Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwilling-Mann: Kämpfen oder lieber die Finger weg? Wie soll ich mich verhalten?

Zwilling-Mann: Kämpfen oder lieber die Finger weg? Wie soll ich mich verhalten?

10. Dezember 2012 um 3:05

Hallo!

Ich habe vor 5 Jahren einen Zwillingmann über Freunde von mir kennengelernt.
Wir verstanden uns von Anfang an sehr, sehr gut und wurden ebenfalls Freunde.

Er ist etwas älter als ich, ich bin 30, er ist 45, was aber nicht schlimm ist.
Vor etwa 2 Jahren ging meine damalige Beziehung nach 8 Jahren in die Brüche, under half mir sehr über die schwere Zeit hinweg.
Dafür war und bin ich ihm sehr dankbar.


Vor einem 3/4 Jahr dann haben wir uns zum ersten Mal geküsst-eigentlich aus einer Bierlaune heraus. Wir haben einen netten, gesprächigen Abend bei ein/zwei Bier verbracht und irgendwann hat er mich dann plötzlich geküsst.

So ging es dann jedes Mal, wenn wir uns trafen: wir küssten uns früher oder später.
Es ging aber immer von ihm aus-nicht von mir.
Ich habe ihm das Ruder sozusagen in die Hände gegeben.
Ich habe auch ein paar Male bei ihm übernachtet, aber außer küssen und kuscheln lief nichts.

Geredet haben wir nie darüber.
Wir sind nicht zusammen. Das hat er schon einmal gesagt. Dann wiederum sagte er einer Freundin, die zu unserem Verhältnis fragte: "Ja, AnnaLena und ich, wir sind schon ein Paar...!"

Er nimmt meine Hand, wenn wir unterwegs sind und wir laufen wie ein Pärchen durch die Gegend, aber zusammen sind wir nicht.
Das hatte er ja klargestellt.

Ich verstehe es einfach nicht.
Ich verstehe so manches nicht.

Ich weiß z.B., dass er mich sehr schön findet. Das sagte er mir öfter und hat er mir auch damals schon gesagt, als ich noch mit meinem Exfreund zusammen war.
Damals hatte er auch schon einmal versucht, mich heimlich zu küssen (aberso etwas ist und war für mich ein Ding der Unmöglichkeit.)

Er sagte mir auch zweimal, dass er mich liebe. Ob da etwas dran ist...ich weiß es nicht.
Ich habe versucht, es zu überhören. Ich bin nicht darauf eingegangen.
Denn: er sagt so vieles-manches auch einfach nur so daher und er kann sich eine Weile später nicht mehr daran erinnern.

Er versteht es auch allzu gut, Dinge zu sagen, die man in manchen Momenten gerne hören möchte.


Wir haben den gleichen Humor, lachen soviel miteinander, können zusammen über so vieles reden, Spaß haben; wir haben sehr oft den gleichen Geschmack etc.
Nur über uns-darüber reden wir nicht.

Irgendwann allerdings habe ich gemerkt, dass sich bei mir Gefühle für ihn entwickelt haben.
Gesagt habe ich es ihm nicht. Ich möchte mich ihm nicht offenbaren und mich auf dem Silbertablett servieren undwill mir keine Blöße geben und verletzbar werden.

Und das ist auch ein springender Punkt: er kann eine ziemlich spitze Zunge haben:Er kann seine Gesprächspartner ganz schön pieksen.

Und: er ist sehr unzuverlässig, sagt Verabredungen ab, bzw. sagt nicht einmal ab, sondern ich selbst habe schon hinter ihm hertelefoniert, weil er nicht kam.
Er hat Pläne für uns geschmiedet wie ein Weltmeister und nichts davon eingehalten.

Er hat sich jetzt etwa 2,5 Monate zurückgezogen/sich gar nicht gemeldet.
Ich weiß nicht warum. Ich habe ihn anfangs noch 2-/3-mal angerufen, um zu hören, ob alles ok ist und er tat am Telefon immer, als wenn nichts sei und alles super sei-auch mit uns.

Ich habe die ganze Zeit gewartet. In die Position einer Wartenden zu geraten, ist sehr enttäuschend und erniedrigend. Aber so war es leider. Ich habe nichts dagegen machen können.

Ich habe ihn dann vor kurzem angerufen, weil ich eine Auskunft brauchte. (Das hatte nichts mit ihm und mir zu tun.) Er sagte, es passe ihm gerade nicht, und er würde mich später zurückrufen, was auch tatsächlich geschah. Wow:/!
(Es ist immer eine 50:50-Sache, ob er dann auch wirklich anruft.)

Ich weiß nicht, was ich machen soll.
Ich bin verliebt in ihn, aber fühle mich auch so "warmgehalten" und habe den Drang, mich zu schützen.

Ich weiß überhaupt nicht, wie er zu mir steht, und ich habe nicht den Ar*** in der Hose, ihn danach zu fragen.
Außerdem befürchte ich, dass er dann wieder mit irgendeiner Ausrede kommt, denn um Ausreden ist er auch keineswegs verlegen.
Lügen kann er auch ganz gut und auch nehmen...er bedient sich wirklich bei anderen Menschen -in jeglicher Hinsicht- wie es ihm gerade passt. Geben hingegen tut er so manches Mal nur seine Anwesenheit, die zwar amüsant, charmant und mitfühlend sein kann, aber darauf reduzieren sich dann auch seine Gaben.

Herrje, es ist wirklich schwierig und raubt eine Unmenge meiner Energie, die ich eigentlich auf andere, wichtige(re) Dinge lenken sollte.

Meine Familie und meine Freunde sagen mir ausnahmslos "Finger weg-er ist es nicht wert!", aber es ist so unheimlich schwer für mich, weil Gefühle im Spiel sind.

Ich weiß nicht, ob ich kämpfen sollte und wenn ja, wie. Ich spüre, dass er mich sehr mag. Aber vielleicht ist er unsicher? Wer weiß...

Er wollte mich bei unserem Wiedersehen wieder küssen, aber ich blieb standhaft. Er hat ja eine ganze Weile (fast ein Vierteljahr) so getan, als ob ich nicht existiere und will dort weitermachen, wo wir aufhörten?
So scheint es zumindest.


Vielen Dank für das Lesen und für Eure Antworten.

Annalena

Nachtrag: vergangenes Wochenende haben wir uns doch wieder geküsst.:/
Es geht so weiter wie bisher.

Mehr lesen

12. Dezember 2012 um 17:36

Dann
melde du dich eben jetzt mal eine ganze weile nicht bei ihm, tu was, was dir gut tut klappt nicht immer, ich weiß und anderen ratschläge erteilen ist leichter als sie selbst zu befolgen
und ich würd auch wenn er mal wieder ein treffen nicht einhält nicht darauf pochen eine erklärung von ihm zu bekommen, vorerst. meist erklärt er es dann von selbst, wenn man ihn nicht drängt.
rufe ihn auch nicht zu oft an, auch wenn ungewissheit die schlimmste aller qualen ist aber er soll sehen, dass du auch dein eigenes leben hast und nicht jede sekunde mit dem gedanken verbringst, obs ihm gut geht, was er macht, warum er dich versetzt hat usw.

viel glück

Gefällt mir

13. Dezember 2012 um 0:45
In Antwort auf zowie_12305681

Dann
melde du dich eben jetzt mal eine ganze weile nicht bei ihm, tu was, was dir gut tut klappt nicht immer, ich weiß und anderen ratschläge erteilen ist leichter als sie selbst zu befolgen
und ich würd auch wenn er mal wieder ein treffen nicht einhält nicht darauf pochen eine erklärung von ihm zu bekommen, vorerst. meist erklärt er es dann von selbst, wenn man ihn nicht drängt.
rufe ihn auch nicht zu oft an, auch wenn ungewissheit die schlimmste aller qualen ist aber er soll sehen, dass du auch dein eigenes leben hast und nicht jede sekunde mit dem gedanken verbringst, obs ihm gut geht, was er macht, warum er dich versetzt hat usw.

viel glück

Jetzt...
...bin ich schon wieder mit ihm verabredet.
Er möchte mich komischerweise treffen.

(Und: danke für Deine Antwort, skorpionlady.)

Ich verstehe es einfach nicht.

Bedrängt habe ich ihn nie, wenn er sich nicht gemeldet hat. Das bringt nichts.
Ich habe ihm keine Vorwürfe gemacht, nicht gemeckert, war nicht beleidigt.
Ich habe das Gefühl, dass ihn so etwas nur vergrault.
Andererseits ist es auch eine "ungesunde" Basis, wenn man nicht redet bzw. sich nicht wagt, seinen Standpunkt zu vertreten und dafür einzustehen.

Lg, Annalena

1 LikesGefällt mir

15. Dezember 2012 um 1:54
In Antwort auf ocean_878574

Jetzt...
...bin ich schon wieder mit ihm verabredet.
Er möchte mich komischerweise treffen.

(Und: danke für Deine Antwort, skorpionlady.)

Ich verstehe es einfach nicht.

Bedrängt habe ich ihn nie, wenn er sich nicht gemeldet hat. Das bringt nichts.
Ich habe ihm keine Vorwürfe gemacht, nicht gemeckert, war nicht beleidigt.
Ich habe das Gefühl, dass ihn so etwas nur vergrault.
Andererseits ist es auch eine "ungesunde" Basis, wenn man nicht redet bzw. sich nicht wagt, seinen Standpunkt zu vertreten und dafür einzustehen.

Lg, Annalena

Bitteschön
das stimmt, manchmal muss man sagen, wenn einem was nicht gefällt, alles solltest du dir auch nicht gefallen lassen. aber wenn er dich treffen wollte ist doch gut??
naja mit bedrängt mein ich jetzt, dass du ihm hinterhertelefoniert hast, wo er bleibt bzw. obs ihm gut geht.

lg

Gefällt mir

17. Dezember 2012 um 19:54

Oh je Zwilling
und ich bin Schütze, bin in einer fast gleichen Situation wie du, auch ich bin 30 und er 45. Das mit nicht melden kenne ich zu gut, seit 1 Woche ist er wie in Erdboden verschwunden. Ich weiss nicht, was los ist. Verstehe die Welt nicht mehr. Wir haben uns so gut verstanden, auch viel gelacht, oft miteinander tele. bis 3-4 Uhr morgens, wenn wir uns trafen hatten wir viel Spaß gehabt, wir haben bisher nur miteinander geknutscht....Bin am rätseln, ob er nur mit mir gespielt hat oder ich seine Sätze wie..ich werde von dir träumen, küsse dich, will dich nicht verlieren usw. glauben soll?! Er sagte den Satz öfter: Kommt Zeit, kommt Rat!!! Das bedeutet doch, wenn der richtige Zeitpunkt da ist, würde er mir alles sagen oder? Verstehe echt nicht, warum er aufeinmal sich zurückgezogen hat. Mein Gott Typisch Zwilling. Hatte früher auch so ein Zwilling, ein Schritt vor und 2 Schritte zurück.Ich weiss, dass er sich melden wird, aber dann werde ich kalt zu ihm, werde auch nicht zeigen, was ich für ihn fühle...Es reicht. Liebe Annalena, ich denke er ist verunsichert und weiss nicht, was er machen soll....

Gefällt mir

20. Dezember 2012 um 2:37
In Antwort auf lotusbluete2112

Oh je Zwilling
und ich bin Schütze, bin in einer fast gleichen Situation wie du, auch ich bin 30 und er 45. Das mit nicht melden kenne ich zu gut, seit 1 Woche ist er wie in Erdboden verschwunden. Ich weiss nicht, was los ist. Verstehe die Welt nicht mehr. Wir haben uns so gut verstanden, auch viel gelacht, oft miteinander tele. bis 3-4 Uhr morgens, wenn wir uns trafen hatten wir viel Spaß gehabt, wir haben bisher nur miteinander geknutscht....Bin am rätseln, ob er nur mit mir gespielt hat oder ich seine Sätze wie..ich werde von dir träumen, küsse dich, will dich nicht verlieren usw. glauben soll?! Er sagte den Satz öfter: Kommt Zeit, kommt Rat!!! Das bedeutet doch, wenn der richtige Zeitpunkt da ist, würde er mir alles sagen oder? Verstehe echt nicht, warum er aufeinmal sich zurückgezogen hat. Mein Gott Typisch Zwilling. Hatte früher auch so ein Zwilling, ein Schritt vor und 2 Schritte zurück.Ich weiss, dass er sich melden wird, aber dann werde ich kalt zu ihm, werde auch nicht zeigen, was ich für ihn fühle...Es reicht. Liebe Annalena, ich denke er ist verunsichert und weiss nicht, was er machen soll....

Nichts Halbes und nichts Ganzes
Liebe Lotusblüte,

ja, das trifft auch alles bei meinem Kandidaten zu: nicht melden, den anderen warten lassen... "Kommt Zeit, kommt Rat" hat er zwar noch nicht von sich gegeben (hätte auch von ihm kommen können), aber ich habe auch noch nicht versucht, mit ihm ein Gespräch über uns zu führen. Ich bin ja etwas feige und will auch nicht drängeln.
(Hast Du ihn auf die Küsse angesprochen?)

Andererseits denke ich auch immer, dass es reinste Zeitverschwendung ist, immer auf ihn zu warten, sich in Toleranz zu üben (bezüglich der ganzen Unzuverlässigkeiten und der leeren Versprechungen) und zu hoffen, dass er sich bemühen wird.

Es gibt mit Sicherheit andere Männer, die uns mehr zu schätzen wissen. Das Problem ist ja, dass man für andere gar nicht offen sein kann, weil man eben in diesem "Nichts Halbes/nichts Ganzes"-Rumgeeiere mit dem Zwilling hängt.

Ich finde das alles so schwierig und anstrengend.
Eigentlich müsste ich den Kontakt minimieren, um mich zu schützen, aber ich hänge da schon so tief drin und kann es
nicht.

Ich würd' mich freuen, wenn Fu nochmal schreibst!

LG
Annalena

Gefällt mir

20. Dezember 2012 um 15:05
In Antwort auf zowie_12305681

Bitteschön
das stimmt, manchmal muss man sagen, wenn einem was nicht gefällt, alles solltest du dir auch nicht gefallen lassen. aber wenn er dich treffen wollte ist doch gut??
naja mit bedrängt mein ich jetzt, dass du ihm hinterhertelefoniert hast, wo er bleibt bzw. obs ihm gut geht.

lg

Ach...das meintest Du...
Hallo Skorpionlady!

Ja hinterhertelefoniert habe ich ihm in der Tat (nicht oft-wohlgemerkt), wenn er nicht kam, obwohl wir verabredet waren.

Ich denke, ich würde in beiden Fällen den kürzeren ziehen: egal ob ich ihn in solch einer Situation anrufe oder ob ich zu Hause sitze und mich schwarzärgere, weil ich versetzt wurde.

Es ist so schwierig. Ich weiß, ich sollte mich rarmachen, aber andererseits sind wir auch nicht mehr im Kindergarten.
Wir knutschen seit fast einem Jahr.

Es ist komisch, weil so vieles unausgesprochen ist. Es dümpelt so vor sich hin: wir treffen uns, verstehen uns super, lachen, tauschen Zärtlichkeiten aus, aber mehr ist nicht.
Geduldig war und bin ich, aber dann denke ich wiederum, dass es (er) auch extreme Zeitverschwendung ist.
Gedanklich bin ich nämlich ständig damit beschäftigt. Vielleicht sollte ich denken "Wer nicht will, der hat schon" und mehr Zeit in andere Dinge und (weniger schwierige) Menschen investieren.

Hast Du auch Erfahrungen mit Zwillingen, Skorpionlady?

Normalerweise bin ich nicht so "versessen" auf Astrologie, aber ER ist nicht der erste Zwilling, der mir begegnet ist und die anderen ähnelten ihm in so mancherlei Hinsicht: Humor, sehr kommunikativ, unzuverlässig, nahmen viel-gaben wenig, Zärtlichkeiten und Nähe nur wenn sie wollten, manchmal komische Anflüge von Geiz, Pläne schmieden und nicht(s) einhalten, leere Versprechungen,...

Liebe Grüße, Annalena

Gefällt mir

28. Dezember 2012 um 10:47
In Antwort auf ocean_878574

Nichts Halbes und nichts Ganzes
Liebe Lotusblüte,

ja, das trifft auch alles bei meinem Kandidaten zu: nicht melden, den anderen warten lassen... "Kommt Zeit, kommt Rat" hat er zwar noch nicht von sich gegeben (hätte auch von ihm kommen können), aber ich habe auch noch nicht versucht, mit ihm ein Gespräch über uns zu führen. Ich bin ja etwas feige und will auch nicht drängeln.
(Hast Du ihn auf die Küsse angesprochen?)

Andererseits denke ich auch immer, dass es reinste Zeitverschwendung ist, immer auf ihn zu warten, sich in Toleranz zu üben (bezüglich der ganzen Unzuverlässigkeiten und der leeren Versprechungen) und zu hoffen, dass er sich bemühen wird.

Es gibt mit Sicherheit andere Männer, die uns mehr zu schätzen wissen. Das Problem ist ja, dass man für andere gar nicht offen sein kann, weil man eben in diesem "Nichts Halbes/nichts Ganzes"-Rumgeeiere mit dem Zwilling hängt.

Ich finde das alles so schwierig und anstrengend.
Eigentlich müsste ich den Kontakt minimieren, um mich zu schützen, aber ich hänge da schon so tief drin und kann es
nicht.

Ich würd' mich freuen, wenn Fu nochmal schreibst!

LG
Annalena

Hallo Annalena
der Zwilling-Mann hat sich gemeldet. Er hat mir auch erklärt, warum er mich nicht angerufen hat. Er zeigt mir schon interesse, aber ich weiss, dass er Angst hat. Weil ich eigentlich auch nicht so zeige, was ich für ihn fühle, weil ich eben auch Angst habe. Nein, habe ihn wegen "diese Knutscherei" nicht angesprochen. Warum auch. Ich genieße es in seiner Nähe zu sein und seine Küsse. Mit der Zeit wird es mehr ergeben oder auch nicht. Mit Zwilling bin ich sowieso generell etwas vorsichtiger, weil ich auch freundschaftlich keine gute Erfahrung gemacht habe. Ich stecke nicht alle Zwilling Geborenen in einen Topf. Nicht alle sind gleich. Will eigentlich weniger Kontakt zu ihm haben, aber jedes Mal wenn er anruft und wir uns auch sehen....ist immer so schön. Wenn das öfters vorkommt, dass er sich zurückzieht, dann ziehe ich die Notbremse und laufe weg...

Gefällt mir

3. Januar 2013 um 9:22

Zwillinge Mann versteht sich oft selbst nicht
Hallo! Ich, Widderfrau, habe meinen twin fast 15 Monate studiert. Hoch, runter. 5 Wochen kein Kontakt, Weihnachtsfest abgesagt. Dann wieder Treffen und am 29.12. Weihnachten nachgefeiert. Scher dich nicht darum was andere dir zu dem HALLODRI empfehlen. Meine Welt ist durch ihn heller geworden.Bunter. Und wenn er mal wieder eine Weile in der Versenkung verschwindet.. egal. Er kommt wieder! Weil er Rituale und immer wieder Neues mag. 2 Gesichter. Und beide habe ich lieb

Gefällt mir

3. Januar 2013 um 14:46
In Antwort auf lotusbluete2112

Hallo Annalena
der Zwilling-Mann hat sich gemeldet. Er hat mir auch erklärt, warum er mich nicht angerufen hat. Er zeigt mir schon interesse, aber ich weiss, dass er Angst hat. Weil ich eigentlich auch nicht so zeige, was ich für ihn fühle, weil ich eben auch Angst habe. Nein, habe ihn wegen "diese Knutscherei" nicht angesprochen. Warum auch. Ich genieße es in seiner Nähe zu sein und seine Küsse. Mit der Zeit wird es mehr ergeben oder auch nicht. Mit Zwilling bin ich sowieso generell etwas vorsichtiger, weil ich auch freundschaftlich keine gute Erfahrung gemacht habe. Ich stecke nicht alle Zwilling Geborenen in einen Topf. Nicht alle sind gleich. Will eigentlich weniger Kontakt zu ihm haben, aber jedes Mal wenn er anruft und wir uns auch sehen....ist immer so schön. Wenn das öfters vorkommt, dass er sich zurückzieht, dann ziehe ich die Notbremse und laufe weg...

Das hab ich mir auch vorgenommen...
...mit der Notbremse und dem Weglaufen.
Bisher habe ich es nicht geschafft. Es ist immer sehr schön mit ihm.

Wir haben viel Spaß, ich vergesse den Alltag bzw. die Sorgen.
Ich genieße es auch, ihm nahe zu sein.

Es ist einfach so, dass nichts ausgesprochen bzw. überhaupt gesprochen wurde, wie wir zueinander stehen.
Ich begeb mich mehr und mehr in eine Art Abhängigkeit. Das ist etwas gefährlich.

Es macht zwar alles mit ihm großen Spaß, aber wenn er wieder den Abzug macht, geht's mir schlecht. Ich seh's schon wieder kommen...

Gefällt mir

3. Januar 2013 um 14:57
In Antwort auf dell_12125052

Zwillinge Mann versteht sich oft selbst nicht
Hallo! Ich, Widderfrau, habe meinen twin fast 15 Monate studiert. Hoch, runter. 5 Wochen kein Kontakt, Weihnachtsfest abgesagt. Dann wieder Treffen und am 29.12. Weihnachten nachgefeiert. Scher dich nicht darum was andere dir zu dem HALLODRI empfehlen. Meine Welt ist durch ihn heller geworden.Bunter. Und wenn er mal wieder eine Weile in der Versenkung verschwindet.. egal. Er kommt wieder! Weil er Rituale und immer wieder Neues mag. 2 Gesichter. Und beide habe ich lieb

Hallo elfe!
Ja, ich habe auch oft das Gefühl, dass er sich oft selbst nicht versteht.

Ich bewundere Deine Ruhe und Gelassenheit, wenn er untertaucht.
Mir ist dann immer Angst und bange, was ich falsch gemacht haben könnte.

Wie viele Jahre seid Ihr auseinander? Und: seid Ihr ein Paar oder habt Ihr ein ähnlich semiintimes Verhältnis wie ich mit meinem Zwilling?

LG, Annalena

Gefällt mir

3. Januar 2013 um 17:59
In Antwort auf dell_12125052

Zwillinge Mann versteht sich oft selbst nicht
Hallo! Ich, Widderfrau, habe meinen twin fast 15 Monate studiert. Hoch, runter. 5 Wochen kein Kontakt, Weihnachtsfest abgesagt. Dann wieder Treffen und am 29.12. Weihnachten nachgefeiert. Scher dich nicht darum was andere dir zu dem HALLODRI empfehlen. Meine Welt ist durch ihn heller geworden.Bunter. Und wenn er mal wieder eine Weile in der Versenkung verschwindet.. egal. Er kommt wieder! Weil er Rituale und immer wieder Neues mag. 2 Gesichter. Und beide habe ich lieb

Zwillinge Mann Sternzeichen Liebe und Flucht
Hallo, also mein twin ist 7 Jahre jünger als ich. Wohnt noch mit seiner Ex wie Bruder und Schwester unter einem Dach. Wir mögen beide die gleiche Musik - Schiller und Poisel Wenn ich ihm mal egal bin, und ich sorge dafür, dass es immer interessant bleibt, dann ist es schade. Wenn er dir wichtig ist, gib ihm Rätsel auf... LG ELFE

Gefällt mir

5. Januar 2013 um 18:17
In Antwort auf ocean_878574

Ach...das meintest Du...
Hallo Skorpionlady!

Ja hinterhertelefoniert habe ich ihm in der Tat (nicht oft-wohlgemerkt), wenn er nicht kam, obwohl wir verabredet waren.

Ich denke, ich würde in beiden Fällen den kürzeren ziehen: egal ob ich ihn in solch einer Situation anrufe oder ob ich zu Hause sitze und mich schwarzärgere, weil ich versetzt wurde.

Es ist so schwierig. Ich weiß, ich sollte mich rarmachen, aber andererseits sind wir auch nicht mehr im Kindergarten.
Wir knutschen seit fast einem Jahr.

Es ist komisch, weil so vieles unausgesprochen ist. Es dümpelt so vor sich hin: wir treffen uns, verstehen uns super, lachen, tauschen Zärtlichkeiten aus, aber mehr ist nicht.
Geduldig war und bin ich, aber dann denke ich wiederum, dass es (er) auch extreme Zeitverschwendung ist.
Gedanklich bin ich nämlich ständig damit beschäftigt. Vielleicht sollte ich denken "Wer nicht will, der hat schon" und mehr Zeit in andere Dinge und (weniger schwierige) Menschen investieren.

Hast Du auch Erfahrungen mit Zwillingen, Skorpionlady?

Normalerweise bin ich nicht so "versessen" auf Astrologie, aber ER ist nicht der erste Zwilling, der mir begegnet ist und die anderen ähnelten ihm in so mancherlei Hinsicht: Humor, sehr kommunikativ, unzuverlässig, nahmen viel-gaben wenig, Zärtlichkeiten und Nähe nur wenn sie wollten, manchmal komische Anflüge von Geiz, Pläne schmieden und nicht(s) einhalten, leere Versprechungen,...

Liebe Grüße, Annalena

Oh entschuldige
hab erst jetzt gesehen, dass du mir geschrieben hast, war jetzt lange nicht da.

du darfst ihm halt nicht immer demonstrieren, dass du versetzt wurdest von ihm, ich habs manchmal so gemacht, dass ich dann meinte: ach wir hatten ne verabredung? ich war sowieso beschäftigt.
manchmal kann man aber ruhig sagen, dass es nicht in ordnung ist, dass was ausgemacht wurde und abermals nicht eingehalten wurde.

ach naja rar machen ist sicher nicht schlecht aber bringt nur was, wenn man nicht jeden tag die hoffnung hegt:hoffentlich kommt er, hoffentlich vermisst er mich.

es ist immer von vorteil sich nicht nur auf eine person zu fixieren, gerade dann wenn du denkst, das mit ihm ist "zeitverschwendung"

aber wenn ihr immer wieder lacht, zärtlichkeiten austauscht ist das doch gut!?

ich glaub einfach du kriegst sofort angst bzw wirst unruhig, sobald er mal sich nicht meldet.

ja ich komme bisher mit denen gut klar.
aber das mit der unzuverlässigkeit das stimmt und auch das sie sehr kommunikativ sind.

das mit dem viel nehmen und weniger geben war bisher teilweise bei mir so...man muss eben versuchen ein gleichgewicht zu finden.
wenn der eine weniger macht sollte man auch weniger machen und nicht zu viel zeit reininvestieren denn am ende ist man enttäuscht, wenn dann nix zurückkommt bzw. immer weniger.
taten sind eben entscheidend...man darf ihnen nicht das gefühl geben, sie müssen dies und jenes machen. sie müssen das gefühl haben, dass sie es freiwillig tun.

das mit den pläne schmieden und nix einhalten liegt an ihrer unentschlossenheit und spontanität (Zwillinge-2 Gesichter)

Aber letzendlich findet man diese Verhaltensweisen nicht nur bei Zwillingmännern

Liebe Grüße

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 18:55

Und wie läuft es jetzt mit dein Zwilling Mann
mein Zwilling ist manchmal so, mal so, verstehe ihn nicht, aber was ich gemerkt habe, er lügt manchmal...ach bin schon gewohnt, dass Zwillinge nicht ehrlich sind. Es sind so kleine Notlügen. Aber ich habe viel Spaß mit ihm. Er tut mir richtig gut.

Gefällt mir

7. Februar 2013 um 17:37
In Antwort auf koelnerin81

Und wie läuft es jetzt mit dein Zwilling Mann
mein Zwilling ist manchmal so, mal so, verstehe ihn nicht, aber was ich gemerkt habe, er lügt manchmal...ach bin schon gewohnt, dass Zwillinge nicht ehrlich sind. Es sind so kleine Notlügen. Aber ich habe viel Spaß mit ihm. Er tut mir richtig gut.

Hallo Koelnerin81
Der Zwillingsmann ist gerade wieder abgetaucht. Er war die letzten 2 Male, die wir uns sahen, seltsam reserviert. Sehr komisch.

Ja, lügen kann meiner auch sehr gut. Er verdreht auch oftmals Tatsachen. Er ist auch nicht unbedingt ehrlich.

Es ist schwierig und zieht mich sehr runter.
Mir fehlt die Konstanz.
Ich hänge sehr an ihm, bedränge ihn aber nicht, lasse ihm seinen Freiraum.

Ich bin gespannt, ob er sich meldet.

Ist er Dein Freund, Dein Zwilling oder ist es auch so ein flüchtiges Techtelmechtel?

LG, Annalena

Gefällt mir

10. Februar 2013 um 2:14
In Antwort auf zowie_12305681

Oh entschuldige
hab erst jetzt gesehen, dass du mir geschrieben hast, war jetzt lange nicht da.

du darfst ihm halt nicht immer demonstrieren, dass du versetzt wurdest von ihm, ich habs manchmal so gemacht, dass ich dann meinte: ach wir hatten ne verabredung? ich war sowieso beschäftigt.
manchmal kann man aber ruhig sagen, dass es nicht in ordnung ist, dass was ausgemacht wurde und abermals nicht eingehalten wurde.

ach naja rar machen ist sicher nicht schlecht aber bringt nur was, wenn man nicht jeden tag die hoffnung hegt:hoffentlich kommt er, hoffentlich vermisst er mich.

es ist immer von vorteil sich nicht nur auf eine person zu fixieren, gerade dann wenn du denkst, das mit ihm ist "zeitverschwendung"

aber wenn ihr immer wieder lacht, zärtlichkeiten austauscht ist das doch gut!?

ich glaub einfach du kriegst sofort angst bzw wirst unruhig, sobald er mal sich nicht meldet.

ja ich komme bisher mit denen gut klar.
aber das mit der unzuverlässigkeit das stimmt und auch das sie sehr kommunikativ sind.

das mit dem viel nehmen und weniger geben war bisher teilweise bei mir so...man muss eben versuchen ein gleichgewicht zu finden.
wenn der eine weniger macht sollte man auch weniger machen und nicht zu viel zeit reininvestieren denn am ende ist man enttäuscht, wenn dann nix zurückkommt bzw. immer weniger.
taten sind eben entscheidend...man darf ihnen nicht das gefühl geben, sie müssen dies und jenes machen. sie müssen das gefühl haben, dass sie es freiwillig tun.

das mit den pläne schmieden und nix einhalten liegt an ihrer unentschlossenheit und spontanität (Zwillinge-2 Gesichter)

Aber letzendlich findet man diese Verhaltensweisen nicht nur bei Zwillingmännern

Liebe Grüße

Hallo! Ich entschuldige mich ebenfalls,...
...dass ich mich lange nicht gemeldet hab, skorpionlady.
Vielen Dank für Deine Antwort.

Ja, das mit der Zeitverschwendung ist so gemeint, dass sich etwa 70/80% meiner derzeitigen Gedanken, um ihn drehen, und dass ich meine Kraft somit nicht auf andere Menschen/andere Dinge lenken kann, weil er und die Gedanken an ihn und die Warterei auf ihn soviel davon in Anspruch nehmen.
(Das ist meine Schuld, ich weiß.)

Ja, Zärtlichkeiten werden ausgetauscht, aber alles ist so unverbindlich. Er behält sich vor, alles offen zu halten - keine Verantwortung übernehmen zu müssen.
Alles ist locker-es gibt nichts festes. Er hält mich warm. Das habe ich daraus geschlossen.
Er küsst mich und ist zärtlich und liebevoll zu mir, wenn ER das möchte.

Möchte ich ihm nahe sein und mit ihm schmusen (was ich mir nur 2x gewagt habe, es zu zeigen, sonst ist er immer der "Leader"), dann ist er reserviert, hält sich zurück und ist fast abweisend.
Er lässt mich sozusagen am langen Arm verhungern.

Es ist nicht leicht, wenn man jemanden so sehr mag, einen klaren Kopf zu behalten und kluge Entscheidungen zu treffen. Aber etwas anderes wird mir wohl nicht übrigbleiben.

LG, Annalena

1 LikesGefällt mir

12. Februar 2013 um 0:15

Da bleibt dir nichts anderes übrig
als dich zusammen zu reisen und mit ihm Klartext zu reden.
Geb dich nicht blind deinen Gefühlen hin, auch in der Liebe gibt es ein paar klare Spielregeln, zumindest wenn es ehrlich gemeint ist. Das ist er dir schuldig. Wenn er dich belügt, dann solltest du tatsächlich Abstand nehmen. Welches Sternzeichen er hat ist bei alle dem absolut unerheblich. Lass dich nicht ver...!

Gefällt mir

13. Februar 2013 um 0:21
In Antwort auf tierra_12341536

Da bleibt dir nichts anderes übrig
als dich zusammen zu reisen und mit ihm Klartext zu reden.
Geb dich nicht blind deinen Gefühlen hin, auch in der Liebe gibt es ein paar klare Spielregeln, zumindest wenn es ehrlich gemeint ist. Das ist er dir schuldig. Wenn er dich belügt, dann solltest du tatsächlich Abstand nehmen. Welches Sternzeichen er hat ist bei alle dem absolut unerheblich. Lass dich nicht ver...!

Hallo Krokantkus!
Vielen Dank für Deine Antwort.

Ja, Du hast mit Sicherheit recht, wenn Du sagst, dass es an der Zeit ist, sich zusammenzureißen und Klartext zu reden.

Ich hab nur das Gefühl, ich kann das nicht.
Dann sagt er mir irgendetwas-am nächsten Tag sieht es aber schon wieder ganz anders aus.
Ich kenne das allmählich bei ihm.

Auf das Sternzeichen bin ich in meiner Frage eingegangen, da ich schon Erfahrungen damit gesammelt habe.
Ich war früher mal sehr gut mit einem anderen Mann dieses Zeichens befreundet.

Der jetzige Zw. ähnelt dem vorherigen in vielen Punkten sehr:

- Unzuverlässig
- Unehrlich
- Sehr kommunikativ
- Viel nehmen/wenig geben
usw...

So etwas liest man auch in den Foren.
Es entsteht der Eindruck, die Frauen berichten von ein und derselben Person...

Ganz komisch.

Nun, der Zw. ist gerade wieder abgetaucht.
Mal schauen, wann wir uns wiedersehen und wie er sich verhält.

Vielleicht hab ich da mal den Mut und die Gelegenheit, ihm "das Messer an die Brust zu setzen" und über ihn und mich zu reden.

LG, Annalena

Gefällt mir

13. Februar 2013 um 13:58
In Antwort auf ocean_878574

Hallo Krokantkus!
Vielen Dank für Deine Antwort.

Ja, Du hast mit Sicherheit recht, wenn Du sagst, dass es an der Zeit ist, sich zusammenzureißen und Klartext zu reden.

Ich hab nur das Gefühl, ich kann das nicht.
Dann sagt er mir irgendetwas-am nächsten Tag sieht es aber schon wieder ganz anders aus.
Ich kenne das allmählich bei ihm.

Auf das Sternzeichen bin ich in meiner Frage eingegangen, da ich schon Erfahrungen damit gesammelt habe.
Ich war früher mal sehr gut mit einem anderen Mann dieses Zeichens befreundet.

Der jetzige Zw. ähnelt dem vorherigen in vielen Punkten sehr:

- Unzuverlässig
- Unehrlich
- Sehr kommunikativ
- Viel nehmen/wenig geben
usw...

So etwas liest man auch in den Foren.
Es entsteht der Eindruck, die Frauen berichten von ein und derselben Person...

Ganz komisch.

Nun, der Zw. ist gerade wieder abgetaucht.
Mal schauen, wann wir uns wiedersehen und wie er sich verhält.

Vielleicht hab ich da mal den Mut und die Gelegenheit, ihm "das Messer an die Brust zu setzen" und über ihn und mich zu reden.

LG, Annalena

Messer auf
die Brust klingt gut
Denk das ist trotzdem Zufall, bin schließlich auch Zwilling und alles andere als unehrlich und unzuverlässig
Lass dich nicht von ihm einlullen!

Gefällt mir

13. Februar 2013 um 21:55
In Antwort auf ocean_878574

Hallo Koelnerin81
Der Zwillingsmann ist gerade wieder abgetaucht. Er war die letzten 2 Male, die wir uns sahen, seltsam reserviert. Sehr komisch.

Ja, lügen kann meiner auch sehr gut. Er verdreht auch oftmals Tatsachen. Er ist auch nicht unbedingt ehrlich.

Es ist schwierig und zieht mich sehr runter.
Mir fehlt die Konstanz.
Ich hänge sehr an ihm, bedränge ihn aber nicht, lasse ihm seinen Freiraum.

Ich bin gespannt, ob er sich meldet.

Ist er Dein Freund, Dein Zwilling oder ist es auch so ein flüchtiges Techtelmechtel?

LG, Annalena

Hallo Annalena
Das mit abtauchen bei meinen ZW kenne ich auch, dann plötzlich taucht er wieder auf....Er ist auch manchmal komisch zu mir, kann es nicht erklären, mal nennt er mich am Tel.Schatz usw. dann wenn wir wieder tel. gibt er mir das Gefühl, als ob keine lust hat mit mir zu tel. Mein ZW lügt auch manchmal und bei ihm ist das auch so das er die Tatsachen oftmal verdreht. Dein ZW und mein ZW sind sich ähnlich, nur er zieht mich nicht runter, er macht mich schon happy, manchmal regt er mich auf...mein Gott man weiss echt nicht, woran man bei ihm ist...vermute, dass unsere ZW nicht wissen, was sie wollen und haben Angst verletzt zu werden. Glaub mir, er wird sich melden....Wir sind nicht zusammen, aber wir telefonieren sehr oft und treffen uns, haben schon geknutscht und wenn wir weggehen, gehen wir Hand in Hand oder wir umarmen uns....Sex hatten wir noch nicht, aber es wäre beinahe letztens passiert...nee, so leicht kriegt er mich nicht. Ich muss noch für ihn interessant bleiben.

Gefällt mir

14. Februar 2013 um 2:40
In Antwort auf koelnerin81

Hallo Annalena
Das mit abtauchen bei meinen ZW kenne ich auch, dann plötzlich taucht er wieder auf....Er ist auch manchmal komisch zu mir, kann es nicht erklären, mal nennt er mich am Tel.Schatz usw. dann wenn wir wieder tel. gibt er mir das Gefühl, als ob keine lust hat mit mir zu tel. Mein ZW lügt auch manchmal und bei ihm ist das auch so das er die Tatsachen oftmal verdreht. Dein ZW und mein ZW sind sich ähnlich, nur er zieht mich nicht runter, er macht mich schon happy, manchmal regt er mich auf...mein Gott man weiss echt nicht, woran man bei ihm ist...vermute, dass unsere ZW nicht wissen, was sie wollen und haben Angst verletzt zu werden. Glaub mir, er wird sich melden....Wir sind nicht zusammen, aber wir telefonieren sehr oft und treffen uns, haben schon geknutscht und wenn wir weggehen, gehen wir Hand in Hand oder wir umarmen uns....Sex hatten wir noch nicht, aber es wäre beinahe letztens passiert...nee, so leicht kriegt er mich nicht. Ich muss noch für ihn interessant bleiben.

Hallo Koelnerin81,
das gibt es nicht...herrje! Es gibt echt sehr viele Gemeinsamkeiten bei Deinem und meinem Zwilling.
(Das ist beinahe gruselig...)
Alles, was Du geschrieben hast, war/ist haargenau so bei mir.

Zum Beispiel: das, mit dem Telefonieren, kenne ich auch.
Manchmal ist er sehr euphorisch, ein anderes Mal scheint es so, als ob es ihn stört, So komisch...

Glücklch macht er mich auch, wenn wir zusammen Zeit verbringen, aber es zieht mich runter, wenn er dann an einem Tag wieder ganz anders ist, und die schönen Gefühle wie Freude über das Zusammensein, das Lachen, Hand in Hand-spazieren und Küssen sind dann prozentual einfach zu wenig im Verhältnis zu den anderen Grübeleien.

LG, Annalena

Gefällt mir

14. Februar 2013 um 3:00
In Antwort auf tierra_12341536

Messer auf
die Brust klingt gut
Denk das ist trotzdem Zufall, bin schließlich auch Zwilling und alles andere als unehrlich und unzuverlässig
Lass dich nicht von ihm einlullen!

Hallo krokantkus,
Das, mit dem "Messer auf die Brust" und eine ehrliche Antwort verlangen, ist schwierig.

Denn:
Ich kann mir gut vorstellen, dass er um den heißen Brei herumreden wird und ich hinterher genauso schlau wie vorher bin.

Einlullen tut er mich immer wieder. Leider.
Er weiß ganz genau, welche Knöpfe er drücken muß bzw. wie er sich verhalten muß, damit ich nach seinen Wünschen reagiere.

Das habe ich erkannt, aber werde mir immer erst hinterher klar darüber.

Erzähl' doch mal ein bißchen was über den Zwilling, krokantkus!
Das würde mich sehr interessieren.

LG, Annalena

Gefällt mir

14. Februar 2013 um 14:13
In Antwort auf ocean_878574

Hallo krokantkus,
Das, mit dem "Messer auf die Brust" und eine ehrliche Antwort verlangen, ist schwierig.

Denn:
Ich kann mir gut vorstellen, dass er um den heißen Brei herumreden wird und ich hinterher genauso schlau wie vorher bin.

Einlullen tut er mich immer wieder. Leider.
Er weiß ganz genau, welche Knöpfe er drücken muß bzw. wie er sich verhalten muß, damit ich nach seinen Wünschen reagiere.

Das habe ich erkannt, aber werde mir immer erst hinterher klar darüber.

Erzähl' doch mal ein bißchen was über den Zwilling, krokantkus!
Das würde mich sehr interessieren.

LG, Annalena

Doppelt
Ich bin ja auch wirklich ein Zwilling
Ich würd sagen, wir sind beide nett, hilfsbereit (aber ich deutlich mehr wie mein Zwilling), musikalisch, ehrgeizig, zuverlässig, verantwortungsvoll, mit sehr viel Elan und Power, sie ist leicht auf die Palme zu bringen (ich nicht) und sie wird sehr viel schneller emotional im Vergleich zu mir.
Du erkennst doch wenn er um den heißen Brei redet, hak da ein und lass ihn konkret werden!
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen