Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Zuerst riesen Wellen schlagen, plötzlich weg

Letzte Nachricht: 19. Mai 2009 um 23:00
A
an0N_1230330099z
18.05.09 um 22:39

Guten Abend liebe Experten/innen

eigentlich ist meine Geschichte (so wie ich es hier lese) absolut fischig und somit unfaßbar!

Habe (Zwilling) vor drei Monaten einen Fischemann kennengelernt, als ich erfuhr, daß er 170 km weit weg wohnt, habe ich gleich nach paar Sätzen "und tschüß" gesagt, denn ich wollte jemanden aus meiner Ecke.
Er ließ aber nicht locker, wir haben dann später 3 Stunden telefoniert, das war schon mal super. Dann haben wir eine Woche gesmst (er arbeitet in der CH ), hat mir jeden Tag einige endlose SMS geschrieben, total schön. eine Woche später ist er in meine Ecke gefahren, hat mich zum Mittagessen eingeladen, spazieren etc. Da ist es um mich geschehen.
Dann ist er die folgenden 3 WE zu mir gekommen, hat aber immer auf der Coutch geschlafen, ich wollte es langsam angehen und er fand es auch toll. Also nur geknutscht und gekuschelt. nach vier Wochen bin ich 4 Tage nach Oberstaufen ins Wellnesshotel, habe es schon vor seiner Zeit gebucht, habe auch extra nicht gefragt, ob er mitkommen will. Er hat mich dann selbst gefraht, ob er mich dort besuchen kann (für ihn auch 200 km) und hat für sich ein Zimmer reserviert.
Es war ein Traum. das Wetter, spazieren, Romantik, der Mann hatte einfach Klasse. Mir war klar, daß ich es passieren lassen will. Sein Zimmer hat er dann gar nicht benutzt .
Es war himmlisch.
Von Anfang an hat er sich total um mich bemüht, jeden Tag mehrmals sms oder Anruf, jedes WE ist er 170 km zu mir gefahren. Ich war auch einmal bei ihm und das war auch toll.
Er behandelte mich wie eine Königin. Und im Bett war es der Wahnsinn, für beide.
Ich war die tollste Frau, hat gesagt, daß mein EX (drei Jahre her) wahnsinnig gewesen sein muß, so eine Frau gehen zu lassen. Er wollte nie Kinder, aber mit mir hätte er gern eins gehabt.
Er hat mir recht früh gesagt, daß er mich liebt, da habe gesagt, daß ist zu früh sowas zu sagen, aber er hat es immer wieder gesagt. Auf jeden Fall, er hat sich stets mir gegenüber vorbildlich verhalten, siebter Himmel eben.
Dann hat er ein Angebot bekommen, neues Lokal zu führen. Hat ihn total gereizt und ich freute mich für Ihn. Als er unterschrieben und gekündikt hatte hieß es, seine freien Tage sind nun Dienstag und Mittwoch. Ab da ist er total ruhiger geworden. Das war vor einer Woche. Jetzt am Freitag, bevor er zu mir kommen sollte, hat er mich angerufen, daß er nicht mehr kommt. Er weiß nicht, wie es mit uns weitergehen soll, wenn wir uns dann nicht sehen können, er hat Angst, daß die Bez. im Sand verläuft. Ich sagte, wenn man sich liebt, gibt es immer Wege. Ich könnte z.B. mal trixen (bin im Aussendienst unterwegs) und Di oder Mi bei ihm sein. Aber er war bereits total abgetreten, sagte, daß der neue Job für ihn jetzt wichtiger ist und er merkt, wie die Beziehung für ihn die letzten Tage in Hintergrund gerutscht ist, weil er jetzt doppelbelastet ist , den alten Job führt er noch aus, muß aber bereits an der Neueröffnung basteln.

Ich bin geschockt. Noch vor einer Woche die große Liebe und jetzt werde ich für einen Job geopfert. Von seiner Seite aus ist schluß, das kam deutlich rüber. Ich hatte dann angezweifelt, daß es dann keine Liebe war aber er sagte, er hat das alles so empfunden wie er gesagt hat, nur jetzt verliert re den Faden zu uns.

Tja, vom siebten Himmel aufs Beton geknallt ....Wie kann man so schnell umschwenken ? Kein Job der Welt würde mich von meiner Liebe abbringen. Ich würde immer nach lösung suchen. Warum er das nicht tut, mir total unbegreiflich.

Sorry, daß so lang, bin seit Freitag fix und fox.
Büde schreibt was !!!

vom Kopf gestossene Rybaaja

Mehr lesen

J
jaya_12827572
19.05.09 um 2:46

Hallo Rybaaja,
tut mir leid, was dir da passiert ist. Meinst du, dieses Verhalten ist typisch Fisch? Was möchtest du wissen? Handelt es sich um einen Mann aus dem süd-osteuropäischen Ausland? Lach jetzt nicht, vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, weil du von "Lokal" geschrieben hast. Man kann nicht über einen Kamm scheren, aber (leider) sind diese Männer ein bissel von der Sorte wie oben beschrieben. Erst behandeln wie eine Königin, dann tiefer Fall.

Du schreibst, "Bitte schreibt was!", aber was genau willst du denn wissen? Würde gerne was schreiben ...
Viele Grüsse

Gefällt mir

A
an0N_1230330099z
19.05.09 um 8:43


Hallo Dani,

danke für deine Antwort, er ist Deutscher, lebt an der Grenze zur CH und arbeitet ald Geschäftsführer in einem Restaurant. Ich kann halt nicht nachvollziehen, wie man jemanden so sehr lieben kann (so hat er sich verhalten) und paar Tage später gibt er auf, Begründung, bei seinem neuen Job können wir uns kaum sehen, wie soll man da eine Bez. pflegen.Es ist auch bis dato nie was vorgefallen, es war alles toll, ich habe ihn machen lassen, kein Druck, es lief wie am schnürchen. Habe überhaupt nicht geklammert, es kam alles immer von ihm aus. Hat mit mir sogar noch vor zwei Wochen eine Coutch fürs Wohnzimmer gekauft, wegen mir, damit wir drauf kuscheln können.
Unser letztes tel. Gespräch, wo er es mir gesagt hat, war für mich unbefriedigend, da war ich so überrascht, weiß gar nicht, was ich alles gesagt habe. Am liebsten würde ich ihm ne mail schreiben, wo ich mich sortiere und aufschreibe, wie ich mich fühle. Auch meine Wut zum Ausdruck bringe. Auf der anderen Seite will ich mir das sparen, so ein Verhalten überhaupt noch zu kommentieren.

Kannst du jetzt mehr dazu sagen ?

Gefällt mir

J
jaya_12827572
19.05.09 um 20:11
In Antwort auf jaya_12827572

Hallo Rybaaja,
tut mir leid, was dir da passiert ist. Meinst du, dieses Verhalten ist typisch Fisch? Was möchtest du wissen? Handelt es sich um einen Mann aus dem süd-osteuropäischen Ausland? Lach jetzt nicht, vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, weil du von "Lokal" geschrieben hast. Man kann nicht über einen Kamm scheren, aber (leider) sind diese Männer ein bissel von der Sorte wie oben beschrieben. Erst behandeln wie eine Königin, dann tiefer Fall.

Du schreibst, "Bitte schreibt was!", aber was genau willst du denn wissen? Würde gerne was schreiben ...
Viele Grüsse

Brief schreiben, warum nicht ...
Ich finde die Idee alles in einem Brief niederzuschreiben ganz gut. ALLERDINGS würde ich keinen Brief shcreiben, der überquillt von Anklagen - auch wenn ich gut verstehen kann, dass du sehr verletzt bist. Du kannst ja einen Brief für dich schreiben, in dem du deine ganze Wut herauslässt und ihn nicht abschicken. Und dann einen Brief für ihn, in dem du schreibst, wie es DIR mit seiner Entscheidung geht. Dass seine Handlung DICH verletzt hat, was DU empfindest usw. Nicht, was ER für eigentlich für ein A... ist, das schreibst du in den anderen Brief. Ich würde ihn nicht einfach so "davonkommen" lassen.

Manchmal haben Menschen auch unterschiedliche Einstellungen zu Beziehungen, für dich war es etwas Festes, bist du dir auch sicher, dass es für ihn genauso war? Dieses ganze Online Dating, hab da so meine eigene Einstellung zu ...

Kopf hoch, wird schon wieder!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1230330099z
19.05.09 um 22:40
In Antwort auf jaya_12827572

Brief schreiben, warum nicht ...
Ich finde die Idee alles in einem Brief niederzuschreiben ganz gut. ALLERDINGS würde ich keinen Brief shcreiben, der überquillt von Anklagen - auch wenn ich gut verstehen kann, dass du sehr verletzt bist. Du kannst ja einen Brief für dich schreiben, in dem du deine ganze Wut herauslässt und ihn nicht abschicken. Und dann einen Brief für ihn, in dem du schreibst, wie es DIR mit seiner Entscheidung geht. Dass seine Handlung DICH verletzt hat, was DU empfindest usw. Nicht, was ER für eigentlich für ein A... ist, das schreibst du in den anderen Brief. Ich würde ihn nicht einfach so "davonkommen" lassen.

Manchmal haben Menschen auch unterschiedliche Einstellungen zu Beziehungen, für dich war es etwas Festes, bist du dir auch sicher, dass es für ihn genauso war? Dieses ganze Online Dating, hab da so meine eigene Einstellung zu ...

Kopf hoch, wird schon wieder!

Wieso online dating fischi ?
wir haben halt sehr viel geschrieben, weil er in der Schweiz arbeitet, da haben schon die sms 70 im Monat gekostet, telefonieren wäre ja noch doller. Telefoniert haben wir halt morgens, wenn er zu Hause in D war. Und eigentlich hat er es von Anfang an als fest angehen lassen, das war alles vorbildlich, das ist es ja eben.
Ich habe mich entschlossen, keinen Brief zu schreiben. Was soll es bringen ? Daß er mich verletzt hat, wird er schon wissen. Will wenigstens mein Gesicht wahren und es würde nichts eh ändern.
Ich bin halt nur etwas genervt, denn das vergangene Jahr hatte es an sich. Im Juni bin ich an Krebs erkrankt, da hat mich mein damaliger Freund eine Woche vor der OP verlassen. Wollte mich auch nicht aufregen, mußte mich auf mich konzentrieren. Ende des Jahres ging es mir wieder richtig gut, Urlaub etc. und im Febr. habe ich dann ihn kennengelernt. Perfekt... <und jetzt macht er sich aus dem Staub und dann kommt auch noch, daß ich ab Oktober meinen Job nicht mehr habe. Ja krieg ich denn keine Ruh ? Ich bin ein Aufstehmännchen, aber im Moment ist alles bißl too much.

Danke für deine aufmunternden Worte
"Alles wird gut " gell?

Gefällt mir

J
jaya_12827572
19.05.09 um 23:00
In Antwort auf an0N_1230330099z

Wieso online dating fischi ?
wir haben halt sehr viel geschrieben, weil er in der Schweiz arbeitet, da haben schon die sms 70 im Monat gekostet, telefonieren wäre ja noch doller. Telefoniert haben wir halt morgens, wenn er zu Hause in D war. Und eigentlich hat er es von Anfang an als fest angehen lassen, das war alles vorbildlich, das ist es ja eben.
Ich habe mich entschlossen, keinen Brief zu schreiben. Was soll es bringen ? Daß er mich verletzt hat, wird er schon wissen. Will wenigstens mein Gesicht wahren und es würde nichts eh ändern.
Ich bin halt nur etwas genervt, denn das vergangene Jahr hatte es an sich. Im Juni bin ich an Krebs erkrankt, da hat mich mein damaliger Freund eine Woche vor der OP verlassen. Wollte mich auch nicht aufregen, mußte mich auf mich konzentrieren. Ende des Jahres ging es mir wieder richtig gut, Urlaub etc. und im Febr. habe ich dann ihn kennengelernt. Perfekt... <und jetzt macht er sich aus dem Staub und dann kommt auch noch, daß ich ab Oktober meinen Job nicht mehr habe. Ja krieg ich denn keine Ruh ? Ich bin ein Aufstehmännchen, aber im Moment ist alles bißl too much.

Danke für deine aufmunternden Worte
"Alles wird gut " gell?

Oh Süsse,
ja, alles wird gut.

Das ist ja wirklich viel. Sorry, habe wohl den Text oben so verstanden, dass ihr euch online kennengelernt habt, weiß auch nicht, wie ich darauf komme.

Wenn du den Brief nicht schreiben willst, dann schreib ihn nicht. Oder schreib es vielleicht doch für dich auf. Ich glaube, du brauchst jetzt viel Zeit für dich. Tu nur das, worauf du Lust hast, treff dich mit guten Freunden, fang ein neues Hobby an, rücke deine Möbel um, lies was Schönes ... und versuch ihn zu vergessen. Es ist jetzt eine schwierige Zeit für dich, aber es wird vorbeigehen !

Wenn die Nacht am dunkelsten ist, ist die Dämmerung am nächsten...

Viele Grüsse und Alles Gute dafür!

Gefällt mir

Anzeige