Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Zwei Schritte vor, einen zurück?!

Letzte Nachricht: 1. September 2008 um 17:58
A
an0N_1252319899z
11.06.08 um 19:39

Mein Krebsmann und ich haben eine sehr verrückte Geschichte hinter uns. Woraufhin wir ganz lange keinen Kontakt mehr hatten. Nun ist der Kontakt wieder ein wenig vorhanden. Im Grunde hat er damit angefangen. Ich liebe ihn und will ihn zurück. Er verhält sich mirgegenüber immer sehr schüchtern, macht aber den Eindruck, als empfinde er auch mehr. Zumindest habe ich das Gefühl. Er sucht häufig meine Nähe und versucht mit mir zu reden usw.! Nur leider folgt jedesmal, wenn er ein wenig auf ich zugegangen zu sein scheint, wieder sein Rückzug. Dann kommt er wieder, dann wieder ein Rückzug. Ich habe versucht ihm zu signalisieren, dass er ruhig mehr wagen kann. Nun bin ich verunsichert, ob er das nur aus Nettigkeit macht oder ob er sich einfach nur nicht so richtig traut, weil unsere Geschicht wirklich sehr sehr verrückt war. Zwischen unseren zufälligen Aufeinandertreffen liegen manchmal Wochen. Ich kann nie sicher sein, wann ich ihn das nächste Mal sehe. Was ist der sinnvollste Weg, um ihn zurückzubekommen? Einfach Geduld haben oder die Iniatieve ergreifen? Ich will ihm nur nicht nachlaufen. Das habe ich damals schon einmal gemacht und das hat alles nurnoch schlimmer gemacht.

Mehr lesen

J
jarla_12904522
28.08.08 um 12:52

???
Und was ist daraus geworden??
bei meinem Krebsmann ist es aehnlich.
Wir waren nie ein Paar aber ich hatte mich damals zurueck gezogen weil ich Angst vor mehr hatte.
Jetzt hat er nach vielen Versuchen seinerseits wieder kontakt zu mir.
Aber auch vor und zurueck.
LG Naomi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
eliisa_12870332
01.09.08 um 17:58

Ergreif die Initiative ...
... anders wirst du nie wissen, an was du eigentlich dran bist! Ich habe auch so einen Krebsmann. Waren ne Weile zusammen (er war mein erster) - 6 Jahre Funkstille - wieder Kontakt! Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass von seiner Seite auch mehr kommen kann! (sprüche wie: "Ich heirate dich an deinem 30.Geb") Irgendwann bin ich in die vollen gegangen. Was hatte ich denn auch zu verlieren. Dann erst ein auf mich zukommen, dann wieder Rückzug. Das das erste Wiedersehen, vorwärts, dann wieder Rückzug. Jetzt weiß ich gar nichts mehr und habe es aufgegeben. Da ich ihm gestanden habe, was ich fühle, sollte der nächste Schritt von ihm kommen. Da keiner kommt, find ich mich irgendwie damit ab. Am freitag wieder ein Vorwärts und heute wieder nichts ... also entweder du packst ihn dir oder du lässt es. Das ist mein Tipp...

Gefällt mir

Anzeige