Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillingsmann und Wassermann-Frau?!

Zwillingsmann und Wassermann-Frau?!

15. März 2009 um 17:46

Hey ihr!

Ich selber bin Wassermann und bin seit 4 Monaten mit einem Zwilling zusammen!
Ich habe mich mit ihm bisher mehr gestritten als mit meinem EX in einem ganzen Jahr! Aber ich habe mit ihm auch mehr schöne Erinnerungen sammeln können.
Mal verstehen wir uns super, haben uns ganz doll lieb usw, aber manchmal könnte ich ihn echt erschlagen

Kennt sich denn jemand mit dieser Kombi aus und kann mir sagen, ob es auf Dauer klappt?
Habe da nämlich manchmal so meine Zweifel....


Liebe Grüße,
melinda

Mehr lesen

17. März 2009 um 16:58

Kenn ich!!
Bei mir geht das seit ca. einem Jahr so . Ich bin Wassermann(frau) er Zwilling.
Wenn wir uns nicht sehen streiten wir ( per Handy ,E-Mail usw.), sehen wir uns
ist alles total schön!! Können irgendwie nicht miteinander aber auch nicht ohne einander.Ich habe keine Ahnung wie lange das noch so gehen soll.
Tut mir echt leid , aber wirklich weiterhelfen kann ich dir auch nicht!

LG

Gefällt mir

18. März 2009 um 11:29
In Antwort auf zechal

Kenn ich!!
Bei mir geht das seit ca. einem Jahr so . Ich bin Wassermann(frau) er Zwilling.
Wenn wir uns nicht sehen streiten wir ( per Handy ,E-Mail usw.), sehen wir uns
ist alles total schön!! Können irgendwie nicht miteinander aber auch nicht ohne einander.Ich habe keine Ahnung wie lange das noch so gehen soll.
Tut mir echt leid , aber wirklich weiterhelfen kann ich dir auch nicht!

LG

Interessante Diskussion...
bei mir läuft`s nämlich genauso, nur umgekehrt: Ich bin Zwillingsfrau, er Wassermann(mann). Die ewigen Streitereien kenne ich leider nur zu gut und ebenso dieses "ich kann nicht mit Dir/ich kann nicht ohne Dich". Mich würde auch sehr interessieren, woran das liegt. Solange man aber nicht gelernt hat, miteinander klar zu kommen, sehe ich da leider keine große Beständigkeit. Die Gefahr ist zu groß, dass einem von beiden oder beiden zusammen die Luft ausgehen wird.

Ich sehe es eigentlich so, dass sich beide ihre unverbindlichen/luftigen Anteile zu deutlich spiegeln, also ihre Fehler. Wer sieht schon gern seine eigenen Fehler? Also immer, wenn es darum geht, etwas wirklich Beständiges zu schaffen oder Verantwortung zu übernehmen, sich auf etwas zu einigen und kontinuierlich darauf hinzuarbeiten - da sind beide Sternzeichen ja wohl keine Meister drin. Denen geht viel zu schnell die Luft aus, besonders dem Wassermann: Der ist wahrscheinlisch schon beim Gedankengang 1001 angelangt, während der Zwilling noch darüber theoretisiert auf welche Weise man Idee Nr. 100 praktisch verwirklichen kann. Und dann stehen beide wieder am Anfang. Eine schwere Kombi...

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG

Gefällt mir

18. März 2009 um 19:16

Bescheuert vielleicht nicht
aber tatsächlich sehr anpassungsfähig, weil wir als Zwillingsfrauen wohl ganz besonders nach unserer "anderen Hälfte" suchen und dazu kommt noch, dass wahrscheinlich alles besser ist als Einsamkeit und gähnende Langeweile. Irgendwo da sind wohl die Gründe zu suchen...

Wenn man aber schon das eigene Naturell nicht ändern kann, dann kann doch vielleicht lernen, mehr auf sich selbst zu hören und seine eigenen Grenzen zu respektieren. Das können wir nämlich auch nicht - vgl. Thema "Selbstaufgabe".

@hoffnungstraeger: Das klingt irgendwie fast frustriert: Liebst Du ihn denn noch? Wer hindert dich denn daran, Dir ein anderes Gegenüber zu suchen, wenn er so wenig auf Deine Wünsche eingeht? Aber ich kenne das, bei meinem WM ist es auch so, dass ich wirklich aufpassen muss, nicht untergebuttert zu werden. Wobei "unterbuttern" kann man das nicht mal nennen - es ist eher diese extreme Unflexiblität des WM, die uns ständig dazu zwingt nachzugeben, was wir einfach besser können - ja stimmt schon: Wir sind zwar nicht unbedingt "gesellschaftsfähiger" aber "gesellschaftsverträglicher", machen nicht dauernd Stress, weil wir irgendwo kontra geben wollen.

Bei meinem WM ist diese innere Trotzhaltung in Beruf und Gesellschaft z. B. sehr stark ausgeprägt. Alle Steinbockthemen, die glaubt er, nicht nötig zu haben. Ist aber auch ein familiäres Problem, weil sein Vater, ein Steinbock, ihn streng erzogen hat. Für seine Freunde tut er dagegen wieder alles und in der Beziehung, naja...da kann er sehr liebevoll und großzügig sein, aber leider auch ein ziemlicher Ignorant, was meine Bedürfnisse betrifft. WM sehen leider nur zu oft sich selbst und dann muss irgendwer sie aufwecken, bevor sie wieder in den nächsten emotionalen Tiefschlaf fallen.

Nur, wenn ich wie Du 23 Jahre verheiratet wäre, wüsste ich auch nicht, ob ich die Energie am Ende noch hätte oder ob es nicht sinnvoller wäre, sich auf einen neutralen Standpunkt zurück zu ziehen und ihn einfach machen zu lassen. Aber dann lebt man sich eben nebeneinnander her.

Ich finde es deshalb wichtig, dass jeder seinen eigenen Bereich behält, in dem er das Sagen hat (Beruf, Haushalt, Hobbies - irgendwas) und dass man andere Dinge wieder gemeinsam erledigt. So behält man wenigstens das Gefühl, noch eigenständig handeln zu können - und das braucht der WM doch schließlich auch.

LG

Gefällt mir

21. März 2009 um 18:25

Lass die finger davon wenn du noch kannst...
war bis letzte woche mit einem zwilling zuzsammen,das ende war echt hammer hammer hart.hab schon viel erlebt aber so verlogen u abgezockt.erhole mich gerade von dem schock.
schwierig war es von anfang an,da er einen zeitaufwändigen job,und einen sohn hat der die meiste zeit bei ihm lebte und von einer freundin nichts wissen wollte.
das bisschen zeit das wir zusammen hatten,haben wir genossen.
ab u zu hatte ich ein komisches gefühl das etwas nicht stimmt,habe mich aber meistens wieder beruhigt.
letzte woche mußte ich nachts raus,sein handy lag in der küche,da hab ich nachgesehen was er so für sms schreibt u bekommt.was ich da gelesen habe hat mich umgehauen.ich glaub ich stand unter schock!!
vor zwei stunden nimmt er mich in den arm u sagt mir wie lieb er mich hat,und schreibt u bekommt fleißig sms mit pornografischem inhalt.einen besuch hatte schon,der zweite stand an.(zu ostern)
ich habe versucht mein zittern in den griff zu bekommen,hab mich angezogen,das handy demonstrativ vor meiner tasse liegen lassen,und bin nach hause gefahre.
gestern kurzer sms kontakt.nicht genug arsch in der hose um ein gespräch unter vier augen zu führen.
werde einen aids test machen,u ihm nach möglichkeit keine träne nachweinen.
aber es tut verdammt weh....

Gefällt mir

23. März 2009 um 11:41

So geht es mir auch
ich streite mich manchmal mit ihm wie ich es in der vorigen Beziehung nicht getan habe. Er kann keine Entschlüsse treffen, weiß nicht, was er will.
Ich bin der Skorpion und ziemlich kämpferisch. Er lässt vieles schleifen, bei dem ich längs eine Klärung herbeigerufen hätte.
Und diese Haltung:"Das wird schon, man kann nichts daran ändern:" bringt mich manchmal auf die Palme.
turmoil1

Gefällt mir

23. März 2009 um 17:11

Klar...
hallo,

ich (wmf) habe mich letztes jahr von meinem zwillinge-mann getrennt - wir waren 17 jahre zusammen. ich war ziemlich lange glücklich mit ihm und wir haben uns gut verstanden. nach meiner erfahrung passt das schon...

auch wenn wir uns jetzt getrennt haben, möchte ich die zeit mit ihm nicht missen.

ich wünsch dir viel glück mit deinem zwilling...

lg, constanze

Gefällt mir

23. März 2009 um 17:34

Ist doch komisch
angeblich soll doch Zwilling und Wassermann so toll passen.
Was ich hier lese ist aber nicht so toll was meine Erfahrung wieder bestätigt.
War auch mit einem Wassermann zusammen und es hat nicht gepasst.


lg

Gefällt mir

23. März 2009 um 22:25
In Antwort auf teerose2

Ist doch komisch
angeblich soll doch Zwilling und Wassermann so toll passen.
Was ich hier lese ist aber nicht so toll was meine Erfahrung wieder bestätigt.
War auch mit einem Wassermann zusammen und es hat nicht gepasst.


lg

Hey
Ja, ich habe mich in den letzten Tagen auch mal ein wenig mehr über diese Konstellation informiert. Normalerweise sollten Zwilling und Wassermann gut zusammen passen, da sie beide freiheitsliebend sind und und und....
Naja, stimmt aber wohl nicht immer, das was in diesen ganzen Büchern steht Obwohl die Beschreibung eines Zwillings genau auf meinen zutrifft. Er ist charmant, voller Ideen, mit ihm ist es nie langweilig...aber er hat zwei Gesichter. Meistens ist er der zuckersüße, liebe, Komplimente machende Freund, aber im Streit ist er wirklich eine andere Person, manchmal sogar beleidigend. Ich dagegen bleibe immer ganz ruhig, werde nie laut und versuche immer eine Lösung für das Problem zu finden, was er nicht tut.

Aber es gibt ne gute Nachricht: Wir haben uns schon seit 9 tagen nicht mehr gestritten

1 LikesGefällt mir

23. März 2009 um 22:29
In Antwort auf turmoil1

So geht es mir auch
ich streite mich manchmal mit ihm wie ich es in der vorigen Beziehung nicht getan habe. Er kann keine Entschlüsse treffen, weiß nicht, was er will.
Ich bin der Skorpion und ziemlich kämpferisch. Er lässt vieles schleifen, bei dem ich längs eine Klärung herbeigerufen hätte.
Und diese Haltung:"Das wird schon, man kann nichts daran ändern:" bringt mich manchmal auf die Palme.
turmoil1

Haargenauso ist meiner auch...
Wenn wir streiten, bin ich diejenige, die versuchen will, über das Problem zu reden, es aus der Welt zu schaffen und die Frage zu klären, wie es zu diesem Streit kam. Er dagegen sagt jedesmal: "Ich habe keine Lust mit dir zu diskutieren, lass uns das einfach vergessen und gut ist. Aber wenn es nochmal vorkommt, dann..."
Er ist einfach nicht in der Lage über Probleme zu reden. Er meint, sie könnten von alleine aus der Welt geschaffen werden. Und genau das ist auch mein allergrößtes Problem mit ihm. Ich weiss leider nicht wie ich damit umgehen soll, da ich so ganz anders bin...

Liebe Grüße,
Melinda

Gefällt mir

31. März 2009 um 16:34
In Antwort auf dsra_11867849

Hey
Ja, ich habe mich in den letzten Tagen auch mal ein wenig mehr über diese Konstellation informiert. Normalerweise sollten Zwilling und Wassermann gut zusammen passen, da sie beide freiheitsliebend sind und und und....
Naja, stimmt aber wohl nicht immer, das was in diesen ganzen Büchern steht Obwohl die Beschreibung eines Zwillings genau auf meinen zutrifft. Er ist charmant, voller Ideen, mit ihm ist es nie langweilig...aber er hat zwei Gesichter. Meistens ist er der zuckersüße, liebe, Komplimente machende Freund, aber im Streit ist er wirklich eine andere Person, manchmal sogar beleidigend. Ich dagegen bleibe immer ganz ruhig, werde nie laut und versuche immer eine Lösung für das Problem zu finden, was er nicht tut.

Aber es gibt ne gute Nachricht: Wir haben uns schon seit 9 tagen nicht mehr gestritten

Tja WM und ZW
Ich selbst bin eine ZW Frau und bin seit 1 1/2 Jahren mit einem WM zusammen und ich muss sagen es läuft toll sind gerade zusammmengezogen und haben uns noch nie (!) gestritten. Es ist zwar manchmal sehr anstrengend da er ziemlich stur ist- und ich auch aber gemeinsam finden wir immer eine Lösung- falls du mal wieder Streit mit deinem ZW hast hab ich einen guten Rat- ignorier ihm das macht uns Zwillinge fertig! Und Schuldgefühle kann man uns auch leicht einimpfen! ALso viel Glück und ZW -WM is ne tolle Kombi!
LG

1 LikesGefällt mir

31. März 2009 um 21:10

Mensch mensch mensch
das is doch immer ne sache zwischen zwei individuen....... es kommt immer drauf an wie sehr sich beide bemühen.........

zwilling + wassermann is das geilste was es gibt......

kann aber auch in die total abgefreakte opposition umschlagen......


also...... strengt euch an


ich sprech aus erfahrung!!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen