Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillinge Frau am Rande des Wahnsinns

Zwillinge Frau am Rande des Wahnsinns

5. März 2013 um 22:33 Letzte Antwort: 20. April 2013 um 14:47

Hallo ihr Lieben,
ich (Zwillinge Frau, Aszendent Skorpion) habe Probleme mit einem Skorpion Mann. Wir haben am Anfang regelmäßig viel Kontakt gehabt. Jeden Tag geschrieben - es kam von ihm sehr viel interesse und er war sehr lieb zu mir. Hat oft erwähnt wie gut wir zueinander passen und er mich mag. Unsere Gespräche hatten eine gewisse Brillanz, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat.
Es hat aus irgendeinem Grund stark geknistert. Mir hat an ihm gefallen, dass er mir die Stirn bieten kann, aber auch bereit war, zuzugeben, wenn ich im Recht war.
Dann hat er sich abprubt eine Auszeit genommen, sich eine Woche nicht gemeldet.
Auf einmal kam wieder eine Nachricht, er wolle mit dir darüber reden wieso er sich nicht gemeldet hat. Er meinte er wollte sich von mir in dieser Zeit "emotional distanzieren" und er hätte Angst vor einer Fernbeziehung.
Ich hab ihm daraufhin gesagt, dass wir keine Beziehung führen müssen (wir haben mehr eine Art Affäre), wobei ich mir fast sicher bin aufgrund der Aussage "er wolle sich emotional distanzieren", dass bereits Gefühle im Spiel waren.
Er beteuert auch, dass er nicht will, dass ich einen Anderen habe. Das heißt er ist eifersüchtig, aber will nicht mehr von mir als eine Affäre?! Er verwirrt mich.
Und seit diesem Tag wird er immer unausstehlicher. Er meldet sich regelmäßig bei mir und drückt mir dumme Sprüche rein. Versucht Disharmonie reinzubringen, habe ich das Gefühl. Ich bin dann auch teilweise einfach offline gegangen wenn wir geschrieben haben, weil ich Zeit zum Nachdenken gebraucht habe und verletzt war. Hab mich ein paar tage nicht gemeldet.
Und was macht er?
Er zahlt es mir mit gleichen Waffen heim, meldet sich auch einen Tag lang nicht, geht einfach offline. Ich habe das Gefühl, dass er mir in allem den Spiegel vorhält was ich mache, ohne zu verstehen, wieso ich so handle. Ich reagiere nämlich damit auf sein Verhalten und er imitiert mich. Ich hab auch das starke Gefühl er will mich dominieren.
Wieso ist er auf einmal so? Seit seiner Auszeit treibt er mich in den Wahnsinn! Es kommt mir so vor, als würde er spielen. Er verwirrt mich einfach und ich hätte schon längst sagen können: "Tschüss, ich gehe. Such dir wen anders für deine Spielchen" Aber irgendetwas lässt mich nicht los.

Mehr lesen

6. März 2013 um 17:18

Also...
vielen dank für deine antwort erstmal
er hat mal erwähnt dass er sich nicht sicher ist ob die affäre für mich okay ist und er will nicht dass ich leide... doch dann hab ich ihm gesagt "er soll nicht irgendwas aus der luft interpretieren und mich macht noch lang kein mann fertig, da muss er früher aufstehen"
hab ziemlich hart drauf reagiert, aber ich denke schon, dass da mehr bei mir ist
ich denke ich hab so reagiert, weil er halt gesagt hat, dass er angst hat vor ner beziehung und da wollte ich nicht so dastehen, als wär ich die arme, die gefühle hat und er braucht mich überhaupt nicht, wenn du verstehst was ich meine...
fakt ist: ich weiss nicht, ob ich das ganze nicht in den wind schießen soll, denn das, was ich so sehr an ihm mochte, dass er sehr lieb und aufmerksam war und wir uns gut unterhalten konnten ist nicht mehr da. jetzt fühl ich mich eher wie ein stück fleisch
muss ich schon zugeben.. wenn ich ihn drauf anspreche, dass er sich verändert hat, seit dem anfang, dann streitet er das übrigens ab. aber ich spür das doch

Gefällt mir
6. März 2013 um 17:33
In Antwort auf cammie_12712936

Also...
vielen dank für deine antwort erstmal
er hat mal erwähnt dass er sich nicht sicher ist ob die affäre für mich okay ist und er will nicht dass ich leide... doch dann hab ich ihm gesagt "er soll nicht irgendwas aus der luft interpretieren und mich macht noch lang kein mann fertig, da muss er früher aufstehen"
hab ziemlich hart drauf reagiert, aber ich denke schon, dass da mehr bei mir ist
ich denke ich hab so reagiert, weil er halt gesagt hat, dass er angst hat vor ner beziehung und da wollte ich nicht so dastehen, als wär ich die arme, die gefühle hat und er braucht mich überhaupt nicht, wenn du verstehst was ich meine...
fakt ist: ich weiss nicht, ob ich das ganze nicht in den wind schießen soll, denn das, was ich so sehr an ihm mochte, dass er sehr lieb und aufmerksam war und wir uns gut unterhalten konnten ist nicht mehr da. jetzt fühl ich mich eher wie ein stück fleisch
muss ich schon zugeben.. wenn ich ihn drauf anspreche, dass er sich verändert hat, seit dem anfang, dann streitet er das übrigens ab. aber ich spür das doch


übrigens hab ich deine antwort auf den thread, den du genannt hast gelesen. ich erkenne mich so sehr wieder! es ist der wahnsinn -.-
nur was soll ich jetzt tun? wir würden uns am freitag wieder treffen und gestern ist er einfach abgehauen (aus rache schätze ich mal wieder)...
und ich wette heute schreibt er mich wieder an, als wäre nichts
ich werd wahnsinnig.

soll ich offline bleiben? (die frage ist, rennt er mir dann hinterher? er hat einen immensen stolz. weiss nicht, ob er das bringt. aber er hätte es schon verdient, wenn ich dicht mache)
oder soll ich warten, bis er mich anschreibt (wobei ich schon weiss, er wird so tun, als wäre nie was passiert und dann wohlmöglich das treffen für den freitag besprechen - wobei es mir zu dumm ist, das geschehene unter den teppich zu kehren und mich einfach zu treffen! ich fühl mich da schon ein wenig wie ein stück fleisch, dass er hin- und herschubsen kann, wie er möchte... )

hilf mir

Gefällt mir
20. April 2013 um 14:47

Was versteht....
...ihr denn unter fernbeziehung? Bei uns (ich ebenfalls Zwilling, er skorp) sind es 40 km. Am Anfang hat er sich beide Beine rausgerissen um zu mir zu kommen. Mein traumprinz schlechthin. Bis er anfing tiefe Gefühle zu entwickeln. Er will mich immer noch, hat aber auch angst davor. Seine Kindheit und seine ex waren prägend.
Evtl ist es bei deinem auch so? Ein skorp vertraut nur schwer und langsam und sucht doch eine feste Beziehung. Jemand, der ihm gehört. Meiner ist zudem noch furchtbar trotzig. Und dann fühle ich mich genauso wie du. Er darf sich sch... verhalten, du nicht. Was für ihn in ordung ist, gilt für dich nicht. Wenn du nur eine Affäre willst, stehst du nicht zu ihm. Er misst mit zweierlei maß. Könnte endlos Beispiele anbringen....
Ich glaube, es ist pure angst vor dem verletzt werden bei ihm. Was bedeutet, du musst immer wieder auf ihn zugehen und ihm Sicherheit geben. Wenn du das möchtest .
Wenn ich die Beschreibung von deinem lese, denke ich, du beschreibst den meinen. Echt witzig

Gefällt mir