Forum / Astrologie & Esoterik / Zusammenfassung aus Meinungen hier zum Zwillingsmann

Zusammenfassung aus Meinungen hier zum Zwillingsmann

19. Januar 2016 um 3:29

So Hallo !

Ich will Mal kurz hier zusammenfassen,was hier im Großen und Ganzen als Meinung u berichtet wird (anhand des zw-Forums und Astroforum) über den Charakter der Zwillingsmänner !
Vielleicht finden sich ja männliche Zw,die sich erkennen oder auch überhaupt nicht. Vielleicht hat aber der ein oder Andere was hinzuzufügen.

Ich möchte echt nur zusammenfassen,was hier so umher kreist,meine persönliche Erfahrung deckt sich damit längst nicht unbedingt und will ich da nicht kundtun.

Vielleicht wird dann hier für viele Einiges zum Zw-Mann ergänzt oder mit Einigem aufgeräumt !
Freue mich auf rege Diskussion oder Austausch

Also :

Zwillingsmänner sollen sehr unternehmungslustig,kontaktfre udig,sprachlich gewandt und recht clever sein. Auch wissbegierig und lernbegeistert. Sie widmen sich nie nur einer Sache,zu vielseitig interessiert. Bestehen auf Regeln,achten auf Diese auch bei anderen aber dehnen sie für sich selbst sehr weit aus. Sollen gerne flunkern,übertreiben bei Erzählungen und gar Lügen. Sind launisch,heute so,morgen so. Das Fähnchen im Wind.
Teilweise sollen sie oberflächlich sein und angeberisch. Unehrlich und unaufrichtig,wird hier auch sehr oft gesagt. Oft sagen sie hier auch ein totaler Partymensch (weil er viel Gesellschaft braucht und liebt) aber auch Fremdgänger (bräuchte immer Abwechslung,oft was Neues). Er soll viel scherzen aber zu oft auf die Kosten anderer und damit oft anecken und ist sich dann keiner Schuld bewusst. Hält nicht was er verspricht,weil er heute so redet und morgen so,je nach seiner Laune. Man sagt auch,dass er nur im hier und jetzt lebt und nicht an Morgen denkt. Freundschaften soll er pflegen aber auch da immer nur je nach Phase,wie die Person(en) grad gut zu ihm passen,so werden sie wohl auch ausgesucht und hin und her zitiert. Es sollen seine Fröhlichkeit überwiegen aber er soll auch ganz anders können. Cholerisch,tyrannisch von sehr aggressiv ist hier die Rede und auch depressiv. Er soll in einem Moment von großen Gefühlen reden und soll im Anderen plötzlich eiskalt sein. Angeblich dient eine Partnerin nur so lange,wie sie ihn auch angemessen unterhält,amüsiert,bei Laune hält und halt bloß nie langweilt,ansonsten soll er schnell weg sein und längst woanders sein. Flirten soll er sowohl sehr bewusst,wie auch unbewusst. Man sagt er wäre immer in Bewegung. Wenn er heute eine Meinung hat,muss sie morgen längst nicht mehr die Selbe sein. Er soll Erwartungen haben,die er selbst nicht bereit ist zu erfüllen. Man sagt auch,dass er schadenfroh und manipulierend wäre. Seinem Charm sollen Frauen ziemlich schnell erliegen,genauso soll er aber auch weitaus bekannt sein. Ein Schürzenjäger,großes Kind mit keinem Sinn für viel Verantwortung. Er soll sich zwar gern an großen Aufgaben versuchen aber sich schnell überschätzen. Frauen hier wissen nie ob er wirklich liebt,das überhaupt kennt oder nur zeitweise sehr fasziniert ist.
Viele meinen hier zum Altar geht er eh nicht und sollte er doch wäre er als Ehemann nicht geeignet. Auch als Vater sagt man,wären die Launen stets Programm und nicht immer von Vorteil für Kinder. Ständig soll man angeblich als Partnerin Gefahr laufen,dass er doch geht und keine Sicherheit haben. Er soll auch nicht bereit sein diese komplette Sicherheit zu geben. Teilweise hört man auch Zwillingsmänner seien oft bisexuell,fänden Gruppensex interessant oder gingen soweit und seien zeitweise sogar transsexuell. Auch auf dem Gebiet sollen sie sich also nicht unbedingt festlegen. Er soll auch gern verreisen,sich für andere Kulturen und Sprachen begeistern sowie ein Genussmensch sein und aber oft maßlos übertreiben (zum Beispiel soll man das im Alter am Bauch sehen,der größer und größer werden soll). Modernes soll er mögen und ständig mit der Zeit gehen,gerade in Sachen Technik. Kulturelles im Sinne von alter Literatur,Oper,Theater,Musical s.... Sind wohl nicht seins. Sehenswürdigkeiten und dergleichen wohl auch nur bedingt nach Interesse. Für Kunst soll er wenig übrig haben,jedoch Musik mögen.
Sport soll auch immer nur eine Phase sein,wie es gerade in sein Interessengebiet passt.

Eigentlich kann man zusammengefasst nur sagen,dass Zwillingsmänner wohl immer nur das sind,was sie gerade sein wollen und mit ihrer Wechselhaftigkeit somit für Viele an Glaubwürdigkeit verlieren. Viele berichten auch,dass sie dachten einen Zw-Mann zu kennen und kannten ihn doch nicht. Ein wandelndes Chamäleon,wenn man so will.

Da bleibt dann mehr die Frage,welche Partnerin das auf Dauer wirklich kann und will ?

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers