf widdergirl85

Widder haben so eine unverblümte
Art an sich Lieber Tacheles reden als groß rumzureden auch wenns hart rüberkommt... Feingefühl ist nicht so unsere Stärke weißt. Das schaff ich auch nur an guten Tagen...

So nein "Frau" hat nicht aus mir besprochen. Ich bin eben zwar Widderin, jedoch nunja selber habe ich soviel Erfahrung mit Widdermännern gemacht und viele in meinem Umfeld, dass ich da durchaus Unterschiede kenne...

So "Ball zugespielt" meine ich damit, dass du gesagt hast er könne sich ja melden, denn du tust es nicht mehr.
Kurze Erklärung: Widder wollen nie als "Ar***löcher" dastehen, als Ratten deren Egoismus manchmal keine Grenzen kennt. Im Gegenteil sie werden immer so einfühlend reden und Erklärungen geben damit man ja nicht im Streit auseinander geht. Ich setze mich hier gerne in die Nesseln und sage dir ich kann MIR meine Fehler eingestehen jedoch würde ich sie ums verrecken nicht anderen gegenüber gestehen vor allem wenns den "Ex" betrifft. Es sei denn es ist längst verjährt. Du und darin liegt der Knackpunkt, diese Bereitschaft kommt erst nach laaanger Zeit, bis dahin wenn ich die Unwahrheit sprechen muss oder was verschweigen muss um den anderen nicht noch mehr zu verletzen-- mache ich das.

Und genau dieses Verhalten sehe ich bei allen Widdern in meinem Umfeld auch inklusive meinem Exfreund, wo es schon an Belügen von ihm selbst grenzte. Und nein ich habe keinen Hass auf ihn oder sonst was. Ich kenn nur seine Schwächen, weil sie die meinen Widerspiegeln.
Und genau deswegen kann ich dir auch sagen dass alle Widder (Frauen sowie Männer) in meinem Umfeld entweder zum Partner/in, Affäre oder zum Freund rennen wenn sie net mehr weiter wissen.

Dieses ernste Gespräch bei euch fand nicht umsonst statt. Und es fand auch nicht aus Jux und Tollerei statt. Wenn ein Widderchen so ein Gespräch sucht, dann gehts im gar nicht gut mit dem Partner oder mit der Beziehung.
Und dieses "Es ging zu schnell" habe ich noch nie von einem Widder gehört. Dient wie ich finde ehr dazu dir eine Erklärung zu liefern.

Tut mir echt leid, dass ich dir nicht besseres sagen kann, aber dir bleibt echt nur abwarten.
Er ging und das klar und deutlich. Auf Widderart halt. Ob er wiederkommt keine Ahnung, dass habe ich dir ja oben schon erklärt.
Ich kann nur sein Verhalten interpretieren und das war für mich ein klarer Schlussstrich erstmal.

LG

Nöööööööö so isset ja nicht....
also widdergirl........also ich bin Schütze und vom Wesen dem Widder nicht ganz so fern....ich habe nie gesagt er solle sich melden wenn er mag und er wüßte ja wo er mcih findet,,,wir habe uns ganz klar auf Reset drücken geeinigt und von ihm kamen die Worte...und bitte nicht Delite!! Ich habe gesagt...ich glaub das war alles zu schnell...bzw...wir haben zu viel Gas gegeben....und ich habe ihm gesagt, dass wir Fehler gemacht haben, da wir beide vieles gemacht haben wo wir gedacht haben dass man das nun machen müsse, da Erfahrungen einen so etwas gelehrt haben. iCH AHBE GESAGT DASS WIR UNS NOCH ZU WENIG KENNNEN WÜRDEN UM DIES ZU WISSEN UND WIR SO BEIDE IN eRFAHRUNGEN RUM GEKRAMT haben.
Wir haben ganz klar gesagt dass er sich nun ein Woche um sich kümmern soll und seine Baustellen was abarbeiten soll.....dass er nun die Ruder in der Hand hält um das Tempo anzugeben...und dies finde ich absolut legitim, denke ich.....was ich bei dir jedoch heraushöre, dann ist es dies, dass ein Widder zum verrecken keine Fehler eingesteht...oll das heißen, dass er auch ein Problem damit hätte, nun auf mich zuzukommen, weil er gemerkt hat, dass er was übermäßig reagiert hat??? PS ich habe ihn nie spüren lassen dass er ein ... sei...ich habe ihm Verständnis für seine Situation gezeigt und dass dies doch alles garnicht so schlimm sei.... er solle was Luft schnappen und dann werden wir bald gemeinsam über diese Phase lachen....
Ich denke das sieht nun etwas anders aus, wie du es zusammen gefasst hast...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2010 um 15:54

Da ist eben das Problem
was ich selber mit männlichen Vertretern dieses Sternzeichens habe:

" Er sagte mir, dass ich nicht alles ernst nehmen soll was er sagt, aber genau das kann ich nach so kurzer Zeit noch nicht unterscheiden, wäre wohl auch zu viel verlangt... Ich weiß, dass er sich sehr bemüht und das hält er mir ja auch vor, dass ich ihm zu viel schlechtes zutraue durch das was er sagt und das ihn das so sehr verletzt hat und...."

Man kann beim Widder klar nicht alles ernst nehmen, die Schwierigkeit ist aber was man ernst nehmen soll. Ein Sprichwort besagt "Hunde die bellen beißen nicht" kann ich persönlich aber überhaupt nicht auf Widdermänner anwenden.
Hier gilt es es zu erfühlen. Nicht zu denken. Erfühlen ob er etwas ernst meint, ob er lügt etc...
Und genau das kann ich beim Widder selber nicht. Bei meinem Krebs schon aber nicht bei den Widdern.
Sie sind für mich wie ein offenes Buch weißt aber nicht wenn es um die Treue und die Aufrichtigkeit geht.
So manches männliches Exemplar in meinem Umfeld hat es drauf zu lügen, dass sich die Balken biegen es dir aber so verklickern können, dass du das glaubst. Ihm in die Augen schaust und meinst der sagt die Wahrheit.
Ich find Widder toll, keine Frage, lieben sie aufrichtig sind sie absolut hingebungsvolle Gefährten, aber nichts desto trotz sind sie ihrer Leidenschaft verfallen. Das Glück hat der Partner, dem diese Leidenschaft alleine gehört und diese schafft auch völlig für sich einzunehmen, denn dann hat er einen wertvollen und treuen Partner an seiner Seite.

Egal wie Widder sind stets unberechenbar in bestimmten Bereichen... die Kunst des Partners ist es diese in Grenzen zu halten und das hat man entweder im Blut oder nicht.

Du kannst ihn heute mit deinen Liebesbekundungen erfreuen und morgen findet er sie zum davonlaufen. Du kannst heute mit einem Streit die Luft reinigen und morgen findet er einen solchen einfach nur zum Ko***en. Es sind die täglichen Situationen, Gegebenheiten und damit einhergehende Gefühle die immer neu das Gemüt und die Laune des Widders bestimmen. Die Laune lässt der Widder anders als andere Sternzeichen auch einfach total raushängen.
Und das gilt es wieder zu erspüren und zu erfühlen.

Ich könnte hier nen Roman drüber schreiben aber ich mach mal nen Punkt. Zusammengefasst lässt sich eben sagen, der Partner an Widders Seite muss sehr facettenreich sein und ein Gespür für die Widdernatur haben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2010 um 18:14
In Antwort auf slysmile66

Wow...interessant....
...kennen wir etwa den gleichen Mann??? lach mich hier fast weg, wenn es nicht so traurig sei.....ja ja ...ich habe mir ja auch anhören müssen, dass alles so schnell ging und plötzlich dann mit meinen kids und alles viel.....so viele Anrufe und sms......Halloooooo??? ich habe ihm nur gesagt...das mit den sms und den zig Telefonaten am Tag kam von dir...ich habe wenn überhaupt nur reagieren können....mit meinen kids, das hast du eigefordert...und da du für mich ein verantwortungsvoller Vater bist, habe ich es halt zugelassen...sonst hättest du noch lange nicht meine kids kennen gelernt....du hast immer angerufen...nicht ich......du hast erzählt es sei Schicksal dass wir uns begegnet sind......
Tja da war er dann erstmal überrascht.......und sagte ja...er habe mich so oft angerufen, da er dachte dass ich das erwarte.......(ja nee is klar)
Tja und dann haben wir noch die Sache, dass wir uns im internet kennen gelernt haben...ich habe mich abgemeldet und er hopst fleißig tagtäglich dort weiter rum....(man hat ja seine Freundinnen, die ein wenig schauen, was er tut und mir Meldung abgeben....nein dies habe ich nicht eingefordert...dies machen sie so....ich wünscht ich wüßte dies nicht,....denn so habe ich langsam immer weniger gut Gedanken für ihn übrig.......schade eigentlich...Was soll der Quatsch??? Entweder weiß ich was ich will oder nicht...

Ich hoffe nicht
das wir den gleichen Mann kennen...
also meiner hat mir in unserer anfangsphase auch mal eine ganz blöde Mail geschrieben, von wegen, er weiss zur zeit nicht was er will, oder sei vielleicht sogar beziehungsunfähig und lass uns freunde bleiben... ein kauderwelsch vom allerfeinsten war die Mail
Habe zum Telefon gegriffen, aber er ging weder ans handy noch sonstewas... dem wollte ich sowas von die ohren lang ziehen, weil ich so ein durcheinander noch nie gelesen hatte.
lange rede, kurzer sinn... keine reaktion von ihm, also ich ne sms gesendet und ich ins auto und die 350 kilometer im flug zu ihm
war zum glück gerade wochenende.
angekommen bei ihm, hab ich ihm erst mal leicht den kopf gewaschen und danach gabs den besten Sex meines lebens

aber mit dem launisch sein, oja..... da muss man mit umgehen können. ich höre seine teilweise verletzende worte gar nicht mehr... und wenns zu hart wird, schlag ich halt zurück..

achso Widdergirl.... mein Aszedent ist Schütze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2010 um 15:59

Hallo connif
erstmal leider wieder sehr unschön bei euch. Irgendwas läuft da bei euch ganz gehörig schief... ich kanns aber bisher noch nicht herauslesen. Du machst ihn irgendwie sehr unzufrieden. Das kann er zeitweise ausblenden wenn ihr ein paar schöne Stunden habt, aber dann sobald das kleinste Problem auftaucht holt ihn das wieder ein.
Deswegen dieses extreme Launenhaftigkeit.
Du hast irgendwas an deiner Art, wo er nicht mit umgehen kann. Was ihn zur Weißglut treibt und ihn gehen lässt.
Ich glaube nicht dass er seine Gefühle gegenüber dir sind, die im argen liegen, sondern eben das was man in einer Beziehung eben sagt und was du auch schon angesprochen hast.
Es kommt der Zeitpunkt, da nimmt man die rosarote Brille ab und entdeckt "Fehler" beim anderen die einen stören und genau dann entscheidet sich kann man diese akzeptieren und damit leben oder eben nicht.

Und das Hier:
"Was kann und soll ich tun? Vergehe vor >Ungewissheit! Wie kann ich einlenken oder ihm helfen? Er ist innerlich zerrissen, hat womöglich gar nichts mit mir zu tun, lässt nur alles an mir aus, weil ich mir eben nicht alles gefallen ließ. Vielleicht sollte ich da mehr Verständnis haben und einfach mal still halten und schlucken ohne zu reden?"

Sorry für meine Ausdrucksweise, aber das ist gequirlte sch***.
Du kannst doch nicht allen Ernstes Kuschen und dich klein machen wollen nur damit du nen Kerl hälst. Bleib so wie du bist verdammt und wenn er mit deinem Charakter nicht zurechtkommt, dann passt ihr zwei einfach nicht zusammen! Und HELFEN kannst und brauchst du ihm mal überhaupt nicht. Ein Widder macht solche Dinge mit sich selber aus, jegliche Versuche da irgendwie einzugreifen sind unnütz und können sogar noch nach hinten losgehen. Wenn er in Ruhe nachdenken will, dann meint er es auch so und dann ist die Sache ernst.
Es tut mir leid Connif ich verstehe du liebst diesen Mann und willst diese Beziehung, aber wenn er der Ansicht ist dass er mit deinem Charakter auf Dauer einfach nicht zurechtkommt, dann ist das seine Entscheidung und leider Gottes ein guter Grund eine Beziehung zu beenden. Und das heißt nicht dass du unerträglich wärst, sondern es heißt einfach dass deine Art nicht zu seiner passt.
Ich denke, wenn du ihn jetzt in Ruhe nachdenken lässt kommt er nochmal wieder, denn ich glaube die Gefühle sinds bei ihm nicht und wenn ein Widder noch liebt kämpft er auch geraume Zeit um eine Beziehung. Dann frag aber nach, was ihn an dir so stört dass ihn zu Weißglut treibt. Vllt ist es was was du ändern kannst vllt auch nicht. In einer Beziehung kommt man sich entgegen, aber keiner von beiden sollte sich für den anderen verbiegen.
Wünsch dir alles Glück
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2010 um 23:49

Hallo du,
Hmm meiner Ansicht nach als Widderle habt ihr hier zum Ende einen weiteren bösen Fehler gemacht. So ein Vorfall wie der Eurer, dass eine Beziehung auf der Kippe steht und einer von Beiden Abstand erbittet kann nicht von heute auf morgen gekittet werden und man kann und darf dann auch nicht versuchen von heute auf morgen wieder zum "Alttag" zu finden. Wie du schon sagst es hinterlässt Spuren, Risse gerade bei uns Frauen. Das Vertrauen wird bis ins Mark erschüttert und bei dem einen dauert es länger zur Erkenntnis zu kommen ob ein unkittbarer Bruch ist oder nicht, bei der anderen kürzer. Jeder muss sich da seine Zeit nehmen unabhängig davon, ob der Partner bereits auf der Matte steht und bereit zum durchstarten ist. Der "abstanderbittende", zweifelnde Partner verletzt und erschüttert und das bis ins Mark. Das ist keine Wunde, die in 1-2 Wochen heilt und es ist keine die einen Monat braucht. Das ist ein Zeitraum von mehreren Monaten, wenn man den Partner liebt und dermaßen verletzt ist aufgrund dessen. Von heute auf morgen heilt da gar nichts und soviel Kraft und Macht hast du nicht dass du deine Verletztheit begraben kannst und gleich wieder vertrauensvoll ansetzen kannst. Zeit ist gefragt.
Was bei euch heißt, dieser Schnellstart konnte nur nach hinten losgehen. Zudem hattest du erst gerade Klarheit und konntest dich neu mit dem auseinandersetzen. Wenn ihr schon wieder so durchstartet findest du ja gar keine Zeit deinen Gefühlen mal Raum zu lassen. Verstehst du was ich damit sagen will?

Sensibilität. Die Frage ist wie man diese auslegt. Ich finde sie eine gute und schöne Eigenschaft wenn man sie unter Kontrolle hat. Menschen die Nahe am Wasser gebaut sind, Mitleiderregend sind, schwächlich wirkend und wenig robust wirken auf mich unattraktiv. Sensibilität im Sinne von Einfühlungsvermögen ist eine unglaubliche Charakterstärke, die ich bei mir auch fördere und die beim Widderpartner nur von Vorteil sein kann.

Ein Widdermann ist stark, unglaublich sensibel (würde er nie zugeben) aber nicht sehr einfühlsam. Die Widderfrauen dagegen besitzen dieses Einfühlungsvermögen, setzen es aber nur ein wenns nötig ist, da sie es viel lieber haben offen und ehrlich zu sagen, was ihnen im Kopf rumschwirrt. Auch ehr ihrer Natur entsprechend.

Ein Sensibelchen im Sinne von wenig Durchsetzungsvermögen, ständig nörgelnd wenn ihm/ihr was nicht passt, teilweise im Selbstmitleid versinkend und vor allem jemand der nicht den Mund auf Macht, wenn er/sie ein Problem jeglicher Art hat, weil er/sie es mit sich selber ausmacht - passt nicht zu mir und passt zu keinem Widder. Das ist eine Charaktereigenschaft die weckt weder meinen Beschützerinstinkt, noch Leidenschaft, noch Respekt noch Liebe.

Richtige Handlung auf sein Wiederkommen wäre gewesen:

"Ich finde es schön, dass du uns nochmal eine Chance geben willst, jedoch hat mich das alles sehr verletzt und ich brauch jetzt selber erstmal Zeit, um mir meine Gedanken zu zu machen und das Ganze mal setzen zu lassen. Mein Vertrauen in dich und die Beziehung ist einfach erschüttert und ich muss schauen, ob ich für mich nochmal die Möglichkeit sehe, dieses Vertrauen nochmal aufzubauen. Ich melde mich, wenn ich Klarheit habe"

Dann eine nette Verabschiedung. Ob das deinem normalen rationalen Charakter entsprechen würde oder nicht kann ich nicht sagen, denn ich habe null Erfahrung mit Waagen
Aber es wäre das richtige Verhalten gewesen für eine Frau oder Mann, die zu einem Widder passt. Und vor allem auch für einen Menschen, der seine Gefühle wahrnimmt und diese nicht versucht untern Teppich zu kehren.

Ich wünsch dir alles Gute dass auch du noch den Richtigen für dich findest

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:50
In Antwort auf widdergirl85

Hallo du,
Hmm meiner Ansicht nach als Widderle habt ihr hier zum Ende einen weiteren bösen Fehler gemacht. So ein Vorfall wie der Eurer, dass eine Beziehung auf der Kippe steht und einer von Beiden Abstand erbittet kann nicht von heute auf morgen gekittet werden und man kann und darf dann auch nicht versuchen von heute auf morgen wieder zum "Alttag" zu finden. Wie du schon sagst es hinterlässt Spuren, Risse gerade bei uns Frauen. Das Vertrauen wird bis ins Mark erschüttert und bei dem einen dauert es länger zur Erkenntnis zu kommen ob ein unkittbarer Bruch ist oder nicht, bei der anderen kürzer. Jeder muss sich da seine Zeit nehmen unabhängig davon, ob der Partner bereits auf der Matte steht und bereit zum durchstarten ist. Der "abstanderbittende", zweifelnde Partner verletzt und erschüttert und das bis ins Mark. Das ist keine Wunde, die in 1-2 Wochen heilt und es ist keine die einen Monat braucht. Das ist ein Zeitraum von mehreren Monaten, wenn man den Partner liebt und dermaßen verletzt ist aufgrund dessen. Von heute auf morgen heilt da gar nichts und soviel Kraft und Macht hast du nicht dass du deine Verletztheit begraben kannst und gleich wieder vertrauensvoll ansetzen kannst. Zeit ist gefragt.
Was bei euch heißt, dieser Schnellstart konnte nur nach hinten losgehen. Zudem hattest du erst gerade Klarheit und konntest dich neu mit dem auseinandersetzen. Wenn ihr schon wieder so durchstartet findest du ja gar keine Zeit deinen Gefühlen mal Raum zu lassen. Verstehst du was ich damit sagen will?

Sensibilität. Die Frage ist wie man diese auslegt. Ich finde sie eine gute und schöne Eigenschaft wenn man sie unter Kontrolle hat. Menschen die Nahe am Wasser gebaut sind, Mitleiderregend sind, schwächlich wirkend und wenig robust wirken auf mich unattraktiv. Sensibilität im Sinne von Einfühlungsvermögen ist eine unglaubliche Charakterstärke, die ich bei mir auch fördere und die beim Widderpartner nur von Vorteil sein kann.

Ein Widdermann ist stark, unglaublich sensibel (würde er nie zugeben) aber nicht sehr einfühlsam. Die Widderfrauen dagegen besitzen dieses Einfühlungsvermögen, setzen es aber nur ein wenns nötig ist, da sie es viel lieber haben offen und ehrlich zu sagen, was ihnen im Kopf rumschwirrt. Auch ehr ihrer Natur entsprechend.

Ein Sensibelchen im Sinne von wenig Durchsetzungsvermögen, ständig nörgelnd wenn ihm/ihr was nicht passt, teilweise im Selbstmitleid versinkend und vor allem jemand der nicht den Mund auf Macht, wenn er/sie ein Problem jeglicher Art hat, weil er/sie es mit sich selber ausmacht - passt nicht zu mir und passt zu keinem Widder. Das ist eine Charaktereigenschaft die weckt weder meinen Beschützerinstinkt, noch Leidenschaft, noch Respekt noch Liebe.

Richtige Handlung auf sein Wiederkommen wäre gewesen:

"Ich finde es schön, dass du uns nochmal eine Chance geben willst, jedoch hat mich das alles sehr verletzt und ich brauch jetzt selber erstmal Zeit, um mir meine Gedanken zu zu machen und das Ganze mal setzen zu lassen. Mein Vertrauen in dich und die Beziehung ist einfach erschüttert und ich muss schauen, ob ich für mich nochmal die Möglichkeit sehe, dieses Vertrauen nochmal aufzubauen. Ich melde mich, wenn ich Klarheit habe"

Dann eine nette Verabschiedung. Ob das deinem normalen rationalen Charakter entsprechen würde oder nicht kann ich nicht sagen, denn ich habe null Erfahrung mit Waagen
Aber es wäre das richtige Verhalten gewesen für eine Frau oder Mann, die zu einem Widder passt. Und vor allem auch für einen Menschen, der seine Gefühle wahrnimmt und diese nicht versucht untern Teppich zu kehren.

Ich wünsch dir alles Gute dass auch du noch den Richtigen für dich findest

LG


genauso denke ich auch über meinen Widder
Halt ihn ja nun schon ganze 7 Monate bei der STange und bin auch eine Krebsfrau, allerdings bekommt er von mir richtig Feuer....

Zwischendurch hatte ich unsere Beziehung knallhart beendet, weil er mich per sms und verbal dermaßen beleidigt hatte (aus Eifersucht), das ich glatt in die Arme eines anderen Mannes gelandet bin....
Und so hab ich das meinem Widdermännchen auch gesagt...
Dann bekam er aber andersrum nachts anrufe von einer anderen Frau...

Danach folgten fast 7 Wochen lang Funkstille...
Boa, war ich verletzt und das wusste er auch ganz genau.... Und jetzt reisst er sich den Arsch auf.. Hat sich spontan in sein Auto gesetzt und ist 350 kilometer zu mir runter gebrettert usw....
Hat regelrecht gebettelt, das ich das mit uns noch mal überdenken soll usw.... ob wir es nicht noch mal versuchen könnten...
Stundenlange Gespräche folgten am Telefon usw... Ich hab mir alles von der Seele geredet und bleibe für ihn aber noch leicht unerreichbar und unsicher.
Er telefoniert sich die Finger wund... Ich denke, das Ding hat bei ihm gesessen, nur so erreicht man einen Widder wohl...
Nicht mit bitte bitte bitte..... Liegt vielleicht auch an meinem Aszedenten, das ich so bin und ich spiele auch keine Spiele mehr....
Knallharte Ansagen, kein rumgeeier mehr...
Nun sind wir am überlegen, wie wir jetzt die goldene Mitte finden, auch mit dichter heranrücken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen