Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwilling mit aszendent waage

Zwilling mit aszendent waage

8. April 2007 um 22:12

hat jemand lust das zu analysieren?? würde mich sehr freuen! mein geb ist der 26.mai,falls man auch die dekade braucht...

vielen lieben dank schon mal im vorraus!!!

lg silke

Mehr lesen

23. April 2007 um 18:44

Hallo Silke,
bin auch Zwilling mit AC Waage
Diese Kombination bedeutet, dass man ein sehr harmonieliebender Zwilling ist, viel Sinn für Schönes und meist eine feinsinnige, anmutige Ausstrahlung hat.
Leider nimmt man mit diesem AC aber manchmal (eben aus Harmonieliebe) zu viel Rücksicht auf Andere und stellt seine eigenen Bedürfnisse hintenan, bzw. geht Konfrontationen aus dem Weg, leider auch, wenn diese nötig wären, um ein Problem zu klären.
Man gefällt sehr gerne, liebt Komplimente und eben alles, was irgendwie strahlende Schönheit besitzt. Muss nicht immer äußerlich sein, kann auch eine innere oder versteckte Schönheit sein, irgend etwas halt, was in die Schönheit des eigenen Weltbildes hineinpasst. Auch der Natur ist man sehr zugewandt.

Alles in allem eine doppelt-luftige Konstellation, die sich gut verträgt (oder harmoniert, um es mit dem typischen Waage-Wort zu bezeichnen). Man kommuniziert gern in netter, gemütlicher und/oder anregender Atmosphäre, nur dumpf und allzu rauh darf es nicht zugehen, da kann man mit Waage-AC trotz redefreudiger Zwillinge-Sonne sehr verschlossen sein.

So, das zumindest meine persönlichen Erfahrungen mit meinem Waage-AC. Vielleicht hast Du Dich darin ja auch wiedererkannt?

PS: Zu den Dekaden, ich konnte bisher keine spezifischen Unterschiede von Zwillingen der verschiedenen Dekaden feststellen. Glaube also, dass das nicht so wichtig ist. Dem Gesamthoroskop mit allen darin enthaltenen Planeten- und Häuserstellungen kommt wesentlich mehr Bedeutung zu.

Hoffe, ich konnte Dir paar nützliche Infos geben.

LG,

Zwilling1974

Gefällt mir

24. April 2007 um 0:22
In Antwort auf andra_11875553

Hallo Silke,
bin auch Zwilling mit AC Waage
Diese Kombination bedeutet, dass man ein sehr harmonieliebender Zwilling ist, viel Sinn für Schönes und meist eine feinsinnige, anmutige Ausstrahlung hat.
Leider nimmt man mit diesem AC aber manchmal (eben aus Harmonieliebe) zu viel Rücksicht auf Andere und stellt seine eigenen Bedürfnisse hintenan, bzw. geht Konfrontationen aus dem Weg, leider auch, wenn diese nötig wären, um ein Problem zu klären.
Man gefällt sehr gerne, liebt Komplimente und eben alles, was irgendwie strahlende Schönheit besitzt. Muss nicht immer äußerlich sein, kann auch eine innere oder versteckte Schönheit sein, irgend etwas halt, was in die Schönheit des eigenen Weltbildes hineinpasst. Auch der Natur ist man sehr zugewandt.

Alles in allem eine doppelt-luftige Konstellation, die sich gut verträgt (oder harmoniert, um es mit dem typischen Waage-Wort zu bezeichnen). Man kommuniziert gern in netter, gemütlicher und/oder anregender Atmosphäre, nur dumpf und allzu rauh darf es nicht zugehen, da kann man mit Waage-AC trotz redefreudiger Zwillinge-Sonne sehr verschlossen sein.

So, das zumindest meine persönlichen Erfahrungen mit meinem Waage-AC. Vielleicht hast Du Dich darin ja auch wiedererkannt?

PS: Zu den Dekaden, ich konnte bisher keine spezifischen Unterschiede von Zwillingen der verschiedenen Dekaden feststellen. Glaube also, dass das nicht so wichtig ist. Dem Gesamthoroskop mit allen darin enthaltenen Planeten- und Häuserstellungen kommt wesentlich mehr Bedeutung zu.

Hoffe, ich konnte Dir paar nützliche Infos geben.

LG,

Zwilling1974

Auch Zwilling Aszendent Waage
Schließe mich Zwilling1974 an.
Als Zwilling Aszendent Waage mag ich Ästhetik und Schönheit, sowohl bei Menschen äußerlich aber auch innerlich, eigentlich bei allen Dingen (Wohnungseinrichtung,Atmosphäre etc.)
Und auch das mit dem Weltbild stimmt - es muss nicht unbedingt die glatte Katalogschönheit sein, das Schönheitsempfinden kann auch sehr individuell ausfallen. Bei mir z. B. ist es so, dass ich vor allem Männer mit eher alterslosem Aussehen sehr anziehend finde (Typ David Bowie z. B.)
Auch die Harmoniebedürftigkeit unterstreiche ich voll, allerdings kann Waageaszendent auch mal Krallen zeigen, und zwar genau dann, wenn er sich unfair behandelt fühlt. Dann kämpft er nämlich für Gerechtigkeit und alle wundern sich, was in diese friedliebende Person gefahren ist.
Auch Kommunikationsfreude und andererseits Verschlossenheit, wenn einem die Runde nicht gefällt kenne ich nur zu gut.
Allerdings schreibe ich dieser Konstellation auch ein paar negative Eigenschaften zu. Die Freiheitsliebe ist z. B. so stark ausgeprägt, dass sich wenige tiefe Freundschaften oder Beziehungen entwickeln und schnell Panik auftritt, wenn es eng wird. Die engen Beziehungen und Freundschaften entwickeln sich oft aus Situationen in denen man sich zwangsläufig häufig sieht (beruflich z. B.), denn dann nimmt die Gewohnheit den Schrecken. Auch Gefühle und Situationen, die Gefühle und damit Kontrollverlust bedeuten, meidet die Konstellation gerne, weil das alles unheimlich ist. Die Welt der Ratio und des Verstandes sind eher die eines Doppelluftzeichens und es ist diesen geradezu peinlich, wenn sie aus der Haut fahren.
Und man verliert häufiger das Interesse an Dingen und sammelt seine Erfahrungen lieber weit gestreut und etwas oberflächlicher als sich lange auf eine Sache tief und gründlich zu konzentrieren. Abwechslung und ständig neue geistige Anregung passen eher zu dieser Konstellation. Zwilling Aszendent Waage ist auch oft künstlerisch begabt und ein Meister der Kommunikation (vorausgesetzt eine Sache interessiert ihn).

Allerdings spielt das Mondzeichen noch eine wichtige Rolle. Meines ist z. B. Widder, das macht mich zusätzlich geistig rastlos und verleitet mich weniger dazu, Kompromisse bzgl. der Harmonie einzugehen.

Gruß
Silja

Gefällt mir

25. April 2007 um 20:46
In Antwort auf eirlys_11911380

Auch Zwilling Aszendent Waage
Schließe mich Zwilling1974 an.
Als Zwilling Aszendent Waage mag ich Ästhetik und Schönheit, sowohl bei Menschen äußerlich aber auch innerlich, eigentlich bei allen Dingen (Wohnungseinrichtung,Atmosphäre etc.)
Und auch das mit dem Weltbild stimmt - es muss nicht unbedingt die glatte Katalogschönheit sein, das Schönheitsempfinden kann auch sehr individuell ausfallen. Bei mir z. B. ist es so, dass ich vor allem Männer mit eher alterslosem Aussehen sehr anziehend finde (Typ David Bowie z. B.)
Auch die Harmoniebedürftigkeit unterstreiche ich voll, allerdings kann Waageaszendent auch mal Krallen zeigen, und zwar genau dann, wenn er sich unfair behandelt fühlt. Dann kämpft er nämlich für Gerechtigkeit und alle wundern sich, was in diese friedliebende Person gefahren ist.
Auch Kommunikationsfreude und andererseits Verschlossenheit, wenn einem die Runde nicht gefällt kenne ich nur zu gut.
Allerdings schreibe ich dieser Konstellation auch ein paar negative Eigenschaften zu. Die Freiheitsliebe ist z. B. so stark ausgeprägt, dass sich wenige tiefe Freundschaften oder Beziehungen entwickeln und schnell Panik auftritt, wenn es eng wird. Die engen Beziehungen und Freundschaften entwickeln sich oft aus Situationen in denen man sich zwangsläufig häufig sieht (beruflich z. B.), denn dann nimmt die Gewohnheit den Schrecken. Auch Gefühle und Situationen, die Gefühle und damit Kontrollverlust bedeuten, meidet die Konstellation gerne, weil das alles unheimlich ist. Die Welt der Ratio und des Verstandes sind eher die eines Doppelluftzeichens und es ist diesen geradezu peinlich, wenn sie aus der Haut fahren.
Und man verliert häufiger das Interesse an Dingen und sammelt seine Erfahrungen lieber weit gestreut und etwas oberflächlicher als sich lange auf eine Sache tief und gründlich zu konzentrieren. Abwechslung und ständig neue geistige Anregung passen eher zu dieser Konstellation. Zwilling Aszendent Waage ist auch oft künstlerisch begabt und ein Meister der Kommunikation (vorausgesetzt eine Sache interessiert ihn).

Allerdings spielt das Mondzeichen noch eine wichtige Rolle. Meines ist z. B. Widder, das macht mich zusätzlich geistig rastlos und verleitet mich weniger dazu, Kompromisse bzgl. der Harmonie einzugehen.

Gruß
Silja

Ja, das stimmt auch!
Hallo Silja,

ziemlich alles was Du noch zu dieser Kombination ergänzt hast, kenne ich auch von mir. Die Freiheitsliebe, das bei Ungerechtigkeit dann doch mal aus der Haut fahren (genau wie die Peinlichkeit, die man dabei verspürt). Gut beschrieben!

Ja, der Mond spielt auch eine wichtige Rolle, meiner ist im Stier, daher bin ich rastlos weniger, sondern dann doch eher etwas besitzergreifend.

Gehörst Du auch zu der Generation, die den Uranus in der Waage (und dann in Deinem bzw. meinem Falle im 1. Haus) hat? Der macht das nämlich glaub ich auch, dass man mit Waage-AC doch auch mal ausflippen und sich heftig rebellierend auflehnen kann. Leider tut Uranus manchmal zu viel des Guten und zerdeppert schon auch mal, nicht sehr Waage-feinfühlig, Porzellan.

Liebe Grüße,
Andrea.

Gefällt mir

25. April 2007 um 22:39
In Antwort auf andra_11875553

Ja, das stimmt auch!
Hallo Silja,

ziemlich alles was Du noch zu dieser Kombination ergänzt hast, kenne ich auch von mir. Die Freiheitsliebe, das bei Ungerechtigkeit dann doch mal aus der Haut fahren (genau wie die Peinlichkeit, die man dabei verspürt). Gut beschrieben!

Ja, der Mond spielt auch eine wichtige Rolle, meiner ist im Stier, daher bin ich rastlos weniger, sondern dann doch eher etwas besitzergreifend.

Gehörst Du auch zu der Generation, die den Uranus in der Waage (und dann in Deinem bzw. meinem Falle im 1. Haus) hat? Der macht das nämlich glaub ich auch, dass man mit Waage-AC doch auch mal ausflippen und sich heftig rebellierend auflehnen kann. Leider tut Uranus manchmal zu viel des Guten und zerdeppert schon auch mal, nicht sehr Waage-feinfühlig, Porzellan.

Liebe Grüße,
Andrea.

Uranus Waage 1 Haus
Hallo Andrea,

ja, auch ich habe Uranus in der Waage im 1. Haus. Bin ja auch 1974 geboren.
Zerdeppern kann ich auch ... ich kann in einer Minute freundlich und charmant sein und in der nächsten kracht es, wenn man mein Fairnisempfinden verletzt. Dann sind meistens alle geschockt, weil sie mich so nicht eingeschätzt haben. Eigentlich wie eine Katze - zuerst schnurren und dann scheinbar ohne Grund kratzen (aber natürlich gibt es immer einen Grund, nur den sehen die anderen meist nicht). Den Stier habe ich übrigens in der Venus, heißt da gibt es polarisierende Strömungen zu meiner Freiheitsliebe. In partnerschaftlichen Beziehungen will ich meist sofort wissen woran ich bin,und kann schlecht ein ... mal sehen was passiert - sehen wir es locker ... dulden. Das beißt sich sehr mit meiner sonstigen Persönlichkeit. Der Stier in der Venus ist übrigens das einzige Erdzeichen, das ich überhaupt in meiner Radix habe ... Menschen sind deshalb oftmals verwirrt von mir - einerseits bin ich so gut wie nicht häuslich (noch nicht mal auf meine Heimatstadt fixiert und lieber in fremden Städten unterwegs) und andererseits in emotionalen Dingen doch eher fixiert.
Gruß
Silja

Gefällt mir

26. April 2007 um 20:05
In Antwort auf eirlys_11911380

Uranus Waage 1 Haus
Hallo Andrea,

ja, auch ich habe Uranus in der Waage im 1. Haus. Bin ja auch 1974 geboren.
Zerdeppern kann ich auch ... ich kann in einer Minute freundlich und charmant sein und in der nächsten kracht es, wenn man mein Fairnisempfinden verletzt. Dann sind meistens alle geschockt, weil sie mich so nicht eingeschätzt haben. Eigentlich wie eine Katze - zuerst schnurren und dann scheinbar ohne Grund kratzen (aber natürlich gibt es immer einen Grund, nur den sehen die anderen meist nicht). Den Stier habe ich übrigens in der Venus, heißt da gibt es polarisierende Strömungen zu meiner Freiheitsliebe. In partnerschaftlichen Beziehungen will ich meist sofort wissen woran ich bin,und kann schlecht ein ... mal sehen was passiert - sehen wir es locker ... dulden. Das beißt sich sehr mit meiner sonstigen Persönlichkeit. Der Stier in der Venus ist übrigens das einzige Erdzeichen, das ich überhaupt in meiner Radix habe ... Menschen sind deshalb oftmals verwirrt von mir - einerseits bin ich so gut wie nicht häuslich (noch nicht mal auf meine Heimatstadt fixiert und lieber in fremden Städten unterwegs) und andererseits in emotionalen Dingen doch eher fixiert.
Gruß
Silja

Danke!!!
wow, in vielem was ihr geschrieben habt kann ich mich wirklich wiederfinden!!!hätt ich nicht gedacht!!ihr scheint euch ja richtig auszukennen, wie erfahre ich welchen planet ich habe und was bedeuten die häuser??? wär lieb wenn ihr mir weiter helfen würdet!!mein geburtsdatum ist der 26.5.83 um 15h50!

ganz liebe grüße!!!

Gefällt mir

26. April 2007 um 22:58
In Antwort auf logan_12824591

Danke!!!
wow, in vielem was ihr geschrieben habt kann ich mich wirklich wiederfinden!!!hätt ich nicht gedacht!!ihr scheint euch ja richtig auszukennen, wie erfahre ich welchen planet ich habe und was bedeuten die häuser??? wär lieb wenn ihr mir weiter helfen würdet!!mein geburtsdatum ist der 26.5.83 um 15h50!

ganz liebe grüße!!!

Radix und Horoskop
Hallo Sunny,

am besten schaust du auf astro.com - da kannst du deine Daten eingeben und sowohl Radixzeichnung und Persönlichkeitshoroskop erstellen lassen. Du musst neben Geburtsdatum und genauer Geburtszeit auch deinen Geburtsort eingeben.
Viel nachlesen über Häuserkonstellationen und die Bedeutung der einzelnen Planeten kannst du auch auf astroschmid.ch
LG
Silja

Gefällt mir

12. August 2009 um 19:42
In Antwort auf eirlys_11911380

Radix und Horoskop
Hallo Sunny,

am besten schaust du auf astro.com - da kannst du deine Daten eingeben und sowohl Radixzeichnung und Persönlichkeitshoroskop erstellen lassen. Du musst neben Geburtsdatum und genauer Geburtszeit auch deinen Geburtsort eingeben.
Viel nachlesen über Häuserkonstellationen und die Bedeutung der einzelnen Planeten kannst du auch auf astroschmid.ch
LG
Silja

..
hei zusammen
ich habe das mal gelesen ws ihr da so geschrieben habt und ich muss sagen, ich kann mich da wirklich wiederfnden in einigen dingen. ich bin auch zwilling az. waage aber ich kapiere das mit den häusern und soo nich ganz was ihr da besprochen habt. ich war auch auf den besagten seiten doch irgendwie hab ichd as nich richtig gecheckt..

vielleicht könnt ihr mir helfen: bin 22.5.1995 geboren 17.02

Gefällt mir

4. März 2010 um 3:31
In Antwort auf andra_11875553

Ja, das stimmt auch!
Hallo Silja,

ziemlich alles was Du noch zu dieser Kombination ergänzt hast, kenne ich auch von mir. Die Freiheitsliebe, das bei Ungerechtigkeit dann doch mal aus der Haut fahren (genau wie die Peinlichkeit, die man dabei verspürt). Gut beschrieben!

Ja, der Mond spielt auch eine wichtige Rolle, meiner ist im Stier, daher bin ich rastlos weniger, sondern dann doch eher etwas besitzergreifend.

Gehörst Du auch zu der Generation, die den Uranus in der Waage (und dann in Deinem bzw. meinem Falle im 1. Haus) hat? Der macht das nämlich glaub ich auch, dass man mit Waage-AC doch auch mal ausflippen und sich heftig rebellierend auflehnen kann. Leider tut Uranus manchmal zu viel des Guten und zerdeppert schon auch mal, nicht sehr Waage-feinfühlig, Porzellan.

Liebe Grüße,
Andrea.

Zwilling - Aszendent Waage
...na, da hat sich doch glatt mal ein Mann eingeschlichen, der sich soeben mit dem Thema Aszi beschäftigt...und auch mit der Kombination leben darf - weltoffen, freiheitsliebend, unruhig - oft zu nachdenklich, treu - aber nicht gern zu (ein-)gebunden, naturliebend, stolz und gerecht, gern auch mal gekränkt, sehr sensibel, kämpferisch wenns um Gerechtigkeit geht, dazu auch noch ein Feuerpferd! - Tja, was paßt da wohl für ne Partnerin dazu?
Anderl

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen