Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Zwillingsmänner zu Beginn einer evtl. Beziehung?

Zwillingsmänner zu Beginn einer evtl. Beziehung?

7. Dezember 2009 um 1:01 Letzte Antwort: 14. Dezember 2009 um 15:28

Hallo!
Seit Tagen drehen sich meine Gedanken im Kreis und nun möchte ich endlich mal um Rat fragen...

Vor über drei Wochen hab ich im Internet einen Zwillingsmann kennen gelernt. Wir schrieben uns eine Woche lang interessiert und täglich regelmäßig hin und her und beschlossen, uns am Wochenende zu treffen.

So kam es zum ersten Treffen in einem Club. Ich war sofort hin und weg, wir redeten den ganzen Abend und er widmete sich ausschließlich mir. Als ich gehen musste, sagte er mir, dass er hoffte, wir würden uns sehr bald wieder sehen.

Von da an schrieb er täglich mehrere SMS, schrieb sogar welche, wenn ich auf die vorigen noch nicht mal geantwortet hatte, machte Komplimente (aber keine diese rplumpen aufdringlichen...) und im Internet chatteten wir auch noch täglich, so dass es mir alles fast schon zu viel war, denn soooo viel Aufmerksamkeit kannte ich bis dahin noch gar nicht von einem Mann...

Schließlich trafen wir uns ein zweites Mal, wieder in einem Club. Da er von weiter weg kam, bot ich ihm vor dem Treffen schon an bei mir zu übernachten (aber nicht mehr; er wäre sonst vielleicht auch gar nicht gekommen an diesem abend). So hatten wir einen tollen Abend im Club, wir küssten uns das erste Mal und ich schwebte im siebten Himmel. Wir fuhren zu mir, guckten noch eine DVD, kuschelten und schmusten und küssten uns.

Auch im Bett ist dann nicht mehr gelaufen, weil ich ihm gesagt habe, dass ich das noch nicht möchte, weil ich nach meiner letzten Beziehung erstmal die Pille abgesetzt hatte und mir nur Kondom erstmal zu unsicher sei. Es schien für ihn kein problem und wir hatten eine sehr schöne Nacht. Er war sehr zärtlich.

Doch dann ging es los. Am Sonntag morgen fuhr er heim und meldete sich den ganzen Tag nicht. Erst als ich schrieb, schrieb er zurück. Am Montag dann gar nicht. Ich rief abends an und sagte, dass er mir sagen soll, wenn er keine Lust mehr hat. Worauf er sagte, er würde mich sehr gerne wiedersehen.

Prompt schrieben wir auch den ganzen Abend und die ganze Woche wieder bis Freitag. Jedoch schrieben wir in der Zeit weniger als noch vor dem zweiten treffen und auch nicht mehr ganz so lieb von seiner Seite aus.

Samstag und Sonntag meldete er sich dann gar nicht. Ich versuchte einmal bei ihm anzurufen, aber es ging keiner ran und zurückgerufen hat er auch nicht. Er meldete sich also weder per Anruf, SMS, Email oder Chat bei mir. Und im Nachhinein stellte sich heraus, dass er sogar in meiner Stadt weg gewesen war und mich nicht gefragt hat, ob wir uns sehen könnten

Am Sonntag rief ich dann wieder an. Er ging nicht hin. Also schrieb ich ihm eine Mail. Er schrieb dann zurück und behauptete, er hätte sein Handy verloren (ja nee is klar. Sooo dumm bin ich nun auch nicht ). Ich sagte dann, dass aber vorhin besetzt gewesen war, das Handy also benutzt wurde (stimmt tatsächlich), woraufhin er dennoch weiter behauptete, das handy irgendwo vergessen zu haben, er meint in der Arbeit, obwohl er mir Freitag NACH der Arbeit nochmal geschrieben hatte...

Wir haben dann noch ein wenig geschrieben, wobei er sehr unkommunikativ und eher kühl war.

Ich bin nicht naiv, weiß also, dass da zu 99% seinerseits kein Interesse mehr bestehen wird. Nur wieso sagt er es mir nicht ins Gesicht? Darüber haben wir ja am Montag schon am Telefon geredet, dass er es mir doch dann bitte einfach sagen soll und dass das kein problem wäre (ich hab lieber ne direkte Absage als nagende Ungewissheit). Und wieso war er anfangs so verdammt lieb und begeistert? Hab ich was falsch gemacht? Hätte ihn ehrlich gesagt so eingeschätzt, dass er was ernstes sucht und keine F***beziehungen... Ich war mir ziemlich sicher, dass es ihm so geht wie mir etc. Aber irgendwie wurde sein Kontakt zu mir immer weniger und kälter, lässt aber nicht ganz nach...
Will er mich warmhalten? Wollte er doch nur Sex? Oder schreibt er noch sporadisch, um mich nicht zu verletzen, weil er einfach zu feige ist, mir zu sagen, dass seine anfängliche Begeisterung nun weg ist?

Ich hasse diese Ungewissheit. Ich bin eine Person, die so lange ein wenig Hoffnung hegt, bis man ihr ins Gesicht sagt, was Sache ist...

Wie war es denn bei euch Frauen, die mit einem Zwilling zusammen sind, am Anfang? Wie seid ihr zusammengekommen? Kann ich noch irgendetwas tun oder muss ich akzeptieren, dass er einfach nicht will?

Lg

Mehr lesen

7. Dezember 2009 um 10:42


Für mich sieht es so aus, als hätte er kein Interesse....vielleicht warst du zu einfach zu bekommen, der Reiz ging irgendwo auf der Strecke Flöten.
Zwillinge lieben die Kommunikation und den Austausch mit den Mitmenschen, ich gehe davon aus, dass er dich nicht warmhalten möchte, sondern dich einfach als Menschen nicht verlieren will.
Er denkt sich wahrscheinlich, warum soll ich ihr jetzt so hart gegen den Kopf stoßen, wenn ich mal hier und mal da mit den Zaunenpfahl winken kann.
Ich verstehe nur nicht, wenn du weißt, dass zu 99% kein Interesse mehr von ihm besteht, warum du an diesem Mann fest hälst??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Dezember 2009 um 0:32
In Antwort auf viana_12923951


Für mich sieht es so aus, als hätte er kein Interesse....vielleicht warst du zu einfach zu bekommen, der Reiz ging irgendwo auf der Strecke Flöten.
Zwillinge lieben die Kommunikation und den Austausch mit den Mitmenschen, ich gehe davon aus, dass er dich nicht warmhalten möchte, sondern dich einfach als Menschen nicht verlieren will.
Er denkt sich wahrscheinlich, warum soll ich ihr jetzt so hart gegen den Kopf stoßen, wenn ich mal hier und mal da mit den Zaunenpfahl winken kann.
Ich verstehe nur nicht, wenn du weißt, dass zu 99% kein Interesse mehr von ihm besteht, warum du an diesem Mann fest hälst??

Ich kenne es so....
das zwillinge wenn sie inetresse haben 300grad geben.
Aber wenn sie keines mehr haben ode rzumindest , nicht bei dir für ne beziehung, jedoch dich mögen, den kontakt so abschwelgen lassen, das sich automatisch eine freundschaft entwickelt.
War bei mir immer so.
Ins bett versuchen sie dich immer zu bekommen und da geben sie sich alle mühe und den dazugehörigen Charm.
Aber das hat dann nicht zu heißen, das um mehr als das gehen muss, muss aber auch nicht heißen das du ihnen total egal bist.
Wie mein Vorgänger schon sagte, sie sind sehr kommunikative menschen und lieben das zwischenmenschliche Gespräch.
Kann also gut sein, das er dich dafür sehr schätzt.

Ich hatte das mal mit einem ehemaligem Arbeitskollegen, de rmich auch in die Kiste bekommen wollte, sich alle mühe der welt gab, aber bei uns war klar, es sind von keinen seiten gefühl im spiel.
ich spielte dieses lustige spiel per sms und auf der arbeit mit, weil es ja spaß machte, aber er war sich seiner sache sehr sicher.
als er merkte, das was er will bekommt er nicht, war er zwar enttäuscht, aber wir sind sehr gut befreundet, jedoch haben wird das auch von anfang an geklärt, cih hab ihn direkt drauf angesprochen ob er mcih denn f**** würde und wenn nur das. er meinte er mag mich sehr gerne als gute freundin, s*** könne er sich auch gut mit mir vorstellen aber nicht mehr.
Ja und dann sagte ich ihm, das das nichts gibt, weil ich sowas genrerell nicht mache von daher.
dann war auch alles gut

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Dezember 2009 um 15:28

Beziehungsanfang gleich wie Beziehungsende -keine Richtung
Zwillinge sind eigentlich alle gleich. Für mich kommen diese Exemplare nicht mehr in Frage. Einmal Hüh und einmal hott, nebenher jede Menge weiblicher Anhänger, die genauso drauf reinfallen. Ne danke ich für meinen Teil habe genug.
Meiner hat mich belogen, betrogen, immer wieder rumgekriegt, mit seinen charmanten Reden....... Am Anfang da ist man das Beste was diese Spezies kriegen konnte, mit der Zeit verlieren die das Interesse, wenn Sie merken, jetzt hab ich sie. Mir ist das zu kompliziert. Ich brauche einen bodenständigen und verlässlichen Mann, der mit mir durch dick und dünn geht. Mein Exemplar hatte mich an den Rande des Nervenzusammenbruchs gebracht. Er hat so lange nach mir gesucht... er wollte in der ersten nacht ein Kind mit mir.... Geschwätz Geschwätz geschwätz... im Nachhinein hab ich erfahren, dass er noch etliche Internetbekanntschaften hatte, die er meistens am Wochenende

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest