Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillingsmänner

Zwillingsmänner

29. Mai 2014 um 23:20

Hey und Hallo,

Mich würde Mal intressieren,wie ihr Zwillingsmänner beschreiben würdet? Da ihr ja selbst Zw-leute seid
ambesten natürlich würden sich tatsächlöiche Zw-männer dazu äusern
Zwillingserfahrene,können es sicher aber auch sehr gut

freue mich üb Antworten #

LG

Mehr lesen

30. Mai 2014 um 20:48

Zwillingemänner...
...sind um ein Vielfaches schizzophrener, als das weibliche Gegenstück. Gerade heute habe ich mich mit einer sehr netten Jungfrau-Frau unterhalten, die mit einem Zwillinge Mann ihre Familienplanung angetreten ist.
Sie erzählte mir, was mich überhaupt nicht wunderte, ihr Mann würde seine zwei Seiten auch deutlich ausleben. Am Arbeitsplatz sei er der totale Spießer ...geordnet, gepflegt u total korrekt und zuhause eher chaotisch, zum Teil durchaus auch sehr impulsiv und mit sowas wie IHR zusammen. Das heißt in dem speziellen Fall....mit einer über und über tötowierten u gepiercten Frau, die unkonventioneller kaum sein kann. Sie könne sich noch gut an die Blicke von seinen Arbeitskollegen beim ersten Kennenlernen erinnern, diese hätten ihm nämlich eine gaaaanz andere Frau zugeordnet.
Das ist mal eine von vielen verschiedenen Varianten, wie sich das Zweigesicht darstellen kann..
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2014 um 12:16
In Antwort auf 4fluegelige

Zwillingemänner...
...sind um ein Vielfaches schizzophrener, als das weibliche Gegenstück. Gerade heute habe ich mich mit einer sehr netten Jungfrau-Frau unterhalten, die mit einem Zwillinge Mann ihre Familienplanung angetreten ist.
Sie erzählte mir, was mich überhaupt nicht wunderte, ihr Mann würde seine zwei Seiten auch deutlich ausleben. Am Arbeitsplatz sei er der totale Spießer ...geordnet, gepflegt u total korrekt und zuhause eher chaotisch, zum Teil durchaus auch sehr impulsiv und mit sowas wie IHR zusammen. Das heißt in dem speziellen Fall....mit einer über und über tötowierten u gepiercten Frau, die unkonventioneller kaum sein kann. Sie könne sich noch gut an die Blicke von seinen Arbeitskollegen beim ersten Kennenlernen erinnern, diese hätten ihm nämlich eine gaaaanz andere Frau zugeordnet.
Das ist mal eine von vielen verschiedenen Varianten, wie sich das Zweigesicht darstellen kann..
...


Kann ich nur bestätigen,dass die männl Version vel heftiger ist als die Weibliche ja
aber dieses Beisp von dir , ist schon krass hehehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 19:23

Zwillingsmänner....
mein exfreund ist zwilling.
er hat auch diese typischen 2 gesichter.
nach aussen hin (zu kollegen und freunden) sehr korrekt und zuverlässig, aber wenn man in einer beziehung mit einem zwillingsmann ist dann lernt man sein "wahres ich" kennen. leider habe ich damit keine guten erfahrungen gemacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2015 um 15:15

Die Zwillinge...
Ich glaube, ich kann dir auch einen sehr guten Einblick geben, denn zum einen bin ich selbst Zwilling und zu anderen war ich fast 10 Jahre mit einem zusammen. Die zwei Gesichter können es in sich haben, das stimmt schon. Ganz wichtig finde ich immer, ob man sich dabei selbst gut reflektieren kann oder nicht. Zwillinge können wirklich von einen Augenblick auf den anderen himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt sein. Das selbst zu erkennen, ist aber der erste Schritt zur Besserung.
Grundsätzlich waren wir zwei uns in vielen Punkten sehr ähnlich...ruhelos, kontaktfreudig, kommunikativ, ruhig und impulsiv sowie selbstbewusst und schüchtern zugleich, undurchschaubar, mitfühlend...
Aber ja, ich selbst würde auch sagen, dass Zwillingefrauen doch einfacher zu handhaben sind als Zwillingemänner. Ich sage das, weil mein Zwilling in diesen Jahren einige Fehltritte hatte und Weltmeister im Lügen war (sagt man den Zwillingen auch nach) Ich dagegen haben diesen Mann aufrichtig und ehrlich geliebt und habe mir, was andere Männer angeht, wirklich gar nichts zu schulden kommen lassen. Gebracht hat es am Ende nichts, weil er mal wieder davongelaufen ist. Die Kombination aus zwei Zwillingen kann Fluch und Segen zugleich sein und viel hängt bestimmt auch vom Aszendenten ab. Mein Aszendent ist Jungfrau und der erdet mich ganz schön. Einerseits konnten wir uns immer sehr gut in den Anderen rein versetzen. Da wir beide sehr freiheitsliebend sind, haben wir uns auch viel Freiraum gelassen. Von Eifersucht war dabei keine Spur. Gut, ich für meinen Teil kann sagen, dass ich ihm auch ausreichend das Gefühl vermittelt habe, dass er DER MANN für mich ist, aber über mich selbst war ich doch manchmal etwas erstaunt. Obwohl ich ihn in der Beziehung zweimal an andere Frauen verloren habe, war ich grundsätzlich nicht eifersüchtig, wahrscheinlich weil ich selbst am besten wusste, wie ich ihn zu nehmen habe. Zwillinge haben ein offenes Gemüt, was nicht unbedingt immer heißen muss, dass sie flirten.
Nun zu den Dingen, in denen wir uns ziemlich unterschieden haben...
Mein Ex war meister darin, für etwas Feuer und Flamme zu sein und es im nächsten Moment schon wieder vergessen zu haben. Grundsätzlich ist er sehr oberflächlich (während ich mich als tiefgründig bezeichnen würde), kann weder gut über Gefühle sprechen, noch sie zeigen, außer er ist frisch entflammt. Auch hier wieder ein großer Unterschied zwischen uns beiden...am Anfang hat er mir den Hof gemacht und ich habe eine Weile gebraucht, bis ich mich tatsächlich verliebt habe, aber als meine Gefühle erst mal da waren, wurden sie mit den Jahren immer stärker, während man bei ihm das Gefühl hatte, sie sind rückläufig. Ich glaube es ist schon was an der Sache dran, einem Zwilling lieber nie richtig zu zeigen, dass er einen sicher hat. Vielleicht habe ich deshalb, im Gegensatz zu ihm, auch zu keinem Zeitpunkt den Reiz richtig verloren, egal welche Probleme wir auch hatten. Obwohl dieser Mann so einige schwierige Seiten hat, ging mein Interesse an ihm einfach nicht verloren.
Zwillingen sagt man ja auch nach, dass sie nichts verpassen wollen. Auch hier erkenne ich uns beide wieder, obwohl sich das bei uns in unterschiedlicher Form gezeigt hat. Mein "nichts verpassen wollen" bezog sich auf eine enorme Reise- und Abenteuerlust. Das kann ich von ihm nicht sagen. Er war doch eher der Typ Couchpotatoe, was oft zu Konflikten geführt hat. Sein nichts verpassen zu wollen hat sich eher in Bezug auf Frauen widergespiegelt. Auch wenn er wirklich kein offensiver Flirter ist, hat er dennoch seine Augen immer offen gehalten, für den Fall, dass eine Frau um die Ecke kommt, die neu und somit viel unkomplizierter ist. Probleme lösen, war nicht seine Stärke, er ist lieber weggelaufen. Interessanter Weise ist er zweimal gegangen und zweimal zurückgekehrt, denn so schnell die Euphorie auch da ist, so schnell verschwindet sie wieder. Auch diesmal halte ich eine Rückkehr nicht für abwegig, aber stelle mir gleichzeitig die Frage, ob ich mir das noch mal antun sollte, denn an seiner Art ändern, werde ich wohl nichts mehr.
So viel erst mal als kleiner Eindruck zu meiner Zwillingswelt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2015 um 22:56

Ich bin seit 10 1/2 jahren mit meinem Zwilling zusammen...
und ich bin mehr als zufrieden mit ihm! Allerdings kommt es immer auf den menschen, umwelt und umgebung, wie er aufgewachsen ist usw drauf an! Meiner ist zwilling/Krebs! Einen besseren kann ich mir nicht vorstellen!
Ich bin Jungfrau/Wassermann und von der Jungfrau hab ich nicht viel - fast gar nix! Deshalb passt es mit uns wahrscheinlich auch sehr gut! Ich war schon mal verheiratet mit einem stier, der ja sehr gut zu mir (Jungfrau) passen würde! Aber ehrlich gesagt war der, der größte Griff ins Plumpsklo! Sollte ich jemals wieder heiraten, dann nur meinen Zwilling! Ein gemeinsamer chef von mir und meinem Zwilling, war auch ein zwilling, aber der zweitgrößte Volldepp (nach meinem Exmann!) den es gibt! Der wiederum ist das totale gegenteil von meinem Schatz!
Wieder ein Spezl von mir ist auch zwilling und ein total gutmütiger Mensch! 3 Zwillingsmänner - und 3 verschiedene Typen! Also wie gesagt, es kommt eher auf den Menschen und seiner umwelt an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steinböcke was meint ihr dazu?
Von: deryn_12301979
neu
9. Januar 2015 um 14:01
Kennt jemand Schamanin Arina? "Rat der sibirischen Schamanin"
Von: eithne_12165989
neu
8. Januar 2015 um 21:37
Diskussionen dieses Nutzers
Kartenlegung ohne Abo ohne Hotline
Von: vanigliakiss
neu
21. Februar 2015 um 15:21
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen