Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwilling-Mann & Steinbock-Frau Aszendent Zwilling

Zwilling-Mann & Steinbock-Frau Aszendent Zwilling

17. August 2008 um 15:59

Hallo liebe Community!

Ich habe ein Problem mit einem Zwilling-Mann. Wir haben uns auf einer 3D-Chat-Plattform kennengelernt und sehr schnell festgestellt, wie viele gemeinsame Interessen wir haben und uns blendend verstanden. Irgendwann war einfach klar, das da mehr ist als nur gegenseitiges Interesse, das Problem war, das ich noch in einer (zu dem Zeitpunkt allerdings schon nicht mehr glücklichen oder funktionierenden) Beziehung war und Ihn habe abblitzen lassen müssen, als er mich treffen wollte...

Danach war erstmal von beiden Seiten Funkstille, aber ich habe gemerkt wie sehr er mir fehlt und bin aus meiner alten Beziehung ausgebrochen, weil das ja eh nur noch Last statt Lust war. Der Zwilling und ich sind uns dann auch sehr schnell wieder näher gekommen und haben uns vor Kurzem getroffen und einen großartigen Abend verbracht, der seeehr schön war.(aber nicht bis zum äußersten ging!)

Einen Tag später war er total kühl, reserviert und abweisend und ich bin bald aus allen Wolken gefallen, weil ich mit allem aber damit nicht gerechnet hatte. Nach einer Weile habe ich dann herausgefunden, das dieser Zwilling noch sehr an seiner vergangenen Liebe hängt und sich darum sofort wieder distanziert hat. Ich war ziemlich verletzt und habe mich in einer Kurzschlussreaktion total zurückgezogen, war aber kurze Zeit später schon wieder präsent und es besteht auch wieder Kontakt. Oberflächlich freundschaftlich derzeit aber da ist immer noch mehr da, das lese ich zwischen den Zeilen.

Mich hat es so schlimm erwischt wie niemals vorher, er hat in mir etwas geweckt, das ich selber nicht ganz verstehe, aber ich wünsche mir das das nicht wieder vorbei geht. Ich selber bin spontan, flexibel, gern unter Menschen und eigentlich ein total untypischer Steinbock und habe auch kein Problem mit der Freiheitsliebe der Zwillinge, denn die habe ich auch!

Könnt Ihr mir Tipps geben, wie ich mit Ihm umgehen soll, ohne Ihn einzuengen oder zu bedrängen? Und wie weit sollte ich Ihn ziehen lassen, ohne das er wohl möglich das Interesse verliert?

Danke Euch im Voraus tausend mal!
caprikoernchen

Mehr lesen

26. August 2008 um 22:23

Ganz einfach !
Wir Zwillinge brauchen unsere Freiheit, was nicht bedeutet immer fremdzugehen. Meist, und es ist bei mir so, dass ich eine ganze nacht lang unterwegs bin und wenn die Sonne langsam aufgeht und ich mich ins warme bett zu meinem sicheren Ehemann lege, froh bin, dass ich mein Leben so leben kann. Flirts sind den ganzen Tag lang begleitend, Humor und viel lachen. Das ist ein Cocktail, den, wer das akzeptieren kann, auch den neuen Partner beflügeln kann. ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 16:58

Und wie es weitergeht...
Danke Euch beiden für Eure Antworten! Wie gesagt, ich habe kein Problem mit der Freiheitsliebe der Zwillinge, denn einsperren lasse ich mich auch nicht.

@esotera1: Er ist so sehr (also typisch) Zwilling, das es mich nicht wundern würde wenn er nicht nur Sternzeichen sondern auch Aszendent Zwilling ist

Ich habe einfach im Hintergrund abgewartet und Ihn einfach nur wissen lassen, das ich da bin, egal was auch passiert. Und es ist jetzt klar das es zumindest ein Wiedersehen geben wird. Was sich daraus dann weiter entwickelt...man wird sehen! Manchmal darf man die Hoffnung einfach nur nicht zu früh aufgeben

Liebe Grüße,
das Caprikoernchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen