Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillingfrau und Waagemann

Zwillingfrau und Waagemann

14. November 2009 um 16:15

Stimmt es, daß der Waagemann und die Zwillingsfrau so gut zusammen passen sollen?

Mehr lesen

24. November 2009 um 13:07


Also meiner Meinung nach, passt das überhaupt nicht zusammen. Habe mehrere Zwillingsdamen im Umfeld, ich erlebe sie als sehr flatterhafte, teilweise übertrieben auf ihrem Vorteil bedachte materielle Menschen, besserwisserisch, große Klappe (aber innerlich ganz das kleine Mädchen), testen permanent ihren Marktwert beim Flirten, taktlos. Was sie gut können, ist eine Gesellschaft amüsant zu unterhalten, weil sie gerne im Mittelpunkt stehen. Man kann viel Spass mit ihnen haben. So, aber die Waage flirtet ja auch ziemlich gerne, wenn auch vielleicht etwas subtiler, aber wo soll das hinführen in einer Beziehung in der Konstellation Waagemann/Zwillingsfrau? Kampf ? wer ist der bessere? Also ich halte da grundsätzlich nicht viel davon , daß Luftzeichen und Luftzeichen oder Wasserzeichen und Wasserzeichen gut zusammenpassen. Ich selber bin eine Fischefrau mit Asz. Löwe. Ich habe täglich mit Zwillingsfrauen im Beruf und auch privat zu tun. Das Interressante dabei ist, eine ist in den Zwanzigern, die andere in den Dreissigern und die andere in den Vierziegern. Kann es eigentlich recht objektiv beurteilen. Das ist meine persönliche Meinung zu dem Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2009 um 23:29

Ohhh jaaaa
Ich bin eine Zwillingfrau und ich verstehe mich sowohl mit Waagefrauen als auch mit Waagemännern suuuper!!

Waagen sind sehr liebe und verständnisvolle Menschen,die mit der Flatterhaftigkeit der Zwillinge meistens keine Probleme haben...

In der Freundschaft werden nicht so viele Probleme auftreten...doch in der Liebe kann es schon mal ein bisschen Stress geben,da der Zwilling so freiheitsliebend ist und auch gerne mal hier und da flirtet^^ ....aber am Ende kehrt der Zwilling immer zu seiner Waage zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 19:08


Ich Zwillingsfrau war drei Jahre mit einer Waage zusammen.
Ich kann das sehr wohl bestätigen, dass wir eine Menge spaß hatten, uns war nie langweilig, wir haben jeden Mist zusammen gemacht. Fremdgeflirtet hat eigentlich keiner von uns beiden oder mir war es nicht bewusst (habe vielleicht auch eine andere Auffassung was das Flirten betrifft)
Die Waage war mir immer treu, er ist mit Sicherheit nicht fremd gegangen und ich glaube auch nicht, dass so ein Verhalten typisch sein kann für ein Sternzeichen...der Grund liegt doch meistens in der Beziehung selbst bzw. in der Bindung zum Partner.
Die Beziehung haben wir gemeinschaftlich, unter tränen, vor 4 Jahren beendet...wir sind nun immer noch seeehr gute Freunde...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 4:54
In Antwort auf oli721


Also meiner Meinung nach, passt das überhaupt nicht zusammen. Habe mehrere Zwillingsdamen im Umfeld, ich erlebe sie als sehr flatterhafte, teilweise übertrieben auf ihrem Vorteil bedachte materielle Menschen, besserwisserisch, große Klappe (aber innerlich ganz das kleine Mädchen), testen permanent ihren Marktwert beim Flirten, taktlos. Was sie gut können, ist eine Gesellschaft amüsant zu unterhalten, weil sie gerne im Mittelpunkt stehen. Man kann viel Spass mit ihnen haben. So, aber die Waage flirtet ja auch ziemlich gerne, wenn auch vielleicht etwas subtiler, aber wo soll das hinführen in einer Beziehung in der Konstellation Waagemann/Zwillingsfrau? Kampf ? wer ist der bessere? Also ich halte da grundsätzlich nicht viel davon , daß Luftzeichen und Luftzeichen oder Wasserzeichen und Wasserzeichen gut zusammenpassen. Ich selber bin eine Fischefrau mit Asz. Löwe. Ich habe täglich mit Zwillingsfrauen im Beruf und auch privat zu tun. Das Interressante dabei ist, eine ist in den Zwanzigern, die andere in den Dreissigern und die andere in den Vierziegern. Kann es eigentlich recht objektiv beurteilen. Das ist meine persönliche Meinung zu dem Thema.

Das passt 100%ig...
...zu meiner Ex! Sie ist Zwilling, ich Waage! Wir waren fast 3 Jahre zusammen. Sie war extrem launisch und zickig, flirtete permanent, wußte und konnte alles besser und Geld war für sie, wie eine Droge. Aber meine jetzige ZF ist nicht so. (?) Bin erst gut 1 Monat mit ihr zusammen.

LG Wolterman

PS: nach außen war sie super nett!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2010 um 1:15
In Antwort auf nikita_12706450

Das passt 100%ig...
...zu meiner Ex! Sie ist Zwilling, ich Waage! Wir waren fast 3 Jahre zusammen. Sie war extrem launisch und zickig, flirtete permanent, wußte und konnte alles besser und Geld war für sie, wie eine Droge. Aber meine jetzige ZF ist nicht so. (?) Bin erst gut 1 Monat mit ihr zusammen.

LG Wolterman

PS: nach außen war sie super nett!

Was sich nach 3 Monaten auch erledigt hat!
Habe mich Mittwoch von der 2. Zwillingsfrau nun auch getrennt. Sie hatte nach 2 Monaten immer weniger Zeit für mich. Wenn ich mich beschwerte, daß sie manchmal tagelang nicht auf meine Mails antwortete, wurde sie ruppig und meldete sich noch seltener. Zum Ende 1 x in 5 Tagen. Telefoniert wurde alle 2 Wochen und sehen alle 2 bis 6 Wochen. Dann eben nicht, aus die Maus! Es gibt auch noch andere Frauen auf der Welt! Nichtbeachtung und Desinteresse kommen gleich nach Egoismus und Zickigkeit. Denn da kann Waagemann ja auch gleich Single bleiben!

LG Wolterman

Fazit: Waage und Zwilling: Das geht auch nur selten gut!

PS: Ich versuche es gerade, mit einer Löwin anzubändeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen