Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillingemann Neuanfang? Aber wie?

Zwillingemann Neuanfang? Aber wie?

12. März 2012 um 18:41 Letzte Antwort: 13. März 2012 um 21:12

hey. ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, denn ich weiß nicht mehr weiter.
ich bin widder und hatte eine 2 jährige beziehung mit einem zwillingsmann. die beziehung war krass intensiv aber auch ziemlich unglücklich zum ende hin. wir haben uns anfangs perfekt verstanden, es war ein absoluter traum, bis ich leider feststellen musste, dass er ein massives drogenproblem hat und mich immer hinten anstellt. ich habe ihn zwar auf den richtigen weg gebracht, aber mein vertrauen war im arsch. ich habe immer in dieser angst gelebt, er könnte mich wieder sitzen lassen und enttäuschen und hab ihn deswegen extrem eingeengt. hab ihm keinen spaß mehr gelassen, ihn ständig kritisiert und war eifersüchtig hoch 3.
wir haben uns dann getrennt, nachdem wir uns eine woche nicht gesehen haben (haben uns sonst jeden tag gesehen). er meinte er braucht noch zeit. aber dann habe ich den schlussstrich gezogen, weil ich einfach seelisch nicht mehr konnte. ich habe mich einfach so krass an ihn gekettet aus angst ihn zu verlieren, dass ich kein eigenes leben mehr hatte.
nachher ist man immer schlauer und mir ist klar, dass sowohl er, als auch besonders ich viele fehler gemacht habe. es war einfach ein teufelskreis.
nun sind wir 4 monate getrennt und ich bin endlich wieder ich selbst und eigentlich glücklich, aber er fehlt mir so, denn eigentlich haben wir uns super verstanden. wir haben ständig gelacht und rumgealbert und rumgestenkert, das war einfach so toll. und auch sonst waren wir auf einer wellenlänge.
am anfang hatten wir garkeinen kontakt mehr, da ich mich gänzlich distanziert habe, aber in letzter zeit schreiben wir ab und zu. wenn wir uns sehen ist, als ob nie was gewesen wäre. aber ich bekomme immernoch weiche knie wenn ich ihn sehe.
ich weiß einfach nicht, wie und ob ich es angehen soll, einen neuanfang zu starten. ich trau mich auch nicht dieses thema anzusprechen, weil ich angst davor habe, dass er es garnicht mehr will.
ein kumpel hat mir gestern erzählt, dass mein ex meinte, dass es für ihn auch schwer ist und er mich noch sehr mag. aber was heißt das schon? es kann ja auch total nach hinten losgehen wenn ich meine wahren gefühle zeige. die nachrichten sind eher freundschaftlich aber es macht total spaß mit ihm zu schreiben.

meint ihr ich soll erstmal abwarten?
oder soll ich auf ihn zugehen?
oder soll ich einen auf kumpel machen und ihm nach einem treffen fragen?
oder soll ich mich distanzieren?

ich versuche ja schon, mich nicht so zu unterwerfen. ich antworte manchmal nicht auf seine nachrichten und versuche ihn ezu ignorieren und dann mal wieder freundlich und erkundige mich wies ihm geht. versuche ihn neugierig zu machen und will nicht so leicht durchschaubar zu sein.

ach mensch könnt ihr mir einen rat geben?
ich bin soviel schlauer jetzt und bin mir sicher, dass die beziehung auch anders funktionieren kann. dafür wäre ich bereit alles zu tun...

lg und danke für eure antworten

Mehr lesen

13. März 2012 um 21:12

Ja
Ja hat er. Er hat fast 2 Jahre eine Theapie gemacht... und erfolgreich abgeschlossen.
Aber ich glaube es hat eh keinen Sinn mehr. Er hat heute gesagt, dass es vorbei ist und warscheinlich auch so bleiben wird und ich mich vielleicht lieber auf etwas neues einlassen soll
Nur ich kann so schwer loslassen... Mh...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen