Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillinge die Schmetterlinge des Tierkreiszeichens

Zwillinge die Schmetterlinge des Tierkreiszeichens

2. November 2007 um 17:13

Ich als Zwillingefrau möchte euch mal was aus meinem besten Horoskopbuch zitiere:


Die Zwillinge sind so etwas wie die Schmetterlinge des Tierkreiszeichens. Sie tauchen für einen flüchtigen Augenblick in unserem Gesichtskreis auf, suchen sich eine ausgewählt schöne Blume und gaukeln weiter.
...
Der Verstand des Zwillings funktioniert merkwürdig ungradlinig. Er weiß, das man sich nicht zu lange mit einem Gegenstand befassen kann ohne Gefahr zu laufen, dessen Randgebiete und Verbindungen zu übersehen.
...
Für diese glänzenden Gaben muss er natürlich einen Preis zahlen. Um den glatten, blankpolierten Weitblick zu bewahren, der davon herrührt, dass er über die Oberfläche einer erstaunlichen Vielzahl von Lebenserfahrungen gleitet, muss der Zwilling oft die Fähigkeit zu tiefen Bindungen opfern. Je öfter er von einer Blume zur nächsten flattert, desto seltener wird es ihm gelingen in einer festen Beziehung zu verharren. Ein Zwilling ist nicht der Mensch den man wählen sollte wenn man lange, tiefgehende Gespräche über Gefühle schätzt.
...
Die Zwillinge nehmen das Leben oft nicht besonders schwer. Das ist der Grund warum viele sich treiben lassen und nicht wissen wo ihre Begabung und Berufung liegt. Es gibt so viel Interessantes (oh ja!) und sie sind oft vielseitig begabt. Aber selbst wenn ein Zwilling eine hervorstechende Begabung hat wird er sich ihr nur zögern verschreiben, denn es ist ziemlich langweilig immer dasselbe tun zu müssen.
...
Manchmal steht er mit seinem verborgenen inneren Wesen in Verbindung, dann leuchtet er als ginge die Sonne an einem Frühlingsmorgen auf . Er ist der schöne Schmetterling, das ewige Kind, der Strahlende, der alles auf seinem Weg in Goldstaub hüllt. Und dann plötzlich ist er entfremdet. Er ist in einem sterblichen Körper auf die Erde verbannt. Das Leben ist ziemlich bitter und manchmal dunkel, trügerisch und er neigt dazu zynisch und unfreundlich zu werden, und denkt viel über den Tod nach. Und seine Sterblichkeit und und die Tatsache dass er altern muß, lasten schwer auf ihm.
...
Sie (die Zwillingefrau) ist wie der Schmetterling. Die Natur hat ihn nicht als Nutztier erschaffen. Aber wir erfreuen uns an seiner Schönheit und Anmut, an seiner Freiheit und seinem Glanz. Um die Analogie bis an die Grenze zu treiben: Etwas Nützliches schenkt uns dieses Wunderwesen der Natur auch, nämlich Seide, jenes zarteste, luxuriöseste und exotischte aller Gespinste. Zwillinge sind wie diese Seide - nichts für Autobezüge oder die Waschmaschine, aber zart behandelt und um ihrer Schönheit willen geliebt, das geschätzteste Material auf der Welt.

Mehr lesen

9. November 2007 um 16:50

Glaub ich kaum
außer er hat seinen Mond in Zeichen wie Stier, Krebs oder Steinbock sonst ist es garantiert nicht für immer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 20:55

Nö.
Kann ich so nicht unterschreiben.

Man kann Leute nicht ausschließlich nach ihren Sternzeichen beurteilen. Wenn ich z.B. was über Zwillinge lese erkenne ich mich gar nicht wieder. In meinem Horoskop dagegen sind Widder (Mond,Chiron, Pholus, Uranus) und Skorpion (Aszendent, Jupiter, Pluto) sehr stark vertreten, meine Sonne steht im 8. Haus (welches zum Skorpion gehört). Bin also ziemlich "marsgerundet".*g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 13:08
In Antwort auf siena_12069283

Glaub ich kaum
außer er hat seinen Mond in Zeichen wie Stier, Krebs oder Steinbock sonst ist es garantiert nicht für immer!

Teilweise
Teilweise kann ich dies so unterschreiben.
in mir paaren sich Antarktis und Sahara. Hart-Weich, süß-sauer, sensibel-zerstörend...Totensti lle aber auch wasserfall wenns ums Reden geht. Doch eines kann ich nicht teilen. Bisher waren zwillinge die mit denen ich wirklich tiefsinne gefühlvolle Gespräche führen konnte. Was die vielfältigen Interessen angeht, oh jaaaaaa. absolut mein Gebiet. Bürokauffrau gelernt, Fernstudium zur Ernährungsberatung, tabledancerin, aktbilder, Mutterersatz, Gesellschaft ablehnen und wochen für mich allein rumrödeln, Leitende Persönlichkeit, Wunsch zum Bund zu gehen und angebrüllt zu werden. Im sauberen Sessel als Chef fungieren oder aber beim Bund durch den Dreck zu krabbeln. Jetzt aktuell dabei mich fürs Studium an ner Fachhochschule als business admin zu bewerben. naja mal schauen. Die Hoffnung nie verlierend, aber gleich schon wieder zu tode betrübt. Mitlerweile habe ich meine Mitte annähernd gefunden und schwanke nicht mehr ganz so extrem zwischen Hoffnung und Schlußgedanken.
Aber ich liebe dieses caos Leben. Würde es nie tauschen wollen. Imemr wieder passiert was unerwartetes. Will kein ruhiges geregeltes normals leben. Nein ich will dieses gefühls und gedanken umwühlende leben. Läuft mal alles glatt dann werde ich unruhig, dann merke ich wie ich auf der suche nach Veränderungen bin , nur damit wieder was passiert. Freue mich schon auf mein weiteres Leben und die damit verbundenen schönen und schlechten Zeiten.
mel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2008 um 0:48
In Antwort auf shyla_12530135

Teilweise
Teilweise kann ich dies so unterschreiben.
in mir paaren sich Antarktis und Sahara. Hart-Weich, süß-sauer, sensibel-zerstörend...Totensti lle aber auch wasserfall wenns ums Reden geht. Doch eines kann ich nicht teilen. Bisher waren zwillinge die mit denen ich wirklich tiefsinne gefühlvolle Gespräche führen konnte. Was die vielfältigen Interessen angeht, oh jaaaaaa. absolut mein Gebiet. Bürokauffrau gelernt, Fernstudium zur Ernährungsberatung, tabledancerin, aktbilder, Mutterersatz, Gesellschaft ablehnen und wochen für mich allein rumrödeln, Leitende Persönlichkeit, Wunsch zum Bund zu gehen und angebrüllt zu werden. Im sauberen Sessel als Chef fungieren oder aber beim Bund durch den Dreck zu krabbeln. Jetzt aktuell dabei mich fürs Studium an ner Fachhochschule als business admin zu bewerben. naja mal schauen. Die Hoffnung nie verlierend, aber gleich schon wieder zu tode betrübt. Mitlerweile habe ich meine Mitte annähernd gefunden und schwanke nicht mehr ganz so extrem zwischen Hoffnung und Schlußgedanken.
Aber ich liebe dieses caos Leben. Würde es nie tauschen wollen. Imemr wieder passiert was unerwartetes. Will kein ruhiges geregeltes normals leben. Nein ich will dieses gefühls und gedanken umwühlende leben. Läuft mal alles glatt dann werde ich unruhig, dann merke ich wie ich auf der suche nach Veränderungen bin , nur damit wieder was passiert. Freue mich schon auf mein weiteres Leben und die damit verbundenen schönen und schlechten Zeiten.
mel

Auch nur teilweise
Hab ja beinahe schon ein halbes Leben gebraucht um meinen inneren Zwilling zu entwickeln. Fühl mich trotzdem als kosmische Misgeburt, was die Zuordnung zu nem Horoskop anbelangt.

Hab Sonne im Zwilling,
Mond im Schützen,
Merkur und Mars im Stier,
Venus im Krebs und mehr weiß ich jetzt nicht auswendig.

Gelernt durch ausleben und Erfahrungen habe ich inzwischen
treu zu sein - gibt selten etwas, das mich zur Untreue noch reizen könnte
beständig zu sein
möglichst ausgeglichen zu sein - weil sonst keiner mehr mit mir auskommt.

Was ich nicht kann, weil ich das nicht will ist meine Klappe halten...... - Verbrenn mir oft den Mund, weil ich Dinge so sage wie ich sie sehe.

Womit ich schwer umgehen kann ist, das Gefühl zu haben erkennen was richtig ist und die Gabe, die Beweggründe der meisten Menschen zu erkennen. Diese Dinge werden von mir durchaus manchmal als Waffe benutzt.

Habs jetzt wieder bemerkt, als ich die letzten 3 Monate auf ganz seltsame Art und Weise mit nem Zwillingmann verstrickt war.



1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2008 um 0:52
In Antwort auf shyla_12530135

Teilweise
Teilweise kann ich dies so unterschreiben.
in mir paaren sich Antarktis und Sahara. Hart-Weich, süß-sauer, sensibel-zerstörend...Totensti lle aber auch wasserfall wenns ums Reden geht. Doch eines kann ich nicht teilen. Bisher waren zwillinge die mit denen ich wirklich tiefsinne gefühlvolle Gespräche führen konnte. Was die vielfältigen Interessen angeht, oh jaaaaaa. absolut mein Gebiet. Bürokauffrau gelernt, Fernstudium zur Ernährungsberatung, tabledancerin, aktbilder, Mutterersatz, Gesellschaft ablehnen und wochen für mich allein rumrödeln, Leitende Persönlichkeit, Wunsch zum Bund zu gehen und angebrüllt zu werden. Im sauberen Sessel als Chef fungieren oder aber beim Bund durch den Dreck zu krabbeln. Jetzt aktuell dabei mich fürs Studium an ner Fachhochschule als business admin zu bewerben. naja mal schauen. Die Hoffnung nie verlierend, aber gleich schon wieder zu tode betrübt. Mitlerweile habe ich meine Mitte annähernd gefunden und schwanke nicht mehr ganz so extrem zwischen Hoffnung und Schlußgedanken.
Aber ich liebe dieses caos Leben. Würde es nie tauschen wollen. Imemr wieder passiert was unerwartetes. Will kein ruhiges geregeltes normals leben. Nein ich will dieses gefühls und gedanken umwühlende leben. Läuft mal alles glatt dann werde ich unruhig, dann merke ich wie ich auf der suche nach Veränderungen bin , nur damit wieder was passiert. Freue mich schon auf mein weiteres Leben und die damit verbundenen schönen und schlechten Zeiten.
mel

Freue mich schon auf mein weiteres Leben
Falls Du Inkarnation meinst, wirst vermutlich (falls du deine Zwillingelektionen gelernt hast) ein Krebslein sein.... Schöne Aussichten, da bleib ich dann doch lieber Zwilling, mir reicht schon mein Krebs in der Venus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen