Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwilling Mann verhält sich komisch

Zwilling Mann verhält sich komisch

5. März 2012 um 23:16 Letzte Antwort: 6. März 2012 um 22:02

Liebe Community,

ich brauch euren Rat zu einem Zwilling Mann, in den ich mich wohl doch ein bisschen verliebt habe und nun aufgrund seines eher komischen Verhaltens nicht weiß woran ich denn bin bzw. ob es etwas bringen würde die Geschichte weiterzuverfolgen.

Also die Situation ist folgendermaßen: Ich habe seit kurzem einen neuen Arbeitskollegen. Anfangs also er angefangen hat in meiner Firma hatte ich eigentlich kein Interesse, weil er überhaupt nicht mein Typ ist/war. Aber nach einigen Wochen - ja ich weiß es klingt komisch - hatte ich einen (sehr sehr harmlosen) Traum in dem er auch vorgekommen ist und seitdem geht er mir nicht mehr aus dem Kopf.

Wir hatten von Anfang an nicht wirklich etwas miteinander zu tun was die Arbeit betrifft, da er in einem anderen Team ist als ich. Nun bevor ich diesen Traum hatte haben meine Kolleginnen und ich uns natürlich das ein oder andere Mal über ihn unterhalten und ihn auf dem Radar behalten, aber das eher scherzhaft. Ich bin mir nicht sicher ob er es mitbekommen hat, aber er hat mich in der Zeit vor meinem plötzlichen Interesse auch das ein oder andere Mal angschaut und mir ist schon aufgefallen, dass er mich wahrnimmt in irgendeiner weise.

jedenfalls am tag nach meinem traum hat er sich plötzlich zum ersten mal beim essen zu uns gesetzt und wir haben angefangen ganz normal miteinander zu reden. bei dem gespräch ist mir irgendwie aufgefallen dass er manchmal nicht wusse, was er sagen sollte. leider musste ich dann überstürzt zu einem termin, die situation ist mir aber nicht mehr aus dem kopf gegangen.

von da an haben wir uns immer öfter kurz unterhalten, aber immer mit einer ganz komischen stimmung zwischen uns. also ich war seit dem immer so vorsichtig wie ich was wann sage und ab wann es auffällig wird, dass ich mich plötzlich mit ihm unterhalten will obwohl ich ihn wochenlang nicht wahrgenommen habe (in gewisser weise zumindest).

ich merke immer wieder, dass wenn er bei mir vorbeigeht mich anschaut oder anlächelt. das nächste mal dann aber wieder vorbeirennt und mich ignoriert. seit einiger zeit hatten wir auch ein paar arbeitsmäßige überschneidungen. immer wenn ich dann mit ihm über die arbeit rede und ihn was frage dann antwortet er immer ganz nervös und schaut mir im einen moment in die augen und im anderen moment rechts und links und reagiert einfach ganz verwirrt und komisch, obwohl ich so wie ich bin natürlich versuche ganz cool zu wirken und so als ob ich über alles drüber stehen würde. dabei tu ich das natürlich NICHT. haha.

manchmal sucht er dann auch sponatn wieder kontakt indem er fragen hat. die beantworte ich dann natürlich und versuche das gespräch ein bisschen voranzutreiben, er lacht mich dann auch viel an und so aber im nächsten moment isses wieder so - ok danke das wars, ich bin im stress.

im einen moment unterhalten wir uns ganz gut und dann heißt es ganz plötzlich und auch ein bisschen unfreundlich - tschüss (so nach dem motto ich bin dann mal weg). also wirklich ganz ganz komisch. er kommt mir auch wirklich immer recht verwirrt und nervös vor, wenn wir mal was reden - oder bilde ich mir das ein?

demenstprechend verhalte ich mich dann auch recht komisch und zurückhaltend weil ich einerseits angst habe dass er sich von mir belästigt fühlt und andererseits weil ich nicht verdächtig sein will. wisst ihr was ich meine?

das ist wirklich eine komische situation, jetzt weiß ich natürlich nicht ob es sinn macht das ganze weiterzuverfolgen oder zu vergessen. natürlich will ich mich NICHT blamieren in der arbeit. ich bin eigentlich sehr selbstbewusst und offen, locker und denk mich bei anderen typen mit denen ich rede nicht wirklich was, scherze rum und bin sehr kumpelhaft. aber wenn ich bei ihm versuche so zu sein kommt es wahrscheinlich sehr gespielt rüber, und das gelingt mich natürlich auch nicht wirklich.

also sorry für die lange nachricht. zusammengefasst sieht es so aus:

1. Einmal sieht er mich an, lächelt mich an, wirkt interessiert

2. Dann ignoriert er mich im nächsten moment und ist unfreundlich (zumindest hab ich das Gefühl dass es so ist)

3. Dann ist er teilweise ganz verwirrt wenn wir reden und schaut sich hektisch um

4. Dann lächelt er mich wieder an und ist freundlich

5. Dann ignoriert er mich

6. Dann geht er im ersten momant auf gespräche ein und ist glaube ich auch nicht abgeneigt von meiner gegenwart

7. Dann heißt es tschüss vom einen moment auf den anderen.

Also nun zu meiner Einschätzung:

Grundsätzlich glaube ich (oder hoffe ich) dass er nicht sooo abgeneigt ist. Aber dann zweifel ich wieder dran, was mich natürlich dazu bringt mich auch zurückzuziehen.

Was denkt ihr darüber. Was soll ich tun? Wie bring ich ihn dazu dass die Situation klarer wird???
helpppppppp.

Vielen vielen Dank schon einmal im Voraus für eure Hilfe.
Ich freu mich auf zahlreiche Antworten

eure Marly

Mehr lesen

6. März 2012 um 22:02


Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass er und du das gleiche denkt, aber keiner den ersten Schritt wagen will.
Es wundert mich eigentlich, dass du das nicht selbst klar genug siehst.
Sein Verhalten ist doch kein Buch mit sieben Siegeln. Völlig natürlich, wenn man eure Beziehung als Arbeitskollegen sieht.

Wenn du ihm einen großen Gefallen tun willst, lad ihn nach der Arbeit oder während der Pause mal auf nen Kaffee ein und schau mal wie er reagiert. Gib ihm die Zeit und Chancen etwas aufzutauen und über eure rein berufliche Beziehung hinaus zu gehen.
Selbst wenn bei euch auf der Arbeit dann sofort getuschelt wird, sollte das kein Hindernis sein und ich denke ihr beide seid erwachsen und diskret genug euch nicht im Nachhinein in den Rücken zu fallen.

Gefällt mir