Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillings-Mann & Stier-Frau

Zwillings-Mann & Stier-Frau

9. November 2007 um 21:14

Ich (Asz. Skorpion) hab seit kurzem eine neue Freundin (Stier, Asz. Schütze).

Wie sind eure Erfahrungen zu diesem Thema ?

Stimmt es eigentlich, dass Stiere nach einiger Zeit träge werden oder ist das nur ein Gerücht ?

Mehr lesen

27. Januar 2008 um 13:22

Blödsinn
hi,
ich (stier frau) und mein freund (zwilling mann) sind jetzt seit bald drei jahren glücklich zusammen und träge bin ich bestimmt nicht, in keinem thema,also bei uns beiden passt es echt gut zusammen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2012 um 16:11

Zwilling asz. skorp. Stier aszd. schütze.....
Mal ne hammer Sache hoffe, ihr seit noch ein Paar....Ich Stier asz. Schütz mein lebenspartner Zwilling asz. Skorpion...und wir sind jetzt dann 16 Jahre ein Glückliches Paar!!!! Ich als Stier (am anfang schon eifersüchtig) weiss das mein Partner gerne Frauen die schön sind ansieht und auch gerne flirtet, er wirkt auch sehr faszinierend auf seine mitmenschen, ist anpassungsfähig intelligent und hat unheimlich viel Charm! Aber ich mit meiner Konstellation weiss ich bin das Beste für Ihn, ich bin fähig im das zu bieten was er eigentlich sucht, Sicherheit eine Starke vielfältige Frau, gute Mutter, gute Köchin, beste Freundin, eine Frau die sexuell-aktiv ist, Intelligent und Attraktiv die ebenfalls viele Freunde hat gute langjährige, kurzlebige und Oberflächliche. Auch ich komme bei meinen Mitmenschen gut an weil ich sehr offen, Tolerant, Humorvoll, Hilfsbereit ruhig und Ausgeglichen bin! Streit gab es bei uns noch nie! Wir reden viel miteinander und wenn es Probleme geben könnte werden sie gleich behoben! Ich lasse ihn mit seinen Freunden Abhängen wenn er es braucht ( sein unruhiges Wesen muss sich bewegen umherziehn Menschenerkunden Menschen aufwühlen Themen aufgreifen, anzeteln und leise unfassbar sich aus dem Staub machen)...und er lässt mich auch mal ne Woche verfaulen, aber wenn es uns beide langsam zu Bunt wird ermahnen wir uns wieder renken uns wieder in die Norm ein denn, dann ist unses Grundbedürfniss wieder gestillt! Was mich manchmal etwas ins grübeln bringt ist das er nicht die initiative, ergreift wenn es um ein vorhaben geht dann warte ich 1Tag, 2Tag einen Monat ein halbes Jahr erwähne es zwischen durch....und warte noch einmal und noch einmal ja ja meine geduld und dann werde ich ein bischen wüttend ermahne ihn er soll mal was tun er fühlt sich dann etwas überrumpelt motzt etwas aschmollt etwas aber es funktioniert....oh mein armer Zwilling musste was tun ohhhhhh umgekehrt nervt er sich weil ich immer so intensive gespräche mit Menschen führen kann vorallem ich Führe es und lenke die Mensche an mein Thema, bin Stur, und sehr hartnäckig in meinen Ansichten und das ich manchmal mein Maul nicht halten kann wenn mich jemanden nerft, das ich dann diese Leute auch abfange und Stelle....das sind eigentlich unsere kritischen Stellen. Ich bin eine richtige Stubenhockerin nein ich geniesse das zuhause sehr und kann Tageweise zuhause sein ohne Besuch ohne nix, aber wenn ich nach draussen gehe, weiss man nie genau wann ich wieder nach Hause finde...klappere alles ab besuche jeden auf den ich bock habe und halte ein gespräch da und dort, oder gehe mal mit Freundinnen oder Freunden (ja ich habe langjährige Freunde/ Männer einige sogar, mit denen ich noch nie in meinem Leben was hatte noch jemals haben werde) in den Ausgang finde ich den Heang kaum wieder, den auch ich finde es einfach schöön mich auszutauschen, so lange ich will, wo ich will, mit wem ich will! Aber ich rufe noch heute mehrmals meinem Partner an und erzähle ihm wo ich gerade bin und was ich so tue ich möchte mich auch mit ihm Austauschen wenn ich unterwegs bin. Mein Lebenspartner ist mein allerbester Freund und ich Liebe Ihn überalles er ist meine Heimat meine Sehnsucht meine grosse Liebe!
Auch wenn andere Menschen uns sehr sympathisch wären wissen wir was sich gehört und wohin wir gehören! Wir haben unseren Wert erkannt, fremdgehen für uns ein Fremdwort! Unsere Beziehung wäre AUS! (Beidseitige Anschaung) Doch eins ist klar bei uns verteilt. Ich koche putze etc. bin seine Dienerin ich möchte das...er ist der der mir mein Leben finanziert! Er sorgt für mich und das reichlich ich sorge dementsprechend für Ihn, er hat seine Freiheiten ich habe meine Freiheiten, wir vertrauen uns voll und ganz, tolerieren, drücken mal ein Augezu. Im ganzen ergänzen wir uns in allem. Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 11:22

Stiere sind klasse
Also... ich muss schon sagen, dass die Kombi Stier-Zwilling eine wirklich feine Sache sein kann!

Voraussetzungen: man gehört selber nicht zu den völlig "durchgeknallten" Zwillingsexemplaren (oder hat im Lauf der Jahre gelernt, sich nicht mehr ständig zu verzetteln ) UND man hat einen Stier erwischt, der nicht vollkommen lethargisch ist, sondern auch noch ein Quentchen Spontaneität und Flexibilität in sich trägt.

Mein Stiermann hat mich jedenfalls schon mehrfach deutlich überrascht. Und das eine oder andere Mal musste ich mir sogar richtig Mühe geben, um sein Tempo halten zu können. Respekt!

Eine gute Freundin von mir ist übrigens ebenfalls Stier - passt!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2012 um 17:08

Wirklich lästig...
...ist, dass dem stier sooft das vorurteil der trägheit nachhängt. für mich und andere stierfrauen, die ich kenne, gilt das null! wir sind stets auf achse.

und nicht verwechseln damit, dass stiere gern länger brauchen im kopf...da könnte man von Trägheit sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Venus in Opposition
Von: rm82
neu
26. September 2007 um 10:25
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen